Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.01.2006, 00:46   #1
Zamira
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 8
verzweifelt verliebt in den Professor

Hallo an alle Nachtschwärmer und denjenigen, denen das Herz schmerzt!
Mittlerweile habe ich hier schon ein paar Beiträge zum Thema "verliebt in den Prof" gelesen. Bei mir sieht die Situation so: Kenne den Prof seit etwa anderthalb Jahren und habe vor gut einem Jahr festgestellt, dass ich ihn sehr anziehend finde. Anfangs war es eher eine Schwärmerei, die auch wieder nachgelassen hatte. Habe in der Zwischenzeit auch andere Männer kennengelernt, aber bei keinem (und auch niemals zuvor) hatte ich dieses Gefühl, dass habe, wenn ich ihm begegne, mich mit ihm unterhalte. Jetzt hat sich dieses Gefühl für mich noch intensiviert, einfach aus dem Grund heraus, dass ich gemerkt habe, dass er der einzige ist, der so etwas in mir auslöst. Es ist gleichzeitig Leid und Erfüllung, gleichzeitig Traurigkeit und unbeschreiblich Freude. Ich hätte nie erwartet, dass ich diesen Menschen so anziehend finden könnte. Er wirkt auf mich so sympathisch, trotz seines Erfolges auf dem Boden geblieben und stets an anderen Sichtweisen interessiert. Und wenn ich in seinen Veranstaltungen sitze oder wenn wir uns grüßen, dann ist er immer sehr freundlich und meist ergibt sich auch ein kurzes Gespräch. Jedoch kann ich nciht davon sprechen, dass wir "flirten" oder ähnliches, da würde ich das ganze einfach zuverzerrt sehen, glaube ich, auch wenn ich sagen muss, dass es mir manchmal so vorkommt.
Dennoch geht es mir immer schlechter, da ich denke, dass keine Hoffnung besteht ihn näher kennenzulernen. Ich glaube zwar, dass er mich (durch Seminare und Hausarbeiten) als sehr engagiert und interessiert erlebt und mich dadurch symphatisch findet, aber ich fürchte, dass das alles ist. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und zudem ist der Altersunterschied nicht gerade gering. Ziemlich aussichtslos also... Mir fällt es jedoch zunehmend schwerer ihm normal zu begegnen oder mich auf alltägliche Aufgaben zu konzentrieren. Kann vielleicht jemand dieses Gefühl nachempfinden?
Außerdem habe ich nächste Woche wegen einer Prüfung einen Termin bei ihm und würde ihn am liebsten so vieles fragen, ihn näher kennenlernen, ihm vermitteln wie sehr er mich beschäftigt, denn er geht mir nicht mehr aus dem Kopf...
Zamira ist offline  
Alt 12.01.2006, 00:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 12.01.2006, 04:29   #2
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
zamira, du bist neu hier...zu deinem thema gibt es schon ne menge threads...gib einfach mal "velvet" oder "sussan" unter benutzer in die suchfunktion ein...

und: wag es, ihn zu verführen....bereu lieber diesen evtl. fehlgeschlagen haben werdenden versuch als einfach nichts unternommen zu haben....
Wusch ist offline  
Alt 12.01.2006, 05:52   #3
UserA
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 9
Zitat:
Zitat von wusch
und: wag es, ihn zu verführen....bereu lieber diesen evtl. fehlgeschlagen haben werdenden versuch als einfach nichts unternommen zu haben....
jaja, mache diesen psychischen und seelischen amoklauf!

hast du dich auch schonmal gefragt, ob du heroin nehmen solltest?
mache es! denn:
bereu lieber diesen evtl. fehlgeschlagen haben werdenden versuch als einfach nichts unternommen zu haben...

man sollte ALLES machen was einem gerade so einfällt, ganz ohne die konsequenzen zu bedenken

also sobald man sich fragt: "soll ich das machen"...sollte man auf jeden fall herz und verstand ausschalten und rein in das abenteuer!

positiver nebeneffekt: wusch begeilt sich an der ganzen sache

mein rat:
mit so einer "affäre" wirst du wohl kaum glücklich werden. zumal dus ja nicht nur sexuell zu sehen scheinst, sondern bei dir auch andere gefühle eine große rolle spielen.
mehr als eine affäre für ihn wirst du wohl kaum werden...
zum glück ist es oft so dass ein mensch oft Würde besitzt und nicht nur die zweitfrau und angenehme sexuelle abwechslung für den anderen sein will. ich kenne schon einige die dadurch seelisch kaputt gegangen sind (bis hin zu selbstmord, weil sie mit der affäre mit dem verheirateten mann nicht zurecht gekommen ist, die war erst 26...die andrea, hat auch nicht auf meinen rat gehört) aber wusch wird das nie verstehen (wollen) denn das würde seine sexuelle fantasiewelt von einer welt voller nutten zerstören *g*

