Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Herzschmerz allgemein (https://www.lovetalk.de/herzschmerz-allgemein/)
-   -   verzweifelt verliebt in den Professor (https://www.lovetalk.de/herzschmerz-allgemein/43307-verzweifelt-verliebt-den-professor.html)

Marissa05 15.01.2006 16:49

Tja, kann passieren, gell?

:lachen:

Zamira 15.01.2006 21:05

Zitat:

Zitat von dieLetzte
ist auch nicht schwer zu raten, dass sie so etwas wie ihren vater in ihm sehen könnte..

(egal ob er anfang 30 oder ende 60 ist, auf dem entsprechenden interessengebiet/richtung hat er jedenfalls einen vorsprung. ich geh' jede wette ein, dass sie sich nicht verliebt hätte, wenn der prof ein anderes fachgebiet unterrichten würde und sie sich evtl. auf einer party kennen gelernt hätten..)

wenn er dann noch gute didaktische fähigkeiten besitzt und dazu beiträgt, ihre leistungen in die ihr eigene richtung zu entfalten, ist es sicher ganz einfach, sich zu diesem menschen auch emotional hingezogen zu fühlen.

Hi Letzte!
Das sind interessante Ideen, die du hast, aber ich erzähl mal,wie es dazu kam, dass es bei mir "klick" gemacht hatt. (hoffe, du willst es überhaupt hören? :) )
Also, ich hatte ne Vorlesung bei ihm und bin danach zur Haltestelle gelaufen und musste eben ne Weile auf die Straßenbahn warten. Tja und während ich wartete hab ich so ein bißchen die Autofahrer beobachtet, die sich schon in einer Schlange die Straße entlangstauten. Und dann fiel mir ein ganz symphatisch ausehender Mann in nem alten VW Golf auf, der mich anlächelte. Nach ein paar Sekunden ist mir dann aufgefallen, dass das ja mein Prof war, mit dem ich diese Blicke ausgetauscht hatte. Ich fiel aus allen Wolken, war total peinlich berührt! Er hat sich wahrscheinlich nichts dabei gedacht, aber ich hab ihn eben in genau diesem Moment ganz anders wahrgenommen als sonst. In einem einfachen Auto (was ich nciht erwartet hatte), nett lächelnd. da war er einfach so gleichgestellt, so wieder jeder andere Golffahrer, der in nem Stau steht. Ich hab ihn überhaupt als imposanten Prof wahrgenommen, sondern als einen ganz normalen Menschen, der mr diesen Augenblick zu etwas besonderem werden ließ.
Ein kleiner Gedankenanstoß für weitere Diskussionen, hoffe ich?
@ WUSCH: fand deinen Gedanken in bezug auf, wenn ich mich in ihn verliebt habe, dann muss auch etwas zwischen uns sein, sehr interessant..Vielelicht kannst du den ja noch näher ausführen?
Bis bald
cu

Wusch 16.01.2006 02:21

@zamira

zu deiner frage:
mit dem "zwischen" meine ich einfach, dass es eine irgendgeartete verbindung zwischen euch geben muss, die aber auch völlig unwichtig sein kann...
beispiel:
warum lächelt er dich an? - weil er in guter stimmung ist, lächelt und sein blick da zufällig auf dich fällt und er dich auf irgendeine art nett findet...oder ist es mehr?...egal, es ist ZWISCHEN euch...

so, wie du ihn in dem golf "neu" kennengelernt hast, löst er - wie du ja sehr schön beschrieben hast - IN DIR gefühle aus...
der konkrete auslöser kann jetzt entweder einfach sein erscheinungsbild sein, was für mich darauf hindeuten würde, dass du da was auf sein erscheinungsbild projizierst...
oder es ist seine mimik und gestik, die dir gefällt...die dich vielleicht an irgendetwas erinnert - und wenn es "nur" deine träume sein mögen...auch das ist ein ZWISCHEN...
dieses ZWISCHEN KANN ein zufall sein, aber meiner erfahrung nach finden sich kaum menschen, die jemanden sympathisch finden, der diese sympathie nicht auch auf irgendeine art erwidern würde (ausnahmen bestätigen die regel)

WARUM finden sich menschen sympathisch - auch da denke ich, dass das nicht nur etwas mit reinen projektionen zu tun hat (außer derjenige, der projiziert, wäre wirklich psychisch krank - stalker-syndrom etwa)....es gibt für mich da ein ZWISCHEN, das aber von absoluter ablehnung (erinnerung an eine person, die man nicht mag) bis zu liebe reicht....und wo da genau der schnittpunkt ist, ist zwischen den beiden personen eben individuell....und deswegen sollte man diesen schnittpunkt rausfinden...



ich glaube, es besteht ein missverständnis zwischen dem, was dieLetzte als "einseitig" ausgedrückt hat und dem, was ich als "zwischen" bezeichne....in diesem fall KANN beides auch das gleiche sein...

