Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 13.02.2006, 18:35   #51
Mahila
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Liebe Marietta,
ich freue mich immer ganz arg vor Dir zu hören, irgendwie habe ich den Eindruck, dass Du diese Sorte Mann kennst.
Tja, das mit dem Zugang....
Ich denke ich bin einfach ein Bauchmensch, der aus der Spontantät des Gefühls heraus handelt.
Ich denke mein lieber M. ist ein ganz großer Kopfmensch, der zunächst Alles analysieren muß und dadurch auch mit mir als Bauchmensch ziemlich gefordert ist.
Wenn das Ganze Zukunft haben sollte, muß ausreichend Interesse und Symathie um dadurch eine gegenseitiges Verständnis und Toleranz zu erreichen, das heißt Beide müssen den Umgang miteinander lernen und davon profitieren wollen.
Ich könnte es zwar für mich versuchen, aber er müßte es auch tun.
Ich habe sicherlich sein Vertrauen mit meiner Impulsivität verletzt, nur Glaskugel lesen kann ich natürlich auch nicht, zumal ich keine Psychologin bin.
Ich kann Ihm entgegenkommen, nur ein gewisser Wille an "sich Einlassen" muß auch von Ihm kommen und das sehe ich nur sehr langsam.
Nur wenn Beide im Schneckenhaus sitzen und mauern geht gar nichts.
 
Alt 13.02.2006, 18:35 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 13.02.2006, 18:36   #52
Mahila
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Übrigens, das mit dem "das spielen Teenies" hat auch eine Feundin gestern gesagt, die auch nur noch den Kopf schüttelte
 
Alt 13.02.2006, 19:43   #53
dolphy
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 12
Hallo

Hallo ihr Lieben,

ich bin durch Zufall auf Euren Thread gestoßen, weil ich mich irgendwie von meinem Kummer ablenken wollte und dachte wenn ich über andere Schicksale lese ,geht's mir vielleicht besser (so nach dem vorher zitierten Motto: geteiltes leid.....)....
Aber eigentlich ist es einfach schlimm, daß ihr sowas durchmachen müßt! Und ich fühle mich dadurch gar nicht besser!

Also kurz zur Geschichte: ich (42 J.) war 9 Jahre verheiratet, von einer STUNDE auf auf die andere, erklärte mir mein EX er sch.... auf alles, vier Monate später war er aus dem Haus, sechs Monate später waren wir geschieden. Trotz allem war er ständig bei mir, Küßchen zum Abschied usw. hat sogar noch Sylvester mit mir verbracht...alleine! Ich liebe ihn noch immer! Und würde ihn jederzeit zurücknehmen!
Vor drei Wochen hab ich einsehen müssen, es IST over. Vor zwei Wochen lernte ich jemanden kennen, der wortwörtlich meinte: Er möchte gerne etwas unkompliziertes. Also ja gut, fortgehen, bißchen Spaß haben, bloß nicht mehr! Warum nicht, ich sitz sonst eh nur zu Hause und heule!
Und dann? Dann verliebt Er sich auf einmal in mich! Er will jede freie Sekunde mit mir verbringen! Das pack ich einfach nicht! Und will ich auch nicht.

ich kann Euch uuur gut verstehen, dieser Gefühlszwiespalt ist furchtbar. Ich komm mir vor wie ein dummer Teenie, "gggg" aber was soll ich machen?

Jedenfalls danke, daß ich mich bei Euch ausheulen durfte, (ich weiß ich hab vorher nicht gefragt, aber... sorry....)
Es half schon ungemein das mal zu schreiben! (für die nächste halbe Stunde)

Übrigens Mahila.....mir hilft Reiten auch "ggg" und spazierengehen mit meinem Hund und Kraulen von meinem Kater "gggg" was würd ich wohl ohne die drei tun!.........Ratschläge kann ich dir leider keine geben, weil ich bin genauso verwirrt wie du (in Bezug auf meinen EX)!
Aber vielleicht geht's IHM ja irgendwie wie mir......irgendwie ja und irgendwie nein und eigentlich weiß er's nicht und will dir nicht wehtun! Und deshalb ist er distanziert! Denn so bin ich derzeit............

