Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.07.2005, 13:42   #51
r.u.m.b.i
Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 6.623
Zitat:
Zitat von Ned
Hatte sich wohl auf einen Person versteift und wurde anscheinend enttäuscht - und der Rest sitzt nur auf der Couch und spielt an der Kniescheibe. Da ist mit "weggehen und einfach nur Fun haben" nicht so viel los, leider
Enttäuscht? Ich glaub die Person auf die sie sich versteifte, ist mittlerweile vergeben, oder?

Ich kann das schon verstehen, man sehnt sich nach einem Partner, wird verkrampft, hat dadurch weniger "Chancen", sehnt sich noch mehr, wird noch verkrampfter uswusf. - ein Teufelkreis :sonjaf-auge:

Das ist schon wirklich nicht einfach, gerade wenn sich dieser Zustand über Jahre hinzieht, und man an sich selbst zu zweifeln beginnt.
Davon abgesehen müsste man dann aber mal langsam zur Tat schreiten, die "Taktik" ändern, wenn sich herausstellt dass die bisherige nicht funktioniert. Und der einzige neue Weg der mir einfällt ist : seid glückliche Singles, füllt euer Leben, umgebt euch mit Freunden und schönen Aktivitäten, fahrt weg (Zelten z.B., gell Häschen? ), erlebt was - so schwer es auch am Anfang fallen mag. Zurückblicken auf die verlorenen Jahre, Resignieren angesichts all der "vertanen" Zeit hilft da ja nicht weiter - so wird man nicht glücklicher Single.

Wenn es einfach wäre, würden es alle tun - ich weiß - aber wenn ihr so weitermacht wie bisher wird sich nicht viel ändern fürchte ich, also geht es an, hmm?
r.u.m.b.i ist offline  
Alt 22.07.2005, 13:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 22.07.2005, 13:49   #52
blondes_häschen
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 6.255
Es mag stimmen, dass es mit dem Weggehen und Spaß haben schwer ist, wenn Du keine Freunde dafür hast, oder auch keine Bekannten...
Aber sie ist ja auf dem besten Weg, wieder neue Bekanntschaften, auch mit Frauen, zu schliessen. Wenn sie jetzt Sport treibt... auch wenn dann nicht direkt irgendwelche Gespräche stattfinden, nach einiger Zeit ergeben sich Kontakte, alleine, weil Du immer wieder die selben Leute triffst... daraus kann "mehr" werden.

Und mal die Freundin zu mobilisieren... es ist dann evtl nich mehr so wie früher, aber auch das "neue" gemeinsame Weggehen, kann Spaß machen...
blondes_häschen ist offline  
Alt 22.07.2005, 14:03   #53
Schmusetiger
Prinzessin auf der Erbse
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: G-Town
Beiträge: 8.925
Zitat:
Zitat von Kiki1803
genau das ist das nächste problem...

aufgrund dieser unlust neige ich dazu, den "alten" hinterherzuweinen...

und das will ich eigentlich nicht, weil ich das eigentlich nicht nötig haben müsste!!! bzw. würde mir das nüchtern betrachtet auch überhaupt nichts positives geben... außer halt eben, dass diese kennenlernanfangsphase wegfällt... und genau DAS ist der knackpunkt...
Herzlichen Glücwunsch!
Ist bei mir ganz genauso...
Schmusetiger ist offline  
Alt 22.07.2005, 14:15   #54
r.u.m.b.i
Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 6.623
Zitat:
Zitat von blondes_häschen
Aber sie ist ja auf dem besten Weg, wieder neue Bekanntschaften, auch mit Frauen, zu schliessen.
Man beachte das Hervorgehobene. Kiki, wenn du dich - rein platonisch versteht sich - kennenlerntechnisch nicht so auf Männer fixierst, landest du wahrscheinlich auch ganz fix in völlig neuen (und demnach ertragreichen ) Freundeskreisen..
r.u.m.b.i ist offline  
Alt 22.07.2005, 14:43   #55
Kiki1803
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
puuuh, da fahre ich nur mal "eben" von der arbeit nach haus und versorge meine katzen, und jetzt kmme ich hier schon fast nicht mehr hinterher!!!


ich hoffe, ich schaffe es nun, auf alles eingehen zu können!!

aaaaaalso:

ich weiß, dass diese festgefahrene situation bei mir der absolute chancen-killer ist!! ich weiß, dass ich diesen KRAMPF ausstrahle und ich will es nicht! aber es st nicht mit vorsatz zu ändern! zanghaft glücklich sein und dieses ausstrahlen ist genauso schwierig, wie zwnaghaft nicht mehr auf der suche zu sein!

aber, wie das häschen schon sagte, ich glaube, ich befinde mich auf einem guten weg dorthin!!

ich glaube NED war es, der sagte, dass er manchmal sehr gern alleine ist?!

also das ist bei mir ganz genauso!!! es ist sogar schon oft vorgekommen, dass ich sogar verabredungen mit MÄNNERN lieber absagte, weil ich mir einen netten ruhigen abend auf der couch machen wollte und für mich sein wollte (der spruch meiner freundin dazu: SO lernst du auch sicher nicht den mann deines lebens kennen) aber... ich denke, wenn ich nicht VON MIR aus auf diesen ruhgen, einsamen abend verzichten wollen würde, dann kann die verabredung auch nicht so riesig sein (hier taucht wieder diese fehlerhafte gedanke auf, dass ich denke, wenn er nicht zur beziehung taugt, dann auch für nichts anderes... anstatt mal einfach neue freunde -und eben auch männliche- zu gewinnen...)

