Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.02.2006, 20:37   #31
velvetcat
Member
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 112
warten...o ja, eine meiner lieblingsbeschäftigungen... es macht dich wahnsinnig, nicht zu wissen, was kommt. es macht angst, dass alles aus sein könnte, angst dass etwas passiert ist. und dann ......erfährst du, dass es absicht war. dass er genauso schwach ist wie du, dass er auch versucht, von dir loszukommen.....

vergleichbar mit zwei drogenabhängigen...

naja, wollen wir mal nicht so hart sein, diese affäre hatte auch viele viele wunderschöne stunden....aber gerade die machen es dir am ende so verdammt schwer! ich bin traurig, weil ich das alles aufgeben muss. ich MUSS, weil ich sonst kaputt gehe, es nimmt mein ganzes leben ein, das geht so nicht weiter! er muss sich entscheiden, wenn er mich wirklich lieb hat, wird er auch zu mir stehen, wenn nicht - dann war es nur eine Illusion. hart, aber die Realität.

Danke, schoko....ich verspreche mir und euch allen, dass ich dieses Mal, ganz ganz stark sein werde.

die velvet
velvetcat ist offline  
Alt 12.02.2006, 20:37 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 12.02.2006, 20:37   #32
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Zitat:
Zitat von Bounty
Wenn eine Chance besteht, daß er seine Familie für Dich verlässt, Du damit leben kannst und er die Liebe Deines Lebens ist, riskier es.
Da wäre ich vorsichtig. Wenn eine Person seine Familie für eine andere Person verläßt, dann ist die neue Beziehung von vorn herein sehr belastet. Davon kann ich nur abraten.
Eine Affäre sollte man nur dann eingehen, wenn beiden klar ist, dass es eine Affäre ist und beide die Kraft haben eine Affäre zu leben.
Wenn eine Person Schwierigkeiten mit seiner Ehe hat, dann sollte er die Ehe beenden unabhängig von einer anderen Person.
Ich kann nur davon abraten eine Affäre mit einer Person in einer intakten Ehe einzugehen mit dem Ziel diese Ehe zu trennen.
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 12.02.2006, 20:39   #33
guzzifuzzi
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 1
Zitat:
Zitat von charlotte79
ja hallo und Hilfeee,
ich bin grad ganz furchtbar dabei in was reinzurutschen, was ich noch nie erlebt hab. Zum einen ist es wahnsinnig aufregend andererseits plagt mich schon jetzt das schlechte Gewissen. Dabei hat das alles noch gar nicht richtig angefangen. Ich weiß das klingt jetz etwas verworren, ist es auch. Im Moment ist das ganze "ein schwebendes" undefinierbares etwas. Kennt ihr das? Dieses knistern in der Luft wenn man sich sieht. Diese wahnsinnige Anziehung zwischen zwei Menschen
und dann kommt dir das wahre Leben (seine Familie) dazwischen? hat jemand Erfahrungen mit solchen Geschichten und kann mir sagen wie ich mich richtig verhalte, von Anfang an?
hallöle,dieses ist mein erster Kontakt in einem chat und ich bin sehr glücklich zu erahren,dass es vielen Mitmenschen so geht,wie mir.Zu diesem aktuellen Problem kann ich sagen,so etwas habe ich selbst erlebt. Ich bin männlich, trotzdem ein Mensch mit Gefühlen, und kann nur soviel sagen, dass ich selbst,obwohl verheiratet vor 11 Jahren einen Menschen(weiblich) kennen gelernt habe, mit dem ich von dem Zeitpunkt an mein Leben gerne geteilt hätte. Diese Frau war damals 9 Jahre jünger als ich 25/36, und mein Leben hatte sich plötzlich in ein wirkliches Leben verwandelt mit in meinem Herzen wundersamen Gefühl,dass Leben war so wunderschön, all meine bisdahin wichtigen Dinge wie Motorrad/Haus/Freunde und so schlimm wie das auch klingen mag,waren nicht mehr wichtig.Dazu muß ich sagen, dass es keine sexuelle Beziehung war ,die mich zu diesem Menschen gezogen hat, einzig die gegenseitigen freundlichen vielleicht sogar liebevollen Worte dieser Frau haben mich fast vefrrückt gemacht vor Zuneigung/Liebe.
Ich habe sogar ein Zusammentreffen mit meiner Ehefrau arrangiert. Es ist leicht vorstellbar,wie meine Frau darunter gelitten hat. Ich habe diese Affaire, die meiner M;einung nur auf Freundschaft begründet war dann beendet,muß naber zugeben,dass es mich immer noch sdchmerzt.So etwas zu erleben ist der reinste Wahnsinn und ich muß eingestehen, dass meine Beziehung mit meiner Frau nie wieder unbelastet sein wird und ich habe erkannt, dass es sehr sehr schwer ist,einem M;enschen zu begegnen,für den man fast alles stehen oder liegenlassen würde. Das alles hat mir die Augen geöffnet ,ich habe erkannt,dass eine Ehe eine Sackgasse ist, in der zwei Menschen nur verlieren können. Da meine Frau so etwas noch nicht erlebt hat, auch nicht mit mir, damals als wir noch jung und gefühlsmäßig verliebt waren, kann sie das alles nicht nachvollziehen. Mein
Leben ist jedenfalls nicht mehr so wie vor dieser "Beziehung".
Das Leben ist eines des schwersten. Ich habe leider keine Lösung parat, scheinbar muß mann sich so durchs Leben wuseln. Auf der Guzzi ist sowieso alles egal.Zu lesen,dass es noch Mitmenschen mit ähnlichen Probs gibt, entspannt ungemein.
Fazit: Der Mensch ist auf Dauer nicht beziehungsfähig oder? Sind nur die falschen Karaktäre zusammen ?
Liebe Grüße an alle Interessierten.
guzzifuzzi ist offline  
Alt 12.02.2006, 20:45   #34
charlotte79
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 34
Zitat:
Zitat von Heulsuse

