Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Herzschmerz allgemein (https://www.lovetalk.de/herzschmerz-allgemein/)
-   -   Moslem aber troztdem Lust auf Sex vor der Ehe! (https://www.lovetalk.de/herzschmerz-allgemein/39909-moslem-aber-troztdem-lust-auf-sex-vor-der-ehe.html)

Eagle9999 10.07.2005 20:51

Zitat:

Zitat von paullla
....Das muss nicht pauschal gelten, die Entscheidung mußt du allein fällen, oder zusammen mit deinem Freund.
Paullla

Die Entscheidung mußt du ganz alleine fällen!!!! :yeah:

Uthser 10.07.2005 20:51

Sorry aber wenn ich als Mann eine Frau liebe und sie heiraten möchte, dann tu ich das ob sie was mit nem anderen hatte oder nicht.
Wie muss ich mir das vorstellen, ändert sich Liebe zu Hass nur weil sie mal mit jemand anderem geschlafen hat?

Wenn jemand von sich aus sagt ich möchte Sex erst mit der Ehe haben ist das ok aber nicht weil es von einer Religion erwartet wird.

sunny-girl 10.07.2005 21:25

@uthser
es stimmt mein menschlicher Verstand sagt es mir ja auch das ein Mann mich lieben muss und nicht darauf zu achten hat mit wem ich alles Sex hatte, nur ist das viel viel schwieriger als es einige hier darstellen.
Die Angst wenn es herauskommt von der Familie verstoßen zu werden ist riesengroß, Verachtung vom Umfeld (natürlich meine Freunde ausgeschlossen). Aber die Gesellschaft spielt eine sehr große Rolle.
Troztdem glaube ich, dass ich es machen will aber ich hab viel im Internet gelesen und es gab viele gleichgläubige die mir davon abgeraten haben weil es bei Ihnen zu großen Schwierigkeiten kam.

Man steckt im Zwiespalt und ich verstehe es auch wenn das nicht jeder nachvollziehen kann! Ist mir klar das es nicht möglich ist.

exparrot 10.07.2005 22:36

Wenn du in Deutschland lebst, ist die "Gesellschaft", die Sex vor der Ehe verbietet schon mal nicht so stark. Das Problem duerfte also vorwiegend die Familie und dein Freund sein. Also solltest du dir ueberlegen, wie wichtig sie dir sind. Dabei bleibt aber zu bedenken, wie wichtig du ihnen bist. Wenn sie dich wirklich lieben, muss dein Glueck wichtiger fuer sie sein als ein altes Buch.
Eines ist aber sicher:
Du wirst nur gluecklich sein, wenn du dich nicht von Regeln einengen laesst, die an sich keinen Sinn haben. Die Regeln und Umgangsformen sollten fuer die Menschen da sein, und nicht umgekehrt. (Kleiner Exkurs in meine Religion: Jesus Christus hat gesagt: "Der Sabbath ist fuer den Menschen da, nicht der Mensch fuer den Sabbath.") Je frueher du aufhoerst, dich so einer Willkuer zu beugen, desto frueher kannst du gluecklich werden. Natuerlich ist es schwer, und besonders am Anfang wirst du dich wohl nicht gluecklich fuehlen, weil einige deiner Familienmitglieder das nicht akzeptieren werden.

sunflower123 10.07.2005 22:38

muss es denn deine familie überhaupt mitbekommen?

wenn ihr beide damit einverstanden seid, was spricht dann dagegen?
ich erzähle meinen eltern auch nicht genau, was ich mit meinem freund mache :fg:
das geht sie doch gar nichts an.

MadHatter 10.07.2005 23:03

@paullla:

Deine Beiträge sind immer so warmherzig und einfühlsam geschrieben.
So was lese ich hier sehr selten. Dafür ein dickes: :yeah:

Für einige andere möchte ich noch hinzufügen, dass sie ihre Aggressionen gegen die Religion in den entsprechenden Threads ausleben können und nicht auf Kosten der Probleme von sunny-girl ihr Süppchen kochen müssen.


@sunny-girl:

Ich stimme paullla zu und du solltest dein Handeln genau abwägen.
Entscheidest du dich gegen die gesellschaftlichen Konventionen, so achte bitte im Vorfeld darauf, dass du genug Freunde hast, die dir das nötige Vertrauen und die Kraft schenken, um mit den Konsequenzen fertig zu werden.

Du kannst nicht tun was "DU" für richtig hält, das ist Unsinnig.
Du stehst immer noch in einer Verpflichtung zu deinem Umfeld, und das darfst du nicht vergessen.
Ich als Christ habe einen längeren Kontakt zu einem Moslem gehabt, der wegen einer Frau seine Familie verlassen und mit allen Konventionen gebrochen hat, nur weil er seinem Glück nachjagen wollte.
Nun bereut er es, doch es ist bereits so viel böses Blut geflossen, dass er wahrscheinlich nie wieder zurück kann.

Ich bin der Letzte, der dir davon abrät, für deine Liebe zu kämpfen, aber es bedarf einer ungeheuren Weisheit, wann wir unsere Waffen strecken müssen und die Verständigung suchen sollten.

Eine religiöse Antwort im Sinne des Islam kann ich dir leider nicht geben.
Den Koran besitze ich schon seit längerer Zeit, doch ich habe bisher kaum Zeit gefunden, darin zu lesen.

Trotzdem wünsche ich dir viel Zuversicht und Kraft.

sunny-girl 10.07.2005 23:04

@sunflower
:) das ist wohl wahr. Das hab ich auch nicht vor meinen Eltern alles zu erzählen.

@exparrot
die Gesellschaft, damit ist nicht die Deutsche Gesellschaft gemeint, ihr seid ja anderes gewohnt.

sunny-girl 10.07.2005 23:09

@MadHatter
Da muss ich dir 100% zustimmen das Paulla ihr eintrag genauso wie deines sehr einfühlsam ist im Gegensatz zu einigen anderen. DANKE

Genau das was du erwähnt hast ist meine größte Sorge, wenn man es bereut der Familie den Rücken gekehrt zu haben, gibt es keinen zurück mehr!

Pecorin 10.07.2005 23:20

Das musst du wissen, was für dich selber wichtiger ist und was die eventuellen Konsequenzen sein könnten.

Also, wenn dir ein dauerhafter Bruch mit deiner Familie und Umgebung droht, dann würde ich mir das mit dem Sex wirklich überlegen. Vorausgesetzt natürlich, dass du auch in Zukunft gute Kontakte mit deiner Familie haben willst.

Du sagst ja, dass es sich dein Freund ja sogar anders überlegen könnte, wenn du mit ihm vor der Heirat schläfst....
Was macht dich so unsicher?

Uthser 10.07.2005 23:51

ICh leb hier keine Aggression gegen Religionen hier aus.
Ich teil ihr hier meine Meinung mit.
Das ist mein Standpunkt und so würde ich handeln.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:18 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.