Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.12.2017, 10:15   #11
Lilly 22
Special Member
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 9.876
Hallo Monaliois,

Zitat:
Zitat von Monaliois Beitrag anzeigen
...Dazu zählen der Kontaktabbruch zu meiner Mutter/Schwester, die mich auch ständig emotional erpressten und nur forderten. Beide sind in meinem Handy nun blockiert.
Aber da ich es von dieser Freundin nicht so erwartet habe- traf es mich völlig unvorbereitet...
dann hast du das Mutter/Schwester -Problem anscheinend nicht gelöst,
sondern lediglich verlagert. Auf eben diese Freundin.

Ich weiß nicht, ob es wirklich gut für dich ist, wenn du den Kontakt zu
deiner Mutter/ Schwester auf Dauer "blockierst". Eine gesündere Lö-
sung wär es m.E.n. eben auch hier zu lernen, sich abzugrenzen, sich
selbst zu behaupten, sich unabhängig davon zu machen, was diese
über dich denken usw. Wenn du dich änderst (dein Verhalten und dich
auch im aktiven Umgang mit ihnen gesünder abgrenzt), wirst du mer-
ken, dass auch sie ihr Verhalten dir gegenüber ändern.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2017, 10:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 26.12.2017, 10:26   #12
Monaliois
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2017
Beiträge: 32
Naja ich bin seit Jahren der Sündenbock, auf den verbal eingeprügelt wird. Von daher war der Kontaktabbruch erstmal richtig, eben um mich abzugrenzen und mental zu gesunden.

Allerdings scheint mir, dass ich immer wieder an Leute gerate, die mich emotional erpressen wollen. Ich scheine da ein Händchen für zu haben.

Jedenfalls hat die "Freundin" sich selbst ins Knie geschossen- dank ihrer "tollen Aktion" habe ich nun keinerlei Lust mehr, diese Frau noch einmal wiederzusehen. Das war wirklich nicht sehr intelligent von ihr.
Monaliois ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2017, 20:43   #13
Lilly 22
Special Member
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 9.876
Hallo Monaliois,

dass du bei so einer kindlichen/ familiären Vorprägung immer wieder
an Leute gerätst, die dir den "Spiegel" vorhalten, ist doch völlig nor-
mal. Zum einen entwickelt man eine gewisse Betriebsblindheit und
sucht eben das, was einem vertraut erscheint, weil man`s halt so
kennt. Dann ist das in deinem Fall, die Rolle, die du "wieder" ein-
nimmst, gekoppelt am Geschlecht, mit dem du dieses Problem wei-
ter im Hier und Jetzt (unbewusst) versuchst zu bewältigen.

Durch Weglaufen bewältigst du das Grundproblem aber weder, noch
erlernst du auf diese Weise, dich in einer neuen (gesünderen) Rolle
zu behaupten. Wer wegläuft, nimmt seine Probleme mit und sorgt
damit für ständige Neuauflagen.

Dabei könntest du sowohl bei deiner eigenen Famiie (die zudem ja
im Grunde deine Wurzeln darstellt und dir Halt geben sollte), als
auch im Umgang dich eben Schritt für Schritt darin üben, dich bes-
ser abzugrenzen und nicht von anderen abhängig zu machen.

Wer entwurzelt wird bzw. sich selbst entwurzelt verspürt zudem oft
gleichzeitig damit eine gewisse Leere, die er dann auf andere Art
und Weise zu kompensieren versucht. So z.B., indem er sich in
emotionale und substanzielle Abhängigkeiten begibt. Hinzu kommt
das Aufrechterhalten von negativen Gefühlen, wie z.B. Verbitte-
rung, Enttäuschung, das Gefühl des Abgelehntwerdens bzw. die
ständige Angst darum, sowie die Delegation von Eigenverantwor-
tung auf andere usw. usf.

Versuchst du dich hingegen dem Problem tatsächlich zu stellen,
kannst du damit Ängste, Unsicherheiten auflösen und neue Kräf-
te dazu gewinnen (Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen...) und
siehst am Resultat, dass du eben selbst etwas Besseres für dich
bewirken kannst.

Am Ende ist und bleibt es natürlich allein deine Wahl, welchen Weg
du lieber einschlägst.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2017, 08:35   #14
Monaliois
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2017
Beiträge: 32
Danke, Lilly.

