Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.02.2006, 14:54   #131
Mahila
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Also das mit dem zuwenig Umarmen ist halt auch folgende Sache: Wenn Dich Mann immer im Regen stehen läßt und Du nicht weißt wo Du dran bist, weil Mann will ja unverbindlich sein, dann habe zumindest ich Hemmungen davor diesen Mann zu umarmen und verstehe auch die Beschwerden nicht, von wegen ich würde mich ja nicht freuen und so.
Will ich eine Entscheidung, dann ist auf einmal wieder Alles Banane und blos niemals nie eine Beziehung, aber dann wieder die Umarmungs/Küß-Vorwürfe.
Wenn ich mir das jetzt Alles so durchdenke, dank Euch, werde ich es Heute abend wohl bei der Distanz lassen.
 
Alt 15.02.2006, 14:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 15.02.2006, 14:59   #132
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
Dann sag ihm doch heute abend, dass du für gewöhnlich Männer, die keine Bez. mit dir wollen, nicht küßt und nicht umarmst.

Ich hab z. B. zu ihm gesagt, dass ich 3 Jahre lang vor ihm keinen Mann hatte. was natürlich gestimmt hat!
Aber das war nur zu dumm und naiv von mir, denn er hat mir das natürlich gerade nicht abgekauft. Er hat gedacht: die lügt ja bis sich die Balken biegen.

Also MANCHEN Männern kann mans wirklich nie recht machen....
Marietta ist offline  
Alt 15.02.2006, 20:18   #133
Sonnenschein3110
Member
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 321
@mahila
es ist 20:18 uhr. ...ich denke an dich. bin gespannt, wie es dir geht.
Sonnenschein3110 ist offline  
Alt 15.02.2006, 20:21   #134
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
Ja, ich auch
Marietta ist offline  
Alt 16.02.2006, 08:56   #135
Mahila
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Gestern abend

