Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 14.01.2006, 02:13   #41
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.243
das höre ich heute nicht zum ersten mal wird wohl was dran sein. so, nun is aber schluss mit smalltalk, sollen sich die damen weiterhin den kopf darüber zerbrechen, wie sie des professors herz erobern können.
Someguy ist offline  
Alt 14.01.2006, 02:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 14.01.2006, 02:13   #42
schökümarshmallöw
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 19.481
http://www.cosgan.de/images/smilie/muede/a030.gif
schökümarshmallöw ist offline  
Alt 14.01.2006, 02:38   #43
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
@schoko
*flüstert*...erzähl.....*neugierigbin*

und ich freu mich für dich
Wusch ist offline  
Alt 14.01.2006, 02:41   #44
MadHatter
Cosmic Hobo
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Im Wunderland
Beiträge: 2.754
Zitat:
Zitat von wusch
"sehnsüchte zu leben und ihnen eine CHANCE auf verwirklichung zu geben" ist ja nicht gleich "in eine ehe EINFALLEN"
ich hab ja nicht geschrieben: "verführ den kerl nach allen regeln bis du ihn endlich rumgekriegt hast und denk dann nachher über die konsequenzen nach"...da hättest mir dann die :sonjaf-keule: überziehen dürfen
Ach...hast du nicht geschrieben?

Beitrag 3 in diesem Thread:

Zitat:
Zitat von wusch
und: wag es, ihn zu verführen....bereu lieber diesen evtl. fehlgeschlagen haben werdenden versuch als einfach nichts unternommen zu haben....
Mal sehen, wie du dich jetzt wieder rausredest.


Zitat:
Zitat von wusch
auf gut deutsch: sich eine egoistische hoffnung zu gestatten, ohne die gleich mit dem bulldozer zu verfolgen, sondern bestimmt, aber respektvoll rauskriegen, wie seine konkrete situation denn wirklich ist...

bei dem paar, das ich kenne, hat er sich damals auch scheiden lassen...hatte es schon diverse male erwähnt, er war damals 46 und sie 17...dieses jahr dürften sie ihr 30jähriges haben...anscheinend ist SIE seine große liebe (und umgekehrt) und nicht die beiden frauen, mit denen er vorher verheiratet war
So was zu raten, halte ich für einen riesigen Fehler.
Als Außenstehende können wir in ganz wenigen Fällen die Qualität einer Beziehung richtig einschätzen und wie viel wird sie in ihre Nachforschungen an Negativem in die Ehe projizieren, um ihr eigenes Handeln zu rechtfertigen?
Und dann les ich noch die Füllwörter "respektvoll" und "bestimmt". Nun überleg dir doch mal die Distanz zwischen den beiden; um etwas über seine Ehe, sein Privatleben herauszubekommen, muss sie sich schon so sehr anbiedern, dass es zwangsläufig kaum ein zurück mehr geben wird.
Außerdem kann man Beziehungen nicht gegeneinander ausspielen, deswegen ist dein populistisches Beispiel sinnlos, und in der Konsequenz legitimiert es darüber hinaus genau das, was ich dir vorgeworfen habe: Aus Egoismus in eine Ehe einzufallen- wahrscheinlich aber muss dieses Beziehungsgefüge eh aus seiner "Konformität" erlöst werden.
MadHatter ist offline  
Alt 14.01.2006, 03:03   #45
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
ach MADHATTER...

ja, das habe ich geschrieben...und ich unterschreibe es nochmals!

der versuch, ihn zu verführen, ist ein wagnis, weil er dann eben sagen kann: "no, mylady"
das "wagnis, ihn zu veführen" ist was anderes als das, was du im ersten zitat von mir zitiert hast...
es gibt einen unterschied zwischen einem "wagnis zu verführen" (was das selbstbewusstsein ansprechen soll) und einem "verführ ihn nach allen regeln" (was heißen soll: fcuck, was er denkt, verführ ihn erstmal)


welchen RAT hab ich denn gegeben?

wieso muss sie sich ANBIEDERN? in meiner sprache kann man ANBIEDERN auch deuten als: RAPPORT (und damit würde sie in meiner sprache intuitionen bekommen, was mit ihm wirklich los ist...ich meine, auch ein verliebtsein kommt nicht von NIX...irgendwas MUSS zwischen den beiden da sein, sonst hätte sie sich nicht verliebt...)
wieso soll es da kein "zurück" mehr geben?????? (das scheint mir fast so, als würdest du glauben, dass, wenn SIE es richtig anstellt, ER dann nicht mehr zurück kann........ ) (der war jetzt um 4 ecken herum böse )

und das waren keine FÜLLWÖRTER !

