Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 21.11.2006, 18:29   #1
Ramtimbi
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2006
Beiträge: 2
In Arbeitskollegin verliebt

Hallo!
Beim googlen bin ich auf diese Seite gestossen und hoffe mal, hier nen ernstgemeinten Tip zu bekommen.

Mein Problem: ich hab mich in meine Arbeitskollegin verliebt und bin mir absolut nicht sicher, was ich tun soll.

Wir arbeiten seit etwa 15 Monaten im selben Betrieb (10 Mitarbeiter), auf der gleichen Stufe, sprich wir sind nicht irgendwie Vorgesetzte oder so. Vor rund 3 Monaten hatten wir dienstlich eine Reise, auf der wir allerdings nur wenig Zeit hatten, uns kennenzulernen. Allerdings habe ich danach gemerkt, daß sie mir plötzlich ganz doll fehlt. Dachte zunächst, naja, das geht schon wieder vorbei, aber dem war nicht so. So nach und nach haben wir uns dann etwas kennengelernt, sind jetzt schon ein paarmal ausgegangen, haben Verschiedenes unternommen. Ich denke mal daß es ihr auch so wie mir Spaß gemacht hat. Es hat sich eigentlich eine ganz gute Freundschaft entwickelt, zumindest von meiner Seite. Aber ich empfinde eigentlich viel mehr für sie und würde gerne eine Beziehung mit ihr eingehen. Aber ich hab keine Ahnung, wie ich ihr das sagen soll, schliesslich kann man sich, wenns schief geht, in so nem kleinen Betrieb unmöglich aus dem Weg gehen. Sie ist mir gegenüber manchmal sehr zurückhaltend, z.B. kommt die Initiative, etwas miteinander zu machen (Kaffee trinken, Schwimmen, Wandern...) meist von mir, aber ich hab auch nicht den Eindruck, daß sie Unternehmungen abgeneigt wäre, sonst würde sie ja sagen, daß sie nicht will, oder? Liegt es vielleicht am Altersunterschied, daß sie zurückhaltend ist? Sie ist halt doch 14 Jahre jünger als ich. Auf der anderen Seite ist sie mir gegenüber äußerst hilfsbereit, egal ob im Job oder sonst. Das wäre sie ja nicht, wenn sie mich gar net leiden kann.

Ich bin in solchen Dingen, also jemanden meine Gefühle mitzuteilen, absolut ungeschickt. Hab mir schon verschiedenes überlegt, etwa nen Brief schreiben, oder ne unzweideutige sms. Es ihr direkt ins Gesicht zu sagen, ich weiß nicht ob das gut ist, ich kann sowas auch nicht. Ich hab auch niemanden, den ich in die Sache mit einweihen könnte, meine anderen Kollegen würde ich da niemals um Hilfe bitten, sprich daß sie mal bei ihr "anklopfen", um herauszufinden, was sie für mich empfindet. Ich kenne zwar noch ihre Schwester, aber nur flüchtig, hab auch keine Telefonnummer von ihr.

Gerade eben sind wir von ner Fortbildung zurückgekommen, und sie hat jetzt eine Woche frei, d.h. ich werd sie ne Woche nicht sehen, sie will blos noch nach Hause in ihren Heimatort ca 100 km weg. Und ich vermisse sie schon jetzt. Hab ihr gestern auch schon mein Bedauern darüber ausgedrückt, daß ich sie nun so lange nicht sehen werde, leider ist sie darauf nicht eingegangen.

Ich weiß einfach nicht, was ich nun tun soll. Auf der einen Seite ist sie mir sehr wichtig als gute Freundin und Kollegin, und will dies nicht mit einem Liebesgeständnis (das evtl. nicht ankommt) aufs Spiel setzen. Auf der anderen Seite empfinde ich einfach zuviel für sie, als daß ich weiter so leiden kann und will. :heulen:

Also... wenn wer nen guten Tip hat, immer her damit.
Ramtimbi ist offline  
Alt 21.11.2006, 18:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Ramtimbi, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 21.11.2006, 18:42   #2
Moonlighting
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Noch schlimmer kann es ja nicht werden, oder? Sie wird dir schon nicht gleich die Freundschaft aufkündigen, weil Du dich verliebt hast. Und wer weiß, vielleicht hast Du ja Glück.

