Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.10.2013, 20:18   #11
Dr. Koto
Dr. Ironicus Brechstange
 
Registriert seit: 10/2010
Ort: zwischen Himmel und Hölle
Beiträge: 2.770
Warum feige? Es in den Sande verlaufen zu lassen ist ned feige.
Dr. Koto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2013, 20:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Dr. Koto,
Alt 04.10.2013, 20:27   #12
gefallener stern
... nachtstern ...
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ... lost in space ...
Beiträge: 7.297
Zitat:
Zitat von Dr. Koto Beitrag anzeigen
Warum feige? Es in den Sande verlaufen zu lassen ist ned feige.
darüber lässt sich streiten....

wenn die gegenseite es AUCH im sande verlaufen lässt, hat sie es kapiert.
ansonsten macht hier bald jemand einen thread auf, in dem dann steht:

"beste freundin lässt mich links liegen... "
gefallener stern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2013, 20:28   #13
Spätzle_94
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2013
Beiträge: 5
Vielen Dank für eure Antworten

Ich denke ich werden sie wirklich darauf ansprechen, dass es doch einige Dinge gibt die mich stören und die FS für mich nicht mehr funktioniert. Sich einfach nicht mehr zu melden würde sie wahrscheinlich doch sehr verletzen.

@Picasso1989: ja ich weiß dass ich wirklich nicht mehr viel nettes über sie zu sagen habe...ich habe sie als 'Freundin' bezeichnet, weil sie das einfach auch einmal für mich war. Nur ist es eben so, dass es einfach nicht mehr passt.
Es tut mir auch leid, dass ich kaum mehr nettes zu sagen habe, aber so ist es nun einmal.
Spätzle_94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2013, 23:34   #14
QueenBee
Golden Member
 
Registriert seit: 08/2011
Beiträge: 1.245
Zitat:
Zitat von Spätzle_94 Beitrag anzeigen

Ich denke ich werden sie wirklich darauf ansprechen, dass es doch einige Dinge gibt die mich stören und die FS für mich nicht mehr funktioniert. Sich einfach nicht mehr zu melden würde sie wahrscheinlich doch sehr verletzen.
Wenn du ihr sagst, dass du die Freundschaft aufgrund von negativen Eigenschaften ihrerseits beenden willst, wird sie ebenso verletzt sein.
QueenBee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2013, 17:47   #15
Spätzle_94
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2013
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von QueenBee Beitrag anzeigen
Wenn du ihr sagst, dass du die Freundschaft aufgrund von negativen Eigenschaften ihrerseits beenden willst, wird sie ebenso verletzt sein.
Ja das ist leider richtig, aber wie beendet man bitte eine Freundschaft, ohne das sich jemand dabei verletzt fühlt?! Es ist doch immer so bei einer Trennung, egal ob es eine Freundschaft war oder eine Beziehung, einer wird sich immer verletzt fühlen...
Spätzle_94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2013, 18:47   #16
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
Im Zweifelsfall sollte man so entscheiden wie es besser für einen selbst ist. Und wenn ich keinen Erklärungsbedarf habe, weil es nur noch nervt, dann halt die Freundin halt Pech gehabt. Das hat nichts mit feige zu tun. Ist vielleicht egoistisch. Aber nicht feige.
whatIwant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 16:04   #17
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von whatIwant Beitrag anzeigen
Im Zweifelsfall sollte man so entscheiden wie es besser für einen selbst ist. Und wenn ich keinen Erklärungsbedarf habe, weil es nur noch nervt, dann halt die Freundin halt Pech gehabt. Das hat nichts mit feige zu tun. Ist vielleicht egoistisch. Aber nicht feige.

Vollkommen richtig.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2013, 14:57   #18
Sydney
Nordish by Nature
 
Registriert seit: 02/2001
Ort: Hamburg-Süd
Beiträge: 4.321
Hast Du mal versucht ihr Verhalten zu spiegeln?
Würde mich wirklich interessieren. Manche Menschen merken erst wie penetrant sie sind wenn man es ihnen einfach zeigt

GBY Syd
Sydney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2013, 01:41   #19
Ryozaki
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2013
Beiträge: 9
Hallo,

ich habe mich grade registriert, weil das, was du über deine Freundin geschrieben hast, 1 zu 1 auf meine beste Freundin zutraf.