Hallo Ihr meine Allerliebsten und Seelentröster,
ich bin inzwischen so froh über Euch und dieses Forum, das könnt Ihr Euch
möglicherweise gar nicht vorstellen (auch wenn dieser Thread schon solange ist und vielleicht Manche langweilen sollte).
Lieber Sonnenschein, ich hoffe Dir geht es Heute besser, obwohl dies bei diesem trüben Tag bestimmt schwer fällt und liebste Marietta, ich mag deine Beiträge so gerne und wenn Du bei mir in der Nähe wohnen würdest könnten wir ganz bestimmt ganz viel Spaß zusammen haben oder komm mich doch einfach mal besuchen.
Tja und holde Fee und Lichtblick, bei Euch bedanke ich mich über die kritischen Antworten vor Allem was mich betrifft. Es gibt mir viel zum Nachdenken, zumal es sehr wenige Menschen gibt, die zu konstruktiver Kritik fähig sind und das zeigt auch wie sehr Ihr Euch gedanklich mit diesen meinen Beiträgen beschäftigt.
Tja, zu gestern abend:
erst dachte ich es klappt nicht, weil ich keine Rückmeldung von Ihm auf meine Mail erhalten hatte (er kam wohl wirklich nicht zum Lesen), dann habe ich Ihm auf seinen AB gesprochen und um 19:45 Uhr hat er dann angerufen
(kam erst um 19:30 Uhr von der Arbeit heim), dass er sich sehr freut.
Ich bin hingefahren mit dem festen Ziel einen netten freundschaftlichen Abend beim Afrikaner zu verbringen.
Der Abend war auch nett, der Afrikaner auch und ich bin auch ohne Betti!!!!pünktlich um 24:00 Uhr heimgefahren.
Aber Alles Andere.....Er war einfach ganz Anders!
Natürlich zunächst feste Umarmung von Ihm (ich glaube ich war ein Eisklotz), irgendwann kam er auf mich zu und fragte mich ob ich denn wüßte warum er
das Alles mitgemacht hat und ob ich es mir vorstellen könnte, daß er mich ganz arg mag - aber das würde ich wohl nicht glauben.
Ich konnte/wollte die ganze Zeit nichts dazu sagen und war wohl auch recht
distanziert (und immer diese Fragen, was denkst Du jetzt, was würdest Du sagen/machen wenn Du kein Angsthase wärst....).
Tatsache war jedenfalls gestern, daß wir auf einmal Anders miteinander umgegangen sind. Das wir auf einmal reden konnten über Dinge die uns belasten, daß wir Beide festgestestellt haben, daß wir uns irgendwie nicht verstanden haben an Beispielen wie SMS von Ihm, die ich als kopflastig interpretiert habe und er meinte daß genau dies absolute Bauch-SMS waren.
Ich habe mir auch meine Ambivalenz zwischen Mails und Auftreten sagen lassen müssen und....und ich habe gemerkt, daß ich Ihm wohl absolut gefehlt habe und daß auch bei Ihm ein Umdenkprozeß stattgefunden hat.
So-das hört sich jetzt Alles so toll an, aber....
Bitte folgenden Hintergrund auch zum Verständnis meines Verhaltens beachten:
-er wollte damals nicht mal annähernd die Möglichkeit einer Beziehung in Betracht nehmen.
- ich denke, daß er sich noch austoben muß. Er unterscheidet nämlich sehr stark zwischen mögen und sogenannten Sexualpartnern (so hatte es bei uns auch angefangen aber auf meine Initiative) und ich glaube nicht, daß er dieses
Thema "Sexualpartner" suchen so schnell ausklammern kann.(Komischerweise hat genau dies bei Ihm gar nichts mit Liebe zu tun, da ich Ihn vor einiger Zeit mal gefragt habe, was er denn macht, wenn sich eine der Damen in Ihn verlieben würde und da hat er nur sehr erstaunt gekuckt).
Auf alle Fälle bin ich einmal wieder irritiert bzgl. der Situation gestern abend, weil einmal wieder Alles anders war als geplant.
Und für das daß er nur Freundschaft will, bringt er meiner Ansicht nach zu viel Gefühl ins Spiel (ich glaube soviel Einbildung habe ich dann doch nicht)
 
Alt 16.02.2006, 09:23   #136
Holde_Fee
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Also hat er dir verklickert, dass du gerne auf ihn warten kannst (und er es auch schätzt, dass du die Geduld dazu aufbringst), aber er dir nicht versprechen kann, dass jemals eine Beziehung daraus wird.
Das er dich im Moment nicht liebt, dich jedoch nicht auf eine Stufe mit sogenannten "Sexualpartnern" stellt.... du hast dich (ich weiß, wie böse das klingt) also "hochgearbeitet".

Bitte Mahila.... zu deinem eigenen Selbsterhalt, dieser Mann ist deine Gefühle nicht wert.
Er hat dich gestern, wenn ich das alles richtig verstehe, auf ganz fiese Art manipuliert.
 
Alt 16.02.2006, 10:41   #137
Mahila
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hallo holde Fee,
ich bin jetzt nicht am Boden zerstört bzgl. deiner Aussage und erstaunlicherweise wieder sehr gelassen.
Es würde mich dennoch interessieren, an was Du deine Aussage festmachst.
 
Alt 16.02.2006, 11:10   #138
Mahila
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Vielleicht ergänzend:
das Thema "Sex" hat bei uns in den letzten Monaten schon öfters zur Diskussion geführt.
In dem Sinne, als daß ich schon vor Wochen gesagt habe, daß ich keine Lust zur Zeit auf eine wöchentliche Sex-Affaire habe und dass das nicht das wesentliche Kriterium sein kann.
Er hat jedesmal fürchterlich sauer und beleidigt darauf reagiert und dann dies quasi deshalb völlig ausgeschlossen.
Was ich nicht verstehe, woher plötzlich sein Umdenken kommt.
Dass er die Mails plötzlich positiv im Sinne von "viel Mühe gegeben" sieht.
Dass er mir plötzlich entgegenkommt und sich selber Gedanken macht.
Dass er mir auf einmal sein Fahrrad und was weiß ich nicht Alles anbietet.
Und dass ich auf einmal völlig gelassen bin.
Gelassen in dem Sinne (sorry für den wiederkehrenden Begriff), daß ich Ihm noch vor Wochen X-Mails zu gestern geschrieben hätte und Heute gar kein Bedürfnis mehr dazu verspüre.
Ich glaube wirklich, daß ich Ihm gefehlt habe, weil er hatte Herzklopfen und dieses "Schlucken" vor dem Küssen war auch wieder da.
Liegt es daran, daß ich aufeinmal sehr distanziert war?
 
