Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.08.2017, 23:17   #41
Menola
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 1.982
Danke für den Hinweis, Helmut - das hatte ich überlesen.

Aber da wird es (hoffentlich) auch eine Opferschutzberatung geben, die konkret helfen kann.
Menola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2017, 23:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 05.08.2017, 00:44   #42
Menola
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 1.982
lenii

Der Weiße Ring Deutschland kann dir mit Sicherheit hilfreiche Adressen in A geben.

Toll, dass du es machst
Menola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 01:08   #43
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 4.550
Zitat:
Zitat von Menola Beitrag anzeigen
Toll, dass du es machst
Allerdings! Sowas darf nicht ungestraft bleiben.

Zitat:
zum anderen wird der Täter damit aktenkundig gemacht und kann, sollte er Wiederholungstäter sein - sehr viel schneller identifiziert werden.
Das stimmt! Wer einmal sowas macht (bzw mit einer Person auch oft), der macht sowas immer wieder! Kann mir keiner erzählen, dass sich so jemand ändert. Wer weiß was da noch alles ans Licht kommt, und eventuell wird das alles sehr sehr schlecht für den Typen ausgehen.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 09:26   #44
lenii
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2008
Beiträge: 199
Ich fahre heute zu meinen Eltern und wenn es die Situation ergibt werde ich von der Anzeige erzählen. Das entscheide ich dann spontan. Da sie es ohnehin erfahren wäre es wohl besser wenn das von mir kommt.
lenii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 17:09   #45
lenii
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2008
Beiträge: 199
Zitat:
Zitat von lenii Beitrag anzeigen
Ich fahre heute zu meinen Eltern und wenn es die Situation ergibt werde ich von der Anzeige erzählen. Das entscheide ich dann spontan. Da sie es ohnehin erfahren wäre es wohl besser wenn das von mir kommt.
puh muss mich gerade ein bisschen abreagieren hier. Ich komme gerade von meinen Eltern und habe meiner Mutter von dem Ganzen erzählt.

Auf meine Aussage dass ich bei der Polizei war und Anzeige erstattet habe sagte meine Mutter nur mit großen Augen: Weswegen denn eine Anzeige? Wieso gehst du zur Polizei? ist was passiert?

Ich wollte ihr wirklich ins Gesicht schlagen bin aber ganz ruhig geblieben und habe sie genau aufgeklärt. Sie sagte dass sie damals die Situation falsch eingeschätzt hat tut ihr sehr leid und sei ihr größter Fehler gewesen aber ich hätte ihr damals nicht alles erzählt.

Das mag auch sein ich bin allerdings der Meinung wenn ein kleines Kind anfängt über so ein Thema zu reden und auch konkret einen Namen nennt und einen Vorfall kindlich andeutet (als Kind ist man ja nicht mal aufgeklärt und kennt schließlich keine Fachausdrücke) sollte man als Erwachsener hellhörig werden. Man sollte nachfragen und nicht locker lassen. Man sollte sich an eine Beratungsstelle wenden und vlt. an einen Kinderpsychologen. Ausserdem sollte man sich online informieren oder zur Polizei und Anwalt gehen und sich Infos einholen. Meine Eltern haben allerdings nichts gemacht und nie was gesagt.
Diesen Vorwurf der mir meine Mama immer macht ich hätte nicht alles gesagt macht mich unendlich wütend. Sie will ihre Schuld auf mich abwälzen auch heute noch.
"Muss ich da jetzt auch noch dankbar sein?" hat sie mich gefragt als ich erwähnt habe dass ich bei der Anzeige nicht ihren Namen genannt habe als ich nach Mitwissern gefragt worden bin.
Ich bin dann kurz drauf abgehauen. Sie kam mir sehr traurig vor. Jetzt sind alle fertig und ausgelaugt wie ich mir das schon gedacht habe. Meine Mutter wird das ganze heute Abend sicher meinem Papa erzählen und der ist dann wiederum böse auf mich weil ich meine Mutter so traurig mache.
lenii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 17:20   #46
Manati
Seekuh.
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 6.658
Ich zitiere, weil es so wichtig ist, das hier noch einmal:
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Nein, nicht du zerreißt die Familie, lenii.

Er hat das getan!
Nicht du machst deine Mutter traurig, dieser Mann hat das getan.
Und sie selbst, wenn sie tatsächlich weggeschaut hat. Das Gespräch mit deiner Mutter ist jetzt noch sehr frisch, sie muss das auch erst einmal sacken lassen. Gib auch ihr die Zeit, auch wenn gerade bei dir die Wut überwiegt.
Dass du den Fall zur Anzeige bringst, ist sehr mutig. Gerade auch wegen der Reaktionen in der Familie. Du solltest auch deshalb schleunigst eine Beratungsstelle aufsuchen. Du hast einen Stein ins Rollen gebracht, der eine Lawine lostreten wird. Einer der Gründe für die hohen Dunkelziffern bei solchen Straftaten.
Ich wünsche dir, dass deine Eltern, wenn sie die Information erst einmal verarbeiten konnten, hinter dir stehen werden.

