Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Herzschmerz allgemein (https://www.lovetalk.de/herzschmerz-allgemein/)
-   -   verzweifelt verliebt in den Professor (https://www.lovetalk.de/herzschmerz-allgemein/43307-verzweifelt-verliebt-den-professor.html)

dieLetzte 21.01.2006 00:01

Zitat:

@rumbi
nicht sussan ist die thread-erstellerin , sondern zamira


Hehe, du hast Recht.
100 punkte :yeah:

Zitat:

Habe Nachsicht Letzte, wir üben doch noch.
na klar doch, wer nicht?

nur die weisen schweigen :sabrinaengel:

UserA 21.01.2006 00:09

Zitat:

Zitat von MadHatter
Das hätten die beiden Ehepartner nicht zu verantworten, so was kannst du nie pauschalisieren- und schon gar nicht bei den wenigen Beiträgen! Du scheinst nicht den mindesten Hauch einer Ahnung davon zu haben, wie man von seinen Gefühlen beherrscht, andere Menschen manipuliert und die Zerstörung einer Beziehung ganz unbewusst und doch bewusst herbeiführen kann.

Das Problem der Übertragungsliebe müsste dir als "großer" Psychologe hinlänglich bekannt sein, und -andere User wiesen darauf hin- viele Indizien sprechen in diesem Fall dafür.
Wie können wir nur jemandem raten, seine Probleme, nur weil er es wünscht, im anderen lösen zu wollen?
Zamira sollte nicht ihre Gefühle ausleben- das führt unumgänglich in die Frustration.
Als erstes müsste sie eine Haltung entwickeln, in der sie ihre Gefühle beiordnet und die ihr den Leistungsdruck nimmt, diese zu verwirklichen. Deine Beiträge lesen sich so locker flockig naiv, aber ich finde, in Wahrheit bauen sie noch viel mehr Spannung auf, anstatt sie zu nehmen!
Erst in der geduldigen und distanzierenden Perspektive zu sich selbst und den inneren Sehnsüchten, sehe ich die Chance, das sie einen umsichtigen Umgang mit ihrem Professor pflegen kann, ohne ihn gleich mit ihren Gefühlswellen zu überschwemmen.
Alles weitere -das Vertrauen in seine Lebensführung und die Dankbarkeit für die eigene Liebesfähigkeit- ergibt sich dann als kleines Wunder wie von selbst.

*einen Tee reicht und auf die Couch klopft*

Und nun setz dich doch mal kurz zu mir...wollen wir vielleicht ein bisschen über Midlife-Krisen reden? :fg:

:yeah:
schön zu sehen, dass hier auch noch menschen mit bezug zur realität herumschwirren :fg:
(obwohl sie nicht erwarten kann, dass er frau und kinder von heute auf morgen verlässt, selbst wenn, würde da eine lange bittere zeit bevorstehen...)

PS:
fantasie ist ja was sehr sinnvolles. ich schätze, dass viele diese nur in diesem forum ausleben, denn wenn sie nur im ansatz so handeln würden wie sie hier schreiben, würden sie nicht einmal noch zum kritiken schreiben zu gebrauchen sein...

Wusch 21.01.2006 01:27

hat zamira gesagt, dass sie das erwartet?
rest ging per pn

Zamira 22.01.2006 22:20

@ Wusch: Tja, wie du ja selbst siehst, ist es mittlerweile mehr als nur eine Schwärmerei, aber es ihm sagen? Gibt es nicht nen anderen Weg, wie es mir besser gehen könnte?

@Lichtblick: Das "würde" bedeutet ja nicht, dass ich nur in der Phantasie lebe und mir nciht klar ist, was das alles für reale Konsequenzen hat. Ich weiß, dass es nicht geht, so sehr ich es mir auch wünsche, aber ich frage mich eben, was wäre, wenn?
Was wäre, wenn ich es ihm tatsächlich sage? Klar, er "würde" sagen, dass es eben eine komplizierte Situation ist, es ihm leid täte, dass er es zu schätzen weiß, dass ich es ihm gesagt habe, aber naja, die Situation erfordert nun einmal das angemessene Verhalten der Ablehnung...
was ich mich eben oft frage und das unabhängig von dieser Tatsache, warum sind wir so an bestimmte Regeln des Zusammenlebens gebunden? Wir halten sie ein, obwohl sie uns manchmal an unsere Grenzen bringen, weil wir merken, dass wir eben doch nicht frei sind, nicht aus Gefühl Realität lassen werden können. daher kann ich natürlich zwischen meinen unerfüllbaren Wünschen und der Realität unterscheiden.

Mir ist bewusst, dass aus meinem Gefühl nichts werden kann, vermutlich nicht nur weil er nicht könnte, sondern auch, weil ich es nciht könnte. Weil die Gewissensbisse viel zu groß wären. So kann ich wohl nichts weiter tun, als das Gefühl zu genießen, wenn ich ihn sehe, mich mit ihm unterhalte und versuchen die Sehnsucht zu verdrängen, wenn ich ihn nicht sehen kann...

