Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.01.2006, 18:59   #91
rtz
Member
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 204
Marietta, ich finde auch, dass du hier übelst generalisierst. Nur weil du offenbar schlechte Erfahrungen gemacht hast, heißt das nicht, dass alle Männer den permanenten Wunsch haben, fremdzugehen und es nur deswegen nicht tun, weil es gegen irgendwelche Regeln ist.

Man kann das übrigens genau so umdrehen und behaupten, dass du wohl bisher nicht das glücklichste Händchen bei der Auswahl deiner Männer gehabt hast und fragen, warum das wohl so ist. Möglicherweise suchst du dir Männer aus, die dich betrügen werden.

So, das war natürlich Quatsch, sowas kann man nicht aus ein paar Aussagen in einem Internetforum schließen, das wäre eben genau so beknackt, wie zu behaupten, dass alle Männer fremdgehen wollen. Ich könnte ja ebensogut behaupten, dass alle Tennisbälle gelb sind, nur weil ich bisher ausschließlich gelbe gesehen habe - sicherlich gibt es auch auch welche, die eine andere Farbe haben, nur weiß ich nichts davon. Das mit dem Generalisieren ist gefährlich und ausserdem ziemlich anstrengend für andere. Das Leben ist nicht schwarz und weiß.
rtz ist offline  
Alt 29.01.2006, 18:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 29.01.2006, 19:04   #92
Lichtblick
unbestechlich
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: unterwegs halt
Beiträge: 4.739
Tennisbälle sind grün! :zunge:
Lichtblick ist offline  
Alt 29.01.2006, 19:04   #93
rtz
Member
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 204
Frannie, ich finde auch, dass du das mit der Telefonnummer vernünftig gelöst hast. Du hast ihm keine Vorschriften gemacht, sondern deine Gefühle ausgedrückt.

Natürlich kann man das auch so interpretieren, dass du ihm dadurch eine moralische Fessel angelegt hast. Es wird nämlich aus der Aussage "Bitte tu dies nicht, denn es tut mir weh" ein "Wenn du das tust, bist du ein Schwein, weil du mir weh tust".

Aber ich denke, anders lässt sich eine solche Situation nicht lösen. Gar nichts sagen und es dem Partner verdeckt heimzahlen ist jedenfalls auch keine Lösung.

Es gibt sicherlich Menschen, denen es zuwider ist, ihren Partner in irgendeiner Form einzuschränken und die ihn gerne gewähren lassen (ich glaube, expat ist so ein Mensch). Wenn man aber zu diesen nicht gehört, sollte man sich ausdrücken dürfen und dem Partner die Entscheidung überlassen.
rtz ist offline  
Alt 29.01.2006, 19:06   #94
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
Dass Alle fremdgehen, hab ich nicht gesagt.
Aber dass Menschen NICHT gewissen Regeln unterliegen sollen, das halte ich für ein Märchen.
Und die Regeln hat nunmal der Mensch aufgestellt, die Gesellschaft, die Gemeinschaft, die Kirche, was weiß ich wer.

Oder habt ihr schonmal gesehn, dass sich ein männliches Tier fragt, ob es wohl das weibliche "betrügen" soll...

Tiere gehen ihren Instinkten nach.
Die Menschen eben auch. Manche mehr, manche weniger.
Marietta ist offline  
Alt 29.01.2006, 19:13   #95
Lichtblick
unbestechlich
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: unterwegs halt
Beiträge: 4.739
Zitat:
Zitat von rtz
Es gibt sicherlich Menschen, denen es zuwider ist, ihren Partner in irgendeiner Form einzuschränken und die ihn gerne gewähren lassen (ich glaube, expat ist so ein Mensch). Wenn man aber zu diesen nicht gehört, sollte man sich ausdrücken dürfen und dem Partner die Entscheidung überlassen.
Gewährenlassen setzt meines Erachtens die Kenntnis über die Sache voraus. Hier geht es ja vorangig erst einmal um das Thema "Betrügen", was eng mit dem Missbrauch eines Vertrauens, einer Absprache, der Lüge/Irreführung über etwas einhergeht.

