Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.09.2006, 14:33   #1
tequilababie03
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2006
Beiträge: 1
Bedrückendes Ende.

Habe im Moment das dringende Verlangen, mich einfach mal auszusprechen bzw. auszuschreiben. Denke es wird vielleicht helfen mir mal alles von der Seele zu schreiben was mich bedrückt.
Naja, dann beginn ich mal das Pergament meines verrückten Liebeslebens aufzurollen.
Also, hab vor einiger Zeit auf einem Fest in unserem Ort jemanden kennen gelernt, oder besser gesagt haben wir uns an diesem Abend besser kennen gelernt, da wir uns vorher schon ein paar Mal begegnet waren (war mit einem seiner besten Freunde fürn Monat zusammen). Es zeigte sich, dass er sehr interessiert war an einer Vertiefung unserer soeben geschlossenen Freundschaft und von jenem Abend an meldete er sich täglich, um mich zu einem Date zu überreden. Besagtes Treffen fand auch kurz darauf statt, und es zeigte sich, dass wir uns gut verstanden und auch miteinander lachen konnten. Es begann dann mit dem ersten Kuss; so richtig romantisch in seinem Auto bevor er mich bei mir zu Hause absetzte und ging weiter mit prickelndem Rummachen im Freien (war ja noch war zu der Zeit). Irgendwann später hatten wir auch das erste mal Sex miteinander, was jedoch weniger prickelnd war, da wir beide sturzbetrunken waren, uns am morgen danach beide nicht mehr richtig daran erinnern konnten und keiner von uns einen höhepunktähnlichen Ausgang für sich zu verzeichnen hatte. Naja, ich machte mir keine sonderlichen Kopfzerbrechen über diesen ersten Fehlversuch, da ich schon von Freundinnen gehört hatte, dass das meistens erst mit der Zeit von selbst regelt. Aus beruflichen Gründen konnten wir uns nur zweimal die Woche sehen, und das nur abends und nachts, was jedoch anfangs auch noch kein großes Problem darstellte. Jedoch hatte er auch noch seine Männerfreundschaften zu pflegen und deshalb fanden unsere zweimal wöchentlichen Treffen dann nur mehr nachts und seinerseits in betrunkenem Zustand statt. Schnell wurde uns beiden dann auch noch klar, dass wir nichts mehr zu bereden hatten, das uns beide interessierte und auch schlafzimmertechisch war es nicht das Gelbe vom Ei. Nach einer dieser oben beschriebenen Nächte verabschiedeten wir uns am nächsten morgen und machten wie immer aus, uns bis zu unserem nächsten Wiedersehen telefonsich in Verbindung zu setzen. Von diesem Tag an meldete er sich nicht mehr bei mir und ein Gefühl der Verzweiflung stieg allmählich in mir hoch. Das ist jetz eine Woche her. Bin zu stolz um ihn anzurufen, aber andererseits auch froh über diesen Stolz, da er sonst noch denken würde, dass ich ihm nachlaufe. Habe ihm noch ein paar (!5!) sms geschrieben; jedesmal ohne Antwort.
Einerseits ging ich nach dem Verlauf unserer Beziehung davon aus, dass es zu diesem Ende kommen würde, bin jedoch trotzdem furchtbar enttäuscht, verzweifelt, geknickt und verletzt. Hätte nicht gedacht, dass Männer dieses Alters noch so feige sind und es einer Frau zumuten das Ende einer Beziehung auf diese Art und Weise hinnehmen zu müssen.
Jetzt bin ich mir nicht sicher, was ich tun soll. Entweder konfrontiere ich ihn mit meinem momentanen Seelenunheil, oder ich versuche einfach, das alles zu vergessen. Aber ich weiß wirklich nicht ob ein Vergessen bei diesem Ende einer Beziehung möglich ist, ohne sich vorher wenigsten über die dafür verantwortlichen Gründe auszusprechen!?!?
So, jetzt ist glaube ich alles raus, das sich noch irgendwie in mir angestaut hatte.
Wünsch mir einen guten Rat von irgendwem, der sich in meine Situation irgendwie hineinversetzen kann, oder es versucht.
Liebe Grüße aus Bayern
eure Kathalena
:heulen:
tequilababie03 ist offline  
Alt 02.09.2006, 14:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 02.09.2006, 16:54   #2
blondes_häschen
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 6.255
Liebe Kathalena!