wenn h und c damals so agiert hätten (mein beispiel-paar), wie du es implizit für richtig erachtest, hätten sie wohl ihre große liebe verpasst und wären niemals zusammengekommen....
(was nicht heißen soll, dass es bei der threaderstelleri genauso wäre...aber eben auch nicht das gegenteil)
Wusch ist offline  
Alt 14.01.2006, 03:08   #46
Zamira
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 8
Hi ihr!
Unglaublich, dass hier schoon wieder so viel steht!! Bin etwas angetrunken! Also etschuldigt schonmal im Voraus irgendwelche Rechtschreibfehler, bei denen man eventuell Legastenie vermuten könnte! Bin ganz traurig! War grad mit ein paar Freunden weg gewesen und hab festegestellt, dass andere Männer mich nicht die Bohne interessieren! Nicht mal Lust zum Flirten hab ich, wie soll das nur enden? :heulen:
Was meint ihr?Hab ich ne Chance auf "Heilung"? Oder leb ich in der rosaroten Welt der Phantasie? Naja, die Antwort kann ich mir auch selbst geben.. Ich leide..so sehr! Warum ist Liebe immer so besch..kompliziert? Ich glaube übrigens auch, dass ich ein Mensch mit einer starken Affinität zum Risiko bin...
Bin übrigens wirklich von ihm und seiner Ausstrahlung begeistert und nicht in erster Linie von seinem Erfolg.(da Sussan das etwas inFrage gestellt hatte) Er ist einfach nur ein sehr interessanter Mensch. Leider hatte ich bisher wenig Möglichkeiten ihn privat zu sprechen(von ein paar Kolloquien abgesehen) Es ist eben schwierig, einen Menschen, der in der eigenen Phantasie perfekt erscheint, real zu erleben. Noch dazu, wenn sich keine Gelegenheit bietet. oder hättet ihr ein paar "tipps" für mich, wie ich ihm möglichst unauffällig und diskret begegnen könnte und gleichzeitig ein bisschen über ihn erfahre?

Die Zamira, die jetzt total müde ist!
Zamira ist offline  
Alt 14.01.2006, 03:23   #47
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von Zamira
War grad mit ein paar Freunden weg gewesen und hab festegestellt, dass andere Männer mich nicht die Bohne interessieren! Nicht mal Lust zum Flirten hab ich, wie soll das nur enden? :heulen:
Was meint ihr?Hab ich ne Chance auf "Heilung"? Oder leb ich in der rosaroten Welt der Phantasie? Naja, die Antwort kann ich mir auch selbst geben.. !

...und die wäre?
Wusch ist offline  
Alt 14.01.2006, 12:00   #48
Sussan
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 513
Hahahahahaha

Sussan


_______________


Darf ich fragen, Madhatter, was du von Beruf bist?
Sussan ist offline  
Alt 14.01.2006, 16:11   #49
MadHatter
Cosmic Hobo
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Im Wunderland
Beiträge: 2.754
Zitat:
Zitat von Wusch
der versuch, ihn zu verführen, ist ein wagnis, weil er dann eben sagen kann: "no, mylady"
das "wagnis, ihn zu veführen" ist was anderes als das, was du im ersten zitat von mir zitiert hast...
es gibt einen unterschied zwischen einem "wagnis zu verführen" (was das selbstbewusstsein ansprechen soll) und einem "verführ ihn nach allen regeln" (was heißen soll: fcuck, was er denkt, verführ ihn erstmal)
Ach wusch...ist ja auch egal.

Zitat:
Zitat von wusch
welchen RAT hab ich denn gegeben?


