Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.01.2006, 17:15   #41
Arcturus
Member
 
Registriert seit: 05/2004
Ort: Südlich des Weisswurstäquators
Beiträge: 441
ach Kendro, wieso tust du dir denn das noch an???

anstatt diesem Mädel noch nachzurennen und nachzuweinen, solltest du deine Augen schon längst auf andere junge Frauen richten,

und wenn du genug momentan davon haben solltest vom weiblichen Geschlecht, was verständlich ist ( scheiss Weiber eben ) dann geh besser mit deinem Kumpels mal raus, heb mit ihnen ein Gläschen und trink auf die faszinierende Frauenwelt, die es immer wieder schafft, uns regelmässig das Herz rauszureissen

Stell endgültig diese starken
Gefühle ab, es bringt dir sowieso nichts mehr , du hast keine Chance bei ihr,

ich rate dir wirklich ernsthaft, die Frau endgültig zu vergessen, nicht einmal mehr anschauen wenn sie dir begegnet, würde ich sie an deiner Stelle,


schliess das ab und richte deine Augen auf andere Dinge, aber vor allem nach vorn und nicht zurück, interessante attraktive Frauen gibt es genug die keinen Freund haben

LG
Arcturus ist offline  
Alt 23.01.2006, 17:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 23.01.2006, 17:28   #42
Kendro
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 40
danke, du hast recht...da gibts so ein schönes Lied *g*
Da ist keine Hoffnung und keine Zuverisicht,
denn Feuer und Wasser kommt nicht zusammen
kann man nicht binden, sind nicht verwandt
in Funken versunken steh ich in Flammen
und bin im Wasser verbrannt, im Wasser verbrannt.


Meine Gefühle werden irgendwann wieder ins reine kommen, wäre ja nicht das erste mal

Aber weil ich ein echt netter Kerl bin......werd ich weiterhin mit ihr reden und lachen, ich hab eine verdammt gute Freundin gewonnen

Geändert von Kendro (23.01.2006 um 17:42 Uhr)
Kendro ist offline  
Alt 23.01.2006, 18:54   #43
MeiMei
Member
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 345
Manchmal sind gute Freundschaften tausend mal mehr wert und dauerhafter als eine Liebesbeziehung. Auch wenn man dem Menschen dann nie ganz so nah sein kann wie man es gerne mal wäre, man erlangt sicher damit einen besonderen Status. Eine tolle Freundschaft ist eigentlich doch auch was schönes. Das kann Euch keiner nehmen!

LG

Meimei
MeiMei ist offline  
Alt 23.01.2006, 20:17   #44
smithie
Special Member
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Dessau
Beiträge: 5.680
Zitat:
Zitat von MeiMei
Manchmal sind gute Freundschaften tausend mal mehr wert und dauerhafter als eine Liebesbeziehung. Auch wenn man dem Menschen dann nie ganz so nah sein kann wie man es gerne mal wäre, man erlangt sicher damit einen besonderen Status. Eine tolle Freundschaft ist eigentlich doch auch was schönes. Das kann Euch keiner nehmen!
Sicher ist eine Freundschaft sehr wertvoll, aber es kann schlecht eine Freundschaft bestehen, wenn Einer der Beiden mehr empfindet. Der/Die quält sich nur unnötig, wenn er/sie weiterhin mit Jemand befreundet ist, obwohl da mehr ist. Und für viele Männer ist es sicherlich kein Trost, wenn sie immer auf die "Gute Kumpel" Schiene vertröstet werden und viele weibliche Freunde haben, aber gerne ne Beziehung hätten.
Es macht einen vielleicht fertig, wenn man immer Dinge bestätigt bekommt, die eigentlich vom Wesen her für eine Beziehung sprechen würden.
smithie ist offline  
Alt 23.01.2006, 20:28   #45
Arcturus
Member
 
Registriert seit: 05/2004
Ort: Südlich des Weisswurstäquators
Beiträge: 441
Zitat:
Zitat von MeiMei
Manchmal sind gute Freundschaften tausend mal mehr wert und dauerhafter als eine Liebesbeziehung. Auch wenn man dem Menschen dann nie ganz so nah sein kann wie man es gerne mal wäre, man erlangt sicher damit einen besonderen Status. Eine tolle Freundschaft ist eigentlich doch auch was schönes. Das kann Euch keiner nehmen!

