Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.12.2005, 14:13   #1
icebird
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 966
Mein überhaupt nicht anhänglicher Freund

Hallo zusammen. Ich brauche mal wieder dringend euren Rat. Mein Freund (seit über 2 Jahren) und ich haben immer wieder ernsthafte Auseinandersetzungen darüber, wie zuvorkommend er mir gegenüber sein muss. Ich weiss langsam nicht mehr, ob ich so überempfindlich bin, oder er so ein Ekel ist. Ich befürchte nat. letzteres, also sagt mir, wenn ihr das anders seht:

Gestern wollten wir zusammen zu ner Veranstaltung. Ich begrüsse ihn mit bester Laune und "Hallo Schatzi!", hab aber in der Eile den üblichen Begrüssungskuss vergessen. Wirklich unabsichtlich. Er: "Wo bleibt mein Kuss?" Ich hätts natürlich schöner gefunden, wenn er mir einen gegeben hätte, aber gut. Hab ihm einen gegeben, und nix weiter gesagt. Sein nächster Satz (hab ihm mein Fahrrad geliehen, und ihm den Schlüssel hingelegt): Das ist aber nicht sehr clever, wenn der Ersatzschlüssel noch steckt (den hatte ich tatsächlich schon gesucht!). Einen Satz später (hab ihm nat. n Adventskalender geschenkt, und derartige Kritik kam schon zum 2ten mal): Da fehlt n Päckchen an Deinem Adventskalender und da stehen 1. und 6. auf einem Päckchen und der 8. fehlt.
(ich kann mir das nicht vorstellen, weil ichs wirklich 3x nachgezählt und kontrolliert hab. Entweder ich blicks überhaupt nicht, oder er ist zu blöd, aber ich sag sowas nat. nicht). Später hat er dann noch meine Gestik nachgemacht (hab wirklich nix dummes gemacht. War nur, wie ich beim Gespräch den Kopf schiefgelegt hab). Was nettes an Gespräch oder Kommentar gabs dazwischen nicht. Danach hab ich ihm vorgeworfen, dass ich mich nicht wohlfühle, wenn er mich ständig kritisiert, und dass ich vor allem keine Kritik hören möchte, wenn man jemand was geschenkt hab, auch wenns vielleicht nicht perfekt ist.
Und wenn er die schon äussern möchte, könnt er ja wenigstens erstmal was nettes sagen.

Wärt ihr da auch angepisst gewesen? Vor allem auf mich nachmachen reagier ich immer allergisch. Wie soll ich mich denn irgendwie ungezwungen verhalten, wenn er jede Kleinigkeit, die ich falschmache mir sofort ankreidet oder sich drüber totlacht?

Heute war er mit unseren gemeinsamen Freunden und mir in der Mensa (was eher selten vorkommt, weil er normalerweise arbeitet). Ich war vor ihm da, und hab mich mit ner Freundin (einer von den Leuten, mit denen wir essen gehen wollten) unterhalten, hab ihn gegrüsst, aber er musste noch die Chipkarte Laden gehen. 2 weitere von unseren Mensakollegen kamen reingeeilt, haben das Mädel und mich aber nicht gesehen, und am Ende haben sich die die beiden und mein Freund einige Meter von uns weg hingestellt. Beim Essen war ich zuerst am Tisch (getrennte Essensaufgänge), hab meine Sachen hingestellt, und noch was geholt, was ich vergessen hab. Dabei kam ich ihm entgegen. Als ich zurückkam waren alle Plätze am Tisch besetzt, ausser der direkt neben mir (ich sass, wie gesagt so ziemlich als erste) am Ende vom Tisch. Der Stuhl neben mir leer, eins weiter mein freund, sich mit jemand, der nicht zu unseren Freunden gehört unterhaltend.
(meine Jacke hing über meinem Stuhl, davor mein Tablett, er wusste also genau wo ich sitze). Ich bin wirklich nicht der Aussenseiter der Gruppe oder so .... genaugenommen ist es mir echt noch nie passiert, dass jemand von den Leuten, mit denen Ich essen gehe, den Platz neben mir freilässt. Am wenigsten finde ich, darf das mein Freund.

