Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.01.2006, 13:30   #51
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.194
Zitat:
Zitat von huellen
mein bekannter fand wohl das gefühl der enge anturnend; den umstand, das der penis vom gummi eben ganz umschlossen ist. ich hab keine ahnung, wie sich das anfühlt und ob es viele männer gibt, die es erregend finden, sich auf diese weise selbst zu befriedigen. vielleicht könnte sich hier mal ein MANN dazu äußern? *indierundefrag
habe es einmal versucht und danach nie wieder es fühlt sich irgendwie...hmm...betäubt an. habe jedenfalls nicht so viel gespürt.

zum eigentlichen thema: es kann natürlich sein, dass der junge mann die meinung vertritt, es könne jederzeit zu einem "ausrutscher" kommen und er will für diesen fall gewappnet sein. allerdings kommt mir die tatsache, dass er nicht mal eine ausrede parat hatte, etwas suspekt vor. ich würde ihn nach seiner rückkehr mal auf dieses thema ansprechen.
Someguy ist offline  
Alt 28.01.2006, 13:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 28.01.2006, 13:30   #52
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
Er wird sich schon was einfallen lassen, der Gute. Er hat ja jetzt noch knapp 6 Tage dafür Zeit....
Marietta ist offline  
Alt 28.01.2006, 13:33   #53
Frannie
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 79
Zitat:
Zitat von huellen
aber wenn du das gefühl hast, das sei wirklich eine möglichkeit und wenn du das gefühl hast, es könnte ihm peinlich sein, darüber zu sprechen, dann solltest du es schon in den raum stellen, finde ich. allerdings besser nicht am telefon - wenn du ihm dabei gegenüberstehst, kannst du an seiner reaktion vielleicht ablesen, ob du den nagel auf den punkt getroffen oder ihm eine perfekte ausrede geliefert hast.
Hm...Klar, natürlich würde ich es sogar sehr gerne ansprechen. Ich hätte nur etwas Angst davor, wenn er diese Möglichkeit bejahen würde, dass ich immernoch nicht ganz sicher wäre, ob es die Wahrheit ist. Vielleicht würde ich es ihm anmerken, dass er die Wahrheit sagt, was aber, wenn nicht? Klar, wenn sich da dann total das Gespräch dran hängen würde, er mir von irgendeinem Fetisch berichten würde, den er hat (wobei er wiegesagt, beim Sex Kondome nicht mag), dann würde ich es ihm mit Sicherheit glauben können, so manipilativ wäre er dann nicht. Aber, was wenn er einfach verlegen wegschaut und sagt "ja, das ist der Grund". Dann wüsste ich immernoch nicht, ob die Verlegenheit aus Scham herrührt, oder daher weil er mich anlügt und mir dabei nicht in die Augen schaut, oder?
Frannie ist offline  
Alt 28.01.2006, 13:35   #54
Frannie
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 79
Zitat:
Zitat von Someguy
allerdings kommt mir die tatsache, dass er nicht mal eine ausrede parat hatte, etwas suspekt vor. ich würde ihn nach seiner rückkehr mal auf dieses thema ansprechen.
Suspekt, inwiefern?
Frannie ist offline  
Alt 28.01.2006, 13:37   #55
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.194
Zitat:
Zitat von Frannie
Hm...Klar, natürlich würde ich es sogar sehr gerne ansprechen. Ich hätte nur etwas Angst davor, wenn er diese Möglichkeit bejahen würde, dass ich immernoch nicht ganz sicher wäre, ob es die Wahrheit ist. Vielleicht würde ich es ihm anmerken, dass er die Wahrheit sagt, was aber, wenn nicht? Klar, wenn sich da dann total das Gespräch dran hängen würde, er mir von irgendeinem Fetisch berichten würde, den er hat (wobei er wiegesagt, beim Sex Kondome nicht mag), dann würde ich es ihm mit Sicherheit glauben können, so manipilativ wäre er dann nicht. Aber, was wenn er einfach verlegen wegschaut und sagt "ja, das ist der Grund". Dann wüsste ich immernoch nicht, ob die Verlegenheit aus Scham herrührt, oder daher weil er mich anlügt und mir dabei nicht in die Augen schaut, oder?
hm...müsstest du ihn nach 3 jahren beziehung nicht schon so gut kennen, dass du erkennen kannst, ob er die wahrheit sagt oder nicht?