LG

Meimei
Gute Freundschaft ist was wunderbares, natürlich Mei Mei,

nur können hetero- Frauen mit hetero- Männer wirklich richtig befreundet sein????

ja werden viele aufschreien die weibliche Freunde haben, und nett und lieb dazu auch noch sind

sehr schwíerig, eine attraktive Frau als besten Freund zum Beispiel zu haben, statt lange mit so einer über Gott und die Welt zu reden , möchte man doch zehntausendmal lieber mit ihr in die Kiste springen

wenn sie hässlich ist ok dann vielleicht, aber auch da sind die Interessen meist so verschieden von Männern wie von Frauen,

ich glaube Männer und Frauen sind nicht richtig für tiefe feste Freundschaften geschaffen, Männerfreundschaften sind was einzigartiges, wie auch Frauenfreundschaften untereinander,


Frau kann ich mir nur als Partnerin , Freundin vorstellen, Freunde können für mich nur Männer( die Jungs, die Kumpels) eben sein,

so sehe ich das, mag konservativ klingen , aber ich kann mich nicht beklagen

hab schliesslich zwei Schwestern und zwei Cousinen in unmittelbarer Nachbarschaft, da brauch ich keine weiblichen Freunde mehr,

Beziehung zu einer Frau die ich kennenlern, entweder sie will mehr , wenns auch nur ein One-Night Stand ist oder eben gar nix , so dazwischen da gibt es nix mehr, zumindest für mich persönlich, AMEN UND AUS
Arcturus ist offline  
Alt 23.01.2006, 21:04   #46
Arcturus
Member
 
Registriert seit: 05/2004
Ort: Südlich des Weisswurstäquators
Beiträge: 441
Zitat:
Zitat von Kendro

Meine Gefühle werden irgendwann wieder ins reine kommen, wäre ja nicht das erste mal

Aber weil ich ein echt netter Kerl bin......werd ich weiterhin mit ihr reden und lachen, ich hab eine verdammt gute Freundin gewonnen
Das ist natürlich deine Entscheidung Kendro,

wenn du dich mit Freundschaft zufrieden gibst bei ihr und weiter mit ihr in Kontakt bleiben willst,

das musst du selber wissen

aber mach dich darauf gefasst das sie sich irgendwann mal verlieben wird und einen festen Freund finden wird, nur leider nicht in dir !!

ich hoffe eure Freundschaft steht das dann durch, du hast ja ziemlich starke Gefühle ihr gegenüber hier im Forum offenbart, glaubst du die sind dann so einfach weg und vorüber??? ..so einfach verschwunden???

Stell dir nur mal im Geiste vor, wenn du mal zu deiner neuen guten besten Freundin die du gerade als solche gewonnen hast, zu Besuch kommst und du überrascht sie wie sie mit einem dir wildfremden Kerl rumknutscht???

auf solche Dinge musst du aber gefasst sein wenn du den Kontakt mit ihr auf freundschaftlicher Basis beibehalten willst, und sie weiterhin siehst,

Kannst du dann damit umgehen, oder ist es nur noch ein weiterer Stich ins Herz???

denk darüber nach, Kendro,

LG
Arcturus ist offline  
Alt 24.01.2006, 00:02   #47
MeiMei
Member
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 345
Nana, also ich verstehe das schon wie ihr Jungs das seht
Ich gebe ja auch zu, umgekehrt ist es auch schwierig einen guten oder besten Freund zu haben den man mehr als nur nett findet, der auch noch sau-attraktiv ist (siehe mein Fall zurzeit).
Und ich weiß auch dass es nicht unbedingt möglich ist eine Freundschaft zu führen solange einer von beiden Gefühle mit in die Sache bringt. Oder eben Lust. Aber wenn man weiß man hat im Leben nicht eine Chance auf mehr, aber weiß den Menschen zu schätzen, kann es doch sein dass mal eine gute Freundschaft draus wird.
Ist wohl bei jedem anders was?

