Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.08.2017, 20:14   #11
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 11.659
Zitat:
Zitat von lenii Beitrag anzeigen
Soweit ich weiss läuft die Verjährungsfrist bis zum 28. Geburtstag des Opfers. So oder so. Therapie habe ich keine gemacht. Als Kind konnte ich mir das nicht leisten dazu reichte mein Taschengeld natürlich nicht aus. Als Jugendliche ging es mir zu schlecht für eine Therapie. Jetzt bin ich am überlegen.
Eine Therapie wäre bestimmt ein guter Schritt.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 20:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 01.08.2017, 20:14   #12
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 4.309
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Eine Therapie wäre bestimmt ein guter Schritt.
Das sehe ich auch so.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 20:27   #13
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 2.773
Das zahlt die Krankenkasse nicht?
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 20:35   #14
lenii
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2008
Beiträge: 189
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Das zahlt die Krankenkasse nicht?
haha da lach ich aber sehr laut. Eine Stunde (50 min) kosten ungefähr 70 Euro aufwärts bei einem Psychotherapeuten (Rückerstattung der Kasse ca. 11 Euro) Wartezeit ca. 1 Jahr
lenii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 20:41   #15
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 11.659
Zitat:
Zitat von lenii Beitrag anzeigen
haha da lach ich aber sehr laut. Eine Stunde (50 min) kosten ungefähr 70 Euro aufwärts bei einem Psychotherapeuten (Rückerstattung der Kasse ca. 11 Euro) Wartezeit ca. 1 Jahr
Echt? In Deutschland ist das anders.
Das ist ja echt blöde.

Aber, ich an deiner Stelle würde die Therapie trotzdem machen, wenn es finanziell möglich ist, weil:

Zitat:
Zitat von lenii Beitrag anzeigen
Da ich auf Grund diesen Missbrauchs sehr gelitten habe und auch große Nachteile in meinem bisherigen Leben hatte ...
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 20:46   #16
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 4.309
Wichtig ist auch, dass sie mit einem Anwalt redet. (Was das verklagen angeht)
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 23:06   #17
monochrom
Special Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 5.380
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Hast du eine Therapie gemacht um das Ganze zu verarbeiten?

Ich weiß nicht, ob eine Anzeige was bringt. Es steht ja Aussage gegen Aussage.

Eine Verjährungsfrist gibt es zudem auch, allerdings weiß ich nicht, wie das in Österreich aussieht.

Aber mit der Polizei zu reden ist bestimmt kein Fehler, die können dir weiterhelfen, wie sinnvoll eine Anzeige ist.
Lieber zu einer Beratungsstelle. Die Polizei kann lediglich eingeschränkt juristisch unterstützen. Solch eine Beratung können die nicht leisten.
monochrom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 23:15   #18
monochrom
Special Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 5.380
Und die Anzeige würde ich mir gut überlegen. Da Deine Eltern ja wohl als Zeugen ausfallen, schlimmstenfalls noch als Leumundszeugen für ihn aussagen werden, könnte das nicht nur juristisch für Dich nach hinten losgehen!

Also unbedingt Beratungsstelle, Psychologe und dann wohl Therapie. Und im Rahmen dessen die Anzeige abwägen.

Zumal Dir die Anzeige alleine bei der Bewältigung so oder so nicht helfen wird. Eher im Gegenteil.
monochrom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 10:29   #19
lenii
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2008
Beiträge: 189
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Und die Anzeige würde ich mir gut überlegen. Da Deine Eltern ja wohl als Zeugen ausfallen, schlimmstenfalls noch als Leumundszeugen für ihn aussagen werden, könnte das nicht nur juristisch für Dich nach hinten losgehen!

Also unbedingt Beratungsstelle, Psychologe und dann wohl Therapie. Und im Rahmen dessen die Anzeige abwägen.

Zumal Dir die Anzeige alleine bei der Bewältigung so oder so nicht helfen wird. Eher im Gegenteil.
Ich will das machen. Habe nie genug Kraft aufbringen können. Heute aber schon. Eine Aussage wird mir sehr wohl helfen was meine Bewältigung angeht, denke ich.

Natürlich weiß ich nicht was mir gesagt wird und wie die Leute da reagieren. Aber dann war ich wenigstens dort und weiß bescheid. Und das hab ich dann allein geschafft.
lenii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 10:39   #20
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 34.687
Da es hier um ein persönliches Problem geht, verschiebe ich diesen Thread an eine geeignetere Stelle.
Sailcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2017, 10:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
missbrauch

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:25 Uhr.