Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.05.2017, 12:59   #11
022gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
ich muss schon sagen ich bin sehr vernetzt in den Sozialen Medien (Facebook, Instagram, etc.) und ich mag es gerne mit meinen Freunden oft & viel zu schreiben.
An und für sich stört es mich ja auch nicht .. nur fällt es mir hald auf dass ich wenn mir langweilig ist oder ich kummer habe oder was auch immer, ich ständig nur am Handy bin .. und mich nicht für was andres interessiere.

Aber ich werde versuchen vermehrt darauf zu achten dass ich zB beim Film schauen wirklich NUR den Film schaue & nicht neben bei nur mit dem Handy schreibe.
Wenn ich Besuch habe dann liegt das Handy auch irgendwo, meistens sogar mit Internet aus. Den Ton hab ich übrigens nie an.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 12:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 10.05.2017, 13:14   #12
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 6.345
Zitat:
Zitat von Chiby Beitrag anzeigen
ich muss schon sagen ich bin sehr vernetzt in den Sozialen Medien (Facebook, Instagram, etc.)
Das korrekte Wort heißt "abhängig".
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 13:18   #13
022gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Das korrekte Wort heißt "abhängig".

ja - das trifft es wohl auch ganz gut.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 16:56   #14
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 8.445
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Das korrekte Wort heißt "abhängig".
Ähnlich sinnlos verschenkte Lebenszeit wie vor der Glotze rumgammeln
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 19:12   #15
wikinger11
Special Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.032
Ich weiß nicht, als Kind/Jugendlicher habe ich lieber "Magnum" geguckt, als zur Schule zu gehen.
Auch im Nachhinein finde ich "Magnum" sinnvoller.
wikinger11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 19:20   #16
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 8.445
Als ich 'Magnum' geschaut habe lief der noch im Spätabendsprogramm....

Als Autodidakt hat mir die Schule eh nur wenig gegeben.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 19:39   #17
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.466
Hallo Chiby,

Zitat:
Zitat von Chiby Beitrag anzeigen
An und für sich stört es mich ja auch nicht .. nur fällt es mir hald auf dass ich wenn mir langweilig ist oder ich kummer habe oder was auch immer, ich ständig nur am Handy bin .. und mich nicht für was andres interessiere...
schade, dass du dein Leben für so Sinnloses vergeudest.
Was bringen dir denn deine sog. Netzwerke im echten Le-
ben? Und ja, bei dir klingt es schon sehr nach Sucht und
Ablenkung von dir selbst. Arbeite lieber aktiv daran.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2017, 16:55   #18
022gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Lilly .. du sagst es.
Ich bin komplett deiner Meinung und werde das etwas einbremsen.
Mich aus diversen Netzwerken löschen und mehr auf mich selbst achten
als auf die Leute im Handy ...
  Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 13:52   #19
YeOldeFerret
Golden Member
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Hessen
Beiträge: 1.143
Hallo Chiby,

also, eine Handy Sucht ist ja nicht zu vergleichen mit einer Alkoholsucht, somit kann man durchaus ein wenig differenzieren.

Ich würde dir raten, dein Handy-Konsum einzuschränken, würde dir aber eher davon abraten ins krasse Gegenteil zu verkehren (Accounts abmelden, usw...). Man muss ja nicht gleich zum trockenen Smartphoholiker werden

Wie wäre es mit einer vernünftigen Zwischenlösung? Ein paar mal am Tag den Status checken und nur bei wichtigen und aktuellen Konversationen das Handy länger nutzen?

Ein kompletter Entzug würde ich nicht Empfehlen. Wir leben nunmal im Zeitalter der digtalen Technik, man läuft schnell Gefahr "hinter dem Mond" zu leben, wenn man sich dem verweigert.

Finde den für dich richtigen Konsenz.
YeOldeFerret ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 15:18   #20
Talamaur
Inventar
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: Sauerland
Beiträge: 3.098
Zitat:
Zitat von Chiby Beitrag anzeigen
ich muss schon sagen ich bin sehr vernetzt in den Sozialen Medien (Facebook, Instagram, etc.) und ich mag es gerne mit meinen Freunden oft & viel zu schreiben.
Netzwerke (also diese berühmten sozialen) sind nur für exakt zwei Dinge gut: Zum einen zum (beruflichen) netzwerken. Zum anderen, um sich schnell über tagesaktuelle Nachrichten zu informieren. Daher beschränken sich meine News Feeds in den sozialen Netzwerken auch exakt auf diese zwei Dinge. "Neuigkeiten" von Freunden finde ich darin überhaupt nicht, weil es mich aus folgendem Grund nicht interessiert: Passiert bei meinen Freunden etwas, das sie für mitteilungswürdig halten, sagen sie es mir direkt, sei das per Nachricht, telefonische oder persönlich.

Zitat:
An und für sich stört es mich ja auch nicht .. nur fällt es mir hald auf dass ich wenn mir langweilig ist oder ich kummer habe oder was auch immer, ich ständig nur am Handy bin .. und mich nicht für was andres interessiere.
Analysiere, was du dann genau tust. Chattest du mit Freunden, wenn du Kummer hast? Das ist ok. Sogar gesund. Es gilt die Devise: Kommunikationsmittel werden zur Kommunikation verwendet. Kommunikation beinhaltet nicht das wahllose Versenden irgendwelcher nutzlosen Katzenbilder. Ja, ich bekomme gelegentlich lustige Bilder per WhatsApp geschickt. Diese haben dann aber auch einen direkten persönlichen oder beruflichen Bezug zu mir. Wir reden hier also von einem Bild alle paar Wochen. Ansonsten kann man sich am besten davon lösen, solche sinnlosen Bilder geschickt zu bekommen, indem man auch einfach keine verschickt. Dann merken die Leute von selbst irgendwann, dass man daran nicht interessiert ist. Und wenn nicht, dann halt einfach nicht weiter drauf reagieren.

Zitat:
Aber ich werde versuchen vermehrt darauf zu achten dass ich zB beim Film schauen wirklich NUR den Film schaue & nicht neben bei nur mit dem Handy schreibe.
Wenn ich Besuch habe dann liegt das Handy auch irgendwo, meistens sogar mit Internet aus. Den Ton hab ich übrigens nie an.
Versuche es statt mit einem Film abends mal mit einem Buch. Das gleich mehrere Effekte. Man ist kognitiv fokussiert, lässt sich also nicht so leicht ablenken wie bei einem Film. Man trainiert außerdem seine Auffassungsgabe und seine Kreativität und sein Leseverständnis und hilft einem dabei, sich überhaupt erst fokussieren zu können. Wenn du ständig nur vor der Glotze hängst, wird es dir nicht gelingen, deine Aufmerksamkeit zu fokussieren, weil du es nicht trainierst. Vor der Glotze ist sie (die Aufmerksamkeit) nämlich nicht fokussiert und so liegt der Griff zum Handy sehr nahe.
Talamaur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 15:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:15 Uhr.