Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.11.2012, 13:34   #11
Emyli
Member
 
Registriert seit: 12/2011
Ort: Berlin
Beiträge: 385
Frag ihn.

Wenn er seinen Posten als Vertrauenslehrer ernst nimmt und engagiert ist, wird er dich auch in seiner Freizeit begleiten. Er hat den Job nicht umsonst "aufgehalst" bekommen

Als mein (alleinerziehender) Vater damals plötzlich verstarb, stand ich vor den Trümmern meiner Existenz. Nicht nur seelisch und moralisch, sondern auch materiell und finanziell. Mein Tutur (nicht mal Vertrauenslehrer, sondern wirklich nur "Klassenlehrer") hat sich für mich den Ar*** aufgerissen damit ich eine Perspektive habe, hat mir geholfen alle Behörden abzuklappern, mich auf die Beerdigung vorzubereiten, mich dazu bekommen mein Abitur doch zu beenden, hat mir Unterschlupf gewährt als ich aus der Wohnung musst, hat mir geholfen eine eigene, für Schüler bezahlbare zu finden.

Wenn man einen wirklich engagierten Pädagogen vor sich hat, dann sehen die das mehr oder minder als Selbstverständlichkeit. Und mehr als "nein" sagen kann er nicht. Aber das wird er bestimmt nicht Nur Mut
Emyli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 13:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 18.11.2012, 14:39   #12
nilorax
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 56
Zitat:
Zitat von Emyli Beitrag anzeigen
Frag ihn.

Wenn er seinen Posten als Vertrauenslehrer ernst nimmt und engagiert ist, wird er dich auch in seiner Freizeit begleiten. Er hat den Job nicht umsonst "aufgehalst" bekommen

Als mein (alleinerziehender) Vater damals plötzlich verstarb, stand ich vor den Trümmern meiner Existenz. Nicht nur seelisch und moralisch, sondern auch materiell und finanziell. Mein Tutur (nicht mal Vertrauenslehrer, sondern wirklich nur "Klassenlehrer") hat sich für mich den Ar*** aufgerissen damit ich eine Perspektive habe, hat mir geholfen alle Behörden abzuklappern, mich auf die Beerdigung vorzubereiten, mich dazu bekommen mein Abitur doch zu beenden, hat mir Unterschlupf gewährt als ich aus der Wohnung musst, hat mir geholfen eine eigene, für Schüler bezahlbare zu finden.

Wenn man einen wirklich engagierten Pädagogen vor sich hat, dann sehen die das mehr oder minder als Selbstverständlichkeit. Und mehr als "nein" sagen kann er nicht. Aber das wird er bestimmt nicht Nur Mut

Ohja das tut er! Ich hab ihm jetzt so einiges zu verdanken. Egal was ich gerade für ein kleines Problem hab, ER nimmt mich ernst wenns andere nicht mal interessiert, nimmt sich immer Zeit usw.
Er ist nicht nur Vetrauenslehrer damits halt einer ist sondern er nimmt seinen Job ernst. Ich würde mich einfach viel Wohler und sicherer fühlen wenn er mit kommen würde.

Wow, der Lehrer ist ja echt ein toller Pädagoge. Von solch einer Sorte sollte es mehrere geben!!!

Aber hast du das gelesen, mit dem das ich Angst habe, dass er es nicht DARF? Weißt du darüber etwas?

Liebe Grüße

Geändert von nilorax (18.11.2012 um 15:58 Uhr)
nilorax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 20:56   #13
Emyli
Member
 
Registriert seit: 12/2011
Ort: Berlin
Beiträge: 385
Ich hab leider keine rechtlichen Nachweise oder so. Aber soweit ich weiss, sollte er es dürfen.
(Herr M. hat mich damals zum Jugendamt begleitet, Schulleiter usw waren informiert, da es sogar während der Unterrichtszeit war, da gab's jedenfals kein Problem)
Emyli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 21:52   #14
nilorax
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 56
Zitat:
Zitat von Emyli Beitrag anzeigen
Ich hab leider keine rechtlichen Nachweise oder so. Aber soweit ich weiss, sollte er es dürfen.
(Herr M. hat mich damals zum Jugendamt begleitet, Schulleiter usw waren informiert, da es sogar während der Unterrichtszeit war, da gab's jedenfals kein Problem)
Ja ich denke wenn die Schulleitung informiert wird, sollte es keine Probleme geben.


Ich rede morgen einfach mal mit ihm.

Danke für deine Hilfe.
nilorax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 22:22   #15
shiila
Special Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: Munich
Beiträge: 3.795
Zitat:
Zitat von nilorax Beitrag anzeigen
Aber hast du das gelesen, mit dem das ich Angst habe, dass er es nicht DARF? Weißt du darüber etwas?