Ich glaube da muss jeder für sich selbst entscheiden was er kann, will und braucht und wie er damit umgeht

Lieben Gruß

Meimei
MeiMei ist offline  
Alt 24.01.2006, 01:24   #48
Mac
Member
 
Registriert seit: 08/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 348
Möchte auch mal was dazu sagen.

Ich hatte auch schon immer das selbe Problem wie du, Kendro. Bin auch so ein "Frauenversteher". Ich habe sehr viele gute weibliche Freundinnen, und für viele habe ich irgendwann mal etwas empfunden, deshalb hab ich sie ja auch näher kennengelernt. Denn wie jeder Kerl such ich bei Frauen keine Freundschaft, sondern mehr. Ich habe oft den Satz gehört: "Ich hab dich so lieb, aber ich könnte nie mit dir ins Bett gehen."

Das habe ich lange Zeit auf mein Aussehen bezogen, denn wenn ich doch einen ach so tollen Charakter habe, kann es ja nur daran liegen.

Aber so ist es nicht. Ich bin nicht Brad Pitt, und wahrscheinlich auch nicht mal nur halb so gutaussehend. Oberflächlichkeit spielt heutzutage sicher eine große Rolle, und klar gucken auch Frauen zuerst mal auf's Aussehen, alles andere ist geheuchelt. Nur das Äußere wird nicht nur dadurch bestimmt, ob du in einem gewissen, heute vor allem von den Medien vorgegebenen Raster eher unter "hübsch" oder "hässlich" fällst. Nein, es kommt auch sehr viel auf die Ausstrahlung an, und die folgt aus deiner persönlichen Einstellung zu den Dingen.

Man kann mit Ausstrahlung und Auftreten einiges Wett machen, als Kerl viel mehr denn als Frau. Ich bin sogar der Meinung, dass man Frauen, die einen im ersten Augenblick als unattraktiv abgestempelt haben, durch sein Auftreten sehr wohl dann für sich gewinnen kann. Mir diese Einstellung einzubläuen und versuchen danach zu handeln, da arbeite ich im Moment dran. Das ist das eine.

Das andere: Geb Frauen nicht alles was sie verlangen! Wie hier schon jemand schrieb: Sicher wollen Frauen nette, verständnisvolle Freunde. Nur die wenigsten wollen wirklich ein echtes *********. Warum gibt es dennoch soviele dieser Spezies, die anscheinend jede Frau rumkriegen?

Das liegt einfach an der Art des Kennenlernens. Ich bin der Meinung, man muß eine Beziehung zu einer Frau auf der einen Seite, und alles, was davor passiert ist, auf der anderen Seite, ganz klar trennen. Das ist die Erfahrung aus meinem Leben und meine Beobachtung anderer Menschen.

Beim Kennenlernen und Flirten spielen hauptsächlich ganz profane, ja animalische Instinkte eine Rolle. Wenn ich als Kerl einer Frau schon nach wenigen Gesprächen verspreche die Sterne vom Himmel zu holen, wirke ich furchtbar uninteressant. Und diesen Makel wirst du dann nie mehr los! Deshalb das guter-Kumpel Image. Nicht nur, dass die Frauen sich das untereinander erzählen, man strahlt diese Gutmütigkeit auch irgendwann aus. Und es ist schwer, das alles wieder loszuwerden.

Ganz wird das auch nie funktionieren, denn man kann ja nicht aus seiner Haut und hat nunmal diesen lieben, netten, treusorgenden Charakter. Wer kann schon komplett auf Assi umschalten, selbst wenn man das will? Richtig glücklich würde man damit dann auch nicht werden. Aber das mußt du auch nicht.

