Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 30.09.2010, 15:47   #1
Blue23
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2009
Beiträge: 45
Job Kündigung

Ich weiß wirklich nich mehr weiter.. ich bin gelernte Physiotherpeutin, war nie sonderlich glücklich in dem Beruf, wollte jedoch erstmal drin arbeiten um Aufstiegschancen bzgl. Studium zu haben. Durch Berufserfahrung wäre das möglich. Nun war ich angestellt bei einer Praxis, wo ich jedoch wirklich nur ausgenutzt wurde, als ich ein gespräch suchen wollte, würd ich prompt gekündigt und es wurde einfach jemand anders eingestellt in der hoffnung der ließe das mit sich machen.. das hat mir sehr zugesetzt.
Dann hab ich ewig überlegt, arbeite ich weiter in dem Beruf oder nich, welche Alternativen gibt es. Hab mich entschieden, dort noch 2 Jahre drin zu arbeiten und dann mit der Berufserfahrung im Gesundheitswesen zu studieren. Jetzt hatte ich einen Job, kam mit Patienten und Team gut aus, man lobte meine Behandlung, wobei ich auch noch Berufsanfänger bin und auch da immer Ängste hatte.. jedoch war das ok.
Nun kam neulich die Anmerkung, 2-3 Patienten hätten gemeint ich würde zu wenig von mri und über mein Leben erzählen. Das hat mich sehr überrascht und auch etwas verärgert, denn ich bin nich der typ, der aufgesetzt ist oder sehr viel von sich erzählt, so habe ich das auch nie gelernt, sondern ich lege wert drauf meine behandlung gut zu machen und mich mit den patienten nett und angemessen zu unterhalten.
Jedoch war das wohl einigen zu wenig.. ich erfuhr jedoch auch nich wem speziell, also schwer für mich, mcih drauf einzustellen. Und nun kam heute die kündigung ganz prompt sie hätten sich überlegt dass es nich funktioniert weil ich eben zu ruhig sei. Für mich der totale Schock, weil ich das nich so empfinde, aber ich bin nunmal nich aufgesetzt und rede den Patienten nach dem Mund, so wie viele andere in der Praxis, wie ich das mitbekommen hab. So bin ich nich und das will ich auch nich.
Mir wurde noch mit auf den Weg gegeben dass meine Behandlung immer gut war, ich jedoch zu ruhig sei.. Von meiner Seite aus eine absolute Fehleinschätzung, nur weil da 2-3 Patienten meinten ich müsse den Entertainer spielen. Jedoch steht das in dem Team wohl fast an erster Stelle dass man viel von sich erzählt und Persönlichkeit zeigt usw. usf.

Auf jeden fall fühle ich mich ziemlich verarscht, weil ich wirklich immer nett mit den Patienten und vorallem interessiert geredet hab, jedoch einfach keine Quasselstrippe o.ä. bin und mein Privatleben auch eher für mich behalten will. Komme darauf jetzt ganz schwer klar.. mit dieser erneuten Enttäuschung.. verstehe das auch alles nicht.. vorallem weil es auch immer hieß ich sei sympathisch und daran besteht auch kein Zweifel. Aber mich so abzuurteilen nur weil ich nich soviel quassel wie andere und zu sagen ich sei zu ruhig.. das ist doch hart.. und jetzt zweifel ich natürlich wieder am Beruf, Angst davor das wieder, erneut, zu erleben.. Jedoch ist das momentan mein einziges Sprungbrett, wenn ich nich in irgendwelchen Aushilfsjobs landen will.

Jedoch ist die Angst vor einer wieder erneuten Kündigung jetzt riesengroß.. Wie soll ich all das verarbeiten?? Habe mich da wirklich wohl gefühlt und kam gut klar und nur weil ich nich entertaine.. jetzt wieder so ein Schlag vor den Kopf.
Wie soll ich das alles aufarbeiten, und locker an neuen Jobs rangehen?? Ich hatte mich da gerad eingelebt und jetzt war wieder alles für die Katz und ich muss mich wieder an neues gewöhnen ;(

Oh man..

Naja.. vielleicht weiß jemand wie ich mich wieder hochziehen kann oder an meine berufliche Zukunft hinangehen kann, denn ich weiß es nicht.

Geändert von Blue23 (30.09.2010 um 15:57 Uhr)
Blue23 ist offline  
Alt 30.09.2010, 15:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 30.09.2010, 16:20   #2
Apfelmus
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 2.347
Im direkten Kundenkontakt zählt eben nicht nur dein fachliches Geschick. Ist vielleicht blöde, ist aber so. Red halt nicht über Dein Leben, sondern mit den Kunden über ihr Leben, geb ihnen bei allem Recht und fertig.

