Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kochecke. Anregungen, Ideen, Rezeptvorschläge sowie Fragen rund um das Kochen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.06.2017, 11:24   #11
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.504
Wichtig ist vor allem, den Elektrokocher nicht auf den Gasherd zu stellen.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2017, 11:24 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo PIcasso1989, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 09.06.2017, 11:29   #12
Ands17
dauerhaft gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2017
Beiträge: 346
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Wichtig ist vor allem, den Elektrokocher nicht auf den Gasherd zu stellen.
Das zwar nicht, aber der Kocher steht neben dem Gasherd.
Ands17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2017, 11:44   #13
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.470
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Wichtig ist vor allem, den Elektrokocher nicht auf den Gasherd zu stellen.
Ein Elektroherd wäre also in Ordnung???
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2017, 11:55   #14
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.504


Ein Gaskocher auf dem Elektroherd jedenfalls schon.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2017, 12:04   #15
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.193
Zitat:
Zitat von Sad Lion Beitrag anzeigen
Hihi, darum hab ich sowohl als auch - denn der größte Nachteil eines Moka-Kochers (wieder was gelernt, ich dachte tatsächlich die Schreibweise ist dieselbe wie bei Mokka als türkischem Getränk, äthiopischer Kaffeesorte oder deutschem Kompakt-SUV) ist, dass er eben keinen "richtigen" Espresso kann (sowohl im Geschmack, als auch in der Geschwindigkeit der Herstellung).

Espresso trink ich grundsätzlich ohne alles, Moka immer mit Milch und Zucker - ist für mich quasi italienischer Kaffee, dessen geschmackliche Steigerung dann Espresso heißt.

Allerdings halte ich den Reinigungsaufwand einer Siebträgermaschine für überschaubarer, als z.B. bei einem Vollautomaten. Aber schon richtig: den Kocher hat man schneller sauber und um alle paar Jahrzehnte mal das Kaffeefett rauszubekommen, hilft das gute alte Backpulver.

@ Ands17

Es sind zwei vollkommen unterschiedlich Getränke, alleine schon weil die Zubereitung von echtem Espresso eine kleine Wissenschaft für sich ist, während der Moka-Kocher halt einfach nur... befüllt und eingeschaltet (bzw. auf den Herd gestellt) wird.
Bei der Siebträgermaschine bin ich zum Glück nur Mitnutzer und nicht für die Reinigung zuständig. Vollautomaten sollen ja, vor allem wenn Milch im Spiel ist, richtig eklige Schimmelbrutstätten sein. Brrr.
Kaffee ist meine Ersatzreligion. Ich liebe Kaffee. Morgens, der benötigten Menge wegen, Filterkaffee (zur Zeit einen Thailänder), nach dem Mittagessen aus dem Moka-Kocher, und wenn es mal Kuchen gibt oder Besuch da ist, wird die Siebträgermaschine angeworfen: Espresso schwarz oder als Cappuccino. Nachteil der Siebträgermaschine ist, dass man im Hausgebrauch nur ein bis zwei Espressotäschen auf einmal raulassen kann. Als kürzlich eine größere Anzahl Menschen zu Besuch da war, hat die Herstellung von mehr als einem halben Dutzend Tassen Cappuccino den "Barista" ganz schön auf Trab gehalten. Dafür hat er viel Bewunderung bekommen, denn ordentlicher Espresso bzw. Cappuccino ist ja Zuhause unter Deutschen eine Seltenheit.