Man kann niemanden (in der Partnerschaft) in seinen Freiheiten beschränken, sondern nur schauen, ob man darüber die selben Vorstellungen pflegt. Um einen Konsens zu finden, sollte man sich also wohl generell entsprechend mitteilen, untereinander austauschen.
Lichtblick ist offline  
Alt 29.01.2006, 19:14   #96
rabbia
LT Poser
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Meine kleine Wohnung mit einem Haufen coolem Stuff den niemand braucht
Beiträge: 3.001
Zitat:
Zitat von Marietta
Dass Alle fremdgehen, hab ich nicht gesagt.
Aber dass Menschen NICHT gewissen Regeln unterliegen sollen, das halte ich für ein Märchen.
Und die Regeln hat nunmal der Mensch aufgestellt, die Gesellschaft, die Gemeinschaft, die Kirche, was weiß ich wer.

Oder habt ihr schonmal gesehn, dass sich ein männliches Tier fragt, ob es wohl das weibliche "betrügen" soll...

Tiere gehen ihren Instinkten nach.
Die Menschen eben auch. Manche mehr, manche weniger.
Ja und es ist ganz eindeutig, dass wir Männer eher wie tiere sind weil wir mehr haare am Körper haben. Ah geh.........
rabbia ist offline  
Alt 29.01.2006, 19:24   #97
rtz
Member
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 204
Zitat:
Zitat von Marietta
Dass Alle fremdgehen, hab ich nicht gesagt.
Aber dass alle Männer Regeln brauchen und wie kleine Kinder sind. Und dass ansonsten viele fremdgehen würden. Okay, also nicht alle, aber das ist immer noch eine Generalisierung, es sei denn, du hast irgendeine Statistik zur Hand, in der steht, wie viele Männer fremdgehen oder nicht und von welchen Faktoren das abhängt.

Zitat:
Zitat von Marietta
Aber dass Menschen NICHT gewissen Regeln unterliegen sollen, das halte ich für ein Märchen.
Und die Regeln hat nunmal der Mensch aufgestellt, die Gesellschaft, die Gemeinschaft, die Kirche, was weiß ich wer.
Das ist ja jetzt wieder was vollkommen anderes - natürlich muss sich jeder an Regeln halten, aber an welche er sich hält, sucht jeder Mensch sich ja wohl immer noch selbst aus. Und wenn jemand sich nicht an die Regel "Ich sollte meinen Partner nicht betrügen" halten will, dann muss derjenige auch mit den Konsequenzen leben, nämlich dass die Beziehung auf Dauer wohl nicht halten wird.

Vielleicht meinst du ja, dass Partner grundsätzlich über darüber sprechen sollten, was sie unter einer Beziehung verstehen, damit Klarheit herrscht - beispielsweise darüber, ob man Fremdgehen in der Beziehung akzeptiert oder nicht. Da werden aber keine Regeln aufgestellt, denn im Ernst - du kannst doch nicht erwarten, dass dein Partner sich an irgendwelche Regeln hält, die du aufstellst, von denen er aber nichts hält. Du kannst aber wohl erwarten, dass er deine Wünche und Vorstellungen akzeptiert und sich dementsprechend verhält, wenn er die Beziehung auch will.

Zitat:
Zitat von Marietta
Oder habt ihr schonmal gesehn, dass sich ein männliches Tier fragt, ob es wohl das weibliche "betrügen" soll...

Tiere gehen ihren Instinkten nach.
Die Menschen eben auch. Manche mehr, manche weniger.
Ich habe noch nie gesehen, dass sich ein Tier irgendeine Frage stellt. Und in der Tierwelt gibt es sowas wie Betrug im allgemeinen nicht, da es das Konzept fester Partnerschaften wie bei den Menschen in der Form nicht gibt (von Ausnahmen mal abgesehen). Ich würde mich auch wundern, wenn es bei den Tieren, die tatsächlich in festen Partnerschaften leben, zu Betrug kommt, und falls das doch so ist, dass es dabei Eifersucht gibt. Das weiß ich aber auch nicht.

Dass Menschen auch von Instinkten geleitet sind, stimmt wohl. Auch, dass in den meisten Männern das Programm verankert ist, ihr Genmatierial auf möglichst viele Partnerinnen zu verteilen, ist wohl richtig. Aber in ihnen steckt auch ein Programm, ihren Nachwuchs zu versorgen und zu schützen, und dazu gehört auch, und eine Vorrausetzung dafür ist eben eine funktionierende und feste Beziehung. Insofern gibt es auch ein genetisches Gegenprogramm.

