Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.01.2007, 14:34   #1
Suesse_Kartoffel
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2006
Ort: Rüdesheim
Beiträge: 10
sCHLUSS oDER kUSS??

Hi ihr!

Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht ein paar Tips zu meiner Situation geben, ich weiss nämlich im Moment echt nicht mehr, was richtig ist und was falsch.
Kurze "History":

Ich bin grade mal 20, meine Ausbildung beginne ich im August und mein Mann und ich sind jetzt im Februar 2 Jahre verheiratet und haben eine 20. Monate alte Tochter. Am Anfang lief auch alles prima, bis eben auf die üblichen kleinen Differenzen... Ich bin dann meinem Mann zuliebe hier mit ihm "aufs Land" gezogen, ca. 40 km entfernt von meiner Familie und Freunden. Vor 5 Monaten hatten wir gerade ne echt schlimme Krise, er hat mich in die finanziellen Dinge nicht einbezogen (er ist alleinverdiener) und weil er nicht mit geld umgehen kann hatten wir teilweise am 20. nichts mehr zu essen im Kühlschrank. Aber am schlimmsten fand ich, dass er von der Arbeit nach hause kam, hat sich vor seinen PC gesetzt und kam nachts irgendwann ins Bett.Ich hab ihn mir dann abends irgendwann geschnappt und ihm alles gesagt, was mich beschäftigt. dass er meiner Meinung nach zu wenig Zeit mit seiner Tochter UND mit mir verbringt, dass ich gerne mit ein Auge auf die Kontoauzüge hätte und dass ich gerne wüsste, wies auf der Arbeit war um entsrechend mit ihm umzugehen.
Dass ging dann 2 Wochen gut, bis sich meine erste grosse Liebe per Internet bei mir gemeldet hat. Ich habe dann kurz entschlossen mit ihm Schluss gemacht und bin mit meiner Tochter zu ihm. Meinem Mann muss dann wohl doch aufgefallen sein, was ich ihm bedeute und er hat mich heulend angefleht, zu ihm zurück zu kommen, was ich dann auch tat.
Fakt ist, dass seit dem GARNICHTS mehr funktioniert. Ich denke viel an meinen Ex, sehr viel. Es haben sich immer wieder Streitpunkte ergeben, in denen er mich als "********" betituliert hat, ich würde mich nicht anständig um mein Kind kümmern (nur weil ich der Kleinen nicht jeden tag volles programm biete, d.h. spielplatz, regnet ja im Moment viel, schwimmbad, komme ich nicht hin weil er mit meinem Auto auf die Arbeit fährt weil ers wieder nicht gebacken bekommt mit dem geld umzugehen, spielgruppe etc.), mein Kind würde wegen mir geistig verkümmern und diverses anderes
Und seit 2 Wochen ist es ganz extrem.
Ich hab im Moment diese "mir alles egal" haltung, die ich ihm aber nicht so zeige. Dafür er mir seine umso mehr... Es gibt kein "ich liebe dich" mehr, sex sowieso nicht, keine zärtlichkeiten sondern abends nur noch PC.
Er nimmt keine Rücksicht wenn ich die Wohnung geputzt hab, es sieht nach nicht mal 24 Stunden wieder aus wie vorher, ich muss ihm ständig seinen scheiss hinterher räumen und wenn ich dann sag, dass ich mich da grad wieder aufregen könnte kommen sprüche wie "mach doch". der wirft mir im moment echt dinge an den kopf, dass ich mich manchmal echt beherschen muss um ihm nicht eine zu kleben.
Mitlerweile, dank auch seinem Verhalten, kann ich mit Sicherheit sagen, dass ich ihn nicht mehr liebe. So leid mir dass auch tut, gerade wegen unsrer Tochter. Aber ich denke mir, ich manage jetzt schon den ganzen Alltag allein mit meiner Kleinen, da kann ich dass alleine auch schaffen. ich denke so oft drüber nach, wie es wohl wäre wenn ich mit der Kleinen alleine wäre und ich finde den gedanken so schön...
Ich weiss jetzt nicht, ob ich mich nun entgültig von ihm trennen soll oder nicht, eben wegen unsrer Tochter. Sie bekommt den ständigen Streit ja auch mit. Ich sag jetzt schon zu allem nur noch ja und amen, um stress aus dem weg zu gehen. ich war früher wirklich mal eine emanzipierte junge frau, die sich von keinem mann was hat sagen lassen, und er hat es geschafft, mein ganzes selbstbewusstsein mit seinen attaken zu "zerstören".

