Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.03.2006, 20:15   #1
Lapaya
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 9
Verliebt oder nicht?

Ich habe ein Problem.
Im letzten halben Jahr seit dem Herbst habe ich einen Jungen besser kennengelernt, den ich seit zwei Jahren kenne. Wir haben uns an den Wochenenden häufig gesehen, wenn noch andere dabei waren und viel miteinander über ICQ gechattet. Dabei haben wir uns auch viel über unsere Probleme unterhalten, er hatte gerade eine 9-monatige Beziehung hinter sich und danach depressionsähnliche Zustände und ich war in jemanden verliebt, der meine Gefühle nicht erwiderte. Unsere Chat-Gespräche gingen immer ein bisschen weiter und wir fingen allmählich an miteinander zu flirten. Ich dachte mir nichts dabei, weil es schon immer so war, dass er sich so mit Leuten unterhielt. Irgendwann merkte ich, dass ich sehr aufgeregt war, wenn wir miteinander sprachen und ich fand ihn ziemlich interessant, auch wenn ich immer noch an diesem anderen Typen hing.

Anfang Januar hatte er Geburtstag und wir unterhielten uns den ganzen Abend. Aus irgendeinem Grund fing ich an seine Haare zu streicheln, als wir mit mehreren Leuten da rumsaßen, nur weil ich diese Haare sehr gerne anfassen mag. Na ja, er begann also auch meine Haare zu streicheln und wir rückten etwas dichter zusammen, bis wir schließlich nebeneinander lagen und uns etwas mehr berührten. Wir schliefen nebeneinander ein. Am nächsten Morgen fühlte ich mich ziemlich schlecht. Ich war nicht in ihn verliebt und hatte trotzdem mit ihm rumgemacht. Ich fühlte mich, als ob ich dadruch unsere Freundschaft kaputt gemacht hätte. Also stand ich auf und wies ihn jedesmal ab, wenn er mich küssen wollte.

In der nächsten Woche telefonierten wir häufig und lange. Er war überzeugt davon, in mich verliebt zu sein und ich sagte, ich weiß es nicht, aber es ist schön, sich Komplimente anzuhören und zu wissen, dass jemand da ist, der einen liebt. Wir trafen uns in der Woche, gingen ins Kino, hatten uns wenig zu sagen. Er küsste mich, ich ließ es geschehen, wollte es aber eigentlich nicht. Er kam mir plötzlich lächerlich vor, als ich ihn sah. Aber unsere Telefonate waren sehr schön. Wir trafen uns wieder, bei mir, und ich ließ ihn nicht zu nah an mich ran und sagte dann, dass es besser wäre, wenn wir die ganze Geschichte sein lassen und erstmal nicht mehr telefonieren.

Nach 2 Wochen fiel mir auf, dass ich ihn irgendwie vermisste. Ich wollte aber nicht mit ihm zusammen sein, sondern mehr so einen Kompromiss eingehen. Also schlug ich ihm vor, einfach gute Freunde und ein bisschen mehr zu sein. Das nächste Wochenende sahen wir uns, ich war eifersüchtig auf jedes Mädchen, das länger als 2 Minuten mit ihm redete und ihm ging es genauso. Also begannen wir am Abend wieder miteinander rumzumachen, schliefen zusammen in einem Schlafsack und ich war sehr zufrieden. Das war es, was ich mir vorgestellt hatte. Er schien auch glücklich zu sein.

Nach dem Wochenende telefonierten wir und er sagte, dass das zwar sehr schön gewesen sei, aber vielleicht ein bisschen zu viel. Er sei sich jetzt sicher nicht mehr verliebt zu sein und glaubte auch, dass er sich nur eingebildet hatte, es jemals gewesen zu sein. Na ja, von seiner Aussage, das sei zu viel, war ich nicht gerade begeistert...es war zwar viel, aber ich fand das völlig ok so.

