Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kochecke. Anregungen, Ideen, Rezeptvorschläge sowie Fragen rund um das Kochen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.07.2019, 19:25   #41
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.763
Zitat:
Zitat von OneSilverDollar Beitrag anzeigen
Mein bester Freund hatte Colitis. In sehr ausgeprägter und wirklich lebenseinschränkender Form.

Vor drei Jahren bekam er den Darm entfernt - seitdem geht es ihm blendend.

Selbst die Gewöhnung an das... den Stoma hat gut geklappt, denn die Lebensqualität stieg um ein Vielfaches.

Waren wir früher beim Essen oder irgendwo unterwegs, musste immer eine Toilette greifbar und natürlich frei sein. Da spielte der Kopf, die Psyche eine sehr große Rolle.

Nun geht es ihm sehr, sehr gut.
Der Körper ist nicht mehr beschäftigt, sich mit der andauernden Entzündung im Körper auseinander zu setzen.
Das kommt mir alles extrem bekannt vor. Jetzt ist die Frage halt, ob es wirklich nötig war. Egal wie gut es ihm jetzt geht. Vllt hätte er es auch anders schaffen können. Schon deshalb würde ich so etwas niemals machen.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 19:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sportismylife,
Alt 03.07.2019, 19:26   #42
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.763
Zitat:
Zitat von OneSilverDollar Beitrag anzeigen
Die Hormone in der Milch können sich aber an anderer Stelle negativ auswirken.



Alles in hohem Maße ist ungesund.
Das stimmt allerdings. Aber der eine Liter Milch pro tag hilft mir sehr
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 19:27   #43
OneSilverDollar
من خانومه کارین ه
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 13.279
Bei ihm war nichts mehr zu machen.
Sein Immunsystem war derart durcheinander.
Es ging ihm lange Zeit schlecht genug um diesen Schritt zu gehen.

Seither geht es ihm bestens.
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 19:36   #44
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.600
Ist ja schön, dass es dir besser geht, Sporty. Aber, mit 1 Liter Milch und 500ml Kefir pro Tag, hast du da auch schonmal über "Was ist mit den (Nutz)Tieren in unserer Gesellschaft?" nachgedacht? Ich meine, ist ja schön, wenn du auf Fleisch verzichtest und vegetarisch lebst, in deinem anderen Thread dann von Moralisch usw. redest, aber dir hier jetzt literweise Milch und Kefir zuführst. Du weißt schon wie das ist mit den Milchkühen, oder?
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 19:41   #45
Helen89
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2019
Beiträge: 514
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Der Kefir war inbegriffen.
Ah so.

Ahaaa, Holland. Habe mal eine zeitlang direkt an der Grenze zu Holland gewohnt, ich mag die Holländer, vor allen, dass sie nirgends diese scheusslichen Gardinen haben. Du stehst eh auf die blonden schlanken Damen, stimmt's? Vielleicht lernst du ja mal ne holländische blonde Fachärztin kennen?
Helen89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 19:42   #46
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.763
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Ist ja schön, dass es dir besser geht, Sporty. Aber, mit 1 Liter Milch und 500ml Kefir pro Tag, hast du da auch schonmal über "Was ist mit den (Nutz)Tieren in unserer Gesellschaft?" nachgedacht? Ich meine, ist ja schön, wenn du auf Fleisch verzichtest und vegetarisch lebst, in deinem anderen Thread dann von Moralisch usw. redest, aber dir hier jetzt literweise Milch und Kefir zuführst. Du weißt schon wie das ist mit den Milchkühen, oder?
1L insgesamt. Im anderen Thread habe ich aber auch gesagt, dass ich auch wenn ich gerne würde, durch meine Krankheit nicht vollständig vegetarisch / vegan leben kann. Aber du hast natürlich recht und ja, ich habe bis jetzt nicht drüber nachgedacht. Das gute an Milchkefir ist, dass man damit auch vegane Milch (Ich meine sowas wie Sojamilch) fermentieren kann. Wäre eine Alternative. Aber dieses Experiment mache ich erstmal nicht. Im Moment geht es nur darum, dass ich mich so weit wie möglich heile.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 19:44   #47
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.763
Zitat:
Zitat von Helen89 Beitrag anzeigen
Ah so.

Ahaaa, Holland. Habe mal eine zeitlang direkt an der Grenze zu Holland gewohnt, ich mag die Holländer, vor allen, dass sie nirgends diese scheusslichen Gardinen haben. Du stehst eh auf die blonden schlanken Damen, stimmt's? Vielleicht lernst du ja mal ne holländische blonde Fachärztin kennen?
Ich liebe Holland! Besonders Domburg und die Oostkapelle.

Naja lange blonde Haare sind schon toll bei einer Frau. Aber davon abhängig machen würde ich es nicht.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 19:45   #48
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.600
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
1L insgesamt. Im anderen Thread habe ich aber auch gesagt, dass ich auch wenn ich gerne würde, durch meine Krankheit nicht vollständig vegetarisch / vegan leben kann. Aber du hast natürlich recht und ja, ich habe bis jetzt nicht drüber nachgedacht. Das gute an Milchkefir ist, dass man damit auch vegane Milch (Ich meine sowas wie Sojamilch) fermentieren kann. Wäre eine Alternative. Aber dieses Experiment mache ich erstmal nicht. Im Moment geht es nur darum, dass ich mich so weit wie möglich heile.
Warst du mal bei einem Ernährungsberater?
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 19:46   #49
Sportismylife
Sporty
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.763
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Warst du mal bei einem Ernährungsberater?
Früher öfters. Das Problem bei Colitis ist halt, dass jeder etwas anderes verträgt und nicht verträgt. Da gibt es kein Patentrezept.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 19:55   #50
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.600
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Früher öfters. Das Problem bei Colitis ist halt, dass jeder etwas anderes verträgt und nicht verträgt. Da gibt es kein Patentrezept.
Ein Bekannter hat einen Haufen Unverträglichkeiten und Allergien und schlimme Darm-Probleme. Der hat erstmal über Wochen und Monate fast alles weggelassen und ist total abgemagert. Er war total verzweifelt und hatte auch einen Ärztemarathon hinter sich, aber keiner konnte helfen. Nachdem er also so gut wie nichts mehr gegessen hat, hat er sich langsam, Nahrungsmittel für Nahrungsmittel, wieder rangetastet und weiß jetzt auch was ihm gut tut und was nicht. Er hat also zum Beispiel über Wochen nur Kartoffeln gegessen und gemerkt, die verträgt er. Dann kamen dazu z.B. Bananen, ging auch, also wußte er, er verträgt Kartoffeln und Bananen, dann das 3. Lebensmittel, warten, das 4. Lebensmittel usw. War ein sehr langer Weg, aber heute gehts ihm besser. Ach ja, natürlich keine Fertigprodukte, keine Koservierungsstoffe usw.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 19:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Curly2013,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:45 Uhr.