Aber 14 Jahre sind schon 'ne Menge...
 
Alt 21.11.2006, 19:49   #3
Arno_Nyhm
ανώνυμος
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 3.339
Never fuck the company !

Es sei denn, es wird eine echte Beziehung daraus. Steckt ihr in anderweitigen Beziehungen?
Arno_Nyhm ist offline  
Alt 21.11.2006, 21:11   #4
Ramtimbi
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2006
Beiträge: 2
wie meinst das... in anderweitigen Beziehungen? Und ja ich weiß... steck niemals deinen Füller in Firmentinte
Ramtimbi ist offline  
Alt 22.11.2006, 15:13   #5
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.085
Du musst halt auch damit rechnen das du nach einem Geständniss sich einer von euch einen neuen Betrieb suchen wird.
Für mich sieht es nicht unbedingt so aus als wenn sie mehr wollte.
Wie alt seid ihr ?
Ducati ist offline  
Alt 22.11.2006, 15:40   #6
icebird
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 966
Also so Hintenrumgemauschel über Kollegen/Schwester find ich ehrlichgesagt ganz grundsätzlich ziemlich daneben und kindisch.
Mir scheint allerdings auch, dass sie eher nicht so richtig will. Rein spekulativ natuerlich. Aber entweder sie ist extrem schüchtern, oder von ihr würd auch mal was kommen. Normalerweise enden bei Interesse Andeutungen wie dass Du sie vermissen wirst in fröhlichem rumgeschäker. Meistens ergibt sich sowas eh ohne grosse "Besprechungen" bzw. ein Kuss oder mehr löst die Krisensitzung aus. Frauen sind normalerweise nicht doof und erkennen sehr wohl, wenn sie gut ankommen. Die meisten Männer genauso.

Kennt eigentlich jemand hier einen einzigen Fall, wo ein klärendes Gespräch der Startschuss für ne erfolgreiche Beziehung war?
icebird ist offline  
Alt 22.11.2006, 20:51   #7
Arno_Nyhm
ανώνυμος
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 3.339
Zitat:
Zitat von icebird
Kennt eigentlich jemand hier einen einzigen Fall, wo ein klärendes Gespräch der Startschuss für ne erfolgreiche Beziehung war?
Eigentlich ...................... nich !!!
Arno_Nyhm ist offline  
Alt 24.11.2006, 03:10   #8
incompletely
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2006
Beiträge: 38
Du schreibst, dass die Initiative bisher immer von dir ausging was Unternehmungen etc. anbelangt. Vll. hat sie ja identische Ängste (Arbeit, Altersunterschied..).
Nun hat sie 1 Woche frei und ist nicht vor Ort, vll. merkt sie ja in dieser Zeit, dass sie dich auch vermisst. Ich würde abwarten ob der "1.Schritt" nun mal von ihr kommt. Dann weisst du schonmal das du nicht in Vergessenheit geraten bist und das ihr etwas an eurer "Beziehung"? liegt. Alles Gute ;o)
incompletely ist offline  
Alt 24.11.2006, 03:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey incompletely, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verliebt oder nicht? Lapaya Herzschmerz allgemein 11 07.06.2006 21:11
Verliebt oder nicht verliebt?!?! Fäb Herzschmerz allgemein 17 01.06.2006 14:54
Dumm verliebt Lucker Herzschmerz allgemein 4 09.01.2006 13:26
Verliebt in gute freundin? Zweiblum Archiv: Loveletters & Flirttipps 26 26.07.2005 07:26
verliebt und verliebt stef81 Archiv :: Herzschmerz 6 11.07.2002 22:11




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:05 Uhr.