Das nächste Wochenende trafen wir uns wieder, schliefen fast miteinander und es war unglaublich schön. Ich war mit jetzt nicht mehr sicher, ob ich nicht vielleicht doch verliebt war. Wir küssten uns jetzt auch tagsüber und versteckten nichts mehr. Natürlich glaubten alle Leute, wir wären zusammen, aber wir, und besonders er, versuchten jedem, der uns danach fragte, die Situation klarzumachen. Das tat mir schon ein bisschen weh, ich weiß auch nicht warum.

Das Wochenende darauf kam er zu mir, wir hatten Sex (zum ersten Mal) und ich war eigentlich glücklich. Wir alberten herum und er sagte, er sei sich fast sicher, dass er in mich verliebt sei und wenn ich das auch sagen würde, fiele es ihm leichter. Am nächsten Tag trafen wir uns mit einer Freundin von mir. Er benahm sich plötzlich komisch, schaute ihr ständig in die Augen, wenn wir alle miteinander redeten (meine Augen findet er nicht besonders schön), aber ich dachte mir nichts schlimmes dabei. Auf dem Rückweg war er mir irgendwie fremd, redete nur komisches Zeug und hatte eine Laune, die ich bis dahin noch nicht an ihm erlebt hatte. Abends fragte ich ihn, was eigentlich los sei und er sagte, er müsse ständig an meine Freundin denken. Ich war enttäuscht und weinte (das tat weh!) , er sagte, ich solle mir keine Gedanken machen, wenn da mehr wäre, wäre er jetzt bei ihr und nicht bei mir. Irgendwann war ich beruhigt und wir schliefen in der Nacht wieder miteinander. Als er wegfuhr, telefonierten wir wieder miteinander und es war schrecklich. Wir sprachen über unsere Gefühle, er hatte schlechte Laune und sagte mir verletzende Dinge. Der Name meiner Freundin schwirre ihm seit unserem Gespräch immer im Kopf herum. Und er fände es nicht gerade am schönsten mit mir zu schlafen (es war unser beider erstes Mal überhaupt). Wir stritten fast miteinander und ich war nach dem Gespräch sehr wütend auf ihn, weil ich es nicht geschafft hatte, ihm meine Meinung zu sagen. Ich schickte ihm eine Mail, in der ich mich über sein nicht gerade rücksichtsvolles Benehmen beschwerte).

Am nächsten Tag hatten wir ein gutes Gespräch, vertrugen uns wieder und am Tag danach fuhr ich zu ihm. Wir verstanden uns super und es war, als ob wir beide ineinander verliebt seien. Ich war sehr fröhlich auf dem Rückweg.
Na ja, den Tag darauf telefonierten wir wieder und ich sagte ihm, ich sei mir jetzt sicher in ihn verliebt zu sein. Er meinte daraufhin, das sei okay, passe ihm aber im Moment nicht so gut. Und er wolle so weiter machen und einfach darüber hinwegsehen. Ich war verletzt und legte auf.

Es ging so weiter, wir vetrugen uns einigermaßen, ich freute mich aufs Wochenende, wo wir uns sahen, aber irgendwie war alles ein bisschen komisch. Er sagte, er hätte mich vermisst, gleichzeitig flirtete er mit einem anderen Mädchen. Am Samstag lag sie sogar in seinem Schoß und er streichelte ihr die Haare. Ich kam mir ganz schön verarscht vor. Er merkte, dass ich schlechte Laune hatte, versuchte mich zu besänftigen, aber ich war sauer auf ihn. Trotzdem ließ ich mich darauf ein in einem Schlafsack mit ihm zu schlafen, wir schliefen fast miteinander, aber er kam nach ungefähr 2 min und schlief dann sofort ein.