und ich möchte mich marietta anschliessen: liefere ihm keine ausreden, indem du fragst ob dies oder jenes zutreffen könnte.
Someguy ist offline  
Alt 28.01.2006, 13:39   #56
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.194
Zitat:
Zitat von Frannie
Suspekt, inwiefern?
insofern, dass man sich in so einer situation meistens schnell was einfallen lässt, wie "oh, die müssen wohl aus versehen reingefallen sein" o.ä. er war anscheinend so baff, dass er nicht mal reagieren konnte.
Someguy ist offline  
Alt 28.01.2006, 13:43   #57
huellen
mi wu
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 5.105
Zitat:
Zitat von Frannie
Hm...Klar, natürlich würde ich es sogar sehr gerne ansprechen. Ich hätte nur etwas Angst davor, wenn er diese Möglichkeit bejahen würde, dass ich immernoch nicht ganz sicher wäre, ob es die Wahrheit ist. Vielleicht würde ich es ihm anmerken, dass er die Wahrheit sagt, was aber, wenn nicht? Klar, wenn sich da dann total das Gespräch dran hängen würde, er mir von irgendeinem Fetisch berichten würde, den er hat (wobei er wiegesagt, beim Sex Kondome nicht mag), dann würde ich es ihm mit Sicherheit glauben können, so manipilativ wäre er dann nicht. Aber, was wenn er einfach verlegen wegschaut und sagt "ja, das ist der Grund". Dann wüsste ich immernoch nicht, ob die Verlegenheit aus Scham herrührt, oder daher weil er mich anlügt und mir dabei nicht in die Augen schaut, oder?
ich glaub, es kommt darauf an, wie du es sehen willst. wenn du das gefühl hast, dass eure beziehung eigentlich in ordnung ist (und du ihm daher vertrauen willst), wirst du diese erklärung akzeptieren. vielleicht auch ein bissel nach dem motto "was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß". ich nehme aber an, du würdest ihn auf jeden fall für eine weile mit ein wenig argwohn betrachten; hättest kein gutes gefühl, wenn er wieder wegfährt.

vielleicht solltest du ihm das sagen? nämlich, dass nur die wahrheit dir helfen kann, ihm wieder vollständig zu vertrauen. wie du schon erwähnt hast - ein ausrutscher ist mal möglich (vielleicht hat er die kondome ja auch "sicherheitshalber" eingepackt, weil seine jungs und er vorhatten, aus "spaß" mal in einen puff zu gehen, und er nicht ganz unvorbereitet sein wollte, sollte ihn da tatsächlich die lust übermannen ) und wäre unter bestimmten umständen wohl verzeihlich. eine "nebenfrau" nicht. wenn du ihm klarmachst, dass offenheit in dieser situation die einzige möglichkeit ist, eure beziehung zu retten, meinst du, er würde diese möglichkeit nicht aufgreifen? es kann ihm ja nicht daran gelegen sein, dass dieser stachel des misstrauens nun beständig an dir nagt.
huellen ist offline  
Alt 28.01.2006, 13:45   #58
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
@ Frannie

WIE lange wohnst du mit ihm zusammen?
Marietta ist offline  
Alt 28.01.2006, 13:48   #59
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
Zitat:
Zitat von huellen
vielleicht hat er die kondome ja auch "sicherheitshalber" eingepackt, weil seine jungs und er vorhatten, aus "spaß" mal in einen puff zu gehen, und er nicht ganz unvorbereitet sein wollte, sollte ihn da tatsächlich die lust übermannen

und wäre unter bestimmten umständen wohl verzeihlich.
Nein, das wäre unter Umständen NICHT verzeihlich!!!
Marietta ist offline  
Alt 28.01.2006, 13:48   #60
Frannie
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 79
Zitat:
Zitat von Someguy
hm...müsstest du ihn nach 3 jahren beziehung nicht schon so gut kennen, dass du erkennen kannst, ob er die wahrheit sagt oder nicht?
Doch, an sich schon. Er ist nicht mal ein sonderlich guter Lügner, ein mal hat er eine Notlüge gebracht und konnte damit nicht länger als einen Tag damit hinterm Berg halten. Wir waren gemeinsam essen und er meinte: "Du, ich muss Dir was sagen. Ich hab Dich angelogen und will das aber eigentlich nicht" (so in der Art). Mir ist schon das Herz in die Hose gerutscht - und als er dann seine Lüge gestanden hatte, musste ich fast schon lachen, weil ich es lustig fand, dass er wegen der Kleinigkeit so ein schlechtes Gewissen bekommen hatte.

Wenn ich aber jetzt 6 weitere Tage hier mich mit dem Thema Fremdgehen befasse, mir immer wieder sage, dass ich mich jetzt nicht für blöd verkaufen lassen darf, dass ich nicht den Fehler machen darf um des liebens friedens Willens mich damit zufriden zu geben, was er nun sagt- weiss ich nicht wie ojektiv, oder bessergesagt, instinktiv, ich wie sonst sein Verhalten beurteilen könnte, weisst Du wie ichs meine?
Frannie ist offline  
Alt 28.01.2006, 13:48 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
unglaublich! sunflower123 Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 59 18.11.2005 00:19
unglaublich Rubidium Archiv: Allgemeine Themen 19 02.05.2005 16:39
unglaublich aber wahr ! ! ! christian84 Flirt-2007 6 14.10.2004 17:45
Unglaublich! Ich hab's irgendie geschafft! Golden Dragon Archiv :: Herzschmerz 2 19.11.2002 13:29
Irgendwie Unglaublich oder ? Kleines Mädchen Archiv :: Herzschmerz 164 15.05.2002 14:17




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:09 Uhr.