Wie schon gesagt, Frauen wünschen sich sicher verständnisvolle Typen (die meisten jedenfalls), aber eben IN der Beziehung. Nicht vorher! Vorher müssen Kerle geheimnisvoll sein, sie müssen selbstbewusst wirken, einen eigenen Kopf haben, egoistisch rüber kommen. Dadrauf sprechen Frauen an, und wenn es nur unterbewusst ist. Wenn die Triebe dann geweckt sind und ihr euch küsst oder sogar schon im Bett gelandet seid, wenn sie sich in dich verliebt hat - dann ist die Zeit gekommen, auch mal seine inneren Qualitäten zum Vorschein zu bringen. Denn wenn du erst mal mit einer zusammen bist, will sie Verlässlichkeit und die typischen Beziehungs-Skills, damit alles funktioniert. Aber eben erst dann! Vorher ist alles subtiler. Wenn du sofort zum super Zuhörer wirst, der Frau jeden Wunsch von den Augen abließt, und dir gar noch die alten Stories von ihren gescheiterten Beziehungen mit *********-Typen anhörst, dann ist es schon vorbei, dann bist du "ein guter Freund, dem ich niemals weh tun könnte, deshalb wird nicht mehr draus", ein Seelentröster den man nicht in einer Beziehung verheizt. Frauen verlieben sich dann einfach nicht in dich, der Kennenlernprozess hat dann nichts, aber auch gar nichts geheimnisvolles, aufregendes mehr, sondern du bist ihr schon viel zu vertraut.

Also, meine Tips, die ich aus meinen eigenen Fehlern gezogen habe (und die ich selbst noch nicht alle so umsetzen kann, wie ich das gerne hätte):

1. Einen eigenen Kopf haben! Du solltest bestimmen, wann ihr euch seht, nicht jede Einladung von ihr sofort mit Handkuss annehmen. Klar, ist schwer wenn man verknallt ist, aber das muß man lernen. Du kannst ruhig mal sagen, dass du keine Zeit hast, denn das wird ja wohl sicher mal vorkommen, dass du was anderes vor hast. Und dann solltest du eben nicht alles stehn und liegen lassen für sie. Sie sollte nicht das Gefühl haben, dass du springst wenn sie nur den Mund aufmacht. Frauen mögen es, wenn Männer die Kontrolle nicht abgeben.

2. Kein Seelentröster sein! Wenn dir eine Frau ihre ganze Liebes-Lebensgeschichte vorheulen möchte, bleibe freundlich aber gehe nicht zu tief drauf ein. Fang gar nicht erst an dir deswegen mit ihr die Nächte um die Ohren zu hauen und das ganze tiefenpsychologisch zu ergründen. Sie erzählt dir das nicht, weil sie dich so geil findet, sondern weil sie jemand zum Reden braucht. Und dass sie jenen in dir gefunden hat, lässt dich erst recht nicht geiler wirken. Sicher wirst du das nicht eiskalt abblocken können, aber wenn man sich ein paar Sätze angehört hat kann man z.B. sagen: "Ist ja echt blöd gelaufen, aber es gibt auch noch andere Kerle *zwinker* Lust am Samstag in die Disco zu gehen?" Mal abgesehen davon, war es bei mir bisher immer so, dass Frauen die ihren aktuellen oder vergangenen Beziehungsproblemen anfingen, nie wirklich etwas von mir wollten. Im Gegenteil, die bei denen ich Chancen hatte haben das Thema gänzlich vermieden.

3. Eigenes Profil zeigen! Frauen mögen es, wenn man ihnen wiederspricht. Wenn du zu allem was sie meint, ja und amen sagst, nur um ihr nach dem Mund zu reden und nett zu erscheinen, bewirkst du das Gegenteil. Kerle ohne eigene Meinung sind uninteressant. Und man sollte auch die Eier haben, seinen Standpunkt selbst in der größten Verliebtheit gegenüber der Angebeteten zu vertreten.

4. Ruhig mal zappeln lassen! Du mußt dich nicht jeden Tag per SMS bei ihr melden oder sehnsüchtig in ICQ auf sie warten. Wenn sie merkt dass du ihr hinterherläufst, macht dich auch das uninteressant. Ruhig mal ein paar Tage abwarten. Wenn sie dich interessant findet, meldet Sie sich schon von alleine! Übrigens denkt sich die Frau genau dasselbe, sie möchte auch nicht so wirken als ob sie dir hinterherläuft. Das heißt, wenn es sich irgendwann so einpendelt dass die Kontaktaufnahme von beiden abwechselnd erfolgt, können beide gut damit leben und die Chancen stehen nicht schlecht.

5. Ihr nicht ständig das Gefühl geben, dass sie die einzige in deinem Leben ist! Ruhig auch mal in Gesprächen einstreuen, dass es da noch ne "nette Bekannte" gibt, oder du hier und da jemand kennengelernt hast. Denn wenn sie das Gefühl hat, dass du für andere Frauen interessant bist, macht dich das auch automatisch bei ihr interessant.