Einsamere und beschissenere, als du dir wahrscheinlich überhaupt ausmalen kannst...
Das kann gut sein, ich will mir das auch nicht wirklich ausmalen. wie gesagt im Moment ist noch ganz viel Kopf dabei, aber weiß ich was nächste Woche ist? Ich kann mich natürlich bis zu einem gewissen Punkt zusammenreißen (das kann ich wirklich gut, sonst wäre jetz schon alles zu spät) aber ich weiß nicht wie lang unsere Köpfe noch über Gefühle regieren können.
charlotte79 ist offline  
Alt 12.02.2006, 20:47   #35
Monalita
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Scham

Charlotte,

eine Freundin von mir hatte als Au-Pair-Maedchen in Frankreich eine Affaire mit dem Vater in der Gastfamilie in Frankreich. Ein halbes Jahr lang schlief sie mittags mit ihm, und abends seine Frau, mit der sie sich eigentlich gut verstand. Letztlich hat die Familie (mit zwei kleinen Kindern) sie sogar in den Sommerurlaub mitgenommen. Und dann kam der MOMENT.

Er zog sich gerade die Hosen hoch, als seine Frau hereinschneite. Meine Freundin war splitternackt. Und splitternackt, wie sie war, wurde sie aus dem Wohnwagen herausgeschmissen und ueber den Campingplatz gejagt. Sie hat sich versteckt und gewartet, bis sie zumindest ein paar Klamotten holen konnte. Sie bettelte ein paar deutsche Touristen an, die ihr zumindest das Geld fuer eine Zugfahrt nach Hause liehen.

Von dem fabelhaften Ehemann hat sie danach nichts mehr gehoert. Alle, die davon erfuhren, waren entsetzt ueber die Situation. Kaltbluetigkeit, Herzlosigkeit, Schamlosigkeit. Aber es gab auch viel Schadenfreude. Sie hat sich ewig nicht davon erholt. Wenigstens ihr Aids-Test war negativ.

