Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.10.2005, 22:19   #1
bluesky05
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 30
Wird er mein Herz brechen?

Liebe Lovetalker,

mein boyfriend seit 5 Monaten gibt mir immer mehr Rätsel auf. Ich bin durcheinander und der Versuch, ihm eine Chance zu geben, meine Gedanken zu entwirren, schlug fehl...

Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass es meine erste neue Beziehung seit ca. 4 Jahren ist. Wir führen eine Fernbeziehung (wohnen 300 km auseinander) und sehen uns fast jedes Wochenende. Ich besuche ihn oder er besucht mich. Wir sind dann meist die ganze Zeit zusammen und haben viel Spass, unternehmen eine Menge, machen gemeinsam Sport, können uns über alles unterhalten. In der Woche bekomm ich fast jeden Früh eine liebe sms mit einem guten-Morgen-Wunsch, und jeden Abend ruft er mich an. Wir verstehen uns prima, können auch gut miteinander streiten und den anderen ärgern. Sexuell passiert auch ne Menge und wir fühlen uns voneinander sehr angezogen... Eigentlich ist alles super, auch die Fernbeziehung ist nicht schlimm, da wir beide beruflich sehr engagiert sind. Somit sehe ich es als "plus", die freie Zeit, die wir miteinander verbringen, intensiver zu nutzen und mehr zu geniessen. Klingt bis jetzt ganz gut, oder?

ABER: Er kann es einfach nicht über die Lippen bringen, mir zu sagen, dass er mich mag. Ich möchte keine Liebeserklärung. Dagegen hätt ich zwar nichts einzuwenden, wäre aber zu viel verlangt... Es fehlt mir einfach!! Am Anfang sagte er noch so Dinge wie: "was wäre es für eine Verschwendung gewesen, heute abend mit den Kumpels unterwegs zu sein...", auch sagte er einmal, dass er mich mag...doch jetzt... wirklich über Gefühle reden kann er wohl einfach nicht.

Letztes Wochenende sprach ich ihn darauf an, dass es mir fehlt, mir zu sagen, dass man mich mag oder mich vermisst oder gern mit mir zusammen ist. Daraufhin sagte er, er hat das früher mal gemacht, aber Liebeserklärungen würden keinem helfen und er sieht Beziehungen als Zweckbeziehungen an und weiss auch noch gar nicht, was in 5 Jahren sein wird....Ja ich auch nicht! Ich plane noch nicht mal fürs nächste Jahr um ehrlich zu sein...trotzdem war es unklug von ihm, am Anfang einer Beziehung gleich jegliche Hoffnung wegzureden! Dann sagte er noch, wenn ich jemanden suche für die nächsten 10 Jahre, wäre er der falsche, da er selbst noch nicht weiss, was mit ihm passiert (jobbezogen - Ausland etc.) Er möchte einfach keine Versprechen mehr machen...das will ich doch gar nicht!!! Wie schwer kann es sein, nette Dinge zu sagen?? Er zeigt mir, dass er mich mag, wie ich vorhin schon erwähnte...trotzdem...was soll ich nur denken...Ist es besser, die Beziehung zu beenden?

Ausserdem...ab Mitte Januar wird er für 4 Monate ins Ausland gehen (jobbezogen) und ich möchte wissen, wofür es sich lohnt zu warten!!!

P.S. Ich mag ihn sehr!

Danke für jede Antwort!!!!
bluesky05 ist offline  
Alt 12.10.2005, 22:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 12.10.2005, 22:23   #2
beta
alphatier
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: berlin
Beiträge: 6.338
ich persönlich finde taten wichtiger als worte.
beta ist offline  
Alt 12.10.2005, 22:29   #3
Frechstern
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Die Aussage...Zweckbeziehung finde ich ziemlich heftig....auch wenn er immerhin sagt...das er nicht weiß...was in 5 Jahren ist....also einen relativ großen Zeitraum nennt.
 
