Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.11.2018, 08:19   #21
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.171
Zitat:
Zitat von OneSilverDollar Beitrag anzeigen
Nimm sie nicht mit!
Lass deine Freundin da (erstmal) raus. Das ist viel zu früh.


Was ist mit pro familia und Co? Dort gibt es doch bestimmt auch für diese Konstellation Rat?!
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 08:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo monochrom, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 16.11.2018, 09:29   #22
current74
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 744
Zitat:
Zitat von OneSilverDollar Beitrag anzeigen
Nimm sie nicht mit!
Lass deine Freundin da (erstmal) raus. Das ist viel zu früh.
Sehe ich genauso.
current74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 09:29   #23
current74
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 744
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen


Was ist mit pro familia und Co? Dort gibt es doch bestimmt auch für diese Konstellation Rat?!
Wäre eine Idee.
current74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 09:29   #24
Anique
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2018
Ort: Rainbowland
Beiträge: 1.428
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hallo current74,

wenn ich dich richtig verstanden habe, lebt dein Vater allein und dazu
mehr oder weniger sozial isoliert. Es sei denn, er geht mit dem Hund
hinaus. Von daher denke ich, deine Haushaltshilfe, selbst ausgesucht
und für ihn sympathisch, dürfte ihm da auf seine alten Tage ein biss-
chen Wind in die Bude bringen, so dass er seine "Widerstände" darü-
ber bald vergesssen wird.
Das denke ich auch.
Bei dem alten Mann, wo ich hingehe, ist das auch so. Zuerst ist er mir immer nachgelaufen und es war ihm sichtlich unangenehm.
Ich dachte anfangs, vielleicht ist es ihm nicht recht, wenn jemand in seinen Sachen kramt und das hätte ich verstehen können.
Stellte sich dann aber raus, ihm war es irgendwie peinlich, wenn ich da putze und er nur rumsitzt.
Er wollte mir immer helfen, was aber eigentlich nur doppelte Arbeit verursacht hat.
Aber wir haben darüber geredet und jetzt kommt er zwar immer mit, aber setzt sich dann irgendwo hin und wir unterhalten uns dabei.
Das ist sehr nett und das letzte Mal als ich kam, hat er mir sogar Kaffee gemacht.
Ich merke aber auch immer, dass ihm die Gesellschaft sehr gefällt und habe mir schon jede Menge Fotos angeschaut und Anekdoten angehört.
Deswegen mache ich diese Arbeit auch sehr gern, die alten Leute sind sehr nett.
Und sind immer froh, wenn sie jemanden zum reden haben.
Anique ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 11:15   #25
current74
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 744
Das, was Du als Haushaltshilfe machst, habe ich ihm auch schon ein paar Mal vorgeschlagen, aber er sieht darin keine Notwendigkeit.
Und ich habe keinen Nerv darauf, wieder und wieder damit anzukommen.
Wie gesagt, er ist gesundheitlich nicht eingeschränkt, die Hilfe wäre also keine Kassenleistung oder ähnliches, sondern freiwillig.
Gut wäre es, klar, nicht nur fürs Saubermachen, sondern auch, was die sozialen Kontakte anbelangt. Es könnte auch sein, dass er, wenn jemand Fremdes in die Wohnung käme, sich vielleicht auch mehr in der Pflicht fühlen würde, die schon von selbst besser in Ordnung zu halten. Aus dem Grund geht er wahrscheinlich auch nicht darauf ein.
Aber da müsste jemand anderes als ich mit ihm reden, um Einsicht bei ihm zu bewirken.
current74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 19:09   #26
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.059
Zitat:
Zitat von current74 Beitrag anzeigen
Sehe ich genauso.
Naja, geht auch anders.

Ist eine Charakterfrage und hat m.E.n. absolut nichts damit
zu tun, wie lange man sich bereits kennt oder nicht.

Dabei zeigt sich zudem relativ schnell, wie jemand wirklich
tickt.

