Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 23.10.2006, 18:38   #1
susa82
Member
 
Registriert seit: 05/2006
Beiträge: 205
Mein Vater ist furchtbar....

Mein Problem ist folgendes:

Meine Beziehung zu meinem Dad ist echt schwierig.

Ich bin nun 24, mein Vater 64. Mit 16 bin ich von daheim ausgezogen, weil ich es dort nicht mehr ertragen habe.
Meine Mutter ist gestorben, als ich 10 war. Dann lebte ich mit meinem Bruder (4 Jahre älter) und meinem Vater 4 Jahre lang allein zusammen bis mein Dad dann neu heiratete.
Er heiratete eine Russin, die kein Wort Deutsch sprech und eine kleine Tochter mit brachte.
Für mich war das die Hölle. Mein Vater hatte mich und meinen Bruder vor dieser Heirat geschlagen und ist übel mit uns umgegangen. Dann hatte ich riesige Probleme mit seiner neuen Frau, die mich meist Wochen lang total ignorierte. Mein Vater tat da nichts.

Dann zog ich aus, weil ich total depressiv war. Mein Vater gab mir alle schlud und stellte mich als schlechte Tochter dar, hatte Monate kein Interesse dann an mir gezeigt und sich nicht mehr gemeldet.

Er ließ sich dann irgendwann scheiden. Mein Verhältnis zu ihm wurde besser.
Ich habe mich schon immer veranntwortlich für ihn gefühlt und die Schuldgefühle, die er mir immer verpassen wollte, stießen zumindest in meinem Gefühlsleben auf fruchtbaren Boden.

Dann heiratete er erneut wieder. Und jetzt nach 4 Jahren erneut das Ehe-Aus. Seitdem verstehe ich mich mit ihm noch viel schlechter.
Er ist total depressiv, cholerisch, verletzend. Meiner Meinung nach hat er einen totalen Hau. Er zieht seine Kinder in seine Probleme (jeglicher Art) rein und hat keine Freunde.

Ich bin einfach furchtbar gespalten.
Wenn ich mit ihm Zeit verbringe: Es ist zum Kotz**!!! ER wetter NUR über die Politik, wie schlecht alles und jeder ist.
Er ist fürchterlich destruktiv und sozial unfähig.

Andererseits tut er mir leid. Fühle ich mich schuldig und verantwortlich.
Vor allem ist er mir auch in so vielen schlechten Seiten ähnlich. Das macht mich fertig, läßt mich seine Unfähigkeit aber nachempfinden.

Mein Bruder macht "einfach", was er will. Kommt nicht zu Weihnachten. Ich gehe mit meinem Freund nun ein paar Monate mit nach Italien. Will eigentlich überhaupt nicht an Weihnachten mit meinem Dad sein.
Aber ich fühle mich schuldig, wenn ich es nicht tue.


Erst mal sorry, dass manches hier so fragmenthaft ist.
Es ist halt eine unheimlich lange Geschichte!

Meine Frage an euch: Kennt jemand von euch diese Ambivalenz der Gefühle?
Kennt ihr diese Probleme mit den Eltern?
Dass ihr echt so gar nicht klar kommt?

Geändert von susa82 (23.10.2006 um 18:45 Uhr)
susa82 ist offline  
Alt 23.10.2006, 18:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo susa82,
Alt 23.10.2006, 18:41   #2
robertjordan25
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von susa82
Meine Frage an euch: Kennt jemand von euch diese Ambivalenz der Gefühle?
Lennt ihr diese Probleme mit den Eltern?
Dass ihr echt so gar nicht klar kommt?
Zu den ersten beiden Fragen: Ja!!!
Zur letzten: Nein!!
 
Alt 23.10.2006, 18:42   #3
babylady031
Voll auf Koffein
 
Registriert seit: 05/2004
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 6.716
hä? robert bist du nciht gesperrt worden?
babylady031 ist offline  
Alt 23.10.2006, 18:47   #4
Feuerfalter
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von susa82
Meine Frage an euch: Kennt jemand von euch diese Ambivalenz der Gefühle?
Kennt ihr diese Probleme mit den Eltern?
Dass ihr echt so gar nicht klar kommt?
Ja
Ja
Ja

lange Geschichte
 
Alt 23.10.2006, 18:48   #5
robertjordan25
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von babylady031
hä? robert bist du nciht gesperrt worden?
Lies mal bei "Allgemeines"!
 
Alt 23.10.2006, 18:52   #6
susa82
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2006
Beiträge: 205
wäre cool, wenn ihr auch noch erzählt, wei genau es bei euch ist.
susa82 ist offline  
Alt 23.10.2006, 18:53   #7
Feuerfalter
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von susa82
wäre cool, wenn ihr auch noch erzählt, wei genau es bei euch ist.
Das würde ich per PN machen, alles andere öffentlich lieber nicht.
 
Alt 23.10.2006, 18:53   #8
robertjordan25
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zurück zum Thema:
Eine wichtige Feststellung vorab: Du bist 24Jahre alt, und wohnst nicht mehr bei Deinem Vater.
Das heisst, Du hast Dich bereits abgenabelt. Schaffst Du es wirklich nicht, da eine Trennung zu ihm verschaffen, oder gefällt Dir diese Rolle als Erklärung für andere Probleme?
 
Alt 23.10.2006, 18:54   #9
robertjordan25
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von susa82
wäre cool, wenn ihr auch noch erzählt, wei genau es bei euch ist.
Nein, mit Sicherheit nicht.
 
Alt 23.10.2006, 18:55   #10
susa82
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2006
Beiträge: 205
ich habe mich nur äußerlich richtig abgenabelt. emotional nicht.

erklärung für andere probleme - du meinst, ob ich ihn als "Sündebock" nehme, ne?

Ja und nein. ich fühle mich schuldig, wenn ich mich nicht kümmere. Kennst du das nicht?
susa82 ist offline  
Alt 23.10.2006, 18:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey susa82,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich hasse meinen Vater chalina Kummer und Sorgen 17 27.02.2006 06:40
Vater oder Schwiegerfamilie / Hier oder Dort pvc-becker Herzschmerz allgemein 14 13.10.2005 02:49
Probleme mit Vater - machen mich kaputt- tweety5 Flirt-2007 8 11.06.2004 15:28
FÜR KILLERLOOP!!! Fanta@Sprite Archiv :: Allgemeine Themen 21 11.05.2001 05:34
Ihr Vater ist schuld! Spot19 Archiv :: Liebesgeflüster 0 18.10.1999 02:23




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:33 Uhr.