Heute wachte ich dann neben ihm auf und er erschien mir nicht gerade attraktiv und ich war sehr traurig. Irgendwie war alles Vertraute, die ganze Nähe, weg. Wir gingen später noch alleine spazieren und küssten uns sejhr oft, aber es gefiel mir nicht so. Es tat ihm leid, dass er gestern einfach eingeschlafen ist und er fand es süß, dass ich eifersüchtig war. "Du musst wohl damit leben, dass ich so mit anderen Mädchen umgehe. Aber mach das nicht mit mir, sonst weiß ich nciht, was ich tue." Haha. Ich fand es nicht ganz so lustig wie er. Wir verabschiedeten uns.

Ich weiß nicht mehr, was ich jetzt denken soll. Das Verliebtheitsgefühl ist wieder weg und ich überlege mir, ob ich nicht einfach "Schluss machen" sollte. Das Ganze tut mir zu sehr weh und besonders viel Vertrauen habe ich auch nicht mehr in ihn. Aber dann hätte ich ja niemanden mehr, auch wenn es sich blöd anhört .Was soll ich tun? Ich fühle mich so abhängig und das ist kein schönes Gefühl. Ich würde gerne mal eine objektive Meinung hören.
Lapaya ist offline  
Alt 12.03.2006, 20:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 12.03.2006, 20:55   #2
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
Hm. Also angefangen hat es auf den ersten Blick doch soweit ganz normal mit euch.

Aber so, wie sich die Sache nun entwickelte..... würde ich bald meinen, dass er von Anfang an gar nicht in Dich verliebt war bzw. dich NUR rumkriegen wollte.
Das hast du gespürt und warst daher vorsichtig. Sehr gut

Nun ist es aber doch passiert, und du hast dich in ihn verliebt.

Was nun? - Ich würde auch bald sagen, nachdem was du schon alles mitgemacht hast, versuche distanziert zu sein!!
Momentan schaffst du ganz sicher noch den Absprung, bevor es vllt. zu spät ist....

Und wenn er sich nicht klar und deutlich äußern kann, dieser kleine Spinner, dann lass ihn links liegen! sowas hast du nicht nötig!! Von wegen: Zitat ER: "Du musst wohl damit leben, dass ich so mit anderen Mädchen umgehe. Aber mach das nicht mit mir, sonst weiß ich nicht, was ich tue." - bei dem piepts wohl?!
Marietta ist offline  
Alt 12.03.2006, 21:28   #3
Xtina86
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
wow... wat nen *********.
mehr fällt mir dazu nicht ein.
schließ mit dem ab und such dir jemanden, der wirklich zu dir passt. ER ist es jedenfalls nicht! viel glück bei der suche!
 
Alt 12.03.2006, 21:44   #4
Lichtblick
unbestechlich
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: unterwegs halt
Beiträge: 4.739
Vielleicht war er für dich eine schöne (anfangs angenehme) Ablenkung von deinem Liebeskummer... und jetzt fühlst Du dich mit deinem Kummer wieder allein.
Wo Du für dich aber bereits festgestellt hast, dass er es nicht ist, laß lieber die Finger von ihm.
Lichtblick ist offline  
Alt 12.03.2006, 21:49   #5
leara
Member
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 131
Zitat:
Zitat von Lapaya

"Du musst wohl damit leben, dass ich so mit anderen Mädchen umgehe. Aber mach das nicht mit mir, sonst weiß ich nciht, was ich tue." Haha. Ich fand es nicht ganz so lustig wie er. Wir verabschiedeten uns.
der hat einen Knall und aus!!

Weg von DEM so schnell du kannst.. Der macht dich nur unglücklich.
Schau dass du den Absprung schaffst..