Alt 12.10.2005, 23:20   #4
radieschen
Special Member
 
Registriert seit: 10/2005
Ort: home again
Beiträge: 2.373
wenn sonst alles stimmt mit euch, fände ich es schade, wenn sowas eure beziehung belasen würde. männer sehen eben alles etwas funktionaler und ehrlichkeit ist auch nicht zu unterschätzen.
die zeit der trennung wird auch sowieso mehr klarheit bringen.
ansonsten: geniesst eure schöne zeit zusammen!
und würde er dich nicht liebhaben, würde er vermutlich die 300 km nicht immer auf sich nehmen. also: nur mut!
radieschen ist offline  
Alt 13.10.2005, 00:11   #5
blondes_häschen
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 6.255
Sowas hat der Freund meiner Schwester auch alles gesagt...

2 1/2 Jahre später sieht alles anders aus...

Lass ihm Zeit, lass Dir Zeit, schau was kommt und genieße, was Du hast...

Wenn er Dir zeigt, dass er Dich mag, wenn sonst alles stimmt... ist es sehr viel mehr wert, als ein einfach nur daher gesagtes: "Ich mag Dich."
blondes_häschen ist offline  
Alt 13.10.2005, 17:34   #6
icebird
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 966
Finde ich auch. Mein Freund kriegt auhc nicht eine einzige Liebesbekundung raus. Ich fürchte, das ist ein weitverbreitetes Übel in der Männerwelt .... kann man wohl nix machen. Ich würd das nicht überbewerten. Auch das mit der Zweckbeziehung .... geniess die ZEit. Man weiss nie was kommt oder nicht, sei optimistisch und Glaub daran .... alles andere ist doch nicht so wichtig. Und ob Du warten wirst, siehst Du wenn er weg ist daran, dass DU ihn wahrscheinlich eh nicht vergessen kannst, egal ob Du beschliesst, zu warten oder nicht. Man muss nicht immer alles vorher planen (mal abgesehen, dass es auch nur sehr begrenzt funktioniert).
icebird ist offline  
Alt 13.10.2005, 18:49   #7
Aphrodite
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2000
Beiträge: 705
Ich habe meinen lieben Freund daran verloren, dass ich zu viel Wert darauf gelegt habe. Ich will mir nicht wirklich die Schuld geben, denn vielleicht wäre ich so nie glücklich geworden, vielleicht bin ich nicht der Typ dazu; ich bin nunmal von der ersten großen Liebe anderes gewohnt.

Also, ich hatte einen sehr lieben Freund, der auch hat Taten sprechen lassen, sehr persönliche schöne Geburtstagsgeschenke und sowas, sehr viel Zuverlässigkeit gezeigt, und war immer für mich da, aber es hat mich verletzt, wenn ich meine Gefühle ihm gegenüber offenbart habe, und von ihm so oft nur ein süßes Lächeln oder ein lustiges Kommentar zurückkam, anstatt mal eine ernsthafte Offenbarung von ihm.
Nach 1 Jahr Beziehung waren wir immernoch beim "Ich habe Dich lieb" ;

ich war übrigens in unserer Beziehung 5 Monate im Ausland, ich kann mir beim ihm 100 % sicher sein, dass er mir treu war, und wir hatten jeden Abend Kontakt, nur ...er hat mir nur 2 Mal in diesen 5 Monaten gesagt, dass er mich vermisst. Das hat mich damals nicht wirklich gestört, er sagt auch im Nachhinein, dass er öftr dran gedacht hat, dass er mich vermisst, als er es gesagt hat.

Mein Problem fing eigentlich an, als ich nach dem Auslandsaufenthalt zurückkam. Irgendwie hatte ich erwartet, dass mal was Romantisches passiert, dass mal gesagt wird "Schau, wie lange wir durchgehalten haben. Wir sind ein Top-Team. Ich liebe Dich" oder sowas in der Art. Aber nichts. Ich war immer diejenige, die von Gefühlen sprach, und ich war glücklich darum,
wieder so offen für Gefühle zu sein und bekam Angst, als ich merkte, dass er mit der Sprache nicht rauskommt.