Also dann Euch Allen ganz liebe Grüße
und wenn ihr Ratschläge für mich habt...........gerne angenommen!
Und wenn ihr mich ab und zu mitplaudern läßt...würd ich mich freuen!
dolphy ist offline  
Alt 13.02.2006, 19:56   #54
archibrad
abgemeldet
Hallo Du,
ich glaube es geht ihm ähnlich wie mir. Er hängt noch an seiner Ex und möchte aber der neuen Beziehung eine Chance geben. Nur mit der Zeit wird er sich im Klaren darüber sein, dass er Emotionen dir gegenüber aufbauen kann. Das kann aber noch ein weilchen dauern. Nur Geduld, meine Gute!
LG
archibrad ist offline  
Alt 13.02.2006, 20:09   #55
Mahila
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hallo Ihr Beiden,
Hallo Dolphi,
wie wärs, ich habe auch ein Pferd und zwei Katzen, wir können die Beiden ja zusammenkraulen und uns trösten.
Wenigstens hält mch meine Tochter für die liebste Mama der Welt.
Übrigens, der Klammertyp bin ich überhaupt nicht, aber möglicherweise schon zuviel um lästig zusein.
Wieso hat sich denn dein Mann so plötzlich von Dir getrennt?
Lieber Archibald, Du bist aber sehr optimistisch.
Ich finde es schlimm an der langen Leine gehalten zu werden und zu raten was der Andere empfindet oder auch nicht.
 
Alt 13.02.2006, 20:29   #56
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
Zitat:
Zitat von Mahila
Ich denke ich bin einfach ein Bauchmensch, der aus der Spontantät des Gefühls heraus handelt.
Ich denke mein lieber M. ist ein ganz großer Kopfmensch, der zunächst Alles analysieren muß und dadurch auch mit mir als Bauchmensch ziemlich gefordert ist.
Wenn das Ganze Zukunft haben sollte, muß ausreichend Interesse und Symathie um dadurch eine gegenseitiges Verständnis und Toleranz zu erreichen, das heißt Beide müssen den Umgang miteinander lernen und davon profitieren wollen.
Ich könnte es zwar für mich versuchen, aber er müßte es auch tun.
Ich habe sicherlich sein Vertrauen mit meiner Impulsivität verletzt, nur Glaskugel lesen kann ich natürlich auch nicht, zumal ich keine Psychologin bin.
Ich kann Ihm entgegenkommen, nur ein gewisser Wille an "sich Einlassen" muß auch von Ihm kommen und das sehe ich nur sehr langsam.
Nur wenn Beide im Schneckenhaus sitzen und mauern geht gar nichts.
@ Mahila

Ja, du schätzt das schon alles ganz richtig ein!

Über den Tipp mit der Psychologin mußte ich echt schmunzeln Ja, ich glaube zumindest mein Exemplar benötigte eine permante psychologische Betreuung Rund-um-die-Uhr wollte man ihm zu einem beziehungsfähigen Menschen umkrempeln.
Aberl: er kommt ja Alleine sehr gut zurecht! und: er will ja keine Beziehung. Also, wozu dann eine Psychologin?? /na gut, seine Mama braucht er aber noch und die wohnt ja in der Nähe

Naja, zum lachen ist das alles nicht!

Z. B. zu Deiner Impulisivität: ich bin auch so. Aber wenn er sich z. B. mal bei mir gemeldet hatte, und ich nicht sofort geantwortet habe, war er tödlich beleidigt!!!! und wollte daraufhin gleich den Kontakt abbrechen....
und MICH hat er manchmal wochenlang warten lassen, bevor er eine sms von mir beantwortete...
Das ist bei deinem ja nicht so extrem. Also du siehst, man kann deinen Fall NICHT direkt mit meinem vergleichen.

Und selbst ich bin aber trotz dieses Verhaltens nicht auf die Idee gekommen, dass an seinem Charakter oder so, irgendwas faul sein könnte bzw. dass ich mich in ihm getäuscht hätte. Ich habe das als gegeben hingenommen....lange lange Zeit....

Zumindest fände ich ja, dass bei dir Aussicht auf Erfolg besteht, denn er hatte ja schonmal 2 Beziehungen. Bei mir war das was anderes: er hatte erst eine Bez. und das auch schon jahrzehnte her....