Aber ich muss sagen, dass mir dieses Argument langsam zum Hals heraushängt. Fremdgehen gibt es nämlich nicht nur unter Männern, sondern auch unter Frauen. Und ich glaube auch nicht, dass es wesentlich seltener ist, dass Frauen fremdgehen.
rtz ist offline  
Alt 29.01.2006, 19:28   #98
Frannie
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 79
Zitat:
Zitat von Marietta
Aber nur, nur mal so als Gedanken:
Du hast ihm praktisch doch verboten, dass er sich damals mit dieser Frau trifft. Woher willst du jetzt wissen, ob er sich nicht doch mit ihr getroffen hat??? Woher??
Wissen kann ich das nicht. Aber ich wüsste dass nun auch nicht, wenn ich es ihm verboten hätte. Ein Verbot bietet keine Sicherheit zu wissen, dass der andere sich daran auch gehalten hat. Das ist eine Vertrauenssache. Und bezüglich dieses Treffen damals, habe ich ihm vertraut, dass seine Reaktion echt war (dass es ihm nicht wert ist) und das tue ich nachwievor. Das ist eine reine Gefühlssache, keine Sache des Wissens oder der Ratinalität.

Zitat:
Er weiß, er hat gelernt, dass er vorsichtig sein muß....weil du SEHR eifersüchtig bist...ganz klare Sache!
Ich bin gar nicht so eifersüchtig. In diese konkreten Situation damals mit dieser Frau, habe ich einfach gespürt, dass es mir aus irgendeinem Grund weh tun würde, wenn er sich mit ihr trifft. Das Gefühl habe ich ihm mitgeteilt und ihm gesagt, dass es mir weh tun würde. Wie er damit umgeht, ist seine Entschiedung.

Zitat:
Deswegen sagte ich, dass Männer klare deutliche Regeln brauchen. Wenn sie das nicht hätten, würden viele permanent fremdgehen. Das ist meine Meinung
Es gehen aber doch viele trotz klarer Regeln fremd? Falls er vorgehabt haben sollte fremd zu gehen, glaube ich nicht, dass er sich gedacht hat "naja, sie hat es mir ja nicht verboten". Ich denke eher, dass er sich gedacht haben wird: "es wird ihr nicht weh tun und sie wird keine Konsequenzen draus ziehen können, da sie es ja nicht mitbekommt". Hätte ich es ihm strikt verboten, dann würde er ebenso, nur aus einer anderen Perspektive sich denken: Naja, sie kriegt es ja nicht mit, kann aus ihrem Verbot ja gar keine Konsequenzen ziehen.

Frannie
Frannie ist offline  
Alt 29.01.2006, 19:30   #99
rtz
Member
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 204
Zitat:
Der "Durex Local Report 2004" (der Kondomhersteller gibt an, er habe 10.000 Menschen online-befragt) ergab, dass in Deutschland 36 % der Frauen und 30 % der Männer ihren Partner schon einmal betrogen haben.
Quelle

Okay, das ist vielleicht nicht repräsentativ, aber indikativ. Das hätte ich selbst nicht erwartet.

Frannie, sorry, dass ich dein Thema hier für ein bißchen off-topic-Diskussion zweckentfremdet habe.
rtz ist offline  
Alt 29.01.2006, 19:38   #100
Lichtblick
unbestechlich
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: unterwegs halt
Beiträge: 4.739
Zitat:
Zitat von rtz
Okay, das ist vielleicht nicht repräsentativ, aber indikativ. Das hätte ich selbst nicht erwartet.
Diese Quote kommt sicherlich deshalb so merkwürdig zu stande, weil Männer eher lässig mit dem Thema "Schutz" umgehen, selbst wenn sie fremdgehen und so zwangsläufig wohl eher weniger die Kondom-Käufer sind.
Lichtblick ist offline  
Alt 29.01.2006, 19:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
unglaublich! sunflower123 Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 59 18.11.2005 00:19
unglaublich Rubidium Archiv: Allgemeine Themen 19 02.05.2005 16:39
unglaublich aber wahr ! ! ! christian84 Flirt-2007 6 14.10.2004 17:45
Unglaublich! Ich hab's irgendie geschafft! Golden Dragon Archiv :: Herzschmerz 2 19.11.2002 13:29
Irgendwie Unglaublich oder ? Kleines Mädchen Archiv :: Herzschmerz 164 15.05.2002 14:17




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:39 Uhr.