Klar wirst du dann am anfang alleine sein.. aber du findest bestimmt jemand lieberen Der dich dann wirklich glücklich macht!!


bussal
leara ist offline  
Alt 12.03.2006, 22:01   #6
Nirvana-girl
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Wolke 7
Beiträge: 614
Ja seh ich genauso, es ist halt immer schade wenn die Freundschaft drunter leidet schlimmer noch kaputt geht. Aber schieß ihn ab. Ich find es hart, dass er sagt, dass er an deine Freundin denken muss und du in der selben nacht noch mit ihm schläfst. Das würde ich nicht mit mir machen lasse, wenn ich weiß das er dauernd an meine freundin hat denken müssen. Macht einen doch psychisch voll fertig?! Du musst dir nicht alles gefallen lassen. Hör dieses mal besser auf deinen Verstand, glaub mir, ist manchmal besser!
Nirvana-girl ist offline  
Alt 13.03.2006, 15:51   #7
Lapaya
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 9
Vielen Dank für die Antworten, das hat mir wirklich geholfen. Es ist nicht so, dass er mich nur rumkriegen wollte, also die Initiative ging meistens von mir aus und er sagt selbst, dass er unsere körperlichen Intimitäten gar nicht so schön findet wie einfach bei mir zu sein.
Es ist keine besonders schöne Situation, wir tun so als wären wir zusammen, aber wir sind es nicht. Ich meine, wir benehmen uns vor anderen Leuten nicht, als wären wir nur befreundet, sondern küssen uns ständig und versuchen auch sonst nichts zu verbergen ... obwohl er mir gestern vorgeschlagen hat uns anstatt dem Küssen eine andere Geste zu überlegen, weil das ja irgendwie alle machen.
Ich fühle mich im Moment so wie sein Spielzeug, das macht, was er will. Es ist wahrscheinlich wirklich besser für mich, wenn ich damit abschließe. Obwohl ich ihn ja auch nicht verlieren möchte ...
Lapaya ist offline  
Alt 13.03.2006, 16:13   #8
Bounty
ach was
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 3.762
Du musst ihn ja nicht als Kumpel verlieren, wenn Du ihn magst und lustig findest und gerne hin und wieder mit ihm etwas unternimmst.

Aber als Liebesbeziehung würde ich das ganze schnell beenden. Du bist nicht verliebt und er ist nicht verliebt. Also was soll das ganze dann sein? Lass es, intim zu werden und schau Dich nach einem Jungen um, den Du toll findest und der Dich auch toll findet. Wenn man verliebt ist, dann muss man nicht darüber nachdenken, was man fühlt und auch nicht darüber, ob man den anderen anziehend findet.
Es gibt doch noch ne Menge zu entdecken, teil das mit einem Jungen, der es wert ist. Du bist zu schade für so eine komische Geschichte, aber Du musst das selbst beenden.
Bounty ist offline  
Alt 18.03.2006, 20:21   #9
Lapaya
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2006
Beiträge: 9
Wir haben es geschafft! Am letzten Montag haben wir wieder ewig telefoniert und seitdem sind wir nun endlich auch richtig zusammen. Er hat mir gesagt, dass er sich in mich verliebt hat 8-) ... ich wollte es zuerst nicht glauben, sein Verhalten war ungefähr gegensätzlich dazu, aber wir haben uns gestern gesehen und obwohl ich mir vollständig sicher bin, dass wir nicht besonders gut zusammenpassen, haben wir beschlossen, dass wir uns lieben. Und das fühlt sich gut an. Auch wenn er vielleicht nicht ganz der Richtige für mich ist. Für jetzt im Moment ist es gut für mich *raf*
Lapaya ist offline  
Alt 18.03.2006, 20:23   #10
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
Hm. Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück!

Aber sei noch bisschen vorsichtig.... weißt ja, wir machen uns Sorgen....
Marietta ist offline  
Alt 18.03.2006, 20:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
unglücklich verliebt ussi Flirt-2007 2 09.03.2005 17:11
Spinn ich oder er ??? Schlupf24 Flirt-2007 30 05.02.2005 14:51
Aufgeben oder Kämpfen? Vorsicht lang... amonamarth Flirt-2007 3 11.01.2005 18:55
Schule oder Liebe...? - oder beides? Jaws Flirt-2007 16 16.11.2004 19:46
Was Narfer denken und fühlen (Poe und Loop) (Episode 2) Dewitts-alter-account Megapostings 621 12.04.2001 09:28




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:05 Uhr.