Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 14.02.2006, 15:41   #11
Colombine
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Black Mouse
jemand das selbe Problem oder schonmal gehabt?
fünf trennungen in fast zwei jahren, zweimal ich, dreimal er ... zählt das?

es macht kaputt und ich will da raus. bislang noch ohne erfolg, aber ich versuche es weiter.

momentan versuche ich die sehnsucht mit stillhalten auszusitzen und hoffe, dass er auch stillhält und der bauch dann irgendwann aufhört, wünsche und ängste zu produzieren ...
 
Alt 14.02.2006, 15:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 14.02.2006, 15:54   #12
Black Mouse
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Colombine
fünf trennungen in fast zwei jahren, zweimal ich, dreimal er ... zählt das?

es macht kaputt und ich will da raus. bislang noch ohne erfolg, aber ich versuche es weiter.

momentan versuche ich die sehnsucht mit stillhalten auszusitzen und hoffe, dass er auch stillhält und der bauch dann irgendwann aufhört, wünsche und ängste zu produzieren ...
klar zählt das !
Und was macht er kaputt? Was ist bei euch das Problem?
Meiner hat mit mir gestern nach ner Woche Neustart wieder OFF gemacht! Und diesmal endgültig, sagt er! Hat er die letzten 5 mal auch schon gesagt. Das kann ich schon gar nicht mehr ernst nehmen!
 
Alt 14.02.2006, 15:56   #13
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
Zitat:
Zitat von Black Mouse
Das ist ja das Problem, wie kriegt man das hin? ich kann ihm ja nicht verbieten mit mir zu reden. Ich mag ihn ja. ich will ihn ja als Mensch nicht verlieren, aber nach ein paar Treffen oder Mails sind die Gefühle wieder da! Dann sind wir wieder zusammen u dann macht er wieder Schluss!
Na eine Weile würd ich es schon versuchen, ihn für mich zu gewinnen. Aber wenn sich herausstellt, dass er auf allen Hochzeiten tanzen will, dann würde ich irgendwann fuchsteufelswild werden. Na aber sicher!!!

Klar kannst du ihm das verbieten dass er mit dir redet. Wer soll denn das sonst tun?

Und sollte er sich mal wieder nicht daran halten....dann verbietest du es DIR selber, mit ihm zu reden!! Fertig. Aus.

und such dir einen Anderen. einen Besseren
Marietta ist offline  
Alt 14.02.2006, 15:59   #14
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
Zitat:
Zitat von Black Mouse
Meiner hat mit mir gestern nach ner Woche Neustart wieder OFF gemacht!
warum hat er das gemacht??
Marietta ist offline  
Alt 14.02.2006, 16:03   #15
Black Mouse
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Marietta
warum hat er das gemacht??
weil er der meinung ist daß wir uns nix mehr zu sagen haben. Und es nicht mehr so wird wie früher.Das fällt ihm nach ner Woche ein! kannst ja meinen vorherigen Tread nachlesen. Da steht das ganze Drama drin!
 
Alt 14.02.2006, 16:55   #16
Black Mouse
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hab ihm gestern nach dem ich gefahren bin gemailt. " Wollt dir noch sagen daß es trotzdem a schöne Woche für mi war, a wenns schon wieder vorbei ist!"

Findet ihr das blöd?
 
Alt 14.02.2006, 19:17   #17
Colombine
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Black Mouse
Und was macht er kaputt?
ES mach kaputt, das on/off spielchen. er nicht. er macht sich nur selbst kaputt und verschneckelt sich in sein schneckenhaus. angst vor gefühl und verletztwerden, angst vor nähe, nicht genug liebe um das zu überwinden .... halt die alte 1000fach gelebte leier. deshalb mache ich auch keine fred auf, wär nur ´ne wiederholung von der wiederholten wiederholung.

ich habe alle register gezogen (es war streckenweisen hinreissend amüsant und aufregend!!)und jetzt bin ich des spielchens müde. ein neuer, pflegeleichterer fröhlicherer mann muss her!

geweint hab ich genug. ich will die liebe geniessen, nicht abarbeiten und erleiden! hab das auch schon oft probiert, aber liebe lässt sich schwer dirigieren!! ausserdem haben typen wie ich einen gluckenkomplex und können schlecht einen mann, dem es schlecht geht verlassen. und er will keine frau ziehen lassen, die sich sooo bemüht. das ist ja sehr angenehm für ihn. und wenn er merkt, dass ich ihm abhanden kommen könnte, dann weiss er genau, welchen knopf er drücken muss und ich bin wieder da. dann hat er gewissenbisse, weil er mich nicht so glücklich machen kann, wie ich es seiner meinung nach sein sollte und trennt sich aufopfernd.

wir ergänzen uns grossartig *ironischgemeint*: er leidet und bindet mich damit an sich. hat aber keine verantwortung dafür, weil er mich ja wegschicken wollte und ich ganz freiwillig bei ihm bleibe. also muss er nichts tun als jammern und abweisend sein und ich gehe ihm nicht flöten. würden wir eine richtige beziehung draus machen, wäre ich wohl schnell seiner überdrüssig und wäre sicher bald fort. aber so wird´s noch lange dauern, wenn ich nicht die notbremse ziehe, was ich aber bislang nicht konnte, da meine liebe gross und meine geduld und leidensfähigkeit noch grösser.

aber der grössere depp von uns beiden bin ich, weil ich mehr liebe als er! und ich strenge mich an, damit mein part in diesem spielfilm endlich abgedreht ist!

meine sehnsuchts-liebe dreht sich so langsam in dei mitleids-liebe. das halte ich für eine gute entwicklung in meinem sinne. ist aber nicht so einfach, wie sich das hier liest.

jetzt ist doch fast ein herzschmerz-beitrag draus geworden ... sorry für die ausführlichkeit, aber du hattest gefragt ...
 
