Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.09.2005, 14:27   #1
delja
Member
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Mainhattan
Beiträge: 477
Kinderwunsch, er ja, ich nicht...

Hallo Leute,

also das ist jetzt mein erster Thread, den ich hier reinstelle.

Habe folgendes Problem: Mein Freund stellt sich irgendwann mal vor Kinder zu haben, ich möchte aber auf gar keinen Fall Kinder haben.

Nachdem mein Freund und ich schon einige Höhen und Tiefen hatten (sind im Dezember 4 Jahre zusammen) und es jetzt endlich geschafft haben unsere (mitunter großen) Probleme zu lösen, beschäftigt mich nun schon seit einiger Zeit eine ganz andere Frage.
Mein Freund und ich hatten uns zwischenzeitlich mal kurz getrennt und als wir wieder zusammengekommen sind, haben wir uns geschworen alles besser zu machen und von vorneherein es erst gar nicht mehr zu unausgesprochenen Sorgen und Problemen kommen zu lassen. Hab ihm, als wir wieder zusammengekommen sind, auch gleich gesagt, er solle sich ein wenig Zeit nehmen zu überlegen, ob er diese dauerhafte Beziehung denn nun wirklich möchte, da wir halt beide diese unterschiedlichen Vorstellungen von der Zukunft haben.
Halt sein Kinderwunsch, der bei mir wiederum nicht besteht.
Er hat sich bisher nicht weiter dazu geäußert, außer dass er sich halt später irgendwann Kinder wünschen würde.
Nun frage ich mich, ob unsere ganze Beziehung denn wirklich so „sinnvoll“ ist, wenn wir so verschiedene Grundvorstellungen haben. Ich liebe ihn über alles und er liebt mich auch sehr 8-)
Es wäre auch furchtbar, wenn wir uns deswegen trennen würden, aber ich habe nun Angst, dass wir jetzt noch ein paar Jahre zusammen sind und dann wird sein Kinderwunsch stärker und er trennt sich dann letztendlich doch deshalb von mir. Ich glaube, das könnte ich nicht ertragen

Kennt einer von euch vielleicht solch ein Problem bzw. hat einen Rat für mich?
Ich wäre euch wirklich sehr dankbar!

Eure delja
delja ist offline  
Alt 12.09.2005, 14:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 12.09.2005, 14:44   #2
dead_milkman
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Da wäre zunächst mal die Frage, warum du keine Kinder haben willst. Das kann ja viele Gründe haben... Der Wunsch sich nicht auf Jahre/Jahrzehnte hin finanziell einzuschränken, weil man immer für die Bälger da sein muss? Eine allgemeine Abneigung gegen Kinder? Angst vor der elterlichen Verantwortung?

Wenn es rein rational ist wegen Geld und so, könnte man das Problem sicher mal diskutieren. Aber wenn du dich generell nicht fortpflanzen willst, ist das schon schwieriger.
 
Alt 12.09.2005, 14:47   #3
blackhoney
immer erste wahl
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 4.845
Tja, das ist schwer.
Im Grunde weiß man, dass es irgendwann zu einem Konflikt und vielleicht sogar zu einer Trennung kommen kann. Auch wenn man sich noch so gut versteht und liebt.
Entweder man trennt sich vorher schonmal, damit es später nicht ganz so schlimm ist (aber das schafft wohl keiner, denn wenn alles funktioniert und man sich liebt, ist es wohl Quatsch, sich zu trennen).
Oder man hofft, dass man einer von beiden vielleicht seine Meinung ändert.

KEINE Lösung ist, dass man trotzdem einem Kind zustimmt oder ein Kind ablehnt, nur dem Partner zuliebe. Einen Kompromiss kann man bei diesen Thema leider nicht finden
blackhoney ist offline  
Alt 12.09.2005, 14:50   #4
delja
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Mainhattan
Beiträge: 477
@ dead_milkman:
Also, dazu muss ich sagen, dass das Thema Kinder kriegen für mich nicht diskutierbar ist. Das hat weniger was mit finanziellen Gründen oder Angst vor der Verantwortung zu tun. Ich möchte nur einfach keine Kinder. Das steht für mich fest. Das ist ja das traurige, ich kann ihn ja vollkommen verstehen, dass er sich Kinder wünscht, genauso wie ich mir wünsche keine Kinder zu haben... Ich weiß einfach nicht weiter...
delja ist offline  
Alt 12.09.2005, 14:53   #5
delja
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Mainhattan
Beiträge: 477
Zitat:
Zitat von blackhoney
Entweder man trennt sich vorher schonmal, damit es später nicht ganz so schlimm ist (aber das schafft wohl keiner, denn wenn alles funktioniert und man sich liebt, ist es wohl Quatsch, sich zu trennen).
Oder man hofft, dass man einer von beiden vielleicht seine Meinung ändert.