Liebe Grüße
Hi du

Wieso sollte er das nicht dürfen?
Es spricht nichts dagegen.
Du könntest ja ebenso eine andere Person mit zu diesem Termin hinzuziehen.
Es ist ja ein Beratungsgespräch und keine gerichtliche Vorladung oder ähnliches.

Viel Glück und mach dir nicht so viele Sorgen.
shiila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 23:02   #16
nilorax
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 56
Zitat:
Zitat von shiila Beitrag anzeigen
Hi du

Wieso sollte er das nicht dürfen?
Es spricht nichts dagegen.
Du könntest ja ebenso eine andere Person mit zu diesem Termin hinzuziehen.
Es ist ja ein Beratungsgespräch und keine gerichtliche Vorladung oder ähnliches.

Viel Glück und mach dir nicht so viele Sorgen.


Ja stimmt...
Ich wüsste dann echt nicht was ich machen sollte... Ich wüsste auch nicht wen ich dann sonst mitnehmen könnte.
Hab echt Angst allein da hinzugehen :/
Auch wenn ihr das vielleicht nicht so eng seht fuer mich ist das was anderes ^^
nilorax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 23:12   #17
shiila
Special Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: Munich
Beiträge: 3.795
Zitat:
Zitat von nilorax Beitrag anzeigen
Ja stimmt...
Ich wüsste dann echt nicht was ich machen sollte... Ich wüsste auch nicht wen ich dann sonst mitnehmen könnte.
Hab echt Angst allein da hinzugehen :/
Auch wenn ihr das vielleicht nicht so eng seht fuer mich ist das was anderes ^^
Ja, das ist doch auch verständlich, dass du deshalb aufgeregt bist.

Bin mir aber sicher, wenn du ihn fragst, wird er dich begleiten.
Ist ja auch eigentlich Teil seines Jobs.

Kopf hoch, das wird schon.

Alles Gute für dich
shiila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 23:15   #18
nilorax
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 56
Zitat:
Zitat von shiila Beitrag anzeigen
Ja, das ist doch auch verständlich, dass du deshalb aufgeregt bist.

Bin mir aber sicher, wenn du ihn fragst, wird er dich begleiten.
Ist ja auch eigentlich Teil seines Jobs.

Kopf hoch, das wird schon.

Alles Gute für dich

Danke wie lieb, das macht mir ein wenig Mut!!!
nilorax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 13:20   #19
nilorax
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 56
Hi.

Hab heute mal kurz mit ihm geredet und ihm da gesagt das ich Angst habe allein dort hinzugehen.
Dann hat er gesagt, dass ich die Frau dort erstmal kennenlernen sollte, aber erstmal alleine. Wenn ich mich dann entscheide nochmal hinzugehen, dann wird er mit mir mitgehen.
nilorax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2012, 12:04   #20
nilorax
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 56
Wie sage ich es?

Hallo liebstes Forum )

Ich brauche mal wieder euren guten Rat!!!

Also falls ihr meinen Beitrag von diesem Jugendberater (bzw Schulsozialarbeit) gelesen habt, wisst ihr ja das ich da den Vertrauenslehrer bitten wollte ob er mich dorthin begleitet. Das hat er beim zweiten Gespräch auch gemacht und ich war echt froh darüber!!
Jetzt hatte ich auch schon ein 3. Gespräch, ebenfalls mit ihm obwohl er nur kurz da war :/
Doch ich merke einfach, dass es nicht geht! Ich muss mich schon fast dort hin zwingen. Eigentlich habe ich es auch nur ihm zu liebe gemacht. Aber das ist ja auch nicht so das Wahre.

Es nichts persönliches gegen die Schulsozialarbeiterin, die ist super nett und ich versteh mich super mit ihr, aber trotzdem. Sie muss jedes Wort aus mir herausquetschen.

Das Problem ist, ich hab nächste Woche wieder ein Termin, doch wie gesagt ich will da einfach nicht mehr hin. Allerdings will ich nicht meinen Lehrer enttäuschen und auch nicht doe Schulsozialarbeiterin.

Was soll ich tun??:/ Ich weiss nicht so recht weiter!!!
Und wie sage ich meinem Lehrer bzw der SZA das ich mich jetzt doch anders entschieden habe? Es ist halt nicht so ne gute Basis wenn ich da nicht so freiwillig bin oder?!

Liebe Grüße

Geändert von nilorax (15.12.2012 um 12:08 Uhr)
nilorax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2012, 12:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
enttäuschung, jugendberater, schulsozialarbeiter, vertrauenslehrer

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:03 Uhr.