So, damit soll es mal gut sein mit den Tips Wie gesagt, die fußen auf meinen Erfahrungen und ich bin bisher selbst nicht in der Lage das alles 1:1 umzusetzen. Aber man muß es zumindest versuchen, denn eine andere Möglichkeit hast du nicht.

Mach dir klar, dass die Kennenlernphase kaum was mit der späteren Beziehung zu tun hat. Nachher kannst du dann der liebe Partner sein, den sie nicht mehr verlieren möchte, natürlich auch nicht so extrem, dass du dann in der Beziehung dein Profil verlierst. Aber ist die Liebe erstmal da, kann man sich viel erlauben und Fehler machen, und es kommt eben auch auf andere Qualitäten an als beim Kennenlernen. Aber vorher heißt es, interessant zu wirken!

Man könnte es auf den kleinen Nenner bringen, den mein Kumpel immer ins Feld führt: Bei Frauen gilt, Zuckerbrot und Peitsche!

Es ist immer ne Gradwanderung, man muß für die Frau da sein aber darf sich dabei nicht selbst aufgeben. Das ist eben unser Los heute, furchtbar kompliziert.

Früher wollten die Frauen harte Kerle, dann kam die Zeit der Weicheier, und heutzutage möchten sie am liebsten beides in einem Kerl. Und wenn sie das nicht kriegen, suchen sie sich verschiedene Kerle für verschiedene "Bereiche" in ihrem Leben.

Zum Schluß noch ein Satz, den mir hier im Forum eine Frau geantwortet hat: "Wenn mir meine Freundin erzählt, dass sie da einen lieben, netten Kumpel hat, der noch solo ist, dann weiß ich genau dass er für mich nicht in Frage kommt."

So sehen es leider viele, und darauf müssen wir uns ganz einfach einstellen.

Aber du bist erst 17, da geht noch einiges, dass man verwirrt ist in Sachen Liebe ist in deinem Alter normal, bei mir hält das ja mit 23 noch an

Die statistische Wahrscheinlichkeit, dass du alleine bleibst, ist jedenfalls sehr gering, das ist doch auch schonmal was

Und ansonsten, immer weiter an sich arbeiten.

Gruß

Mac
Mac ist offline  
Alt 24.01.2006, 01:47   #49
Mac
Member
 
Registriert seit: 08/1999
Ort: Hessen
Beiträge: 348
Eine Sache hab ich noch vergessen: Wenn es denn mal wieder passiert ist dass du dich in jemand verliebt hast, und alles so gelaufen ist wie jetzt im Moment mit deiner Flamme, nämlich dass ihr viel Kontakt habt aber sie nur Freundschaft will: Lass dich bitte nicht auf diese Freundschaft ein!

Erstens tust du dir damit regelmäßig weh, zweitens bist du nicht offen für andere Frauen.

Klar ist es schwer von heute auf morgen mit der Frau für die man was empfindet den Kontakt abzubrechen, aber das ist wirklich das einzige was hilft! Keine SMS mehr, nicht mehr treffen, und möglichst durch Arbeit und Kumpels so ablenken dass man nicht ständig dran denken muß. Das ist am Anfang sehr hart, weil man die Hoffnung ja nicht aufgeben will, und weiter seinen netten Charakter raushängen läßt, aber du machst dich damit selbst kaputt. Man kann keine Freundschaft führen, wenn einer mehr empfindet. Das funktioniert never!

Lass sie ihn Ruhe, sag ihr sie soll dich in Ruhe lassen, zeig ihr dass du deinen Stolz hast und versuch auf andere Gedanken zu kommen. Das braucht seine Zeit, aber das geht.

Du wirst überrascht sein, dass die Gefühle schneller weniger werden als du gedacht hast, wenn der Kontakt nicht mehr so da ist. Allein das ist schon gut für dich. Und es gibt dir Selbstbewußtsein, wenn du das durchziehst und schaffst.

Außerdem wird sie merken, wie weh sie dir getan hat, und dass du nicht alles mit dir machen läßt. Vielleicht macht dich grade das nochmal richtig interessant für sie, und wer weiß, vielleicht wird es ja später doch noch was.