Geändert von UserA (12.01.2006 um 06:12 Uhr)
UserA ist offline  
Alt 12.01.2006, 06:07   #4
Ryker
united in diversity
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: super, natural, british columbia
Beiträge: 10.305
Zitat:
Zitat von UserA
positiver nebeneffekt: wusch begeilt sich an der ganzen sache

mein rat:
mit so einer "affäre" wirst du wohl kaum glücklich werden. denn mehr wirst du wohl kaum werden...dass liegt einfach daran, dass ein mensch würde besitzt und nicht eine zweitfrau und angenehme abwechslung für den anderen sein will. aber wusch wird das nie verstehen (wollen) denn das würde seine sexuelle fantasiewelt von einer welt voller nutten zerstören *g*
Schon erstaunlich, was Du so alles ueber wusch weisst und wie tief Du in seine Psyche eindringen konntest, in der kurzen Zeit Deiner aktiven Mitgliedschaft in diesem Forum. Verraetst Du mir den Trick oder raetst Du Dir generell nur gern was zusammen? Was es auch ist, Du must noch ueben, Leute zu durchschauen, sonst muesstest Du Deine Beleidigungen nicht broeckchenweise zusammenstueckeln.
Ryker ist offline  
Alt 12.01.2006, 06:10   #5
UserA
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 9
Zitat:
Zitat von Ryker
Schon erstaunlich, was Du so alles ueber wusch weisst und wie tief Du in seine Psyche eindringen konntest, in der kurzen Zeit Deiner aktiven Mitgliedschaft in diesem Forum. Verraetst Du mir den Trick oder raetst Du Dir generell nur gern was zusammen? Was es auch ist, Du must noch ueben, Leute zu durchschauen, sonst muesstest Du Deine Beleidigungen nicht broeckchenweise zusammenstueckeln.
beleidigung? ich sehe keine beleidigungen.
nur meine meinung und gedanken zu diesen für mich nicht nachvollziehbaren gedanken von wusch.

und wer sagt dass ich ihn so gut kennen würde?
man kann eine meinung haben, auch ohne wusch zu kennen!
UserA ist offline  
Alt 12.01.2006, 06:31   #6
Ryker
united in diversity
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: super, natural, british columbia
Beiträge: 10.305
Es ist mir neu, dass ich mir eine Meinung ueber jemanden oder etwas bilden kann, den oder das ich nicht kenne. Macht ja nichts, ich bin ja noch jung und lerne jeden Tag Neues dazu.
Ebenso neu ist mir, dass Deine oben von mir zitierten Aeusserungen nicht als Beleidigung gelten, das macht natuerlich auch nichts, den Grund habe ich schon erlaeutert.
Erklaer mir am besten nochmal ganz von vorn, wie man sich Meinungen ohne Kenntnis bildet und warum die Unterstellung, zeitweise oder ganztags in einer fantasiewelt [...] voller nutten zu leben nicht als Beleidigung aufgefasst werden sollte:
Die Buehne gehoert Dir.
Ryker ist offline  
Alt 12.01.2006, 07:55   #7
smutna
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zurück zum eigentlichen Thema, bitte.
 
Alt 12.01.2006, 08:45   #8
Colombine
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
hallo zamira,

du kannst unschwer aus den vorigen beiträgen herauslesen, das einige der mitschreiber erfahrung mit diesem thema haben. dieses ist tatsächlich in diesem forum keine seltenheit.

es ist mehr als wahrscheinlich, dass du dir mit deiner verliebtheit etliche schrammen und vielleicht sogar schlimmere blessuren an deiner seele einfangen wirst. wenn sich die verliebtheit noch durch den verstand im zaum halten und zurückdrängen lässt, dann versuch es.

auf der anderen seite, ist es unmöglich (und fad) immer vernünftig zu sein und aus fehlern, die man nie gemacht hat, kann man nicht lernen.

und es gibt erfahrungen, die man nicht von anderen übernehmen kann. die sprichwörtliche "heisse herdplatte" hat hier auch mal wieder gültigkeit.

nun, keiner im forum will, dass du dich in ein von vorn herein recht aussichtlichtsloses abenteuer stürzt, das dir weh tun wird. aber wir können zuerst bereits gemachte erfahrungen beisteuern (wenn du sie hören willst und annimmst), um dein urteilsvermögen auf eine breitere basis zu stellen. und wenn später dann doch die tränen kullern und das herz schmerzt, werden wird dich zu trösten versuchen.

zu deinem problem und deiner frage, was du tun sollst, hier die antwort: vergiss das mit dem prof. ! nur nützen wird es wohl nichts ...

lg
colombine
 
Alt 12.01.2006, 10:01   #9
smutna
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von expat
Schreib doch was, wenn dir was einfällt. Ich empfinde in diesem Fall so eine Bemerkung als hochgradig fehl am Platz.
Findest Du ?
 