KEINE Lösung ist, dass man trotzdem einem Kind zustimmt oder ein Kind ablehnt, nur dem Partner zuliebe. Einen Kompromiss kann man bei diesen Thema leider nicht finden
Du bringst es genau auf den Punkt. Man trennt sich ja nicht einfach, wenn alles gut läuft. Aber wie soll das später werden? Wenn er sich in ein paar Jahren von mir trennt, weiß ich nicht wie ich das verkraften soll

Und ich weiß auch nicht, ob es so wahrscheinlich ist, dass er seine Meinung ändert und keine Kinder mehr möchte bzw. ich plötzlich doch Kinder möchte. Sehr unwahrscheinlich...
delja ist offline  
Alt 12.09.2005, 14:55   #6
Pecorin
Platin Member
 
Registriert seit: 03/2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.504
wenn sich eure wünsche nicht ändern, dann werdet ihr euch wohl trennen oder jemand wird seine wünsche opfern.

ich selber kannte ein ehepaar, wo die frau keine kinder kriegen konnte. der mann hat sich mit ende 30 von seiner frau getrennt, hat jetzt mit einer anderen 3 kinder. ansonsten bestand die ehe mehr als 10 Jahre.
Pecorin ist offline  
Alt 12.09.2005, 14:56   #7
blackhoney
immer erste wahl
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 4.845
Zitat:
Zitat von Pecorin
jemand wird seine wünsche opfern
und ich finde, gerade beim Thema Kinderkriegen ist es vollkommen falsch, Opfer zu bringen bzw Kompromisse einzugehen
blackhoney ist offline  
Alt 12.09.2005, 14:58   #8
Prometeus
Golden Member
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 1.226
Hallo. Schwierige Situation da.

Nun, die Frage warum du keine Kinder möchtest hast du noch nicht beantwortet. Denn wenn es für dich ein so grundsätzliches Thema ist sollte für dich schon mehr dagegen sprechen als ein "ich will einfach nicht". Warum nicht?

Wie sieht es mit seinem Kinderwunsch aus? Ist der eben so fundamental vorhanden und indiskutabel? Dann wird es schwierig! Immerhin sind Kinder ein zentrales Thema der Lebensplanung.
Prometeus ist offline  
Alt 12.09.2005, 14:59   #9
delja
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2005
Ort: Mainhattan
Beiträge: 477
Das Problem ist, dass er jetzt auch in einem Alter ist (36), wo andere schon lange Kinder haben. Deshalb liegt das Thema auch nicht fern in der Zukunft, sondern ist in gewisser Weise schon aktuell.
delja ist offline  
Alt 12.09.2005, 15:01   #10
Lyx
Member
 
Registriert seit: 12/2004
Ort: Sachsen
Beiträge: 71
Wege können sich immer irgendwann trennen. Es könnte sein, das nun ihr euch in ein paar Jahren trennt, oder es könnte sein das es noch lange Zeit klappt. Es könnte sein das Du Dich mit jemand anderem nach ein paar Jahren trennst, oder es mit jener anderen Person lange funktioniert.

Tip: nimm es als das was es ist, und nicht als das was es irgendwann in vielen Jahren mal sein könnte - Du kannst nämlich so oder so nicht in die Zukunft schauen, und es kann immer anders kommen als man denkt. Ein anderer Ansatz welcher für Dir aber warscheinlich weniger gefällt, und daher unpassend ist, ist die Tatsache, das es neben dem "entweder, oder" noch andere Alternativen gibt.
Lyx ist offline  
Alt 12.09.2005, 15:01 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kinderwunsch – das Aus für unsere Beziehung? Someguy Flirt-2007 18 07.11.2003 18:10
homosexuell mit kinderwunsch Anna Archiv :: Allgemeine Themen 60 02.03.2002 21:13
Kinderwunsch nickerchen Archiv :: Herzschmerz 18 01.03.2002 22:12
Kinderwunsch trotz Altersunterschied Stivi2001 Archiv :: Liebesgeflüster 8 08.08.2000 08:57
Kinderwunsch und junge Eltern! Sacrifice Archiv :: Liebesgeflüster 7 10.07.2000 23:43




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:34 Uhr.