Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Kummer und Sorgen (https://www.lovetalk.de/kummer-und-sorgen/)
-   -   Freundin ist beleidigt (https://www.lovetalk.de/kummer-und-sorgen/182137-freundin-ist-beleidigt.html)

Moensche 04.07.2019 14:12

Zitat:

Zitat von Damien Thorn (Beitrag 5730399)

Wohnst Du eher ländlich oder weswegen die lange Wartezeit?

Genau, zudem machen die Praxen um 18 Uhr zu, da arbeite ich noch.

Damien Thorn 04.07.2019 14:24

Zitat:

Zitat von Moensche (Beitrag 5730403)
Genau, zudem machen die Praxen um 18 Uhr zu, da arbeite ich noch.

Dann ist Eigenregie angesagt. Nimm Dir Zeit für Deine Eigenreflexion und gehe es schrittweise an. Es ist normal, dass Deine Schuldgefühle anfangs aufkommen. Aber versuch Dir klarzumachen, dass Du für niemanden eine Hilfe bist, solang es Dir nicht zuallererst gut geht. Also mach Dich nicht mehr abhängig von falschen Freunden. Du wirst sehen, dass ein großer Ballast von Dir abfällt, wenn Du diese ungesunden Kontakte kappst. Und wenn Du doch mal jemandem einen Gefallen tust, dann hinterfrage Dein inneres Gefühl dabei. Wenn es sich nicht gut anfühlt, dann ist es auch nicht gut. Das solltest Du auch so kommunizieren können und entsprechend Deine Grenzen akzeptieren und respektieren.

Moensche 04.07.2019 14:29

Ich habe mir zwei Listen erstellt...

Eine, wo ich sämtliche Eigenschaften gelistet habe, die ein möglicher Partner haben sollte. Und einer für gute Freunde.

Mein Vorsatz ist, die Leute diesbezüglich zu "prüfen", weil ich dazu neige, zuviel durchgehen zu lassen, zu nachsichtig zu sein. Obwohl ein flaues Gefühl im Bauch bleibt.

Damien Thorn 04.07.2019 14:41

Zitat:

Zitat von Moensche (Beitrag 5730407)
ich dazu neige, zuviel durchgehen zu lassen, zu nachsichtig zu sein. Obwohl ein flaues Gefühl im Bauch bleibt.

Auf dieses Bauchgefühl empfehle ich Dir, zu hören. Du darfst einfach kein Statist mehr in Deinem eigenen Leben sein.

Zitat:

Zitat von Moensche (Beitrag 5730407)
sämtliche Eigenschaften gelistet habe, die ein möglicher Partner haben sollte.

Das halte ich für die falsche Vorgehensweise. Zum einen gibt es so etwas wie einen "möglichen Partner" gar nicht. Wenn man jemanden kennenlernt - egal ob nun w oder m - steht erstmal in den Sternen, wohin es führt. Zum anderen ist das Zusammenspiel mit Dir wichtig, nicht die Einzeleigenschaften desjenigen. Jemand kann alle auf Deiner Liste aufgezählten Eigenschaften haben und trotzdem irgendwie nicht zu Dir passen. Und es kann auch jemand auftauchen, der eine ganz spezielle Art hat, die Dich trotzdem fesselt. Und drittens konzentrierst Du Dich damit wiederum auf das Gegenüber, anstatt auf Dich. Ziel ist es ja, Dich SELBST besser kennenzulernen und mit DIR SELBST besser umzugehen. Dann kannst Du auch mit anderen Menschen besser umgehen, selbst wenn sie nicht perfekt zu einer starren Liste passen.

Fazit: Konzentriere Dich auf DICH - nicht auf Dein Gegenüber. Lern erst Dich selbst kennen und nimm Dich liebend an. Erst dann bist Du fähig, mit anderen Menschen erfolgreich zu interagieren.