ich hoffe, dass meine erkenntnis, die ich hier mehr und mehr gewinne, der weg zum weg zum ziel ist!!

oftmals BIN ich ja auch sogar froh, single zu sein... aber z.b. an wochenendtagen, an denen ich alleine zu haus rum sitzt -niemand für mich zeit hat *uääääääääh* und ich weiß, dass alle bei ihren liebsten sind und und und... DA zerreisst es mir das herz...

an anderen tagen bin ich super gern auch mit diesen pärchen unterwegs (auch wenn es mir vorher gedanklich ein dorn im auge ist).. im nachhinein sind es dann immer super tage oder abende...

und trotzdem bleibt im hintergrund immer dieser quälende gedanke...

ich möchte auf partys nicht mehr "allein" eingeladen werden... ich möchte, dass es mal wieder heißt "kiki und XY sind auch eingeladen"

ich werde doch im kompletten freundeskreis immer nur alleine gerechnet oder eingeplant... sogar soetwas kränkt...

wenn ich jetzt z.b. wieder an das wochenende denke......

heute abend kommt meine tante (ehemals allerbeste freundin meiner mami und mittlerweile ersatzmutti) zu mir... dann trinken wir ein bißchen was und machen nen frauenabend...
klingt toll, ja... ABER.. ICH denke schon wieder NUR, dass ich dabei niemanden kennenlernen kann...

DAS IST DOCH KRANK!!!!!!!!!

für morgen und sonntag steht wieder nichts auf dem plan... kein zappeln, keine party, nichts... supi...

ach leute, ich werde mir diesen ganzen thread jetzt am wochenende so oft durchlesen, dass ich es endlich ANNEHME!!!!
 
Alt 22.07.2005, 16:00   #56
Ned
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich find das jetzt gar nicht so krank. Es ist eher eine Art "nicht wissen was man will" ... oder man weiß was man will, bekommt aber alles nicht unter einen Hut.

Mal ein paar Beispiele:
Ich find es auch nicht prickelnd, als Single mit 3 Pärchen unterwegs zu sein.
Ich find es oft gut, unter der Woche nach der Arbeit vollkommen streßfrei meine Termine und meinen Sport machen zu können, wie ich gerade Lust hab. Ohne dieses "... muss um sieben schon bei Katja sein" oder sowas.
Ich find es blöd dass ich für heute Abend noch gar nix vorhab.
Ich finde es gut, dass ich nicht enttäuscht werden kann.
Ist doch schei*piep* wenn man nicht vertrauen kann.
Wenigstens bin ich so frei immer zu tun was ich will, ohne meinen Partner nach seiner Meinung fragen zu müssen.
He, werde ich auch mal in den Arm genommen ??

ALLES HAT SEINE VOR- UND NACHTEILE ... aber warum beschäftigen uns immer die Dinge, die uns gerade fehlen ...
 
Alt 22.07.2005, 16:06   #57
Kiki1803
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Ned
Ich find das jetzt gar nicht so krank. Es ist eher eine Art "nicht wissen was man will" ... oder man weiß was man will, bekommt aber alles nicht unter einen Hut.

Mal ein paar Beispiele:
Ich find es auch nicht prickelnd, als Single mit 3 Pärchen unterwegs zu sein.
Ich find es oft gut, unter der Woche nach der Arbeit vollkommen streßfrei meine Termine und meinen Sport machen zu können, wie ich gerade Lust hab. Ohne dieses "... muss um sieben schon bei Katja sein" oder sowas.
Ich find es blöd dass ich für heute Abend noch gar nix vorhab.
Ich finde es gut, dass ich nicht enttäuscht werden kann.
Ist doch schei*piep* wenn man nicht vertrauen kann.
Wenigstens bin ich so frei immer zu tun was ich will, ohne meinen Partner nach seiner Meinung fragen zu müssen.
He, werde ich auch mal in den Arm genommen ??

ALLES HAT SEINE VOR- UND NACHTEILE ... aber warum beschäftigen uns immer die Dinge, die uns gerade fehlen ...


Richtig, irgendwie will man immer das, was man nicht haben kann.. Darin liegt der Reiz...
Das war immer so und wird immer so bleiben...
 
Alt 23.07.2005, 13:24   #58
Kora
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 617
Hallo,

ich glaube so pauschal von einem Kennenlernprozere zu schreiben, lässt echt selten Begeisterung aufkommen.
Was wetten wir, wenn der Richtige auftaucht, dass sich das ganz schnell ändert ?

lg
Kora
Kora ist offline  
Alt 23.07.2005, 16:26   #59
Dschinni4
bambi
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: weiche warme wiesen
Beiträge: 4.704
Zitat:
Zitat von r.u.m.b.i
Zurückblicken auf die verlorenen Jahre, Resignieren angesichts all der "vertanen" Zeit hilft da ja nicht weiter
Wenn es einfach wäre, würden es alle tun - ich weiß - aber wenn ihr so weitermacht wie bisher wird sich nicht viel ändern fürchte ich, also geht es an, hmm?

Wort des Tages.
Dschinni4 ist offline  
Alt 23.07.2005, 16:42   #60
Ned
Forumsgast
 
Beiträge: n/a

Danke schon verstanden ! Nur das umsetzen ist ganz und gar nicht so einfach...
 
Alt 23.07.2005, 16:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:51 Uhr.