Das hört sich ja wirklich vollkommen blöd an

Du hast Dich bei ihm gemeldet und er kann sich noch nicht einmal zurückmelden? Er scheint also wirklich nicht den A*sch in der Hose zu haben, mit Dir offen und ehrlich zu reden. Ich kann verstehen, dass Du Dich nicht mehr bei ihm melden möchtest, würde ich wohl auch nicht.
Es wäre wirklich gut, könntest Du mit ihm und Eurer "Beziehung" abschließen, ohne ihn noch einmal zu sehen, denn er scheint Dir keine Möglichkeit zu einer Aussprache zu geben.

Wie wäre es, wenn Du ihn einmal anrufst? Mit unterdrückter Nummer? Dann müsste er wenigstens kurz mit Dir reden. Und wenn Du dann merkst, dass er abweisend ist, kannst Du ihm klipp und klar sagen, was Du über dieses armselige Verhalten denkst.

Wenn Du meinst auch ohne Gespräch abschließen zu können, dann tue das. Obwohl ich wohl noch einen Versuch unternehmen würde... so ganz ohne irgendetwas "verlassen" zu werden, ist einfach bescheuert...

Ich wünsche Dir viel Kraft und Glück für die nächste Zeit,

das häschen
blondes_häschen ist offline  
Alt 02.09.2006, 17:09   #3
tezig
abgemeldet
Wie lange lief die sache denn mit euch? Wenn man das so liest, war das doch nicht mal ein viertel jahr, oder? Ich denke mal das er dann gemerkt hat das ihr nicht zusammen passt. Das wäre dann ja auch noch nicht gaaaanz so tragisch. Echt schlimm finde ich aber das er es dir nicht direkt sagt! Am besten solltest du versuchen ihn ganz schnell zu vergessen!



Zitat:
Zitat von tequilababie03
Bin zu stolz um ihn anzurufen, aber andererseits auch froh über diesen Stolz, da er sonst noch denken würde, dass ich ihm nachlaufe. Habe ihm noch ein paar (!5!) sms geschrieben; jedesmal ohne Antwort.
Und du meinst nicht das 5 SMS´n nicht auch schon hinterherlaufen ist?
tezig ist offline  
Alt 02.09.2006, 17:10   #4
kermit2
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ja, dasselbe habe ich mir auch gerade gedacht
 
Alt 02.09.2006, 17:27   #5
tezig
abgemeldet
Zitat:
Zitat von expat
Ich denke klipp und klar, dass man sich von einer Beziehung, die eigentlich gar keine war, nicht abmelden muss. Man kann zwar, aber man muss nicht...
Ich finde das man sich schon "abmelden" muss. Ich maches es jedenfalls so, denn ich finde es es schrecklich wenn man nicht weiß wo man dran ist!
tezig ist offline  
Alt 02.09.2006, 17:40   #6
suessesbiest84
Member
 
Registriert seit: 12/2005
Ort: nrw
Beiträge: 275
oje,dass kenne ich.
bin auch meist zu stolz,aber immerhin hast du ihm ja 5 sms geschickt.
wenn er es nicht für nötig hält,sich zurück zu melden,dann scheiss auf ihn und sei froh,so einen los zu sein!!!
so schwer es auch ist...
suessesbiest84 ist offline  
Alt 02.09.2006, 17:42   #7
singlekrank
Golden Member
 
Registriert seit: 05/2005
Beiträge: 1.212
für klare verhältnisse zu sorgen, hat für mich was mit respekt gegnüber dem anderen zu tun.

selbst wenn sie nur ein ons gehabt hätten und der andere sich per sms nochmal meldet, kann man ja wohl wenigstens zurückschreiben, dass es nur für ein ons gereicht hat. dann weiss der andere wenigstens gleich, woran er ist und macht sich nicht noch tage- oder wochenlang gedanken, warum sich jemand jetzt nicht meldet.

