Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 04.12.2015, 19:13   #1
Bella87
Member
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 230
Funktstille mit ehemals guter Freundin

Hallo ihr Lieben,

wie der Titel ja schon sagt, habe ich keinen Kontakt mehr zu einer sehr guten Freundin. Das Ganze macht mich auch ziemlich fertig, ist jetzt aber auch nicht das erste Mal, dass wir "Stress" haben. Bisher hat sich das alles wieder eingerenkt, wobei ich da auch sagen muss, dass ich immer versucht habe, alles wieder gerade zu biegen.

Bin oft genug Schritte auf sie zu gegangen und danach hat es auch immer wieder geklappt bis vor einer Woche, wo sie mich wegen einer Kleinigkeit beleidigt hat und mir gesagt hat, dass ich mich bitte nie mehr bei ihr melden soll. Seitdem hat sie mich bei FB und Whatsapp auch gelöscht. Auf ihre beleidigende Nachricht hatte ich mich auch nicht gemeldet.

Das hört sich jetzt so an, als wäre es mir egal, ist es aber überhaupt nicht. Sie fehlt mir total und ich denke echt jeden Tag an sie und vermisse alles, was wir immer zusammen gemacht haben. Kannten uns übrigens 4 Jahre.
Nun ja, jetzt meine Frage, soll ich mich jemals noch mal bei ihr melden?
Aber da sie mich ja blockiert hat, wird das ganze auch nicht so leicht.
Einerseits finde ich, dass sie mir ja ziemlich deutlich zu verstehen geben wollte, dass ich ihr egal bin, aber sie ist es mir trotzdem nicht. Will mich aber auch nicht zum Deppen machen und ihr "hinterherlaufen". Eigentlich bin ich nicht der Typ, der aufgibt. Aber meint ihr es macht überhaupt noch Sinn?
Bella87 ist offline  
Alt 04.12.2015, 19:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 04.12.2015, 19:35   #2
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.883
Ich habe so was ähnliches vor ein paar Jahren auch mal erlebt, mit einer sehr guten Freundin, mit der ich über 10 Jahre befreundet war, fast täglichen Kontakt, jedes Jahr zusammen in den Urlaub. Dann hat sie den Kontakt mit mir abgebrochen, ich habe versucht zu erfahren warum sie den Kontakt mit mir abgebrochen hat, habe es aber nie erfahren. Habe ihr immer gesagt, wenn ich sie mal nerve oder was auch immer ist, soll sie bitte mit mir reden. Aber stattdessen hat sie den Kontakt abgebrochen, ich weiß bis heute nicht warum.
In deinem Fall ist es ja auch sehr deutlich, die blockiert dich, ich würde ihr evtl noch eine abschließende email, oder einen Brief schreiben, aber es hört sich eher nicht so an, dass es sich wieder einrenkt. Tut mir leid, ich weiß wie weh so was tut.
Curly2013 ist offline  
Alt 04.12.2015, 19:46   #3
Bella87
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 230
Das tut mir auch leid für dich. Wie lange hast du denn gebraucht, um darüber einigermaßen hinweg zu kommen? Ist schon sehr schade und enttäuschend, dass jemand einfach alles so ausblenden kann/will. Nicht mal die Bereitschaft zu sprechen. Aber bei dir und bei mir muss ja irgendwas vorgefallen sein, was den anderen irgendwie verletzt hat. In meinem Fall weiß ich es leider auch nicht.