Das was archibrad geschrieben hat, sehe ich auch so! Er wird noch nicht über die 2 Beziehungen hinweg sein. Vll. liebt er ja auch eine dieser Frauen noch
Da hilft wirklich nur Geduld.

Problematisch fände ich halt, dass ich eben keine Privat-Psychologin bin, und ich bekomme dafür auch kein Geld, dass ich mich von ihm fertig machen lasse
Nunja, jetzt hab ich den Dreh raus....und es macht mir nix mehr aus....im Gegenteil. ich finde es witzig, dass ich es geschafft habe, mit so einem Menschen klar zu kommen. Vor allem nachdem ich erfahren habe, dass selbst Psychologen bei solchen Problemfällen das "große kotzen" kriegen.
PS: Auch wenn sich das so anhören sollte, ich hasse ihn aber nicht. Er kann gerne so bleiben, wenn es ihm so viel Spass macht. Es ist seine Sache.

Geändert von Marietta (13.02.2006 um 20:54 Uhr)
Marietta ist offline  
Alt 13.02.2006, 20:57   #57
Mahila
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hallo Marietta,
tja, ich bin immer noch hin und her gerissen, aber inzwischen eigentlich mehr zwischen dem her.
Das Prinzen-Getue geht mir schon gegen den Ego, auch seine Aussage was meine Entschuldigung betrifft. Letztendlich sind es immer zwei Menschen, die eine Beziehng zueinander bestimmen.
Irgendwie kommt mir das Ganze auch verdammt unehrlich vor.
Diese "Eifersucht" aber wenn man Ihn darauf anspricht ist es natürlich ganz was Anderes, dieses Anrufen und Auflegen, aber nein-er weiß auch nicht wie seine Nummer auf mein Telefon kommt.
Eigentlich denke ich mir inzwischen, dass wir in unserem Alter über dieses Getue hinweg sein sollten und Deutsch mit einander reden könnten.
Dieses gewollt Unverbindliche, weil ansonsten müßte Mann ja Verantwortung auf sich nehmen.
Also verarschen lassen möchte ich mich auch nur ungerne, weil irgendwer bin ich ja schließlich auch.
Ich wünsche ir mit Eurer Hilfe es zu schaffen ab sofort nicht mehr auf ein Mail oder SMS von Ihm reagieren zu müssen.
 
Alt 13.02.2006, 23:24   #58
Lichtblick
unbestechlich
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: unterwegs halt
Beiträge: 4.739
Ich weiß nicht, ob ich richtig liege, aber mir kommt es so vor, als ob ihr beide verdammt unsicher seid, was die Liebe angeht.

Der gravierende Unterschied liegt wohl im Umgang damit: Du verlierst dabei die Kontrolle über dich selbst, handelst impulsiv; er hingegen sucht dann offenbar nach noch mehr eigener Kontrolle....
Lichtblick ist offline  
Alt 14.02.2006, 09:14   #59
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
Hm.
Dass er keine Verantwortung übernehmen will, seh ich genauso.
Die Beschreibung von lichtblick trifft es auch.
Es ist nur so, dass, wenn man bereits verliebt ist, seine eigne Position nicht so spiegeln kann, lichtblick. weil man mittendrin steckt.
Außerdem ist das doch ganz normal, dass jeder eine gewisse Rolle spielt, bei dem Verliebtheits-Prozess.
Das Problem ist nur, dass der Freund von Mahila in diesem Fall nicht den Ball zurückgibt, so wie es zum Aufbau einer ganz normalen Liebesbeziehung nötig wäre.
Sondern er will alles kontrollieren.
Dass Mahila dadurch irritiert wird, ist doch verständlich.

Denn sie sieht ja auch seine positiven Reaktionen, sie sieht, dass er duchaus Wohlwollen an ihr zeigt.