Wegen dem "nicht herkommen" unten in der Mensa, und dem "sich bewusst wegsetzen" oben, hab ich ihm natuerlich sofort Vorwürfe gemacht.

Seine Antwort:

ich hab geladen und gekuck, dann kamen die anderen. also nix besonderes zu pkt 1
zu pkt 2, den typ hab ich schon lang net mehr gesehen, hab hallo gesagt, hätte mich nat au zu dir setzen können, war aber einfach geistesabwesend und du warst ja nat. grad net da - hättest au aufrücken können. außerdem wollt ich mit XY wegen flammkuchenessen fertigdiskutieren (XY sass ihm gegenüber, und wär ihm schräggegenübergesessen, wenn er neben mir gewesen wär. wär also auch von dort aus gegangen).
war alles NICHT böse gemeint und kommt au nach überlegen so nicht rüber find ich. also - ich drück dich und hab dich lieb - wenn du nicht wegen so kleinigkeiten meckerst!


Ich finde nicht, dass das ne Kleinigkeit ist, vor allem weil ich ihm erst gestern wegen dem Gemaule einen langen Vortrag drüber gehalten hab, dass ich unbedingt deutlicher sehen möchte, dass er mich akzeptiert und schätzt und nicht ständig kritisiert und nachgeäfft werden möchte. Sondern sehen will, dass er stolz auf mich ist oder mich zumindest mag.


Wie seht ihr das? Reagier ich über, oder ist das wirklich so unverschämt und gehässig, wies mir vorkommt. Ich koche wirklcih vor Wut!

Danke für euer ehrliches Urteil,

icebird
icebird ist offline  
Alt 09.12.2005, 14:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 09.12.2005, 14:33   #2
icebird
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 966
erstaunlicherweise muss ich zugeben, dass ich überhaupt kein Problem damit hätte, wenn jemand anderer als mein Freund beim essen sich nicht neben mich setzt, weil er sich mit jemand anderem unterhalten will, vor allem wenn genug anderer Leute dabei sind.

Aber für meinen Freund find ich das trotzdem extrem unpassend.
icebird ist offline  
Alt 09.12.2005, 14:39   #3
Don_Carmona
Member
 
Registriert seit: 10/2005
Ort: Holzminden
Beiträge: 52
Geht das denn schon geraume Zeit so oder erst seit Kurzem?
Und (verzeihung für die vielleicht etwas krass anmutende Frage)..wie läuft es sonst so bei euch? Geht er auf deine zärtlichen Wünsche ein? Oder ist er da auch so schroff?

Vielleicht will er dich ja mit seinem Nachäffen auch nur necken und gucken wie du reagierst.
Warte mal noch 1,2 Wochen ab und wenn es sich bis dahin nicht geändert hat, sprich ihn konkret drauf an und sag dass des dir auf den Keks geht.

Gruß Hendrik
Don_Carmona ist offline  
Alt 09.12.2005, 14:51   #4
icebird
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 966
Ich hab ihm schon mehr als einmal, zuletzt gestern 2 Stunden lang lang und breit erklärt, WIE SEHR mir das auf den Keks geht. Ich hab ihm klargemacht, dass ich sein Verhalten diesbezüglich überhaupt nicht liebenswert finde, dass er mir deutlicher zeigen muss, dass er mich liebt und schätzt ....

Das kommt immer mal wieder .... soweit ich rausfinden konnte, schnallt er einfach nicht, wie das rüberkommt (er kriegt auch mit seiner Mutter und seiner Mitbewohnerin wegen genau dieser Sache regelmässig Ärger, auch darauf hab ich ihn gestern hingewiesen, aber es kommt irgendwie nicht an).

Sonst läufts eigentlich gut. Waren grad fast 4 Wochen zusammen im Urlaub und haben uns nur 1-2mal ein bisschen gestritten.