Vor ca. 4-5 Jahren.

Musste sogar mehrmals aufs Datum schauen, weil ich kurz dachte, dass ich den Thread hier damals eröffnet habe

Erstmal: Wenn man in einem Forum Hilfe zu einem Problem sucht, listet man eben die relevanten Fakten dafür auf. Das liest sich dann erstmal, als wär man ein Rabenfreund, aber schon alleine, dass man sich die Mühe macht und um Hilfe bittet, weil man mit der Sache nicht mehr zurechtkommt, reicht doch eigentlich als Indikator, dass man das nicht ist.

Daher wäre es schön, wenn man mal die Vorwürfe an die TE stecken lassen würde. Bringt keinem was.

Meine beste Freundin war damals auch sehr vereinnahmend und anstrengend. Auch sie scheute Weiterbildungen und wollte sich überall einmischen, reindrängen und an allem teilhaben.
Das mit den Telefonaten hätte auch exakt so von mir sein können.
Dazu kam, dass ich ihr damals auch noch misstraut habe, weil wir uns erst ein knappes Jahr kannten und ich sie nicht 100% einschätzen konnte.

Ich hab meiner Freundin damals klipp und klar gesagt, dass mich gewisse Dinge an ihr überfordern und ich sie in Zukunft nicht mehr wünsche. Dazu gehörten z.B. ewig aggressive Monologe ihrerseits und auch das Bestehen darauf, sie müsse mich doch wenigstens anrufen dürfen. Nein, durfte sie nicht. Darauf hat keiner ein Recht. Basta.

Genauso habe ich ihr gesagt, sie hat kein Recht darauf und ich bin ihr nicht schuldig, mich ihr einmal, zweimal oder fünfmal die Woche zu verpflichten. Wenn ich ihr zusage, halte ich das, aber es gibt keine stillschweigende Übereinkunft, dass ich ihr gefälligst xmal zustehen muss.

Dann habe ich ihr gesagt, dass ich ihr Verhalten in diesen Belangen respektlos finde und sie mich damit überfährt, und eine dreimonatige Kontaktpause gewünscht und ihr gesagt, ich erwarte von ihr, dass sie diese einhält. Danach könnten wir sehen, ob wir wieder miteinander auskämen.

Sie hat sie eingehalten und ich ebenfalls. Und sie hat sich geändert. Ihr lag etwas an der Freundschaft. Mir auch, aber ich war so überfordert von ihrem Verhalten, dass ich sie erstmal auf Abstand bringen wollte. Scheinbar hat sie damals erkannt, dass sie sich nicht korrekt verhalten hat. Sie war damals unzufrieden und ich glaube, auch einsam.

Wir haben uns danach ausgesprochen und unser Verhältnis hat sich komplett geändert. Früher hat sie den Ton angegeben, seit ich ihr vermittelt habe, dass das mit mir nicht mehr läuft, hatten wir nie wieder Schwierigkeiten.

Mittlerweile hat sie ihre Stelle gewechselt, verdient mehr, ist ausgeglichener, hatte auch mal eine Therapie gemacht wegen ihrer Aggressionen (die hat sie damals auch an mir passiv ausgelassen durch rücksichtsloses Fahren, wenn ich Beifahrerin war, rumschreien, Sachen rumwerfen, aggressives Reden, ich war so oft gnadenlos genervt) und hat sich einfach um 180 Grad gedreht.

Ich für meinen Teil habe mehr Verständnis entwickelt für sie und mir wurde in der Kontaktpause bewusst, wie wichtig sie mir ist. Heute ist sie meine beste Freundin und wir sind beide füreinander da, sehen uns regelmäßig, können über alles reden. ABER: Wir sehen uns seltener als früher. Sie ist nicht mehr so auf mich fixiert.

Vielleicht könnte euch das auch helfen. Grenzen setzen, Abstand.