Alt 12.01.2006, 17:34   #10
20357_Paulinchen
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2005
Beiträge: 6
Profs, Lehrer, Trainer und andere "Autoritäten"

Liebe Threaderstellerin,

dein Beitrag löst heiße Diskussionen aus...

Manches geschriebene hat mich sehr amüsiert....es ist auch so wahr...
Zitat:
zu deinem problem und deiner frage, was du tun sollst, hier die antwort: vergiss das mit dem prof. ! nur nützen wird es wohl nichts ...


Nein, im Ernst, ich weiß wie es dir geht und leider trifft Columbine den Nagel auf den Kopf!

Seufz! Also mein Rat ganz ohne Spaß: Schlag dir diese unerwiderte Liebe ganz schnell aus dem Kopf und auch jegliche Projektionen in die Richtung, dass er dich gut finden könnte jetzt oder später!

So etwas geht in den seltensten Fällen gut! Ich habe mehr als eine Erfahrung damit und ich kenne es auch von anderen Frauen.

Ich habe meinen Schauspiellehrer flachgelegt ....... vor ein paar Jahren....

....und ich war monatelang in meinen Trainer verknallt. Wir hatten dann auch eine Beziehung. Aber den kürzeren habe ich gezogen - während der Beziehung und auch zum Schluss.

Du bist diejenige, die nicht mehr die Leistung bringen kann, weil du nichts mehr anderes im Kopf hast als ihn, du bist die arrogante Kuh, die sich an ihn ranmacht und auf die die anderen eifersüchtig sind, wenn er deine Leistungen schätzt und dich in den Augen der anderen "bevorzugt" und wenn er dich fallen lässt, kommt von den wenigsten ein tröstendes Wort..

("Her friends are so jealous, you know how bad girls get, sometimes it''s not so easy to be the teachers pet.." - The Police "Don't stand so close to me") - auch wenn das eine Teenie Geschichte ist - es ist nichts anderes....

...du bist diejenige, die hinterher den Kurs nicht mehr besuchen kann, weil die Sache voll in die Hose gegangen ist, du bist diejenige die sich hergibt für SEINE Bestätigung und die Bestätigung die er dir gegeben hat (in deinem Fall vielleicht gibt oder geben wird) verblasst gegenüber dem Schmerz.

Dieses Ding ist eine typische Frauensache. Der Rettertraum. Der auf dem geliebten Gebiet erfahrene Mann - bei dir dein Studienfach - bei mir Theater und Fußball - wird bewundert für alles was er kann und weiß und wie er es vermittelt und dann hat er noch Charme dabei. Wenn der dich jetzt toll findet, dann bist du "gerettet". Endlich kriegst du die Anerkennung nach der du dich schon so lange sehnst, die Anerkennung die dir auch gebührt, die dir aber nie jemand gegeben hat. Und diese Lücke soll er ausfüllen!

Es ist vereinfacht ausgedrückt. In einem Gepräch wäre es sicherlich differenzierter. Ich kenne dich ja auch nicht. Denk einfach: sie spricht aus ihrer Erfahrung.

In einen Kollegen mit Kindern und Frau war ich auch schon heftigst verknallt. Lass es!

Frag dich, was du so toll an ihm findest? Wärst du auch gerne so? Hast du diese Eigenschaften auch? Nimm das was du toll an ihm findest für dich mit, nimm es in dein Leben!

Kümmer dich - wie bei Liebeskummer allgemein, ob nach einer Trennung, etc. UM DICH! Kümmer dich um deine anderen Studiensachen, um deine Hobbies, um deine Freunde....

Schreib mir wenn du magst!

Paulinchen
20357_Paulinchen ist offline  
Alt 12.01.2006, 17:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ích bin einfach nur verliebt Jotoo Archiv: Loveletters & Flirttipps 13 15.03.2005 05:47
Verliebt in 'beste Freundin' aber vielleicht alles zerstört? - bin total verzweifelt Chipmunk Flirt-2007 10 02.05.2004 17:04
verliebt und verliebt stef81 Archiv :: Herzschmerz 6 11.07.2002 22:11
Ich bin verzweifelt...bin zwar verliebt, aber... oNicNaco Archiv :: Herzschmerz 2 08.12.2001 22:40
wie soll das nur weitergehen ich bin so verzweifelt Archiv :: Liebesgeflüster 22 27.04.1999 07:38




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:07 Uhr.