Aber das Mahila von sich aus unsicher war, kann ich so nicht bestätigen. Im Gegenteil: sie war voll entschlossen. Sonst würde sie doch niemals SO auf sein Verhalten REAGIEREN. Sie ist irritiert, weil er nicht so mitzieht, wie sie es sich erwartet hat.
Marietta ist offline  
Alt 14.02.2006, 09:54   #60
Mahila
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Liebe Lichtblick, liebe Marietta,
ich würde mein Verhalten bzgl. der Liebe nicht als unsicher bezeichnen, zumindest nicht am Anfang, am Ende schon. In diesem Sinne muß ich Marietta Recht geben.
Ich mag auch diese Spielchen nicht leiden, sondern bin ein sehr ehrlicher Typ und habe auch nicht vor dies zu ändern (d.h. nicht melden bis der Andere rennt und so weiter...).
Ich verstehe seine Reaktionen nicht zumindest nicht nach dieser langen Zeit,
dieses 1 Schritt vor und 2 Schritte zurück.
Inzwischen sollte eigentlich ein Entgegenkommen da sein oder ganz klar die Aussage das nur freundschaftliche Gefühle vorhanden sind. In diesem Falle, empfinde ich dann aber das ganze Eifersuchtsgetue als unfair.
Es ist auch schon so bei mir, dass ich seine Mails nur ungern öffne, weil ich immer damit rechne, dass etwas "Feindliches" (und bei diesem Begriff muß ich Marietta Recht geben) herüberkommt.
Wenn es mir dabei also schlecht geht, dann muß ich doch irgendwann einmal sagen, dass es besser ist Abstand zu halten (so schwer das ist).

Anbei Auszüge aus einem Mail, daß ich Ihm gestern geschickt habe sowie seine Antwort (Ihr könnt Euch ja überlegen, was Ihr davon haltet),
Ich:

Kennst Du die Frau Bauch und den Herren Kopf?
> Wenn Beide zusammentreffen entstehen ganz viele Mißverständnisse,
> Sie verstehen sich nämlich nicht.
> Der Herr Kopf ist von den vielen impulsiven Gefühlsregungen der Frau Bauch überfordert, wei er es gar nicht mehr schafft über Alle nachzudenken und die Frau Bauch erwartet die gleiche Impulsivität vom Herren Kopf und nimmt dies als mangelnde Wertschätzung, wenn diese nicht in der gleichen Häufigkeit zurückkommen, anstatt die durchdachten Antworten zu honorieren.
> Aber wenn Beide ein Wenig Sympathie und Interesse für einander aufbringen
> und damit auch den Willen zur Toleranz und dem gegenseitigen Verständnis,
> kann die Frau Bauch vom Herrn Kopf lernen erst zu denken und dann zu
> handeln und der Herr Kopf kann die Anzahl der Nachrichten als Maßstab für die Zuneigung der Frau Bauch zum Herren Kopf


seine Antwort:

Kopf an Bauch (ich nehme an; du hattest die Verteilung
der Rollen so gedacht),

danke für deine nachdenkliche und nette und kluge
Mail, die ich gerade gelesen habe (komme gerade
aus dem Kino "Walk the line" - das Leben von Johnny
Cash)! Viele waren es, und wenn die Anzahl für Herrn
Kopf die Wertschätzung von Frau Bauch ausdrücken soll,
dann bedankt sich Herr Kopf (der auch einen kleinen
Bauch hat, auch wenn das von Frau Bauch nie so richtig
bemerkt wird) sehr erfreut!


Jetzt kann ich mir natürlich vorhalten lassen, dass ich den armen Bauch des Herren Kopf nie richtig wahrgenommen habe. Nur wenn sich Jemand so vergräbt und außer gegen "Ende" nicht herauslassen will, dann ist dieser ER auch irgendwie selber Schuld. Und entweder er lernt daraus, was ich bezweifle oder begräbt sich in Selbstmitleid á la die meisten Frauen sind egoistisch und genau das weiß ich von mir Selber zu 100% bin ich nicht.
Und genauso könnte ich mir vorstellen, wenn ich jetzt dieses Spielchen mitmache und mich nicht mehr melde und mich zickig und egoistisch verhalte, wird er aufeinmal kommen, weil dann passe ich ja wieder in sein Weltbild.
 
Alt 14.02.2006, 09:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwei Königskinder - oder eine Fernbeziehung ist sch**** manialuna Herzschmerz allgemein 12 26.04.2005 14:46
"GUTENACHTGESCHICHTEN"... Poet Archiv :: Allgemeine Themen 67 25.12.2002 19:59




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:47 Uhr.