Aber mach jetzt bitte nicht den Fehler, "für sie" die ganze Sache weiterlaufen zu lassen, und dich durch's Leben zu quälen. Du brauchst ihre Freundschaft nicht, du brauchst ihre Liebe! Und wenn du die nicht bekommst, dann müßt ihr es ganz lassen. Sie hat kein Anrecht darauf, dass du für sie den guten Freund spielst, aber selbst dabei kaputt gehst. Mach dir das klar, und handle danach.

So Sätze wie "ja du tust mir weh, aber ich kann dich verstehen", sind unheimlich gefährlich. Wenn dir jemand weh tut, auch wenn es nicht aus Absicht geschieht, dann solltest du das nicht verstehen, sondern die Sache versuchen zu vergessen. Du wirst ihr sowieso nie der gute Freund sein können, denn du willst ja viel mehr als das sein.

Also löse dich von ihr, dadurch gewinnst du Achtung vor dir selbst und bestimmt auch Achtung von ihrer Seite aus. Ansonsten wirst ewig in dem alten Trott hängen, dir ständig Hoffnungen machen und nie eine Chance bekommen. Irgendwann wird sie einen Freund bekommen, dir von ihrer Beziehung erzählen, und dir geht es nur noch dreckig.

Willst du das? Dann scheiß jetzt bitte auf sie, so schlimm das klingt. Sie kommt damit besser klar als du, nimm keine Rücksicht!

Viel Glück.

Mac
Mac ist offline  
Alt 24.01.2006, 10:02   #50
loirire
Lovetalker4Life
 
Registriert seit: 05/2005
Beiträge: 2.367
Da hat auf jeden Fall mal jemand aus Erfahrung gesprochen...Ich kann da nur zu 100% zustimmen, auch wenn ich es selber nicht schaffe von ihr loszukommen...
Wahrscheinlich schafft man das erst wenn es einem so dreckig geht, dass es einfach nicht mehr anders geht...
Ich hatte es schon geschafft mich von ihr zu lösen und dachte, dass ich es vielleicht mit einer Freundschaft schaffe, aber dann war sie wieder viel zu lieb zu mir und das ganze Drama ist gerade dabei von vorne los zu gehen...
@Kendro:
Das ist die Frau die du liebst! Es mag zwar schön sein, weiter bei ihr zu sein und sie nicht aus deinem Leben streichen zu müssen, aber wenn du sie wirklich liebst dann kannst du es auf Dauer einfach nicht schaffen...
Wie willst du aufhören sie zu lieben, wenn sie immer da ist? Das ist unmöglich...
Ich kann dich wirklich gut verstehen, bei mir geht das auch schon 2 Jahre lang so...
Ich will sie auch nicht verlieren und habe zur Zeit einfach lieber Herzschmerz und keine Freundin anstatt sie zu verlieren, aber auf Dauer ist das ganz ganz hart und wenn ich ehrlich bin seh ich mich auch schon beim Psychologen sitzen der irgendwie probiert mir diese EINE aus dem Kopf zu reden...Aus meinem Kopf bekomme ich sie irgendwann auch, falls ich es denn wirklich muss (die Hoffnung stribt zuletzt...wahrscheinlich sogar NIE), aber dazu darf ich sie nichmehr sehn...Aus meinem Herzen wird sie niemals jemand bekommen, aber da kann sie ja auch ruhig bleiben
loirire ist offline  
Alt 24.01.2006, 10:02 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
vater von kumpel... bil3k Archiv: Streitgespräche 10 22.01.2006 22:37
ich hab mich in den besten kumpel meines freundes verliebt! Kleines87 Herzschmerz allgemein 12 11.04.2005 17:17
...bin am Ende - die Ex ist mit dem besten Kumpel zusammen Georgie Flirt-2007 11 14.03.2004 11:41
Was will ich? Hatschepsut Archiv :: Herzschmerz 2008 50 07.08.2001 21:26
Liebe und Freundschaft - mit Füssen getreten CtrlAltDelete Archiv :: Herzschmerz 2008 3 05.04.2001 22:23




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:07 Uhr.