Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Herzschmerz allgemein. Liebeskummer, Sehnsucht, Trauer, ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 20.02.2007, 19:32   #31
Lucky_Bastard :)
Special Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: bei Hockenheim
Beiträge: 2.413
dem ist nichts hinzuzufügen
Lucky_Bastard :) ist offline  
Alt 20.02.2007, 19:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Lucky_Bastard :), egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 20.02.2007, 20:18   #32
Nutellaschnute
<3
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Das Nutellaglas :-D
Beiträge: 3.508
Zitat:
Zitat von unknownsoul
Darf man fragen, warum ihr euch getrennt habt? Bzw. warum er gegangen ist? Habt ihr denn noch Kontakt?
Er hat sich von mir getrennt, weil ich ihn angeblich falsch behandelt habe (dabei war es anders herum) und kontakt haben wir so gut wie keinen mehr
Nutellaschnute ist offline  
Alt 20.02.2007, 20:21   #33
Lucky_Bastard :)
Special Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: bei Hockenheim
Beiträge: 2.413
wenns so is wie du sagst isses ein arschl*** und dem brauchst net nachheulen dann
Lucky_Bastard :) ist offline  
Alt 20.02.2007, 20:23   #34
Nutellaschnute
<3
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Das Nutellaglas :-D
Beiträge: 3.508
Zitat:
Zitat von desire!
hallo nutellaschnute.

ich kann deine gefühle sehr gut nachvollziehen. ich habe selber suizidgedanken gehabt und war ende 2005 kurz davor mich selbst einweisen zu lassen. ich war damals echt am ende weil ich in dem neuen job den ich angefangen hatte gemobbt wurde. zudem bin ich in den wintermonaten sehr angeschlagen...

ich konnte nicht mehr aufstehen, habe rasant abgenommen, konnte nicht duschen, nicht einkaufen, usw. also alle alltäglichen dinge waren zu schwer für mich. ich habe stundenlang auf dem bett oder auf dem sofa gelegen und an die wand gestarrt. mein freund hat versucht mich zu irgendetwas zu motivieren, ich glaube das war eine sehr schwierige zeit für ihn, weil ich ja nicht gerade eine freude für ihn war. jedoch glaube ich, dass er nicht mal annähern wusste und immer noch nicht weiß wie schlecht es mir wirklich ging und das ich obwohl ich in einer glücklichen beziehung war an suizid gedacht habe.

ich habe mit therapie und medikamenten irgendwie ganz ganz langsam die kuve gekriegt. diesen winter habe ich das erste mal seit 2 jahren ohne medikamente zugebracht. wenn ich jetzt zurück gucke, weiß ich wie krank ich wirklich war. in deiner situation glaubst du, dass du nie wieder glücklich sein kannst/wirst. du sieht nur negativ. das ist die krankheit. auch wenn du es dir nicht vorstellen kannst dass du wieder fröhlich sein kannst und dass du die welt positiv sehen kannst, dich wieder neu verlieben kannst... du kannst es! du brauchst aber hilfe! alleine ist der weg viel zu schwer.

ich bin wie gesagt das erste mal seit 2 jahren ohne medis, am anfang kämpfst du jeden tag, dann wird es immer leichter. mittlerweile geht es mir so ganz gut. aber auch durch ein einschneidendes erlebnis... die cousine meines freundes hat sich im januar umgebracht. dies hat mich sehr runtergezogen. aber ich stand an einer kreuzung. entweder ich lasse mich davon runterziehen und falle in mein altes schema und mache irgendwann das gleiche. und glaub mir, es ist so hart jemanden so junges unter die erde zu bringen... oder ich lerne aus dieser geschichte und verändere etwas in meinem leben.

ich habe mir die mutter, die familie, die freunde und bekanntes des mädchens ganz genau angesehen. ich habe in ihre gesichter geguckt. es war so hart. ich möchte das meiner familie, meinen eltern, meinen geschwistern und meinen freunden nicht antun. vorallem nicht meinem freund. ich bin sogar wütend auf dieses mädchen. suizid ist so extrem egoistisch in meinen augen. natürlich tut sie mir auch leid. aber sie ist jetzt tot. und alle anderen sind wahnsinnig traurig. inklusive mir. es hat unser aller leben extrem verändert, und fast wäre ich selbt wieder in das loch gefallen. wir mussten ihre wohnung ausräumen in privaten sachen nach wichtigen dingen suchen. alles dinge auf die ich echt gern verzichtet hätte. weil ich sie mochte. ich muss ständig an sie denken. ich glaube sie wusste nicht, wie viele menschen noch oft an sie gedacht haben, weil sie sich so stark zurückgezogen hat. sie hat alles nur noch negativ gesehen: keiner mag mich, keiner vermisst mich usw.