Alt 14.02.2006, 19:38   #18
LadyZymRan
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Naja, es kommt doch woll drauf an, wieso er schluß macht zum Beispiel, oder wie alt ihr seid.
Bin zb auch seit 6 Jahren in einer on off beziehung, aber jetzt schon seit über 1 Jahr in ON. Haben auch eine tochter jetzt gemeinsam #lieb#

Wir waren als Jugendliche zusammen gekommen und deshalb ist das vielleicht ein problem WEIL ertsens jungens nicht reif genug sind.(behaupte ich mal einfach so) und 2) wegen erfahrungen sammeln zb.

naja nur mal so ein positives beispiel mit happy end (HOFFE ICH) 8-)
 
Alt 15.02.2006, 09:02   #19
Black Mouse
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Colombine
dass ich ihm abhanden kommen könnte, dann weiss er genau, welchen knopf er drücken muss und ich bin wieder da. dann hat er gewissenbisse, weil er mich nicht so glücklich machen kann, wie ich es seiner meinung nach sein sollte und trennt sich aufopfernd.

aber der grössere depp von uns beiden bin ich, weil ich mehr liebe als er! und ich strenge mich an, damit mein part in diesem spielfilm endlich abgedreht ist!


ja da gehts mir auch so! Er weiß genau wie ers anstellen muss wenn er mich zurück will! Dann macht er einen auf Mitleid u lässt die alten "schönen" Zeiten wieder aufleben. Das klappt eine zeit lang oder sogar ein paar Jährchen u dann fängt es langsam wieder an mit den " schlechten" Zeiten.
Dann trennt er sich immer aufopfernd u filmreif, den ich habe ja was bessres verdient seiner Meinung nach! Und dann sind wir wieder auf OFF!

Ja ich bin auch der grössere Depp von uns beiden den ich lieb auch mehr als er. Ich bin auch die die kämpft und nicht gleich alles hinschmeisst wie er wenns ihm nicht mehr passt! ich soll mich immer für ihn ändern ihn so akzeptiern wie er ist aber er kann das bei mir nicht!
 
Alt 15.02.2006, 09:48   #20
Colombine
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
ich denke, wir sollten endlich ein bisschen egoistischer werden und nicht ALLES tun, damit der mann mit uns glücklich sein kann.
wenn es mir gut geht, so wie heute, dann versteh ich gar nicht, wie die liebe mich in ein wesen verwandelt, dass mir gar nicht mehr ähnlich ist. und das meine ich negativ! natürlich bin das auch noch ich, ein teil eben von mir, aber so abartig anders vom alltags-ich, dass ich mir selbst auf die nerven gehe.

kapier´s einfach nicht, was da in mir abläuft und warum das so einen grossen effekt auf mich hat! besonders, da ich schon älter bin und eigentlich den kinderschuhen der liebeserfahrungen lange entwachsen. ich befürchte, in der liebe wird man nie ganz erwachsen.

bei einer on/off beziehung geht die verliebtheit nie ganz in liebe über, ein zustand in dem auch mal ruhe herrscht, die seele und der körper nicht andauernd im ausnahmezustand ist. die verliebtheit wird abgewürgt, um dann wieder neu angefacht zu werden. das heisst, ein zustand (hormonkarussell, hochstimmung, auffangen und reagieren auf kleinste schwingungen, verwundbarkeit etc.) der von der natur nur für einige monate vorgesehen war, hält bei uns über jahre an. das hält der stärkste gaul nicht aus und das ist nicht gesund!!

du siehst, mein verstand kann die sachlage ganz gut beurteilen. es wird zeit, dass die geschundene seele mal in den urlaub geschickt wird! am besten in ein geschlossenes sanatorium, damit sie nicht wieder ausbüchst, um dem ach so geliebten mann ein paar schöne stunden zu bescheren und sich einzubilden, das sei das paradies!

.... und sollte ich dann doch wieder schwach werden, könntest du, liebe mouse, mir bitte meine eigene zeilen vor die nase halten?!

Geändert von Colombine (15.02.2006 um 09:51 Uhr)
 
Alt 15.02.2006, 09:48 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieso ind die meisten beziehungen nach drei monaten aus und vorbei? Andy1337 Archiv: Aufklärung 54 11.04.2005 21:02
eure bisherigen beziehungen? damina Flirt-2007 18 24.09.2004 01:09
Beziehungen rawside Archiv :: Herzschmerz 2008 24 14.07.2001 09:18
beziehungen sind sinnlos! fUXX.77 Archiv :: Herzschmerz 2008 27 07.05.2001 01:04
Beziehungen werden oberflächlicher, oder? osmith79 Archiv :: Herzschmerz 2008 17 15.10.2000 11:01




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:43 Uhr.