Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.06.2018, 12:06   #21
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 6.345
Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
Nimm seine Ex ruhig mal so richtig ran, damit es sich auch wirklich lohnt. [...] genieße den Gedenken seine, immer noch geliebte Ex, so richtig geschändet zu haben
Wenn der TE älter als 12 ist, wird er weder Sex mit "schänden" gleichsetzen, noch irgendwelche Faxen abziehen, nur um dem anderen Typen eins auszuwischen, indem er sich noch lächerlicher als der Typ verhält. Wenn er Lust hat, sie zu daten, ok. Aber dann aus Interesse, nicht aus Kleingeistigkeit.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2018, 12:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 25.06.2018, 19:09   #22
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 12.700
Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen
... genieße den Gedenken seine, immer noch geliebte Ex, so richtig geschändet zu haben ....
Hast du sie eigentlich noch alle?
Weißt du eigentlich was das Wort "Schändung" bedeutet?
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2018, 21:06   #23
dear_ly
となりのトトロ, トトロ♫
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 23.943
Zitat:
Zitat von 0815Nick Beitrag anzeigen

Und gesetzt den anderen Fall, dass er dir die Freundschaft aufkündigt, genieße den Gedenken seine, immer noch geliebte Ex, so richtig geschändet zu haben und er sich darüber tierisch aufregt.

Das ist zumindest was ich machen würde.
Glaub mir, zu viel Rücksicht wird am Ende immer bestraft und ganz besonders von Leuten wie deinem Kumpel, die auf Regeln bestehen, an die sie sich garantiert am Ende selbst nicht halten.
Was nie vorkommen wird, weil es kein Wunder ist, dass du keine abbekmmst bei der kranken Sch3iße, die du von dir gibst
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2018, 21:10   #24
Callista
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 06/2018
Beiträge: 23
Naja, auf der einen Seite kann ich deinen Freund verstehen: er hängt wohl noch an seiner Ex und will nicht, dass du etwas mit ihr anfängst. Ich würde auch nicht wollen, wenn eine meiner Freundinnen etwas mit meinem Ex, für den ich am Ende noch Gefühle habe (auch wenn man es nicht zugeben möchte), etwas anfängt

Auf der anderen Seite: wenn du sie wirklich toll findest und ernsthaftes Interesse an ihr hast, dann sollte dir das wichtiger sein bzw. dein Freund müsste sich damit abfinden oder sich einen neuen Freund suchen.

Ich würde mir also gut überlegen ob es die Frau wert ist eventuell eine Freundschaft aufs Spiel zu setzen. Das würde ich nur machen, wenn sie es auch wirklich wert ist.
Callista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2018, 21:57   #25
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 6.345
Zitat:
Zitat von Callista Beitrag anzeigen
Naja, auf der einen Seite kann ich deinen Freund verstehen: er hängt wohl noch an seiner Ex und will nicht, dass du etwas mit ihr anfängst. Ich würde auch nicht wollen, wenn eine meiner Freundinnen etwas mit meinem Ex, für den ich am Ende noch Gefühle habe (auch wenn man es nicht zugeben möchte), etwas anfängt
Weswegen fängt nur der Typ etwas mit der Frau an? Was ist sie? Ein Handtuch, das man sich vom Regal holt? Die zwei fangen ggf. gemeinsam etwas miteinander an. Worin sollte sich das davon unterscheiden, dass IRGENDwer und seine Ex etwas miteinander anfangen? Der einzige Unterschied ist jener, dass er beim Kumpel glaubt, irgendwelche schwachsinnigen Forderungen durchsetzen zu können, nutzt also eine eventuelle Befangenheit seitens des TE zu seinem Vorteil aus. Denn selbst, falls er noch etwas für sie empfinden würde, wäre es ja vor allem von ihrer Seite aus passé. Seine Chancen steigen also nicht, wenn er versucht, sie zu pachten. Und seinem Freund müsste er es am allermeisten gönnen, weil er davon ausgehen muss, dass dieser die Frau noch am besten behandelt. Also ist das nur eine alberne Stolzsache, womit wir zu

Zitat:
Zitat von Callista Beitrag anzeigen
Ich würde mir also gut überlegen ob es die Frau wert ist eventuell eine Freundschaft aufs Spiel zu setzen.
kommen. Der einzige, der die Freundschaft auf's Spiel setzt, ist dieser alberne Typ, der versucht, gleichzeitig den TE *und* die Ex zu entmündigen. Auf solche Freunde kann man prinzipiell verzichten, unabhängig davon, was aus der Interaktion mit dieser Frau entsteht.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2018, 23:02   #26
Rick233
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2018
Beiträge: 22
Zitat:
Der einzige, der die Freundschaft auf's Spiel setzt, ist dieser alberne Typ, der versucht, gleichzeitig den TE *und* die Ex zu entmündigen. Auf solche Freunde kann man prinzipiell verzichten, unabhängig davon, was aus der Interaktion mit dieser Frau entsteht.
Genau darum gehts, eher ums Prinzip, als um seine Ex.

Da ich seine Denkensweise verstehen würde, wenn sich die Trennung erst eine halbes Jahr hinter ihm gefunden hätte. Aber jetzt sind es fast 3 Jahre aus einer kürzeren Beziehung mit seiner Ex + Er hat seit ca 1 1/2 Jahren eine Neue..

Ich denke mal das wie einige hier es auch beschrieben haben, das damals zwischen denen etwas passiert ist uns sich gekränkter Stolz auf einen der beiden Seiten entwickelt hat.
Rick233 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 01:11   #27
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 6.345
Zitat:
Zitat von Rick233 Beitrag anzeigen
Da ich seine Denkensweise verstehen würde, wenn sich die Trennung erst eine halbes Jahr hinter ihm gefunden hätte.
Selbst dann hätte er keine Ansprüche zu stellen. Was bringt eine Trennung, wenn jemand danach immer noch Besitzansprüche zu haben glaubt? Wenn man ein Problem damit hat, dass das Gegenüber nicht mehr freiwillig bei einem bleiben will, dann hat man ein Problem mit sich selbst. Das muss man dann auch mit sich selbst lösen und sollte nicht anfangen, irgendwelche anderen Personen dafür verantwortlich zu machen, die sich freiwillig und gern begegnen wollen.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 01:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:42 Uhr.