Das Problem ist, dass mich halt alles an sie erinnert, weil wir so viel zusammen gemacht haben. Was sollte ich denn in den Brief reinschreiben? Dass ich es schade finde, wie es alles so verlaufen ist jetzt und das sie mir fehlt? Denke mit einer Antwort werde ich dann auch nicht rechnen brauchen
Bella87 ist offline  
Alt 04.12.2015, 20:09   #4
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.883
Das sie den Kontakt zu mir abgebrochen hat ist jetzt ca. 4 Jahre her, und ich denke immer noch an sie, natürlich nicht jeden Tag, aber immer mal wieder.
Ich weiß bei mir leider gar nicht, was vorgefallen war, ich weiß nur, dass sie immer komisch war, wenn mal ein Mann in meinem Leben war, obwohl ich immer versucht habe, wegen einem Mann keine Freundschaften zu vernachläßigen. Na ja, keine Ahnung, sie hat dann auf nichts mehr reagiert, Telefon, sms, email.
Du könntest den Brief ja auch nur für dich schreiben, wie ein Tagebucheintrag, quasi. Ich hatte meiner Freundin wie gesagt, sowohl sms als auch emails geschieben, weil es für mich so unglaublich schlimm war, den Grund für den Kontaktabbruch nicht zu kennen und ich habe auf eine Antwort gehofft, aber ja auch leider keine bekommen.
Vielleicht bekommst du ja eine Antwort, ich würde wohl aber auch nicht unbedingt damit rechnen.
Versuch´ irgendwie nach vorne zu schauen, auch wenn´s schwer fällt, denn so wie es aussieht, hat dir die Freundschaft viel mehr bedeutet als ihr. Deshalb sollte man da wahrscheinlich gar nicht so hinterher trauern (was leicht gesagt ist).
Curly2013 ist offline  
Alt 05.12.2015, 13:58   #5
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.393
Zitat:
Zitat von Bella87 Beitrag anzeigen
wobei ich da auch sagen muss, dass ich immer versucht habe, alles wieder gerade zu biegen.
Zitat:
Zitat von Bella87 Beitrag anzeigen
Was sollte ich denn in den Brief reinschreiben? Dass ich es schade finde, wie es alles so verlaufen ist jetzt und das sie mir fehlt?
Zitat:
Zitat von Bella87 Beitrag anzeigen
Will mich aber auch nicht zum Deppen machen und ihr "hinterherlaufen".
So wie es sich liest, tust Du das bereits seit geraumer Zeit. Das alles liest sich nach einseitiger Freundschaft, die nur deswegen so lange Bestand hatte, weil Du den Lakai gespielt hast.
Damien Thorn ist offline  
Alt 06.12.2015, 22:51   #6
Bella87
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 230
Ja werde den Brief dann nur für mich schreiben und hoffen, dass er mir hilft damit abzuschließen.

@damien thorn
Ich glaube du hast recht. Habe mich schon zu lange zum Affen gemacht. Bin jemandem hinterhergelaufen, der es nicht zu schätzen wusste. Aber sie hatte auch so Phasen wo ich dachte, dass ihr auch was dran liegt. Vielleicht war es aber auch nur alles berechnend, weil sie wusste, worauf ich reinfalle.

Das einzige was mich noch so sehr aufregt ist, dass man sich so in Menschen täuschen kann. Aber die Erfahrung macht wohl jeder mal. Sollte sie irgendwann noch mal ankommen, dann werde ich sie auch ignorieren.
Bella87 ist offline  
Alt 07.12.2015, 12:58   #7
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Mir ist sowas ähnliches auch ml passiert. Meine damals beste Freundin wollte von einem auf den anderen Tag nix mehr von mir wissen. Ich hab eine grobe Vermutung, woran das wohl lag, aber eine Bestätigung habe ich bis heute nicht.
Ich hab mich dann einfach nicht mehr bei mir gemeldet und irgendwann war es mir auch egal ehrlich gesagt. Wer nicht will, der hat schon.
dear_ly ist offline  
Alt 07.12.2015, 14:30   #8
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.087
Viele Menschen begleiten einen halt immer nur ein Stück des Weges....
Ducati ist offline  
Alt 08.12.2015, 23:52   #9
Bella87
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 230
Da ist wohl leider was Wahres dran. Mittlerweile glaube ich sowieso nicht mehr, dass etwas dir ewig hält. Sei es Freundschaft oder eine Partnerschaft. Man wird einfach zu oft enttäuscht und dementsprechend auch vorsichtiger. Geht es euch da auch so?
Bella87 ist offline  
Alt 10.12.2015, 15:30   #10
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.393
Zitat:
Zitat von Bella87 Beitrag anzeigen
Da ist wohl leider was Wahres dran. Mittlerweile glaube ich sowieso nicht mehr, dass etwas dir ewig hält. Sei es Freundschaft oder eine Partnerschaft. Man wird einfach zu oft enttäuscht und dementsprechend auch vorsichtiger.
Opfergelaber wird Dich nicht weiterbringen. Du hast aus eigener Entscheidung diese sinnfreie "Freundschaft" aufrechterhalten. Dabei spielt es keine Rolle, dass etwas "für ewig" hält, sondern wie man den Moment miteinander verbringt. Und diesbezüglich hast Du Dich eben für eine Person aufgerieben, ohne auf Dich selbst zu achten.

Was die "Ewigkeit" selbst anbelangt: Das ist Disney-Märchen-Quatsch. Darum geht es auch nicht. Eine Verbindung sollte nur so lang halten, wie sie Sinn ergibt. Keinen Sinn mehr kann sie aufgrund einer Vielzahl von Gründen ergeben. Wer aber anfängt, alles anzuzweifeln, nur weil er oder sie keine Vorabgarantie für die ohnehin ungewisse Zukunft erhält, verbaut sich die Chance, die Gegenwart - das einzig Reale im Leben - zu genießen.
Damien Thorn ist offline  
Alt 10.12.2015, 15:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:18 Uhr.