Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.12.2012, 17:34   #21
Zypharium
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: 雄大なドイツ
Beiträge: 1.076
Sag einfach die Wahrheit. Mir wäre die Wahrheit lieber, als irgendwelche fadenscheinigen Lügen, die du nur aus Not erzählst. Die Wahrheit ist immer hart, aber der richtige Schritt, wenn du denn eine Besserung deiner Situation beabsichtigst.
Zypharium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2012, 17:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 16.12.2012, 08:47   #22
Akira
First come, first served.
 
Registriert seit: 07/2006
Beiträge: 4.287
Hallo nilorax,

ich habe deinen neu erstellten Thread mit deinem alten zusammengeführt, denn so ist es übersichtlicher.
Diesen Thread kannst du rund um dieses Thema weiterführen.

Gruß,
Akira
Akira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 10:37   #23
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
ich frage mich, warum du nicht mehr dahin willst....

einerseits sind da Probleme, die es zu lösen gilt

dein Vetrauenslehrer hat wohl festgestellt, dass SEINE Kompetenzen da überschritten sind, weshalb er denkt, da sollte jemand mit an der Lösung der Probleme arbeiten, der sich mit sowas auskennt

liegt es daran, dass es eine Frau ist?
daran, dass sie zu sehr "löchert"?

DAS könntest du ansprechen, dass du mehr Zeit brauchst um etwas zu sagen, oder dass du die Dinge lieber mit einem mann besprechen möchtest....also das, WAS du gerne anders hättest

sich einfach wieder zurückziehen - das wird dir nicht weiterhelfen, und es kann sein, dass auch dein Lehrer dann irgendwann nicht mehr "kann" - weil er immer nur sieht, dass sich nichts löst....

wenn man Hilfe braucht dann muss man auch bereit sein sich helfen zu lassen - von Menschen, die das auch können - und denen zu sagen was man braucht bzw. was es einem schwer macht, damit sie es ändern können.
leonora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 11:48   #24
nilorax
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 56
Zitat:
Zitat von leonora Beitrag anzeigen
ich frage mich, warum du nicht mehr dahin willst....

einerseits sind da Probleme, die es zu lösen gilt

dein Vetrauenslehrer hat wohl festgestellt, dass SEINE Kompetenzen da überschritten sind, weshalb er denkt, da sollte jemand mit an der Lösung der Probleme arbeiten, der sich mit sowas auskennt

liegt es daran, dass es eine Frau ist?
daran, dass sie zu sehr "löchert"?

DAS könntest du ansprechen, dass du mehr Zeit brauchst um etwas zu sagen, oder dass du die Dinge lieber mit einem mann besprechen möchtest....also das, WAS du gerne anders hättest

sich einfach wieder zurückziehen - das wird dir nicht weiterhelfen, und es kann sein, dass auch dein Lehrer dann irgendwann nicht mehr "kann" - weil er immer nur sieht, dass sich nichts löst....

wenn man Hilfe braucht dann muss man auch bereit sein sich helfen zu lassen - von Menschen, die das auch können - und denen zu sagen was man braucht bzw. was es einem schwer macht, damit sie es ändern können.

DAS ist genau das Problem. Ich kenne sie 3 Wochen und sie will schon mein ganzes Leben wissen inklusive Einzelheiten. Verstehst?
Ich bin kein Mensch der gleich von sich aus alles erzählt was in seinem Leben geschah, da ist sie das Gegenteil davon, denn ich wurde bis jetzt nur "vollgelabert" ich solle doch jetzt endlich mal erzählen. Aber das das gar nicht so leicht ist, verstehen die nicht. Insobesondere sie nicht.

Und ja, vielleicht auch weil sie eine Frau ist. Hab bis jetzt nur schlechte Erfahrungen gemacht ner Frau etwas anzuvertrauen. Da sind mir Männer manchmal echt lieber.

Klar, ich will mir helfen lassen und Lösungen, gar keine Frage. Aber so wie das gerade hier vor sich geht, ist kein Weg.

LG
nilorax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 12:02   #25
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Zitat:
Zitat von nilorax Beitrag anzeigen
Aber so wie das gerade hier vor sich geht, ist kein Weg.

LG
Warum wird dir denn überhaupt angeraten, mit anderen über dein Leben zu reden?
TeamU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 13:05   #26
nilorax
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 56
Zitat:
Zitat von TeamU Beitrag anzeigen
Warum wird dir denn überhaupt angeraten, mit anderen über dein Leben zu reden?


Wie gesagt, mein Vertrauenslehrer hat es mir geraten. Er will mir zwar weiterhin helfen, aber eben noch mit einer ausgebildeten Person an seiner Seite. Weil er meinte, dass es Sachen gibt für die er eben nicht ausgebildet ist und somit an seine Grenzen stoß. Aber er ließ mich nicht wie eine "heiße Kartoffel" fallen, sondern will mich weiterhin begleiten!!!
nilorax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 13:19   #27
shiila
Special Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: Munich
Beiträge: 3.795
Hey ,

finde das erstmal total mutig von dir, dass du dahin gegangen bist.

Du schreibst ja jetzt, dass du mit der Dame da nicht so klar kommst, und gern den nächsten Termin absagen möchtest.