Ich würde mich freuen, ein paar tips von euch zu bekommen. vielleicht auch, wie es bei einer trennung aussehen würde. ich bräuchte ja dann eine wohnung, arbeitslosengeld usw...

Danke schonmal im vorraus...

Es grüsst euch ganz lieb,

Tanja
Suesse_Kartoffel ist offline  
Alt 22.01.2007, 14:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Suesse_Kartoffel, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 22.01.2007, 14:57   #2
radieschen
Special Member
 
Registriert seit: 10/2005
Ort: home again
Beiträge: 2.373
ihr habt euch doch mal geliebt.
es gibt doch bestimmt dinge an deinem mann, die du liebst oder geliebt hast.
nun kommt dein ex ins spiel, aber er ist dein "ex" das heisst, es war auch wohl nicht so toll mit ihm gewesen, oder?

ich würde trotz allem versuchen, meine ehe zu retten und keine unüberlegten schritte tun.
wie wärs denn mit einer paar-therapie?
radieschen ist offline  
Alt 22.01.2007, 15:09   #3
lucilein
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Mein Freund sagt immer es hatte einen guten Grund warum es die Ex ist....

Also vergiss Ihn schon mal.... was schon sooo lange auseinander ist sollte man nicht mehr aufwärmen... Menschen ändern sich nicht.

Mit deinem Mann (habt ihr echt schon mit 18 geheiratet? Wie alt ist er denn?)
setzt du dich zusammen und ihr sagt euch beide was euch nicht passt (oder besser aufschreiben ABER beide!) und vorallem was ihr an euch liebt oder was euch passt, holt euch in erinnerung warum ihr geheiratet habt.

Redet! Oder holt euch eine dritte Person dazu, NEUTRALE Person, der ihr euch anvertrauen könnt, muss ja noch nicht mal ein Teurer Arzt sein.

Legt Spielregeln fest für das Gespräch und nehmt euch Zeit, macht euch aber keine Vorwürfe
"DU machst immer....." ---- ganz Falscher Satz, sag Lieber:
"Mir tut das weh wenn du das machst..."
Bring Gefühle und Ruhe in deine Sätze
 
Alt 22.01.2007, 15:28   #4
Suesse_Kartoffel
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2006
Ort: Rüdesheim
Beiträge: 10
Danke für eure Antworten!

wir haben damals eigentlich nur aus dem grund geheiratet, weil das kind unterwegs war.
ja, ich war 18 bei der hochzeit und er ist jetzt 26.

wir haben schon so oft versucht zu reden, auch mit einer neutralen person dabei, immer wurde gesagt dass sich was ändert, aber es ging nie mehr als 2 wochen gut.

mitlerweile muss ich ogar schon fragen, ob meine beste freundin zu besuch kommen darf. abends weg gehn tun wir auch nicht, ich darf alleine nicht weg und er, selbst wenn er wollte, bekommt den arsch nicht hoch.

Bring Gefühle und Ruhe in deine Sätze ->

wie denn wenn ich genau weiss dass ich ihn nicht mehr liebe und eigentlich nur noch wegen dem kind bei ihm bin??

ich bin eigentlich noch so jung und würde so gerne dinge tun, die andre menschen in meinem alter auch mal tun, sprich weg gehn oder einfach nur mit freunden was trinken.

ich weiss dass es keinen sinn mehr macht zu reden weil sich ja doch nichts ändert.
also nehme ich alles einfach so hin wies eben ist bis ich warscheinlich irgendwann platze und wieder meine koffer packe, dann aber auch das letzte mal...
Suesse_Kartoffel ist offline  
Alt 22.01.2007, 15:37   #5
lucilein
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
wenn du ihn nicht mehr an dich ran lassen willst dann sei konsequent. Sag ihm warum du gehst... bring deine / Eure Tochter vorher aber schon weg, zur Oma oder zu einer Freundin. Sie muss das nicht mit bekommen.

....und mach dich vorher beim jugendamt schlau....! Geh gleich morgen hin und frag wie sie dir helfen können oder unterstützen können
 
Alt 22.01.2007, 15:55   #6
Lichtlein
Member
 
Registriert seit: 02/2006
Ort: Teldrassil
Beiträge: 152
Ich würde sagen, das du es selber erst mal mit dir ausmachen solltest ob es für dich noch Sinn macht oder nicht. Das Kind als Grund zunehmen, das ihr zusammen bleibt, obwohl es scheinbar nicht mehr klappt, finde ich nicht richtig. Auch wenn das Kind noch klein ist, bekommt es den ganzen Ärger mit. Solange du das Kind nicht aufgibst, finde ich es OK.