deswegen war mein rat ja, dass du da mehr herausfinden solltest...deine sehnsucht leben solltest...also: sie durchaus zeigen solltest, damit du da dann eine sinnvolle rückmeldung bekommst - wir beide wissen ja nicht, in welcher konkreten situation er sich befindet, aber ich glaube, es wäre für dich wichtig, das herauszufinden...dann gibt es entweder für dich eine ernüchterung (lieber ein ende mit schrecken, als ein schrecken ohne ende ;) ) oder er hat sich womöglich auch in dich verliebt...
ich möchte einfach, dass du in deinem und in seinem interesse versuchst, nägel mit köpfen zu machen...und das herausfindest...
und ich glaube eben, wenn du diese konkrete frage hinaus zögerst, geht es erstmal DIR nicht gut - und ihm vielleicht auch nicht...

dann möchte ich dich noch fragen, ob dich die diskussion zwischen madhatter und mir hier stört - er und ich werden wegen unserer lust am thema ja schon wieder ausufernd - bitte äußere dich hier dazu, denn es ist DEIN THREAD - und madhatter und ich können ja auch per pn oder andersweitig weiterdiskutieren - deswegen werde ich bis zu deiner antwort madhatters letzten beitrag auch nicht beantworten

solaluna 16.01.2006 11:00

@Zamira

wusch hat geschrieben:

Zitat:

deswegen war mein rat ja, dass du da mehr herausfinden solltest...deine sehnsucht leben solltest...also: sie durchaus zeigen solltest, damit du da dann eine sinnvolle rückmeldung bekommst - wir beide wissen ja nicht, in welcher konkreten situation er sich befindet, aber ich glaube, es wäre für dich wichtig, das herauszufinden...dann gibt es entweder für dich eine ernüchterung (lieber ein ende mit schrecken, als ein schrecken ohne ende ) oder er hat sich womöglich auch in dich verliebt...
Zamira, da kann und muss ich einfach zustimmen. Ich habe mich irgendwann getraut, die Sache anzusprechen. Wobei ich sagen muss, die Sache ging schon Jahre! Ich bekam eine Antwort, mit der ich zwar so nicht gerechnet hatte, die aber die ganze Sache um so spannender macht. Zumindest hab ich Klarheit.

Ich lege dir ans Herz, das Ganze bald abzuklären, du kannst IHM ja auch "zufällig" über den Weg laufen etc. etc. Einfach, um nicht in quälende Zeiten hinabzustürzen. Viel Fingerspitzengefühl wünsch ich dir!

Liebe Grüße, solaluna

Marissa05 16.01.2006 12:05

So schwer es erscheint. Und so wenig es eine Antwort auf die Frage gibt, wieso um alles in der Welt man bitte ausgerechnet für eine derart unerreichbare Person diese intensiven Gefühle hegt, wieso man glaubt, das nie für sich abschließen zu können: Expat hat recht. Es gibt keine Alternative, die man sich wünschen sollte... Leider und zum Glück... Was immer man tun könnte: Der Status des Familienvaters ist das einschlägige Argument, es doch besser zu lassen. Denn was immer mögliche Konsequenzen sein können: Besteht unter Berücksichtigung der Gesamtsituation eigentlich überhaupt eine Möglichkeit, etwas irgendwie besser oder leichter zu machen? Und wenn man ganz ehrlich ist: WILL man das überhaupt bis zur letzten Konsequenz herausfinden?

velvetcat 16.01.2006 13:08

Es ist vielleicht ein Schluck Egoismus, wenn man unbedingt einen Schritt weitergehen will.

Aber ich denke, dass wusch da schon ein ganzes Stück Wahrheit benannt hat...es kann sein, dass man die aktuelle Situation nicht mehr erträgt und sie beenden bzw. ändern will. Dann soll es ja angeblich helfen, mit offenen KArten zu spielen, auch auf die Gefahr hin, dass man ernüchtert bzw. enttäuscht aus dem Gespräch geht.

Vielleicht würde ja genau das Zamiras Verliebtheit bremsen???

Kann man nur hoffen, dass der gute Professor dann auch so vernünftig ist und klare Grenzen absteckt, in welche Richtung auch immer...

Wusch 17.01.2006 02:08

Zitat:

Zitat von Marissa05
Der Status des Familienvaters ist das einschlägige Argument, es doch besser zu lassen.


dieser STATUS alleine sagt doch gar nix aus....

Lichtblick 17.01.2006 02:22

Zitat:

Zitat von wusch
...ihr moralapostel, ihr ;)

:schimpf: Ich habe lediglich ein mögliches Motiv benannt, mehr nicht.

Lichtblick 17.01.2006 02:26

Zitat:

Zitat von Zamira
Ein kleiner Gedankenanstoß für weitere Diskussionen, hoffe ich?

:schimpf: Deine Beschreibung trifft insgesamt ziemlich gut auf eines meiner näheren Familienmitglieder zu. Wenn das kein Zufall wäre, könnte ich dir jetzt schon sagen, dass Du den Thread schließen kannst, es sei denn Du möchtest weiterhin lieber träumen.

Wusch 17.01.2006 02:57

@lichtblick
hatte DICH gar nicht gemeint

hallo :fg: zamira ist aber nicht dein familienmitglied :lachen:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:51 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.