Zitat:
Zitat von wusch
wieso muss sie sich ANBIEDERN? in meiner sprache kann man ANBIEDERN auch deuten als: RAPPORT (und damit würde sie in meiner sprache intuitionen bekommen, was mit ihm wirklich los ist...ich meine, auch ein verliebtsein kommt nicht von NIX...irgendwas MUSS zwischen den beiden da sein, sonst hätte sie sich nicht verliebt...)
Da muss gar nichts sein.
Leute können sich in eine Rolle verlieben, das müsstest du als Psychologe kennen.
Ich hatte beispielweise kurz vor Weihnachten über eine Seelsorgerin Kontakt zu einer jungen Frau, die in Scheidung lebte und nun mit ihrem Leben nicht mehr klar kam. Wir unterhielten uns mehrmals über ihre Probleme und ich merkte allmählich, dass sie anfing, mir Eigenschaften zuzuschreiben, die ich nicht besaß. Obwohl ich mir ihre Konflikte anhörte und ihr helfen wollte, war ich nicht ihr Retter.
Es wäre ein leichtes für mich gewesen, diese Situation für meine Zwecke auszunutzen- schließlich sah sie wirklich sehr gut aus.
Aber da muss man sich einschränken lernen, man muss sehen, dass gewisse Sehnsüchte und Bedürfnisse, die in einem wachgerufen werden, nicht unbedingten Anspruch auf Verwirklichung haben.


Zitat:
Zitat von wusch
wieso soll es da kein "zurück" mehr geben?????? (das scheint mir fast so, als würdest du glauben, dass, wenn SIE es richtig anstellt, ER dann nicht mehr zurück kann........ ) (der war jetzt um 4 ecken herum böse )
Das ist nicht böse, das könnte sogar passieren. Wusch, du scheinst mir naiv zu sein.
Zwei Gedankenspiele:
Er könnte mit ihr eine Affäre anfangen und sie die ganze Zeit an der kurzen Leine halten, und sie wird leiden.
Genauso könnte es sein, dass er Frau und Kind verlässt, um mit ihr zusammenzuleben- was wird dann aus der Familie? Mit was für einer Erfahrung werden seine Kinder groß werden?
Das muss man doch alles mal durchdenken, bevor man mit Ratschlägen wild um sich schießt. Ich weiß schon, was du sagen willst: Es wäre ja alles seine Schuld.
Aber wusch, niemand ist eine Insel. Wir haben alle Verantwortung füreinander und halten uns gemeinsam an den Händen; das muss berücksichtigt werden, bevor man anfängt, auf andere einzuwirken, denn kein Mensch hat die Kontrolle über sich selbst und es können Geister gerufen werden, die man nicht mehr los werden kann.

Zitat:
Zitat von wusch
wenn h und c damals so agiert hätten (mein beispiel-paar), wie du es implizit für richtig erachtest, hätten sie wohl ihre große liebe verpasst und wären niemals zusammengekommen....
(was nicht heißen soll, dass es bei der threaderstelleri genauso wäre...aber eben auch nicht das gegenteil)
Okay, es hat keine Bedeutung.


Zitat:
Zitat von Expat
Die rosarote Welt der Fantasie, die der Anarchist wusch ihr gerne ermöglichen möchte, indem er ihr rät, in die verkrusteten bürglichen Strukturen einzubrechen und sie aufzubrechen, damit alles zerbricht zum Wohle der kurzfristigen Leidenschaft.


Genau das ging mir auch durch den Kopf. Ich halte aber wusch nicht für einen Anarchisten.


Zitat:
Zitat von Sussan
Darf ich fragen, Madhatter, was du von Beruf bist?
Unterschiedlich.
Momentan studiere ich jedenfalls evangelische Theologie und werde dabei bleiben.
MadHatter ist offline  
Alt 14.01.2006, 18:26   #50
MadHatter
Cosmic Hobo
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Im Wunderland
Beiträge: 2.754
Zitat:
Zitat von Expat
Na sagen wir: einen pseudobürgerlichen Wunschanarchisten.

Das finde ich an wusch so faszinierend.
Ich glaube, wenn wusch und ich uns begegneten, so hätten wir richtig Spaß.
MadHatter ist offline  
Alt 14.01.2006, 18:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ích bin einfach nur verliebt Jotoo Archiv: Loveletters & Flirttipps 13 15.03.2005 05:47
Verliebt in 'beste Freundin' aber vielleicht alles zerstört? - bin total verzweifelt Chipmunk Flirt-2007 10 02.05.2004 17:04
verliebt und verliebt stef81 Archiv :: Herzschmerz 6 11.07.2002 22:11
Ich bin verzweifelt...bin zwar verliebt, aber... oNicNaco Archiv :: Herzschmerz 2 08.12.2001 22:40
wie soll das nur weitergehen ich bin so verzweifelt Archiv :: Liebesgeflüster 22 27.04.1999 07:38




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:59 Uhr.