Er hat mir gestern erklärt, dass ich über Kritik und Nachäffen lachen soll. Und verglichen mit allen anderen Sachen glaub ich ihm tatsächlich, dass er versucht witzig zu sein. Wenn er nicht vergisst, zwischendurch auch mal was nettes zu sagen oder zu tun, hab ich auch kein Problem damit, drüber zu lachen. Leider ist er nicht grad der herzlichste Mensch auf Gottes Erde. Und obendrein sehr von sich selbst überzeugt.

Da wir schon so oft drüber geredet haben, werden weitere Gespräche wohl auch nicht helfen ....

Ich würd ja gern wissen, wie ihr das seht, weil es durchaus auch vorkommt, dass ich überempfindlich reagiere, und ich grad mal wieder nicht unterscheiden kann, was da eher der Fall ist.

Aber Du findest es also auch sehr schroff???
icebird ist offline  
Alt 09.12.2005, 14:55   #5
Blue19
Golden Member
 
Registriert seit: 05/2004
Ort: wien
Beiträge: 1.250
hm, also ich würds nochmal mit nem gespräch versuchen und ansonsten würd i mal ne woche auf genau derselben schiene fahren-vielleicht merkt ers echt einfach nicht, wie sein verhalten bei andren ankommt- und dann halt mal ihn nachäffen.
dann sollte der groschen fallen.
Blue19 ist offline  
Alt 09.12.2005, 14:57   #6
Echsi
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2005
Beiträge: 28
Hm also ich finde keines der Dinge wirklich schlimm oder schroff. Naja allerdings hab ich auch viel Humor und mein Freund und ich klären gerne kleinere Zickerein oder Streits mit einem Lächeln. Wenn er mich nachäfft (wenn ich gerade mal zicke), dann kann ich mich nur noch totlachen, weil er meisstens damit recht hat.

Aber es ist auch nicht jedermans Sache, weil halt auch nicht jeder Humor hat.

Naja *lol* und das mit dem wegsetzten... kann ich überhaupt gar nicht nachvollziehen. Ihr seid doch keine siamesischen Zwillinge, oder?
Echsi ist offline  
Alt 09.12.2005, 14:58   #7
Don_Carmona
Member
 
Registriert seit: 10/2005
Ort: Holzminden
Beiträge: 52
Ich kenne ja seine Definition von Humor nicht.

Wenn ihr nicht schon 2 Jahre zusammen wärt, würde ich glatt sagen dass er dich möglicherweise nur als Statussymbol und Vorzeigehäschen braucht.
Das würde auch dazu passen, dass er sehr von sich überzeugt isch.

Teste ihn doch einfach mal ne Weile und verhalte dich genauso zu ihm, wie er sich zu dir verhält.
Sei einfach auch mal "unherzlich", schenk ihm nichts, lass ihn in Gesellschaft auflaufen.

Wenn er sich dann beschwert, dann kannsch immer noch sagen dass du dich halt genauso fühlst und ob ihm das gefiele?
Don_Carmona ist offline  
Alt 09.12.2005, 15:05   #8
wasbinich
Member
 
Registriert seit: 12/2005
Ort: Berlin
Beiträge: 147
schroff ist imo nichtmal das passende wort. so wie du das schilderst klingt es fast als seit ihr 2 personen die sich eigentlich nichtmal richtig leiden können (etwas übertrieben). wenn jemand den anderen dann vielleicht auchnoch lächerlich macht (nachäffen und nur kritisieren) dann würd ich mir aber sehr schwer überlegen ob es das ist was ich möchte. wenn man das mal macht auch gaudi und beide drüber lachen können ists was anderes und kritik muss ja auchnicht immer negativ sein aber so wie du es beschreibst ists schon etwas hart, oder nicht? vorallem wenn man dem gegenüber klar macht das man dies nicht leiden kann.

kurz gesagt lese ich heraus das er (wie du schon sagst) sehr von sich überzeugt ist, du das nette anhängsel bist und zum witzereissen gerade noch gut genug erscheinst. ist meine meinung aber eine gewisse höflichkeit hat man immer, überall und jedem gegenüber zu bringen und höflich scheint er nun wirklich nit zu sein.

aber wie gesagt ists nur meine meinung die ich mir aus der kurzen schilderung gebildet habe.
wasbinich ist offline  
Alt 09.12.2005, 15:11   #9
Echsi
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2005
Beiträge: 28
Zitat:
Zitat von wasbinich
... wenn man das mal macht auch gaudi und beide drüber lachen können ists was anderes....
Ich glaube eher, dass nicht beide die gleiche Art von Humor teilen. Das könnte allerdings ein Problem sein.