Fatal war es, dass ich in den Beziehungen um uns herum mitbekommen habe, dass sie alle mit verbalen Bekundungen weiter sind als wir. Da wird man unsicher und bekommt Zweifel. Ich habe uns also mit anderen Beziehungen verglichen.

Und dann--- ich habe es mir vorher wirklich überlegt, und wusste, dass dies ein Risiko ist, aber ich konnte nicht mehr anders, habe ich ihn drauf angesprochen:
er sagte mir, dass er es 50 Mal denken muss, bevor er es sagt, und dass er es bei mir vielleicht schon so um die 20 Mal gedacht hätte.
Er ist Informatiker
Er wüsste noch nicht, ob ich die Traumfrau sei, aber er denke es sei Potential da.

Er dachte also in anderen Dimensionen als ich. So wie er sagte, (ob das stimmt oder nicht ?), muss er sich sicher sein, mit der Frau sein Leben verbringen zu wollen, bevor er sagt, Ich liebe Dich.

Nach ungefähr 1 Monat sprach ich ihn nochmal drauf an, in einem Streit. Ziemlich doof. Er sagte, dass er mich nur manchmal liebe. Und er wüsste auch gar nicht so genau, was Liebe ist. Selbst verunsichert ( er wurde von seiner ersten großen Liebe verletzt, nach 4 Jahren betrogen). Und er würde mich nicht lieben, wenn wir uns streiten.
Totaler Humbug. Ich war so verletzt.
Sein bester Kumpel sagte mir, ich solle mir keine Sorgen machen, ich solle gelassen bleiben, und meinem Freund zeigen, wie glücklich er mit mir sein kann.

Ich tat das Gegenteil. Von da an ging alles den Bach runter. Groll, Zorn, Misstrauen, ich habe ständig gezickt....und er nach 2 Monaten Schluss gemacht.
Er sagt, dass ich ihm damals bei dem Gespräch die Augen geöffnet hätte, er liebe mich nicht, er dachte es sei Potential da, aber es sei seit dem Gespräch immer weniger geworden.....hört sich fast wie eine Bestrafung für meinen Drang an, oder ?

Ich soll mir nun jetzt jemanden suchen, der mich wirklich liebt.
Das war ne krasse Aussage. Ich empfinde es beinahe als Bestrafung. Er sagt, er konnte mir nicht genug geben. Das Schlimme ist, er war so gut zu mir, nur das Verbale hat nicht geklappt.

Was soll ich sagen, ich weiß nicht, ob es was geworden wäre, wenn ich meine Klappe gehalten hätte, wenn ich der Zeit vertraut hätte, wenn ich die Alte geblieben wäre, und ihm gezeigt hätte, wie glücklich er mit mir sein kann.

Vielleicht hat er auch einfach nur einen Schaden von seiner früheren Beziehung, und kann daher für eine neue Liebe nicht so offen sein.
Denn wenn Du erstmal solche Diskussionen mit einem Mann führst, hast Du immer das Gefühl, dass er keine Angst hat, Dich zu verlieren. Ist das nicht ein beschissenes Gefühl ? Für mich war es so.

Man sagt ja, Frauen denken drüber nach, ob der Mann sie liebt; der Mann denkt drüber nach, ob er überhaupt die Frau liebt.

Es ist daher ziemlich dumm da Druck auszuüben.
Ich weiß nicht, was ich raten soll.
Es kommt drauf an, wieviel Geduld du hast, was für ein Typ du bist, wieviel Risiko du eingehen möchtest, ob es für dich eine Herausforderung ist....

wenn du die Worte unbedingt es brauchst, dann bist du wohl falsch bei ihm
Aphrodite ist offline  
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein Herz schreit... Nachricht von Sam Meine Gedichte 10 24.11.2008 23:06
Es war einmal ein Herz...... neonline Meine Gedichte 21 21.04.2005 17:12
herz sternsucherin80 Meine Gedichte 0 15.04.2005 23:33
Das perfekte Herz -Gaby- Meine Gedichte 8 06.11.2004 22:43
Das Herz sweet mezzi Meine Gedichte 3 29.10.2004 23:33




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:10 Uhr.