Ich meine das auch nicht als "Forderung", sondern als Gelegen-
heit. Und falls du es völlig missverstanden haben solltest: es war
damit auch nicht gemeint, dass sie beim Besuch "Putzdienste" leis-
ten soll.

Ich kannte meinen Freund gerade ein paar Stunden, als er eine
sich zufällig ereignete Gelegenheit freiwillig und eben spontan
aus sich selbst heraus nutze, um Beistand zu pflegen. Hat sich
inzwischen auch prima erwiesen, dass das eben eine klasse Ei-
genschaft von ihm ist und er auch sonst sehr hilfsbereit und auf-
merksam ist.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 19:11   #27
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.059
Zitat:
Zitat von Anique Beitrag anzeigen
Das denke ich auch.
Bei dem alten Mann, wo ich hingehe, ist das auch so. Zuerst ist er mir immer nachgelaufen und es war ihm sichtlich unangenehm.
Ich dachte anfangs, vielleicht ist es ihm nicht recht, wenn jemand in seinen Sachen kramt und das hätte ich verstehen können.
Stellte sich dann aber raus, ihm war es irgendwie peinlich, wenn ich da putze und er nur rumsitzt.
Er wollte mir immer helfen, was aber eigentlich nur doppelte Arbeit verursacht hat.
Aber wir haben darüber geredet und jetzt kommt er zwar immer mit, aber setzt sich dann irgendwo hin und wir unterhalten uns dabei.
Das ist sehr nett und das letzte Mal als ich kam, hat er mir sogar Kaffee gemacht.
Ich merke aber auch immer, dass ihm die Gesellschaft sehr gefällt und habe mir schon jede Menge Fotos angeschaut und Anekdoten angehört.
Deswegen mache ich diese Arbeit auch sehr gern, die alten Leute sind sehr nett.
Und sind immer froh, wenn sie jemanden zum reden haben.
Das kenne ich in der Regel auch genau so und denke andererseits,
dass es eben auch verständlich ist. Schön, dass du so ein Händchen
dafür hast!
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 19:33   #28
current74
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 744
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Naja, geht auch anders.

Ist eine Charakterfrage und hat m.E.n. absolut nichts damit
zu tun, wie lange man sich bereits kennt oder nicht.

Dabei zeigt sich zudem relativ schnell, wie jemand wirklich
tickt.

Ich meine das auch nicht als "Forderung", sondern als Gelegen-
heit. Und falls du es völlig missverstanden haben solltest: es war
damit auch nicht gemeint, dass sie beim Besuch "Putzdienste" leis-
ten soll.

Ich kannte meinen Freund gerade ein paar Stunden, als er eine
sich zufällig ereignete Gelegenheit freiwillig und eben spontan
aus sich selbst heraus nutze, um Beistand zu pflegen. Hat sich
inzwischen auch prima erwiesen, dass das eben eine klasse Ei-
genschaft von ihm ist und er auch sonst sehr hilfsbereit und auf-
merksam ist.
Schön, geht aber am Thema vorbei.
current74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 00:56   #29
Menola
Special Member
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 2.137
Ist er denn religiös, hat er vielleicht einen Bezug zur Kirche?


Dort gibt es ja auch viele Einrichtungen, die ältere Menschen unterstützen.
Menola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 08:27   #30
Cheer up!
Member
 
Registriert seit: 05/2009
Ort: BaWü
Beiträge: 239
Bei meiner Großtante (mit 89 verstorben) hatten wir keine Chance. Sie wollte keine Haushaltshilfe. Alles total verdreckt, Windeln im ganzen Haus verteilt, sie hat nicht mehr gespült etc. So lange sie ein mündiger Erwachsener war, konnte man nichts machen. Selbst als sie ständig hinfiel und total abmagerte. Nur dank Generalvollmacht konnte sie dann ins KH gezwungen werden. Wenn man jemanden in frühen Jahren nicht überzeugen kann, wird es mit zunehmendem Alter immer schwerer.
Cheer up! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 08:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Cheer up!, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:47 Uhr.