Lichtblick 22.01.2006 23:09

Nein Zamira, mit träumen meine ich, dass Du dir einfach nur eine Traumwelt geschaffen hast, in der Du reale Personen zu deinen Hauptdarstellern ausgesucht hast.

Du träumst von irgendwelchen Zeichen der besonderen Aufmerksamkeit, Bedeutung und schwierigen Konstellationen etc., die Schuld daran tragen sollen, dass Du diesen Traum nicht realisieren kannst und schwierigen.

Dein Hauptdarsteller weiß nur garnichts von deinen geheimen Träumen und Wunschvorstellungen. Er ist kein bisschen darin einbezogen, sofern Du diese Realität wirklich sehen würdest.

Das ist aus meiner Sicht nichts anderes, als wenn ein 14-jähriges Mädchen krass für ihren Star schwärmt und einsam in diesen verliebt ist.

Wusch 24.01.2006 00:41

@zamira
aber du scheinst diese regeln des zusammenlebens ja auch verinnerlicht zu haben (das ist jetzt KEINE wertung!)

Zamira 25.01.2006 00:00

Hi Wusch (und alle anderen)!
Ja, aber was bleibt mir denn auch anderes übrig? Am liebsten möchte ich, dass er es lieber heute als morgen weiß, was in mir vorgeht und gleichzeitig ist es meine größte Angst! Ich weiß, dass es feige klingt, wenn ich mir schon selbst die Antwort vorwegnehme, aber ich weiß, dass er seine Familie niemals zerstören würde, denn gerade seine Kinder machen ihn ja zu dem, der ist, in den ich mich ja auch verliebt habe. Andererseits ist es natürlich möglich, dass er nicht glücklich ist in seiner Ehe. Aber mal abgesehen von diesen Faktoren. Selbst wenn er sich scheiden lassen würde, es wäre dennoch keine glückliche Zeit. Bin so verwirrt, kann an nichts anderes mehr denken, kann weder ruhig schlafen, noch entspannt sein, wenn ich ihn sehe. Es mag ja klingen wie eine 13 jährige, die einen Star bewundert, aber fü mich ist er kein Star, sondern einfach ein Mensch, von dem ich glaube, dass er mir alles geben könnte, was ich mir von einem Mann wünsche. Hatte ja auch schon ein paar Gelegenheiten ihn länger zu sprechen, er hatte mir auch letzten Sommer bei sich ne HiwiStelle angeboten. Glaube, dass er mich mag, aber ich bilde mir darauf nichts ein.
Kann ein Mensch es eigentlich spüren, wenn jemand in ihn verliebt ist. Denn mein Verhalten ist , denke ich, sehr ambivalent, kann ihm manchmal kaum in die Augen sehen und ihn grüßen, und an anderen Tagen lächel ich ihn an, denke mir Fragen aus, nur um mit ihm reden zu können.
Das paradoxe ist, dass ich mir eigentlich wünschen würde, dass er mich mal auf mein Verhalten anspricht, dann könnte ich eine Antwort im Raum stehen lassen oder gar nichts sagen und er könnte sich seinen Teil denken...
ich weiß auch, weiß auch, dass ihr bestimmt nicht mehr wisst,w as ihr dazu noch schreiben sollt...
Bin müde..
N8

Wusch 25.01.2006 00:24

zamira, jeder mensch, der bis über beide ohren verliebt ist, verhält sich wie ein 13jähriger teeny...deswegen gibt's ja auch eifersuchts-morde im altenheim ;)
gefühle altern ja nicht :fg:
ich versteh, was du meinst...ich habe keine ahnung, ob er dein verliebt-sein bemerken könnte, wenn ich da aber mal von mir ausgehe, ich würde wegen des ambivalent-seins nicht draufkommen...

wenn du davon ausgehst, dass das eh nix wird, dann solltest du anfangen, dich zu ent-lieben...lenk dich ab, such nach seinen schlechten seiten...schau dir andere männer an..das ganze spektrum eben, was man/frau da so tun kann...und bis du von ihm weg bist, gönn dir ab und an auch ein paar stunden, in denen du dich ganz absichtlich deinen träumen hingibst....

r.u.m.b.i 25.01.2006 09:34

Ich denke auch, es ist langsam Zeit, Auswege zu suchen.

Du hast jetzt mehr als einmal den momentanen Stand festgestellt, du bist verliebt, es ist jedoch hoffnungslos. Gönn dir den Blick nach vorn, was kannst du tun, um dieses unglückliche Verliebtsein zu mildern? Mach dir bewusst, ob du wirklich bereit bist ihn jetzt wieder loszulassen, und wenn ja, dann mach es. Du leidest imho sonst "unnütz".

Sussan 25.01.2006 15:07

Zitat:

Zitat von wusch
deswegen gibt's ja auch eifersuchts-morde im altenheim ;)



tatsächlich???!



:sonjaf-auge:



entsetzte "sussan".


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:18 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.