Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.05.2012, 12:54   #31
beziehungsidiot
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 41
Ich finde die meisten Ratschläge hier schwachsinnig. Vor allem der rechtliche Weg bringt herzlich wenig. Auf dem stündest Du vor allem in der Nachweispflicht und wenn Du daran scheiterst, warten am Ende vielleicht nicht nur Verfahrenskosten auf dich. Daher, sowas nur als letzten Ausweg.

Such gefälligst das Gespräch mit deinem Vorgesetzten, und sag ihm gerade heraus, dass dich seine Art und Weise massiv belastet, sowohl auf deine Arbeit als auch dein Privatleben negativ einwirkt. Dafür machst du vorher einen Gesprächstermin mit ihm aus, den du vorher auch deinem Oberchef mitteilst. Solltest du daran schon scheitern - tja - dann sind Hopfen und Malz verloren, dann solltest du die Stelle wechseln oder die Branche oder die Berufswelt ganz und gar meiden. Klingt böse, aber so etwas musst Du hinkriegen, sonst wirst du bei jeder sich bietenden Gelegenheit Opfer der Hackordnung.

Dafür musst du weder besonders durchsetzungsstark, noch draufgängerisch oder böse wirken, sondern einfach nur ERNST, denn hier geht es schließlich, um dein Leben - oder geht das auch gegen deine christliche Erziehung?

Was du NICHT tun solltest, ist, dich von ihm beschwichtigen zu lassen: Geh nicht auf betont rationelle Argumente ein. Wenn deine Psyche dadurch kaputt ist, kann sein Verhalten nicht besonders rationell sein. Die, die am lautesten schreien, reflektieren am wenigsten über sich selbst oder ihre Wirkung nach außen.Lass Ihn seine Anfälle nicht herunterspielen. Wenn er die tatsächlich überschauen könnte, würde er sich auch entschuldigen. MACH IHM KLAR, DASS SICH ETWAS ÄNDERN MUSS, SONST WÜRDEST DU DIR ETWAS ANDERES AUSDENKEN - und halte das Gespräch KURZ.

Auf keinen Fall verlasse einfach so den Arbeitsplatz, wenn dir alles zu viel wird, so etwas wendet sich hundertprozentig gegen dich.

Geändert von beziehungsidiot (09.05.2012 um 13:00 Uhr)
beziehungsidiot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2012, 12:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo beziehungsidiot, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 09.05.2012, 12:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey beziehungsidiot, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:07 Uhr.