aber das war die krankheit. es war eine schwangerschaftsdepression. diese ist, obwohl sie sich auf ihr kind gefreut hat, im 8 monat aufgetreten und hatte zur folge, dass sie und ihr kind nun tot sind.

bitte glaub mir, du brauchst dringend psychologische unterstützung. diese ärzte gibt es nicht nur zum spass. es hat einen grund dass sie dies studieren mussten. nur die schnippsen nicht mit dem finger und alles ist gut. es dauert, bis es dir besser geht UND du musst es auch wollen. aber du solltest es versuchen. du bist noch zu jung. du hast dein leben noch vor dir. versuch es. und glaub mir, es ist deinen eltern lieber du sagst es ihnen als dass deine mutter dich mit aufgeschnittenen pulsadern aufgeschwemmt in der badewanne findet!!! sowas ist grausam. du bist krank. aber du musst es dir eingestehen und hilfe suchen. das war auch der fehler der cousine, sie hat sich niemanden anvertraut. das ich das allerschlimmste. geh und lass dich beraten. geh zum hausarzt und sprich mit ihm über deine probleme. er kann dich beraten, wie es weiter gehen soll. und bitte, warte nicht zu lange.
Vielen dank für deine antwort! ja, ich habe ein problem und ich möchte meinen eltern so etwas nicht antun aber... psychologische hilfe, ich weiß nicht! klar sind sie da um einem zu helfen, aber ich bin doch nicht verrückt!

P.S. tut mir leid wegen der cousine deines freundes
Nutellaschnute ist offline  
Alt 20.02.2007, 20:24   #35
Nutellaschnute
<3
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Das Nutellaglas :-D
Beiträge: 3.508
Zitat:
Zitat von Lucky_Bastard :)
wenns so is wie du sagst isses ein arschl*** und dem brauchst net nachheulen dann
na, sicherlich haben beide fehler gemacht, aber... ich gestehe es mir ein! ja, verdammt.. ich habe viele fehler gemacht, aber es kann doch nicht nur an mir liegen
Nutellaschnute ist offline  
Alt 20.02.2007, 20:25   #36
Lucky_Bastard :)
Special Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: bei Hockenheim
Beiträge: 2.413
du mußt dich fragen was dir lieber ist: deine eltern/freundin einweihen oder es drauf ankommen zu lassen das du irgendwann zu weit gehst wenn dich ritzt...
Lucky_Bastard :) ist offline  
Alt 20.02.2007, 20:28   #37
Nutellaschnute
<3
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Das Nutellaglas :-D
Beiträge: 3.508
meine eltern... nein, das geht wirklich nicht! die würden sich nicht sorgen, die würden ausrasten ein freund von mir weiß das alles schon, aber was soll der tun?!
Nutellaschnute ist offline  
Alt 20.02.2007, 20:29   #38
Lucky_Bastard :)
Special Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: bei Hockenheim
Beiträge: 2.413
ich meinte allgemein hilft es ja oftmals einem wenn man ein problem hat und man erzälht es jemanden und der versteht es.es erleichtert auch wenn man probleme jemandem erzählt
Lucky_Bastard :) ist offline  
Alt 20.02.2007, 20:30   #39
Lucky_Bastard :)
Special Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: bei Hockenheim
Beiträge: 2.413
nebenbei: private nachricht
Lucky_Bastard :) ist offline  
Alt 20.02.2007, 20:30   #40
Nutellaschnute
<3
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: Das Nutellaglas :-D
Beiträge: 3.508
ja, der kumpel versteht mich auch, weil es ihm selbst einmal so schlimm ging mit ritzen und so, aber... ~seufz~ helfen tut es weiters nicht
Nutellaschnute ist offline  
Alt 20.02.2007, 20:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Nutellaschnute, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Da ist einfach kein Ausweg zu erkennen... Welkesblatt Herzschmerz allgemein 10 18.08.2006 15:38
Suizid? Eine Lösung wenn kein Ausweg mehr in Sicht? T'Nov Herzschmerz allgemein 66 06.06.2005 13:57
ausweg? elOsito Flirt-2007 14 29.12.2004 17:48
ausweg irrweg fluchtweg heimweg today Flirt-2007 10 06.12.2004 00:01
Wo ist der Ausweg ??? LastLonlyEagle Archiv :: Herzschmerz 35 09.07.2002 18:15




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:42 Uhr.