Zitat:
Zitat von wasbinich
.... ist meine meinung aber eine gewisse höflichkeit hat man immer, überall und jedem gegenüber zu bringen und höflich scheint er nun wirklich nit zu sein....
Höflichtkeit in einer Beziehung? Meintest Du eher Respekt? Höflichkeit hat immer etwas mit Vorsicht oder sich Verstellen zu tun. Respekt sollte man seinem Partner gegenüber natürlich haben, aber höflich ist glaube ich nicht das richtige Wort.
Echsi ist offline  
Alt 09.12.2005, 15:12   #10
Uranos
Senior Member
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 872
Ich glaube, das klappt nicht, dass wir hier den Schiedsrichter spielen. Wenn sich eure Beziehung verbessern und festigen soll, solltet ihr Ursachenforschung betreiben.

Ich habe hier schon einmal etwas über die verschiedenen Liebessprachen geschrieben. Vielleicht liegt es daran.

Offensichtlich habt ihr aber auch sonst Verhaltensmuster, die manchmal zu Missverständnissen oder Verletzungen führen. Du fühlst dich, wie du schreibst, von seinem Verhalten manchmal verletzt und kannst nicht gut einschätzen, ob es nun an dir liegt oder oder an seinem Verhalten. Wie geht es dir denn in anderen Zusammenhängen, in der Familie, bei Freunden, an der Uni usw. Falls du dich auch in anderen Zusammenhängen zurückgesetzt oder missachtet fühlst könnte das auch mit deiner Herkunftsfamilie zu tun haben. Du hattest vielleicht ältere oder jüngere Geschwister, die dir vorgezogen wurden, so dass diese alten Gefühle in bestimmten Situation wieder hervorkommen?

Es kann ja sein, dass er sich in seiner Familie darüber keine Gedanken machen musste, weil dort der Umgang miteinander anderst war, als bei euch.

Das Nachäffen halte ich generell nicht für in Ordnung. Möglicherweise fühlt er sich an einigen Punkten im Umgang mit dir Überfordert und kann nicht richtig damit umgehen. Jedenfalls zeigt das, dass er mit deinen Bedürfnissen nicht richtig umgehen kann und sie vielleicht auch für übertriebene Empfindsamkeit hält. Es ist sehr schwer, jemand unsensiblen sensibel zu machen. Manchen Männern gehen leider erst nach dem Trennungsschock oder nach mehreren fehlgeschlagenen Beziehungen (wenn überhaupt) die Augen auf.

Vielleicht würde es helfen einmal gemeinsam das Buch Miteinander reden vom Kommunikationswissenschaftler Schulz von Thun zu lesen, damit ihr euch darüber klar werdet, was ihr voneinander wahrnehmt und wie eure Kommunikation abläuft.

Du kannst der Sache ja mal nachgehen. Lass mal von dir hören.

Geändert von Uranos (09.12.2005 um 15:20 Uhr)
Uranos ist offline  
Alt 09.12.2005, 15:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FALSCHE FREUNDE - wenn die beste Freundin mit dem Freund fremd geht!!!! sheiva Flirt-2007 146 18.04.2005 08:57
Meine Freundin und mein Freund. HELP! irinka2005@yandex.ru Flirt-2007 2 01.02.2005 09:07
Ich liebe sie!Sie hat aber einen Freund! Godsmack2006 Flirt-2007 1 08.01.2005 11:07
wie kann ich meinem freund helfen???? superzicke6 Flirt-2007 1 23.04.2004 20:40
Probleme mit meinem Freund...brauche Rat Mia82 Archiv :: Herzschmerz 5 14.09.2002 19:05




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:44 Uhr.