Vielleicht solltest du dem Ganzen doch noch eine Chance geben?
Denke, es ist ganz normal, vor allem am Anfang, wenn man die Person, die einem da gegenüber sitzt, noch nicht so gut kennt, dass man erstmal Hemmungen hat.

Du könntest ihr doch auch sagen, dass du dich im Moment etwas überfordert fühlst, das Gefühl hast, sie würde von dir erwarten, so viel über dein Leben zu erzählen - wozu du im Moment einfach noch nicht bereit bist.

Dafür würde sie bestimmt Verständnis haben.

Wenn dieses Gefühl allerdings anhält, dass du mit ihr nicht klarkommst, dann kannst du dir doch noch immer überlegen, ob es nicht besser wäre, jemanden anderen zu suchen.
Vielleicht kann sie dich ja auch sozusagen weitervermitteln?

Und nochmal: Finde das echt toll, dass du diesen Schritt gewagt hast.

Liebe Grüße.
shiila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 13:30   #28
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Zitat:
Zitat von nilorax Beitrag anzeigen
Wie gesagt, mein Vertrauenslehrer hat es mir geraten. Er will mir zwar weiterhin helfen, aber eben noch mit einer ausgebildeten Person an seiner Seite. Weil er meinte, dass es Sachen gibt für die er eben nicht ausgebildet ist und somit an seine Grenzen stoß. Aber er ließ mich nicht wie eine "heiße Kartoffel" fallen, sondern will mich weiterhin begleiten!!!
Also wenn du bei dieser Jugendberaterin genauso unverbindlich bist, wie hier und nur um den heißen Brei rumredest, hast du wirklich wenig Aussicht auf Erfolg.

Da weckst du nur Mitleid.

Mitleid hat man auch mit den armen Kindern in Indien und Afrika, holt sie aber trotzdem nicht da weg.
TeamU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 13:41   #29
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Zitat:
Zitat von nilorax Beitrag anzeigen
DAS ist genau das Problem. Ich kenne sie 3 Wochen und sie will schon mein ganzes Leben wissen inklusive Einzelheiten. Verstehst?
Ich bin kein Mensch der gleich von sich aus alles erzählt was in seinem Leben geschah, da ist sie das Gegenteil davon, denn ich wurde bis jetzt nur "vollgelabert" ich solle doch jetzt endlich mal erzählen. Aber das das gar nicht so leicht ist, verstehen die nicht. Insobesondere sie nicht.

Und ja, vielleicht auch weil sie eine Frau ist. Hab bis jetzt nur schlechte Erfahrungen gemacht ner Frau etwas anzuvertrauen. Da sind mir Männer manchmal echt lieber.

Klar, ich will mir helfen lassen und Lösungen, gar keine Frage. Aber so wie das gerade hier vor sich geht, ist kein Weg.

LG
Also, anstatt dich vollzutexten will sie erst mal wissen, was wirklich geschehen ist, um nicht irgendwas zu sagen, was dich dann doch nicht weiternringen würde.

Insofern ist sie dort doppelt gut - keine vorgefertigten Lösungen und gründliche Anamnese, bevor man an die Arbeit geht.

Sie ist ein Profi. Wenn du zum Zahnarzt gehst, dann will der ja auch wissen, wo es weh tut, er schaut, was vorher mit deinen Zähnen passiert ist, bespricht dann mit dir, was zu tun wäre und dann gehts erst los.

Genauso bei Beratern.

Auch wenn dir das nicht gefällt, wenn du Lösungen willst, dann wirst du hinsehen müssen und auch jemanden mit hinsehen lassen, damit er aus DEINEM Blinkwinkel sich in deine Situation hineindenken kann um aus DEINER Sicht gemeinsam mit dir Lösungswege erarbeiten zu können.

Ich denke, sie versteht sehr wohl, dass es nicht leicht ist - aber sie macht halt auch deutlich, dass es nötig ist.

Du merkst gerade, dass es sich um Arbeit handelt, an die Lösung der eigenen Probleme ranzugehen, dass man sich mit inneren Widerständen auseinandersetzen muss.......

die Frage ist, ob du jetzt einen Rückzieher machst und dich im "ach ich Armer, keiner kann mir helfen, weil alle es nicht richtig machen" einigelst

oder ob du die Gelegeneit nutzt, mit ihr soweit zu kommen, wie möglich und dir vllt nach den ersten Schritten dann selbst jemanden Suchen zu können, der dir noch weiter hilft, SELBST deine Probleme zu lösen (denn das kann niemand für dich erledigen).
leonora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 13:50   #30
nilorax
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 56
Zitat:
Zitat von TeamU Beitrag anzeigen
Also wenn du bei dieser Jugendberaterin genauso unverbindlich bist, wie hier und nur um den heißen Brei rumredest, hast du wirklich wenig Aussicht auf Erfolg.

Da weckst du nur Mitleid.

Mitleid hat man auch mit den armen Kindern in Indien und Afrika, holt sie aber trotzdem nicht da weg.

Ich will kein Mitleid, sonst hätte ich ihr bestimmt schon alles an den Kopf geknallt.
nilorax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2012, 13:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
enttäuschung, jugendberater, schulsozialarbeiter, vertrauenslehrer

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:10 Uhr.