Moensche 04.07.2019 14:56

Zitat:

Zitat von Damien Thorn (Beitrag 5730410)
Zum einen gibt es so etwas wie einen "möglichen Partner" gar nicht. Wenn man jemanden kennenlernt - egal ob nun w oder m - steht erstmal in den Sternen, wohin es führt. Zum anderen ist das Zusammenspiel mit Dir wichtig, nicht die Einzeleigenschaften desjenigen. Jemand kann alle auf Deiner Liste aufgezählten Eigenschaften haben und trotzdem irgendwie nicht zu Dir passen

Ich meinte das eher in dem Sinne, dass ich mich bei ihm wohlfühlen soll, dass er sich für mich interessiert, dass er klar kommunizieren kann, dass er mich zum Lachen bringt etc.

Damien Thorn 04.07.2019 15:05

Zitat:

Zitat von Moensche (Beitrag 5730416)
Ich meinte das eher in dem Sinne, dass ich mich bei ihm wohlfühlen soll, dass er sich für mich interessiert, dass er klar kommunizieren kann, dass er mich zum Lachen bringt etc.

Wohlfühlen ist ein Zustand, der - wie bereits gesagt - voraussetzt, dass Du Dich selbst ausreichend wahrnimmst. Wenn Du z.B. die Botschaft "Ich muss gefallen, damit ich geliebt werde" nicht wegbekommst, wirst Du annehmen, Dich bei jedem wohlzufühlen, der Dir Befehle erteilt.

Was bringt eine Liste über eine fiktive Person, wenn die Realität erst im Zusammenspiel greift? Du kannst jeden noch so tollen Mann oder Frau mit der Zeit in ein Ar***** verwandeln, wenn Du zu verstehen gibst, dass es nichts an Dir zu schätzen gibt.

Ich kann Dir nur wiederholt empfehlen, bei Dir selbst anzufangen. Dieses Listendenken haben so manche Frauen und scheitern allesamt daran. Einfach, weil ein Mensch keine Liste ist. Und die Zwischenmenschlichkeit erst recht nicht. Anstatt also den konkreten Menschen wahrzunehmen, suchen sie nach ihrem Traumprinzen, der nie erscheint.

Hätte ich z.B. eine Liste, würde meine Traumfrau aus den Eigenschaften einer Catherine Tramell aus "Basic Instinct" sein (wahlweise ohne den Eispickel). Meine Partnerinnen hatten mit diesem Gesamtbild aber einfach nicht viel gemein, und dennoch kamen tolle Partnerschaften dabei heraus. Selbiges trifft auf die aktuelle Partnerschaft zu.

Moensche 04.07.2019 15:09

Zitat:

Zitat von Damien Thorn (Beitrag 5730419)
Du kannst jeden noch so tollen Mann oder Frau mit der Zeit in ein Ar***** verwandeln, wenn Du zu verstehen gibst, dass es nichts an Dir zu schätzen gibt.

Meinst du, dass die Person mich dann mies behandeln wird? Ganz so schlimm ist es denke ich mal nicht.

Zitat:

Zitat von Damien Thorn (Beitrag 5730419)
Ich kann Dir nur wiederholt empfehlen, bei Dir selbst anzufangen.

Das tue ich bereits. Bleibe am Wochenende zu Hause, komme zur Ruhe und verabrede mich extra nicht, um meine eigene Stimme zu hören. Ich habe da gerade ein großes Bedürfnis danach.

Damien Thorn 04.07.2019 15:15

Zitat:

Zitat von Moensche (Beitrag 5730421)
Meinst du, dass die Person mich dann mies behandeln wird? Ganz so schlimm ist es denke ich mal nicht.

Unterschätz das nicht. Jede Person sucht ihre Grenzen. Ob nun die Schüler beim Lehrer, die Freunde untereinander, der Partner, sogar im Beruflichen...Und wenn eben keine Grenzen gefunden werden, dann geht diese Person immer weiter - in Deinem Fall in Dein Gebiet hinein. Bis nichts mehr von Dir übrig bleibt.

Zitat:

Zitat von Moensche (Beitrag 5730421)
Bleibe am Wochenende zu Hause, komme zur Ruhe und verabrede mich extra nicht, um meine eigene Stimme zu hören. Ich habe da gerade ein großes Bedürfnis danach.

Sehr gut. Nimm Dir diese Zeit und lass Dir von keinem mehr ein schlechtes Gewissen einreden, nur weil Du auf DIch achtest.