Monalita
 
Alt 12.02.2006, 20:50   #36
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
@ guzzifuzzi, Du hast aber auch erlebt, das Du für eine super Frau hast, eine Frau die selbst dann zu dir steht, wenn Du mal Scheiße baust. Ist das nicht wertvoller als der sexuelle Reiz einer anderen Frau?
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 12.02.2006, 20:54   #37
velvetcat
Member
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 112
An guzzifuzzi

Hallo!

wenn dir diese frau so wichtig war - wieso hast du für sie dann nicht wirklich alles stehen und liegen gelassen? ist es sinnvoll, das alte leben weiter zu leben? wie siehst du das? ich frage mich das immer wieder. wenn er mich liebt, wie kann diese beziehung mit seiner freundin je wieder ok werden? habe ich alles kaputt gemacht? ich habe an ihm genau das beobachten können was du geschildert hast....er hat sich sehr verändert in dem jahr. ist sehr viel fröhlicher und lacht viel. gelassener....und er hat gefühle zugelassen, er liebt wieder...das allein macht mich glücklich. ich habe nur angst, dass wir uns jetzt verlieren und er "sie" aber trotzdem nicht mehr findet...

hast du kinder?

velvetcat
velvetcat ist offline  
Alt 12.02.2006, 21:02   #38
Heulsuse
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von charlotte79
Das kann gut sein, ich will mir das auch nicht wirklich ausmalen.
Das solltest du aber, weil genau das eine der vielen Konsequenzen sein könnte und vermutlich wird, wenn du dich auf ihn einlässt.
Du bist doch noch kopfgesteuert genug - und solltest du dich wirklich auf ihn einlassen, dann hast du zumindest die Möglichkeit, genau zu wissen, was auf dich zukommt. Klar ist das nicht so schön und romantisch, wenn man von vornherein denkt, "ich werd daheim sitzen und heulen, ich werd ihn verfluchen und mich selbst, ich werd stundenlang auf den Bildschirm starren und auf dar Briefsymbol warten, jedesmal, wenn er sich nicht meldet werd ich mir Sorgen machen, ob was passiert ist und wenn was passiert, dann werd ich das nicht mal erfahren, denn niemand weiß von mir...", aber ich denke, wenn du die Möglichkeit hast, dich damit auseinanderzusetzen, dann solltest dus auch tun.
 
Alt 12.02.2006, 21:08   #39
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Zitat:
Zitat von velvetcat
Hallo!
wenn dir diese frau so wichtig war - wieso hast du für sie dann nicht wirklich alles stehen und liegen gelassen? ist es sinnvoll, das alte leben weiter zu leben?
Velvetcat, würdest Du es als charaktervoll von einem Mann ansehen, wenn er wegen einer neuen Frau so schnell, mir nichts, dir nichts seine Familie verlassen würde?
Würdest Du einen Mann mit solchem Charakter als Deinen Mann haben wollen?
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 12.02.2006, 21:13   #40
Heulsuse
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Silberlocke4904
Velvetcat, würdest Du es als charaktervoll von einem Mann ansehen, wenn er wegen einer neuen Frau so schnell, mir nichts, dir nichts seine Familie verlassen würde?
Würdest Du einen Mann mit solchem Charakter als Deinen Mann haben wollen?
Gegenfrage: würdest du es als charaktervoll erachten, aus Pflichtgefühl mit jemandem zusammenzubleiben und dich dein Leben lang nach jemand anders zu sehnen?
 
Alt 12.02.2006, 21:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wie lockt man einen mann aus der reserve? sunflower123 Archiv: Loveletters & Flirttipps 73 14.01.2009 18:34
Typisch Frau ?!?! Frechstern Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 51 09.01.2006 07:22
Bin sooo Durcheinander.......... ;-( HarmonieMama Flirt-2007 33 05.01.2006 17:22
ich bin nur ein alter mann Erzengelchen Meine Gedichte 0 30.01.2005 15:27
Verliebt in schwulen Mann und noch komplizierter built Flirt-2007 44 27.08.2004 14:24




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:17 Uhr.