Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kochecke. Anregungen, Ideen, Rezeptvorschläge sowie Fragen rund um das Kochen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.03.2017, 14:52   #81
Someguy
Someguysson
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2000
Beiträge: 13.885
Kurzer Zwischenstand: ich konsumiere immer noch Zucker. Jedoch konnte ich mich endlich von Süßigkeiten (Fruchtgummi, Milchschokolade, Gebäck), die ich früher teilweise unkontrolliert konsumiert hatte, größtenteils lösen. Mein täglicher Zuckerkonsum setzt sich hauptsächlich aus 3-4 Teelöffeln Rohrohrzucker zum Tee/Kaffee und einem Stück dunkler Schokolade (85%) zusammen. Sonntag ist meistens Cheatday und meine Frau backt dann Apfelkuchen aus Vollkornmehl und ganz wenig von o.g. Zucker dazu.

Alles in allem stelle ich fest, dass ich dank dem reduzierten Zuckerkonsum viel mehr Energie habe und nicht mehr so schnell müde werde, wie früher, selbst wenn Somebaby mal eine unruhige Nacht hat und ich nicht viel Schlaf abbekomme
Someguy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 14:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 21.03.2017, 15:39   #82
Silvana02
KYNOPHIL.Einfach Hund!
 
Registriert seit: 09/2015
Ort: La douce France 🇫🇷 ...
Beiträge: 2.720
Zitat:
Zitat von Someguy Beitrag anzeigen
Kurzer Zwischenstand: ich konsumiere immer noch Zucker. Jedoch konnte ich mich endlich von Süßigkeiten (Fruchtgummi, Milchschokolade, Gebäck), die ich früher teilweise unkontrolliert konsumiert hatte, größtenteils lösen. Mein täglicher Zuckerkonsum setzt sich hauptsächlich aus 3-4 Teelöffeln Rohrohrzucker zum Tee/Kaffee und einem Stück dunkler Schokolade (85%) zusammen. Sonntag ist meistens Cheatday und meine Frau backt dann Apfelkuchen aus Vollkornmehl und ganz wenig von o.g. Zucker dazu.

Alles in allem stelle ich fest, dass ich dank dem reduzierten Zuckerkonsum viel mehr Energie habe und nicht mehr so schnell müde werde, wie früher, selbst wenn Somebaby mal eine unruhige Nacht hat und ich nicht viel Schlaf abbekomme

Klingt sehr positiv, Someguy!

Ich denke, dieser viel bewusstere Umgang mit Zucker, bzw. Rohrzucker ist ein sehr wesentlicher Aspekt.
Weniger das Verteufeln, sondern bewusst konsumieren.

Ich esse als Dessert abends gerne ein paar Himbeeren, Erdbeeren, ein paar Nüsse dazu.

Schmeckt klasse. Oder wie du auch, sehr gerne mal ein Stück 85%tige Schokolade zum Espresso.

Aber so nebenher ne Tüte Fruchtgummi, so ohne nachzudenken, was man da gerade inhaliert, nein. Das mache ich nicht.


Und wie deine Frau auch, backe ich samstags sehr gerne Kuchen. Mittlerweile mag mein Mann auch andere Mehle, oder ich mische Mandelmehl mit Dinklmehl. Oder Kokosmehl ( kein Koksmehl).

Das geht schon.

Ich lebe damit sehr gut. Er kann nebenher gerne naschen, was er mag, ich bin nicht seine Therapeutin.

Aber mir geht es mit dem Weisszuckerverzicht bzw. -Ersatz sehr gut.



Dadurch , dass man fitter ist, sich wohl fühlt, ist es ja kein Verzicht.

Als die Kleine am WE da war, brachte sie ihre Spielsachen, Malzeug, Puzzles alles mit. Und eine Tasche voll mit Schokolade, Gummibärchen, Lutscher, eine Menge Zeugs.


Wahnsinn. Aber das ist nicht meine Baustelle.

Lediglich, dass sie nicht vor dem warmen Essen Schokolade isst, das erklärte ich ihr und da hörte sie auch.