Ich hab für meinen Teil schon mehrfach festgestellt, dass im Sande verlaufen lassen nicht funktioniert. Ich finde es auch nicht fair, anderen gegenüber, die einem etwas bedeuten. Auch, wenn man den Kontakt abbrechen will, haben sie eine Ansage verdient. Die würde ich nie vorwurfsvoll formulieren ("Du hast..", "..Du bist") sondern eben ("Ich fühle mich ..." --> Denn wer will dir das schon absprechen? Das musst du immer wieder freundlich betonen, dass du eben so empfindest, daran gibts dann halt nix zu rütteln und oft kommt das Gegenüber dann ins Nachdenken. Gib dich selber ratlos und überfordert. Bist du ja auch)

Teilweise bin ich auf Widerstand gestoßen, da wollte man Körbe partout nicht akzeptieren (ich wisse doch gar nicht, was ich wolle)..ich schätze, in solche Beziehungen kommt man immer, wenn man einfach zu nett ist und andere zu lange machen lässt. Plötzlich haben sich gewisse Muster eingeschliffen und aus denen kommt man dann nicht mehr raus. Da muss man sich halt darüber mal klarwerden, dass dazu 2 gehören und man selbst sich auch ändern muss, wenn man langfristig anderes Verhalten von anderen wünscht.

Geändert von Ryozaki (14.10.2013 um 01:45 Uhr)
Ryozaki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2013, 22:37   #20
Mina2
Bück Dich.
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 3.647
Gibt es ein zu nett in Freundschaften?

Ich finde es einfach ätzend wenn diejenige so einen Blickwinkel hat und daraufhin dann meint dies auszunutzen bzw. glaubt mich kontrollieren zu können.

Aber prinzipiell halte ich von solchen Menschen wenig.
Fängt jemand an mich zu kontrollieren lass ich denjenigen auflaufen. Da quatsch ich aber nicht ewig rum und erklär das noch lang und breit. Jeder hat auch noch sein eigenes Leben und ich will nicht Dreh und Angelpunkt sein und erwarte das ebenso von der Anderen Person.
Aber auch das muss ich nicht zig mal durchkauen mit einer Freundin,das sind so ungeschriebene Gesetze,zumindest für mich und die mich kennen.

Was ich auch sehr grenzwertig finde wie wenig manche bereit sind die Macken des Anderen mal wirklich zu akzeptieren und nicht jedesmal zur Diskussion zu stellen.
Ich finde sogenannte Freundschaften anstrengend wo man sich jedesmal rechtfertigen muss für sein Verhalten,das zerredet wird wie auch immer.
Wie bei allem,entweder es passt oder eben nicht. Ich will niemanden verändern und ich möchte nicht das jemand das bei mir versucht,außer ich habe die Einsicht-einen Veränderungswillen dann bin ich bereit dies zu tun.

Ich hatte das mal mit ner Freundin,der Kontakt wurde weniger,bis irgendwann Funktstille war. Für mich überhaupt kein Problem das dann so anzunehmen,ich habe auch keine Fragen gestellt.
Irgendwann später kam es wieder das wir mehr Kontakt hatten und auch das Gespräch darauf warum wir uns aus den Augen verloren hatten,wir beide brauchten Abstand ohne das auszusprechen,denn wozu sollte man das?

Das ist für mich ein extra reinwürgen,eine Klatsche ins Gesicht...das dem Anderen nochmal ins Gesicht zu knallen,denn mit vertaner Zeit kommt man auch selbst darauf,denkt darüber nach,hat eine innere Distanz und kann eventuell ehrlicher zu sich sein....naja.

Was mir auch noch einfällt es gibt Freundschaften wo es sich einfach sozusagen auseinander lebt,es mit der Zeit nicht mehr passt,auch das gehört dazu. Jenachdem wie beide sich (weiter-)entwickeln,wohin die Reise geht kann das mitunter dazu führen das man irgendwann getrennte Wege geht. Das sollte man niemanden vorhalten,so meine Meinung.
Genauso wenig wenn man dauerentnervt ist,es ist an dir diesen Zustand zu ändern. Meistens klappt das auch besser als dem Anderen immer wieder seine Deifizite aufzuzeigen,denn das nervt auch. Anstatt praktisch, agierend ihr zu zeigen das du jetzt so nicht mehr willst.

Was nun deine Freundin betrifft: Mit was würdest du dich denn wohl fühlen? Welcher Weg ist der für dich Bessere?
Mina2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2013, 22:37 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Mina2,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
beenden, freundin, freundschaft, genervt

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:56 Uhr.