Für den Moka-Kocher gibt es, wenn keine eigene Mühle vorhanden ist, extra Moka-Kaffeepulver, da ist der Mahlgrad anders als beim Espresso. Kann man mal probieren, ich selbst nehme denselben Mahlgrad wie für Espresso.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2017, 12:43   #16
Ands17
dauerhaft gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2017
Beiträge: 346
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Bei der Siebträgermaschine bin ich zum Glück nur Mitnutzer und nicht für die Reinigung zuständig. Vollautomaten sollen ja, vor allem wenn Milch im Spiel ist, richtig eklige Schimmelbrutstätten sein. Brrr.
Kaffee ist meine Ersatzreligion. Ich liebe Kaffee. Morgens, der benötigten Menge wegen, Filterkaffee (zur Zeit einen Thailänder), nach dem Mittagessen aus dem Moka-Kocher, und wenn es mal Kuchen gibt oder Besuch da ist, wird die Siebträgermaschine angeworfen: Espresso schwarz oder als Cappuccino. Nachteil der Siebträgermaschine ist, dass man im Hausgebrauch nur ein bis zwei Espressotäschen auf einmal raulassen kann. Als kürzlich eine größere Anzahl Menschen zu Besuch da war, hat die Herstellung von mehr als einem halben Dutzend Tassen Cappuccino den "Barista" ganz schön auf Trab gehalten. Dafür hat er viel Bewunderung bekommen, denn ordentlicher Espresso bzw. Cappuccino ist ja Zuhause unter Deutschen eine Seltenheit.

Für den Moka-Kocher gibt es, wenn keine eigene Mühle vorhanden ist, extra Moka-Kaffeepulver, da ist der Mahlgrad anders als beim Espresso. Kann man mal probieren, ich selbst nehme denselben Mahlgrad wie für Espresso.
Kannst du mir einen guten Kaffee empfehlen? Momenten, da ich ja dachte ich hätte einen Espressokocher, nutze ich "Magico - espresso spezial". Sollte vielleicht nur nicht zu teuer sein, vielleicht nicht mehr als 5€, wenn es geht.
Ands17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2017, 12:47   #17
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.504
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
hat die Herstellung von mehr als einem halben Dutzend Tassen Cappuccino...
Zeit für den Qualitätsautomaten von Nespresso.
Seien Sie ein Cappuccino-Künstler und erliegen Sie der neusten Versuchung mit einer Mischung aus cremigem Milchschaum und dem Charakter der Espresso Grands Crus...
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2017, 17:58   #18
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.193
Zitat:
Zitat von Ands17 Beitrag anzeigen
Kannst du mir einen guten Kaffee empfehlen? Momenten, da ich ja dachte ich hätte einen Espressokocher, nutze ich "Magico - espresso spezial". Sollte vielleicht nur nicht zu teuer sein, vielleicht nicht mehr als 5€, wenn es geht.
Ich nehme in der Regel eine Espressoröstung mit demselben Mahlgrad wie beim Espresso, weil ich zu faul bin, jedes Mal an der Mühle den Mahlgrad umzustellen.
Die Bohnen kommen direkt aus einer Rösterei. Je nachdem, für welche Gewichtseinheit du die fünf Euro ansetzt, bekommst du da bei schon gemahlenem Kaffee nur Abfall. In einer Rösterei kannst du die Bohnen sehen, selbst wenn du ihn dir dort mahlen lässt.
Eine bestimmte Marke kann ich dir daher nicht empfehlen, weil ich ihn nicht mehr im Supermarkt kaufe.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2017, 18:19   #19
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.470
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Zeit für den Qualitätsautomaten von Nespresso.
Seien Sie ein Cappuccino-Künstler und erliegen Sie der neusten Versuchung mit einer Mischung aus cremigem Milchschaum und dem Charakter der Espresso Grands Crus...
...und wenn es dann an der Tür klingelt, ist es George Clooney!
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2017, 18:27   #20
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.470
Zitat:
Zitat von Ands17 Beitrag anzeigen
Kannst du mir einen guten Kaffee empfehlen? Momenten, da ich ja dachte ich hätte einen Espressokocher, nutze ich "Magico - espresso spezial". Sollte vielleicht nur nicht zu teuer sein, vielleicht nicht mehr als 5€, wenn es geht.
Die Bohnen oder den fertig gemahlenen?

Falls letzteres der Fall sein sollte, würde ich mir an deiner Stelle eine Kaffeemühle mit einstellbarem Mahlgrad kaufen und selber mahlen - geschmacklich ein Unterschied, wie Tag und Nacht! Dann sind die Bohnen beinahe nebensächlich und welche vom Discounter tun's auch (die sind bezüglich Nachhaltigkeit meist sogar erheblich engagierter, als die bekannten Italiener).
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2017, 18:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Sad Lion, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:25 Uhr.