Alt 16.02.2006, 11:10   #139
Holde_Fee
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Mahila
irgendwann kam er auf mich zu und fragte mich ob ich denn wüßte warum er
das Alles mitgemacht hat und ob ich es mir vorstellen könnte, daß er mich ganz arg mag - aber das würde ich wohl nicht glauben.
Er hat nicht gefragt, wie du mit seinem Verhalten zurecht kommst.
Du sollst ihn verstehen... er versucht nicht dich zu verstehen.
Er stellt dein Vertrauen/ Mißtrauen in Frage... er will das du ihm glaubst ohne das er sich dir erklären mußt. Friss oder Stirb - ganz drastisch.


Zitat:
Ich konnte/wollte die ganze Zeit nichts dazu sagen und war wohl auch recht
distanziert (und immer diese Fragen, was denkst Du jetzt, was würdest Du sagen/machen wenn Du kein Angsthase wärst....).
Nach allem was ich weiß, bist du kein Angsthase. Sein Verhalten verunsichert dich. Er suggeriert dir, dass du das Problem hast und nicht er. "Was denkst du jetzt" ist der Check, ob seine Manipulation wirkt und du nicht wieder mißtrauisch wirst. Er wollte wissen, ob du ihm glaubst.

Zitat:
Tatsache war jedenfalls gestern, daß wir auf einmal Anders miteinander umgegangen sind. Das wir auf einmal reden konnten über Dinge die uns belasten, daß wir Beide festgestestellt haben, daß wir uns irgendwie nicht verstanden haben an Beispielen wie SMS von Ihm, die ich als kopflastig interpretiert habe und er meinte daß genau dies absolute Bauch-SMS waren.Ich habe mir auch meine Ambivalenz zwischen Mails und Auftreten sagen lassen müssen und....
Klar, ihr habt eine andere Qualität des Umgangs erreicht.. ob diese besser ist?
Tatsache ist, dass ich, als ich es zum erstenmal gelesen habe, dachte,"Wow, er öffnet sich ihr wirklich.".
Dann dieses "wir haben uns in E-Mails und SMS" mißverstanden... und dieses "er öffnet sich" war dahin. Er hat dich mit dem Mißverständnis leben lassen... oft Tage lang. ... er führt dich in die Irre und am Ende weißt du nicht mehr, ob du dir selbst trauen kannst. Du wirst dich fragen, ob du ihn richtig verstanden hast usw.
Das ist für mich ein weiteres Beispiel für seine Art der Manipulation.

Zitat:
und ich habe gemerkt, daß ich Ihm wohl absolut gefehlt habe und daß auch bei Ihm ein Umdenkprozeß stattgefunden hat.
Woran machst du den Umdenkprozess fest?
Daran, dass er dir sagt, dass du ihn nicht verstehst und er dir jetzt sagt, wie du ihn verstehen sollst - möglicherweise ohne deinen Verstand und dein Gefühl zu benutzen?

Zitat:
So-das hört sich jetzt Alles so toll an, aber....
Selbst du schreibst von einem ABER.

Zitat:
-er wollte damals nicht mal annähernd die Möglichkeit einer Beziehung in Betracht nehmen.
Ja... dennoch keimte in dir die Hoffnung (führ ihn offensichtlich) und er hat nichts unternommen. Er hat dich mit deinem Gefühl allein gelassen.

