Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.02.2006, 20:01   #11
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Zitat:
Zitat von Marietta
@ charlotte

Geh ihm aus dem Weg.
wird charlotte echt helfen
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 12.02.2006, 20:01 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 12.02.2006, 20:01   #12
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
@ Silberlocke

Ja, eben. Deswegen hab ichs ja geschrieben.
Marietta ist offline  
Alt 12.02.2006, 20:05   #13
Heulsuse
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Wenn ich vor 2,5 Jahren gewusst hätte, wie es sich anfühlt, hätte ichs wahrscheinlich bleiben lassen. Denn schlussendlich ist die Trennung unausweichlich, und sie ist wesentlich einfacher in der Anfangsphase als wenn man viele gemeinsame Erinnerungen hat Erlebnisse hat. Grad am Anfang meint man immer, man hats im Griff und es tut einem doch gut und sobald es anfängt, weh zu tun, muss man sich halt trennen, und dann tuts einmal weh und zweimal und so so oft, und man trennt und trennt sich nicht, weil es eben auch schöne Stunden gibt und die so besonders sind (weil man keinen Alltag hat und dadurch immer frisch verliebt ist) dass man das irgendwie erträgt. Aber zum Schluss kommt doch die Trennung und das ist bei mir gerade schlimmer als jeder Liebeskummer, den ich je hatte, auch wenn die Trennung von mir aus ging.
Ich geb Marietta völlig recht: wenn die Anziehung da ist und du dich nicht in ein ewiges Leiden stürzen willst, geh ihm aus dem Weg.
 
Alt 12.02.2006, 20:09   #14
Xtina86
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Heulsuse
Wenn ich vor 2,5 Jahren gewusst hätte, wie es sich anfühlt, hätte ichs wahrscheinlich bleiben lassen.
sicher?
du hast doch bestimmt auch damals schon gewusst, dass es im endeffekt nur kummer mit sich bringt, oder?
versteh mich nicht falsch, ich will daran nur deutlich machen, dass man diesen schritt auch macht, wenn man weiß, dass es nicht der richtige ist. die versuchung ist eben oftmals umso vieles größer, als der verstand.
 
Alt 12.02.2006, 20:10   #15
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Zitat:
Zitat von charlotte79
Vielen Dank! Das ist es ja was mich an dem ganzen momentanen chaos so abschreckt. Ich weiß das ich nie mehr sein werde als "die Affaire", nichts desto trotz ist er ein wahnsinnig interessanter Mensch. Auch ihm geht es wie mir. Er spürt dieses knistern und die ungemeine Anziehung aber der Kopf siegt. Nur weiß ich nicht wie lang wir beide noch stark genug sind uns nicht ins "Unglück" zu stürzen.
das wird sehr von der Kraft eurer Vernunft abhängig sein.
Alleine dass ihr euch solche Gedanken macht finde ich gut und zeugt von eurem Verantwortungsbewußtsein; andere machen es sich da einfacher.
Wichtig finde ich, dass ihr beide darüber redet und nicht jeder für sich mit seinen Gefühlen kämpft. Klar ist, dass in diesem Spannungszustand ein kleine "Erschütterung" die Sache ins rutschen bringen kann. Halte es vor allem für wichtig, dass ihr beide darüber redet wie es sein würde, wenn es soweit kommen sollte.
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 12.02.2006, 20:11   #16
charlotte79
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 34
Zitat:
Zitat von Marietta
@ charlotte

Geh ihm aus dem Weg.
Dat geht leider nicht so einfach. Seh ihn auf der Arbeit
charlotte79 ist offline  
Alt 12.02.2006, 20:12   #17
Heulsuse
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
So, und jetzt für Silberlocke:
es kommt drauf an, was mir jemand erzählt hätte. Nur ein "lass es, das bringt nix" hätt mich wahrscheinlich wenig beeindruckt. Hätt mir jemand von dem ganzen Prozess der "Beziehung" erzählt, von den unzähligen Versuchen, Schluss zu machen, der Verzweiflung, der unerfüllten Hoffnung, dem Gefühl, ihn mit seiner Frau zu sehen und so tun zu müssen, als wäre man nur befreundet, wo man sich eigentlich so nahe steht, hätte mir all das jemand erzählt, hätte ich es wahrscheinlich wirklich bleiben lassen. Wobei ich mich da am Anfang auch einfach selbst überschätzt hab, ich dachte, es tut mir gut und sobald das nicht mehr der Fall ist, lass ichs bleiben. Und es tat mir so oft nicht gut und ich konnte es einfach nicht bleiben lassen. Irgendwie macht man sich da selbst so abhängig, weil die wenigen Stunden so intensiv sind. Aber eigentlich ist es das nicht wert.
 
Alt 12.02.2006, 20:12   #18
Xtina86
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
@ charlotte79:
ist denn dieses knistern immer da? wenn ihr euch eine weile nicht seht, fühlst du dich dann immer noch zu ihm hingezogen oder ist es vielleicht doch nur temporär?
 
Alt 12.02.2006, 20:14   #19
charlotte79
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 34
Zitat:
Zitat von Silberlocke4904
das wird sehr von der Kraft eurer Vernunft abhängig sein.
Alleine dass ihr euch solche Gedanken macht finde ich gut und zeugt von eurem Verantwortungsbewußtsein; andere machen es sich da einfacher.
Wichtig finde ich, dass ihr beide darüber redet und nicht jeder für sich mit seinen Gefühlen kämpft. Klar ist, dass in diesem Spannungszustand ein kleine "Erschütterung" die Sache ins rutschen bringen kann. Halte es vor allem für wichtig, dass ihr beide darüber redet wie es sein würde, wenn es soweit kommen sollte.
Vielen Dank! Das empfind ich auch als sehr großes Plus das wir sehr offen miteinander sprechen können und nicht nur die Hormone tanzen. Andererseits ist genau das der Punkt was es so schwierig macht.
charlotte79 ist offline  
Alt 12.02.2006, 20:14   #20
Bounty
ach was
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 3.762
Wenn Du damit leben kannst, nie mehr als die Zweitfrau zu sein, riskier es.
Wenn eine Chance besteht, daß er seine Familie für Dich verlässt, Du damit leben kannst und er die Liebe Deines Lebens ist, riskier es.

Wenn Du sehr emotional bist und Dich Kummer fertig macht, denn der wird kommen, lass es.
Wenn Du damit nicht umgehen kannst, daß seine Frau es rausbekommt, Dich versucht fertig zu machen oder seine Familie daran zerbricht, lass es.
Wenn es nur spannend und prickelnd ist, Du Dir den Sex aber auch woanders holen kannst, lass es.
Bounty ist offline  
Alt 12.02.2006, 20:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wie lockt man einen mann aus der reserve? sunflower123 Archiv: Loveletters & Flirttipps 73 14.01.2009 18:34
Typisch Frau ?!?! Frechstern Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 51 09.01.2006 07:22
Bin sooo Durcheinander.......... ;-( HarmonieMama Flirt-2007 33 05.01.2006 17:22
ich bin nur ein alter mann Erzengelchen Meine Gedichte 0 30.01.2005 15:27
Verliebt in schwulen Mann und noch komplizierter built Flirt-2007 44 27.08.2004 14:24




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:16 Uhr.