Seh es so: Dein Auftrag ist dafür zu sorgen, dass es Deinen Patienten besser geht. Dann kannst Du ihnen auch Dinge erzählen, damit es ihnen besser geht bzw. nach dem Mund reden.
Wenn Dich die Kunden lieben, dann kommen sie und Du wirst nicht gekündigt.
Apfelmus ist offline  
Alt 30.09.2010, 16:32   #3
loreal
Member
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 85
hallo,
auch das ist ein dienstleistungsberuf und viele kommen in die praxis um sich zu unterhalten, es sind manchmal die einzigen gespräche die diese menschen haben.

wie bei einem friseur..der kennt auch die lebensgeschichten seiner kunden.

vieleicht geht es gar nicht so sehr darum privates von dir zu erzählen, sonern mehr darum eine interessante unterhaltung zu führen.

und das kann man wirklich lernen, nicht anders als lesen und schreiben.
für menschen die "verkaufen" müssen (und verkauf ist z.b auch das gute gefühl vom kunden oder deine eigene meinung) fand ich immer die birkenbihl- methode gut bezüglich der fragetechnik.
die seiten rhetorik.ch finde ich auch nicht schlecht.

wenn man gelernt hat mit der rhetorik umzugehen, kann man zur kundenzufriedenheit reden, ihnen das gefühl geben sich als "mensch" greifbar zu machen. (man redet auch oft von anknüpfpunkten zu kunden, also etwas finden was euch gleich macht)

lg
loreal ist offline  
Alt 30.09.2010, 16:37   #4
Blue23
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2009
Beiträge: 45
ja aber wenn man mich gleich kündigt, wie soll ich es dann lernen?? kann sowas wirklich der einzige kündigungsgrund sein?
Blue23 ist offline  
Alt 30.09.2010, 16:48   #5
loreal
Member
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 85
hallo,
diese rhetorik lernt man nicht im job, sondern durch bücher, kurse usw. und wendet diese im job an... vieleicht im nächsten.
du bist berufsanfänger... und auch kundengespräche muss und kann man erlernen, im job aber auch privat.

wenn ich das recht verstanden habe, geht es ja nicht darum den alten wieder zu bekommen, sondern zu überlegen wie man es nächstemal anders machen könnte

ob der "mangel" an kommunikation der einzige grund war, weiss ich nicht, aber wenn es schon einer ist, könnte man ihn ja ändern

lg


es war nur eine von bestimmt 10 lösungsideen
loreal ist offline  
Alt 30.09.2010, 16:54   #6
Blue23
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2009
Beiträge: 45
ja aber deshalb kündigt man jemanden doch nich sofort. man muss ihm doch die chance geben zu lernen und ihn nich damit konfrontieren und zu sagen tschüß?
Blue23 ist offline  
Alt 30.09.2010, 16:56   #7
loreal
Member
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 85
wie gesagt, ich weiss es nicht, denn ich war nicht dabei.
tut mir leid.

gibt es denn keinen ehmaligen arbeitskollegen den man mal fragen könnte?
loreal ist offline  
Alt 30.09.2010, 17:03   #8
Blue23
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2009
Beiträge: 45
nein die seh ich ja nicht wieder
oh mann ;(
Blue23 ist offline  
Alt 30.09.2010, 17:29   #9
loreal
Member
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 85
in deiner ausbildung sind doch praktika vorgesehen, wie war es denn da?
loreal ist offline  
Alt 30.09.2010, 17:32   #10
Apfelmus
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 2.347
Das machst Du ganz einfach so, dass Du Deinen Chef und Deine Kollegen fragst und um Hilfe bittest.
Apfelmus ist offline  
Alt 30.09.2010, 17:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kündigung Mietvertrag? Sam Hayne Archiv: Allgemeine Themen 4 31.03.2009 08:59
Kündigung der Mitgliedschaft im Lovetalk hoefti LT Informationen 9 27.11.2007 01:50
Kündigung miss_deceased Archiv: Allgemeine Themen 13 27.02.2006 12:42
Kündigung One Silver Dollar Archiv: Allgemeine Themen 6 23.11.2005 14:25
Kündigung am letzten Tag der Probezeit Anastasya Archiv: Allgemeine Themen 56 26.09.2003 06:28




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:22 Uhr.