wenn man gemeinsam intim geworden ist und einen sehr schönen abend miteinander verbracht hat, ist es ja wohl nicht zuviel verlangt, dass man den anderen menschen auch noch am nächsten tag respekt entgegenbringt und ihn nicht völlig ignoriert. ich finde solche verhaltensweisen, wie ihn der typ an den tag legt, einfach zum kotzen.

interesse wird er definitv nicht haben und ein charakterschwein ist er außerdem. also solltest du ihn vergessen.

ps: ausreden wie "kein guthaben mehr" zählen nicht, weil es ja auch noch festnetztelefone gibt, von denen aus man anrufen kann. das nur für den fall, falls er in einigen wochen wegen mangel an bumsmöglichkeiten anrufen und dir so einen stuss erzählen sollte...

pps: zuerst hatte ich gedacht, dass du ganz schön bescheuert bist, wegen deines stolzes eine chance vergehen zu lassen. aber wenn er sich nach 5 sms deinerseits nicht einmal zurückmeldet, kannst du es vergessen.
singlekrank ist offline  
Alt 02.09.2006, 20:34   #8
blondes_häschen
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 6.255
@ singlekrank

blondes_häschen ist offline  
Alt 03.09.2006, 09:04   #9
Mahila
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von tequilababie03
Schnell wurde uns beiden dann auch noch klar, dass wir nichts mehr zu bereden hatten, das uns beide interessierte und auch schlafzimmertechisch war es nicht das Gelbe vom Ei. Nach einer dieser oben beschriebenen Nächte verabschiedeten wir uns am nächsten morgen und machten wie immer aus, uns bis zu unserem nächsten Wiedersehen telefonsich in Verbindung zu setzen.
Komisch, für mich hat es sich angehört als wenn die "Beziehung" in gegenseitigem Einvernehmen beendet gewesen wäre. Wenn man feststellt, daß man sich weder verbal noch sexuell versteht, ist es doch nur konsequent das Ganze zu beenden.
Daß er nicht reagiert finde ich daher ebenfalls konsequent, warum soll er denn noch diskutieren bzw. sein Nicht-Melden besagt doch schon Alles.

Entschuldige bitte, daß ich so unhöflich bin, aber die Situation ist wohl leider eindeutig und Du kannst es nur unter "Erfahrungen" ablegen und "was Du zukünftig nicht mehr machen wirst".
 
Alt 03.09.2006, 09:44   #10
Zweifler
never doubting
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Daheim
Beiträge: 32.076
tequilababie03, vergiss ihn einfach.
So wie Du die Situation beschrieben hast ist alles recht leidenschaftslos abgelaufen.
Zitat:
Schnell wurde uns beiden dann auch noch klar, dass wir nichts mehr zu bereden hatten, das uns beide interessierte und auch schlafzimmertechisch war es nicht das Gelbe vom Ei.
Ihr habt leider den Zeitpunkt verpasst, wo man noch einfach hätte sagen können: "Sorry, passt doch nicht so wie wir uns das vorgestellt haben."
Sicherlich wäre ein abschließendes Gespräch besser. Kann ja sein, dass man sich mal über den Weg läuft und es dann den einen oder anderen peinlichen Moment gibt. Man kann aber leider auch niemand zwingen. Hak ihn einfach als Feigling ab.

Kopf hoch.
Zweifler ist offline  
Alt 03.09.2006, 09:44 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ende mit Schrecken o. ein Schrecken ohne Ende o.der Glaube an die gemeinsame Zukunft? bibi77 Herzschmerz allgemein 70 27.07.2006 22:02
"Ex"-Fernbeziehung und kein Ende...... chalina Herzschmerz allgemein 4 09.03.2006 20:55
ich bin am ende..... flash4 Herzschmerz allgemein 14 17.11.2005 00:05
Das Anfangs Ende Erzengelchen Meine Gedichte 2 01.01.2005 23:50
1. Liebe nach 9 Jahren zu Ende - Ich kann nicht mehr phoenix77 Flirt-2007 27 12.10.2004 12:43




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:25 Uhr.