Und ich denke mal, das du auch Übergangsweise wieder zu deinen Eltern kannst, oder nicht!?
Lichtlein ist offline  
Alt 22.01.2007, 16:10   #7
Suesse_Kartoffel
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2006
Ort: Rüdesheim
Beiträge: 10
Meine Mutter hat schon gesagt, wenn was ist kann ich jederzeit zu ihr kommen. Und mein Kind werde ich sicher nicht aufgeben, egal was passiert. und ihm den kontakt zum kind verbieten wäre auch das letzte was ich tun würde. schliesslich sind wir da bei für verantwortlich.

ich weiss dass ich es auch alleine schaffen kann. ich hab ja schon eine ausbildung und fange wie gesagt dieses jahr noch eine an, und es gibt so viel alleinerziehende mütter, die es auch geschafft haben, auch wenn es am anfang vielleicht hart wird.

...und mach dich vorher beim jugendamt schlau....! Geh gleich morgen hin und frag wie sie dir helfen können oder unterstützen können ->

ich war ja dass letzte mal schon bei amt und weiss dass ich da nur mit nem mietvertrag (noch nicht unterschrieben) hin muss und dann wird die wohnung entweder bewilligt oder nicht, mehr weiss ich leider auch nicht... die behörden eben...
Suesse_Kartoffel ist offline  
Alt 22.01.2007, 16:40   #8
Lichtlein
Member
 
Registriert seit: 02/2006
Ort: Teldrassil
Beiträge: 152
Von meiner Seite her wünsche ich dir und deiner kleinen und ggf ( Freund bzw. Mann ) alles Gute . Ich denke mal, das du die für dich richtige Entscheidung treffen wirst.

Gruss
Lichtlein ist offline  
Alt 22.01.2007, 16:43   #9
Mav
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hi Suesse Kartoffel,

ich bin zwar ein Mann aber habe ähnliches durch.
Im Grunde erziehst Du deine Tochter doch jetzt schon allein, wenn man deinen Ausführungen glauben darf. Also wird sich in der Hinsicht nicht wirklich viel für dich ändern.
Was die Streiterein betrifft, ist es aus meiner Sicht viel besser für das Kind, diese nicht miterleben zu müssen.
Wenn Du ihn nicht mehr liebst, ist aus meiner Sicht der Fall klar.

"Trenne Dich so schnell wie möglich"!!!!

Dein Kind leidet unter der Situation und Du genau so. So wird keiner von Euch beiden Glücklich.

Wie gesagt, ich war in einer ähnlichen Situation und habe mich trotzdem ich ein Kind habe von der Mutter getrennt. Einfach um ruhe für mein Kind und mich zu bekommen. Etwas anderes wird nicht funktionieren!

LG Mav
 
Alt 22.01.2007, 22:32   #10
Suesse_Kartoffel
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2006
Ort: Rüdesheim
Beiträge: 10
Danke.

Heute war zum Beispiel wieder einer der Abende, an denen wir uns nicht mal geküsst haben, als er von der Arbeit kam.
ich glaube echt die Luft ist raus.
Er saß vorm PC und ich vorm Fernseher, nachdem ich meine Tochter ins Bett gebracht habe. Wir haben kein Wort miteinander gewechselt- KEINS. WIRKLICH- KEINS!!! dass kanns doch net sein, oder?!

Ich weiss zumindest jetzt schonmal was zu tun ist. Gibts fürs Schluss machen nen richtigen Zeitpunkt?? Irgendwie hab ich Angst davor. Angst vor wüsten Beschimpfungen und Vorhaltungen... Aber da muss ich dann wohl durch, was?

Danke für Eure Beiträge!!! *schmatz*
Suesse_Kartoffel ist offline  
Alt 22.01.2007, 22:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Suesse_Kartoffel, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wunschdenken oder interessiert Sie sich wirklich für mich? CyberSteam Herzschmerz allgemein 6 08.11.2005 23:54
Ausländer, ihre Rechte, ihre Integration (geteiltes Thema) Türkenjäger Archiv: Streitgespräche 336 27.06.2005 11:24
Freiheit geben oder Schluss machen? babylady031 Flirt-2007 16 09.01.2005 12:28
Schluss machen oder nicht???? EILT DarkDevil Flirt-2007 2 18.09.2004 12:56
Was Narfer denken und fühlen (Poe und Loop) (Episode 2) Dewitts-alter-account Megapostings 621 12.04.2001 09:28




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:13 Uhr.