Sag mal, bist du zufällig Therapeutin oder wieso kennst du dich so gut aus?
Monaliois ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2017, 11:44   #15
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 20.363
Zitat:
Zitat von Monaliois Beitrag anzeigen
Meine Freundin wurde im Sommer der Führerschein abgenommen, weil sie betrunken Auto gefahren ist. Reue scheint sie nicht wirklich zu haben... da sie mittlerweile wieder Auto fährt und zwar ohne Führerschein...
Bitte anzeigen, im Interesse der Allgemeinheit.

Allerdings: koennte ihre Nichtbereitschaft, Dir auf halbem Wege entgegenzukommen nicht vielleicht damit zusammenhaengen, dass sie temporaer ohne Fahrerlaubnis ist, und dann eben doch nicht gerne ganz anllasslos laengere Strecken fahren moechte?
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2017, 14:16   #16
Monaliois
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2017
Beiträge: 32
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Bitte anzeigen, im Interesse der Allgemeinheit.
Würde ich machen, davon hat sie mir aber erst Tage später erzählt.

Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Allerdings: koennte ihre Nichtbereitschaft, Dir auf halbem Wege entgegenzukommen nicht vielleicht damit zusammenhaengen, dass sie temporaer ohne Fahrerlaubnis ist, und dann eben doch nicht gerne ganz anlasslos laengere Strecken fahren moechte?
Sie hat eine Bahncard und mehrere Tage am Stück frei. Würde alles gehen.
Monaliois ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2017, 08:49   #17
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.433
Ich hab dich mal ins passende Subforum verschoben, der Diskussionsbereich ist nur für allgemeine Themen gedacht, nicht für persönliche Probleme.
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 20:49   #18
Lilly 22
Special Member
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 9.876
Hallo Monaliois,

Zitat:
Zitat von Monaliois Beitrag anzeigen
Würde ich machen, davon hat sie mir aber erst Tage später erzählt...
wieso würdest du diesen Weg wählen wollen? Als Freundin von ihr,
würde ich, hätte sie mir das so "anvertraut" zunächst einmal das
Gespräch mit ihr darüber suchen. Bei diesem kann man dann auch
gern deutlich auf etwaige Konsequenzen hinweisen.

Im Übrigen glaube ich immer noch, dass diese Freundin eine wahre
Herausforderung für dich ist. Sie zeigt dir nicht nur deine eigenen
Schwächen auf, sondern sie bietet dir so viele Gelegenheiten, eben
einen anderen (für dich gesünderen) Umgang mit derartigen Prob-
lemen erlernen zu können. Klingt für dich vielleicht grotesk. Aber,
könntest du das aus diesem Lichte sehen, könntest du sowohl ü-
ber dich, als auch über sie ein wenig schmunzeln und hättest bei
allem nicht mehr so viel Angst.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2017, 08:22   #19
Monaliois
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2017
Beiträge: 32
Das mag sein.

Lustigerweise hat sie nun auch einer gemeinsamen Freundin für Silvester abgesagt... ohne Worte.

Sie hat sich gestern auch bei mir gemeldet, um zu fragen, wie s geht. Ich habe kurz geantwortet, alles gut, und das wars. Ich brauche erstmal Abstand.
Monaliois ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2017, 09:13   #20
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.240
Ich kann sie schon ein bißchen verstehen.
Früher seid Ihr öfter miteinander abgehangen,
seid Euch da vielleicht auch persönlich recht
nah gekommen, habt vielleicht manchen
Kummer geteilt usw.

Und plötzlich ist das alles nichts mehr wert.
Der Freund ist da und sie kriegt nun noch
5% der Zeit und Aufmerksamkeit, die sie
vorher bekommen hat.
Wenn sie dazu noch relativ einsam ist, multi-
pliziert sich die Enttäuschung noch und es
kommt jede Menge Frust dazu.

Dir hinterherzulaufen und um Zeit mit Dir
zu betteln wird sie im Grunde ihres Herzens
auch hassen wie die Pest.

Sie fühlt sich betrogen und abserviert.
Sie war recht in Singlezeiten und nun wird
sie nicht mehr gebraucht.
Sam Hayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2017, 09:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:24 Uhr.