Moensche 04.07.2019 15:19

Nein.
Ich werde auch zusehends unabhängiger von der Meinung anderer.

Wenn sie weggehen- sollen sie. Ich bleibe lieber daheim. Und ich bin wirklich gerne alleine! Aktuell sogar wesentlich lieber als mit falschen Freunden umherzuziehen.

Ich bin mir gerade selbst mein bester Freund.

Lilly 22 07.07.2019 20:56

Zitat:

Zitat von Damien Thorn (Beitrag 5730352)
...
"Sie hat gerade eigene Probleme? Mir doch egal - die blöde Kuh hat gefälligst parat zu stehen, wenn ich Kleidung ausprobieren will. Schließlich ist sie mir zu Diensten!"...

Das mag die Freundin von Moensche umgekehrt aber ebenfalls und
wohl zu Recht dann monieren, wenn Moensche alle zwei Wochen we-
gen eines anderen Kerls schwer am Leiden ist und nur "Aufmerksam-
keiten" für sich selbst beansprucht, im Gegenzug aber deshalb selbst
nicht "greifbar" ist.

Die eine Seite sucht gerade Aufmerksamkeit im Teilen von Freude und
Vorfreude. Die andere im Teilen von Leid und Drama. Kann sich ergän-
zen, wenn beide aufeinander zugehen. Kann sich einander ausschlies-
sen, wenn beide lediglich auf ihrem Ego- Trip unterwegs sind, dazu nur
jeweils andere Themen suchen.

Ich hätte vermutlich eher so reagiert, dass ich mir die Bilderflut irgend-
wann verbiete, wenn ich das satt habe und es selbst als übertrieben
empfinde, weil z.B. am Ende eh nichts dabei raus kommt. Auf der an-
deren Seite hätte ich es schon als "nette Abwechslung" empfun-
den, mit dieser Freundin auf Shopping-Tour zu gehen und hier einfach
ein bisschen Freude zu teilen bzw. mit zu leben. Das wär positiv gewe-
sen, anstatt mich daheim zu isolieren und meine Freundinnen auch
noch anzugehen. Positiv deshalb, weil es sich um ein freudiges Ereig-
nis handelt, das man teilen und unterstützen kann. Gerade dann, wenn
man auf der anderen Seite die Tiefpunkte kennt, die es im Leben gibt.

An der Stelle der Freundin der TE würde ich mich eher fragen, ob mei-
ne Moensche über ihr tägliches Drama-Bedürfnis inzwischen ggf. der-
art abgestumpft ist, dass sie mit ihren Freunden freudige Ereignis-
se nicht mehr teilen kann bzw. einfach diesen missgünstig gegenüber
steht. Ja, da wär ich dann ggf. auch sauer drüber, weil Missgunst je-
de "gesunde" Beziehung in Frage stellt.

Und wenn ich u.a. selbst unfähig bin, der Bilderflut, die mich überan-
strengt, mal `ne gesunde Grenze zu setzen, dann ist deswegen längst
noch nicht die Freundin gleich unempathisch, die diese sandte.
Frauen ticken in solchen Kleidungsangelegenheiten nun mal anders
und erblicken dahinter sehr wohl eine Wichtigkeit bzw. wollen "zu Ge-
fallen" aller Beteiligten sein, weshalb man sein soziales Netzwerk hier
ggf. mit einspannt.
In dem Sinn sagte die Freundin der TE nichts anderes, als dass dieser
die Meinung von Moensche wichtig ist und sie diese, als Freundin hier
gern beratend zur Seite hätte.

Gibt man Moensche, weil man ihre anderen Threads nicht gelesen hat,
nun den Tipp, die anderen seien alle doof und ja, grenz dich davon ab,
verleitet man diese damit nur dazu, sich noch tiefer in ihre jeweiligen
Drama-Geschichten herein zu steigern und sich selbst noch asozialer
gegenüber ihrer Freunde zu benehmen, die hach, nicht bei jedem der
Dramen ihr wochenlang das Taschentuch reichen wollen. Eben, weil
sie das vermutlich zu genüge kennen und auch wissen, dass es mor-
gen ein neues Drama, um einen anderen Kerl geben wird, das viel
Aufmerksamkeit beansprucht.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:14 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.