Alles Gute und viel Kraft.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2017, 17:58   #47
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 4.550
Zitat:
Zitat von lenii Beitrag anzeigen
Meine Mutter wird das ganze heute Abend sicher meinem Papa erzählen und der ist dann wiederum böse auf mich weil ich meine Mutter so traurig mache.
Krass. Ich würde den Kontakt sofort abbrechen. Dein Vater ist wütend auf dich weil du sagst du bist missbraucht worden? naja meine Meinung kennst du ja schon.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2017, 00:01   #48
Menola
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 1.982
Zitat:
Zitat von lenii Beitrag anzeigen
puh muss mich gerade ein bisschen abreagieren hier. Ich komme gerade von meinen Eltern und habe meiner Mutter von dem Ganzen erzählt.

Auf meine Aussage dass ich bei der Polizei war und Anzeige erstattet habe sagte meine Mutter nur mit großen Augen: Weswegen denn eine Anzeige? Wieso gehst du zur Polizei? ist was passiert?

Ich wollte ihr wirklich ins Gesicht schlagen bin aber ganz ruhig geblieben und habe sie genau aufgeklärt. Sie sagte dass sie damals die Situation falsch eingeschätzt hat tut ihr sehr leid und sei ihr größter Fehler gewesen aber ich hätte ihr damals nicht alles erzählt.

Das mag auch sein ich bin allerdings der Meinung wenn ein kleines Kind anfängt über so ein Thema zu reden und auch konkret einen Namen nennt und einen Vorfall kindlich andeutet (als Kind ist man ja nicht mal aufgeklärt und kennt schließlich keine Fachausdrücke) sollte man als Erwachsener hellhörig werden. Man sollte nachfragen und nicht locker lassen. Man sollte sich an eine Beratungsstelle wenden und vlt. an einen Kinderpsychologen. Ausserdem sollte man sich online informieren oder zur Polizei und Anwalt gehen und sich Infos einholen. Meine Eltern haben allerdings nichts gemacht und nie was gesagt.
Diesen Vorwurf der mir meine Mama immer macht ich hätte nicht alles gesagt macht mich unendlich wütend. Sie will ihre Schuld auf mich abwälzen auch heute noch.
"Muss ich da jetzt auch noch dankbar sein?" hat sie mich gefragt als ich erwähnt habe dass ich bei der Anzeige nicht ihren Namen genannt habe als ich nach Mitwissern gefragt worden bin.
Ich bin dann kurz drauf abgehauen. Sie kam mir sehr traurig vor. Jetzt sind alle fertig und ausgelaugt wie ich mir das schon gedacht habe. Meine Mutter wird das ganze heute Abend sicher meinem Papa erzählen und der ist dann wiederum böse auf mich weil ich meine Mutter so traurig mache.

Liebe Lenii,

du machst das richtig klasse!

Unbequeme Wahrheiten hört niemand gern - nach dem Motto *Weil nicht sein kann, was nicht sein darf*.

Umso wichtiger, dass du deinen Weg weitergehst und gut auf DICH acht gibst.
Menola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2017, 16:01   #49
lenii
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2008
Beiträge: 199
Danke für eure Bestätigungen.
Ich will auch nicht weiter nerven es ist nur so das dieses Thema jeden Lebensbereich beeinflusst, auch meine Beziehung.

Wir sind jetzt seit einem halben Jahr zusammen und mittlerweile läuft alles super.
Er ist jetzt im Moment in Mexico für 4 Wochen und ich habe ihm von der Anzeige via WhatsApp erzählt. Ich will ihn nicht zu viel zumuten und auch nicht überfordern. Er soll auch nicht mein Problemmülleimer sein bei dem der Frust abgelassen wird.
Froh bin ich dass ich den Mut gefunden habe ihm davon zu erzählen.

Leider weiß ich nicht wie sehr ihn das hemmt und wie das die Beziehung beeinflusst.
Kann mich das sehr schwer in seinen Part reinfühlen. Hat da vielleicht jemand Erfahrung als Partner einer missbrauchten Person?
lenii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2017, 17:21   #50
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 4.550
Zitat:
Zitat von lenii Beitrag anzeigen
Kann mich das sehr schwer in seinen Part reinfühlen. Hat da vielleicht jemand Erfahrung als Partner einer missbrauchten Person?
Ich habe keine Erfahrungen dies bezüglich, aber lass dir eins gesagt sein: Sowas darf und kann kein Problem für eine Beziehung sein (von der Seite des Partners aus, nicht des Opfers).
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2017, 17:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
missbrauch

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:36 Uhr.