Aber die konsumiert einen Zucker, meine Güte.
Silvana02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 15:50   #83
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.505
Ich bin ein wenig rückfällig - hier steht ein angefressener Schokoladen-Nikolaus.

Aber der musste ja auch wirklich weg.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 16:05   #84
Silvana02
KYNOPHIL.Einfach Hund!
 
Registriert seit: 09/2015
Ort: La douce France 🇫🇷 ...
Beiträge: 2.720
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Ich bin ein wenig rückfällig - hier steht ein angefressener Schokoladen-Nikolaus.

Aber der musste ja auch wirklich weg.

Jeden Tag eine gute Tat.

Insofern, gerechtfertigt.
Silvana02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 16:54   #85
Someguy
Someguysson
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2000
Beiträge: 13.885
@Silvana: mit Kokosmehl hatte meine Frau auch schon gebacken, das gefiel mir ganz gut.

Ich bin ansonsten, genau wie du dazu übergegangen, Süßes mit Beeren und Nüssen zu ersetzen. Das klappt ganz gut und ist nebenbei auch noch gesund. Ich muss jedoch zugeben, dass das zeitweise ein richtiger Kampf war und mich viel Überwindung gekostet hatte. Ich hoffe, dass ich keinen Rückfall erleiden werde, bisher sieht es aber nicht danach aus. Habe gerade eine Packung leckerer Brombeeren verputzt

Was du da über die Kleine schreibst, ist erschreckend. Ich verbiete meinen Kindern, bzw. dem Großen, nicht komplett, Süßes zu essen, ich achte aber sehr darauf, was sie essen (kein chemisches Zeug) und wieviel davon. Das klappt ganz gut, vor allem weil der Große schon groß genug ist, um die Risiken von ungezügeltem Zuckerkonsum zu verstehen.

Geändert von Someguy (21.03.2017 um 17:08 Uhr)
Someguy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 17:03   #86
Silvana02
KYNOPHIL.Einfach Hund!
 
Registriert seit: 09/2015
Ort: La douce France 🇫🇷 ...
Beiträge: 2.720
@Someguy

Es ist nicht so, dass ich da unfehlbar oder unanfechtbar über Süssem stehe.

Aber wenn ich mit ein paar Fruchtgummis anfange, dann ist so elend schwer, damit wieder aufzuhören.

Die Sucht eben.

Deshalb halte ich mich da komplett zurück.

Wenn ich dann sonntags mal ein "richtiges " Stück Kuchen esse, so mit viel Genuss, so zelebriert, dann ist das gesünder, weil selbst gebacken, meist Obstkuchen oder Hefeteige, somit nichts Konserviertes ...

Aber dieser tägliche , nebenher getätigte Griff zu Süssem, das mache ich wirklich nicht ( mehr).

Beeren und Nüsse nehme ich sogar zum Wandern mit.
Und die 85%tige Schoki ist ein feiner, kleiner Genuss.

Die Kleine?
Sie ist nicht mein Kind, ich habe da Skrupel, mich einzumischen.

Das sollten ihre Mutter, ihr Papa angehen.

Ich kann lediglich sagen, nicht vor dem warmen Essen..oder eben gesunde Snacks anbieten, wie Nüsse, Beeren, Trockenobst.

Sie ist 6, noch sehr schlank. Aber das kann sich ändern.

Wenn du da an Weihnachten oder Ostern siehst, was da an Süssem zusammenkommt, kannst du nur den Kopf schütteln. Die braucht fast einen Rollkoffer, um das alles zu transportieren.
Silvana02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2017, 10:37   #87
wikinger11
Special Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.032
Ich habe mal eine Frage: Welche Getränke sind zuckerfrei? Ich meine, welche, die schmecken. Kein Wasser ..
wikinger11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2017, 11:27   #88
Someguy
Someguysson
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2000
Beiträge: 13.885
Schau mal hier:

http://www.figurbetont.com/lebensmit...er_ohne_zucker
Someguy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2017, 11:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:24 Uhr.