Zitat:
- ich denke, daß er sich noch austoben muß. Er unterscheidet nämlich sehr stark zwischen mögen und sogenannten Sexualpartnern (so hatte es bei uns auch angefangen aber auf meine Initiative) und ich glaube nicht, daß er dieses Thema "Sexualpartner" suchen so schnell ausklammern kann.

Erstens hast du für ihn kein Verständnis zu entwickeln. Du legst dir sein Verhalten so zurecht, dass du damit nicht in Gewissenskonflikte trittst.
Und Zweitens,wenn er dich lieben würde, oder nur ansatzweise das gleiche empfindet, wäre "austoben" und andere "Sexualpartner" gar kein Thema mehr.
Ich will nicht abstreiten, dass dies für mich ein No-Go wäre.
Dennoch, damit stellst du ihm einen "Freifahrtsschein" aus, der ihm erlaubt, wann immer er will dich in einer (möglichen) Beziehung zu betrügen.

Zitat:
(Komischerweise hat genau dies bei Ihm gar nichts mit Liebe zu tun, da ich Ihn vor einiger Zeit mal gefragt habe, was er denn macht, wenn sich eine der Damen in Ihn verlieben würde und da hat er nur sehr erstaunt gekuckt).
That's it. Die Dame in dieser Frage bist du selbst. Denn du bist eine seiner "Sexualpartner" gewesen und hast dich verliebt. Daraus zu schließen, dass bei ihm Sex mit Liebe nichts zutun hat, ist nicht richtig. Er mag wahrscheinlich sogar den Sex mit dir... empfindet aber keine Liebe für dich. (umkehrschluss: mit jemanden, den ich nicht mag, würde ich auch keinen Sex haben. .... noch weiter gedacht...Der Unterschied zwischen "ich liebe dich" und "ich habe dich lieb")


Zitat:
Auf alle Fälle bin ich einmal wieder irritiert bzgl. der Situation gestern abend, weil einmal wieder Alles anders war als geplant.
Offen in so eine Situation zu gehen ist vermutlich das Beste.
Du wirst dir immer unsicherer und irgenwann kann es dir wie Marietta gehen (wenn ich es richtig verstanden habe, was Marietta passierte).

Zitat:
Und für das daß er nur Freundschaft will, bringt er meiner Ansicht nach zu viel Gefühl ins Spiel (ich glaube soviel Einbildung habe ich dann doch nicht)
Ich glaube, du solltest dich von dem Mann fern halten. Er will eine Freundschaft (mit gelegentlichen Schäferstündchen)... das hast du zu akzeptieren und du kannst dich krümmen und in diese Rolle, die du nicht haben willst, begeben. Die Manipulationen dahingehend habe ich dir genannt.
Oder du wirst/ bleibst eine Frau mit Rückgrat, die sich sagt, dass ihre Liebe ein Mann verdient, der ihre Gefühle nicht versucht in seine Vorstellungen umzubiegen.
 
Alt 16.02.2006, 11:33   #140
Mahila
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Holde_Fee
.
Oder du wirst/ bleibst eine Frau mit Rückgrat, die sich sagt, dass ihre Liebe ein Mann verdient, der ihre Gefühle nicht versucht in seine Vorstellungen umzubiegen.
Genau das habe ich mir gestern schon gesagt bevor ich überhaupt zu Ihm gefahren bin. Sex ist für mich völlig undenkbar, ich mag jetzt keine von vielen sein.

Die Sache mit dem "was denkst Du", fragen mich Männer komischerweise öfters. Irgendwie scheine ich für Sie ein Buch mit 7 Siegeln zu sein.
 
Alt 16.02.2006, 11:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwei Königskinder - oder eine Fernbeziehung ist sch**** manialuna Herzschmerz allgemein 12 26.04.2005 14:46
"GUTENACHTGESCHICHTEN"... Poet Archiv :: Allgemeine Themen 67 25.12.2002 19:59




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:22 Uhr.