Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 26.07.2005, 16:52   #11
Zweifler
never doubting
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Daheim
Beiträge: 32.071
Zitat:
Zitat von Banzay
Ich muß mich erst mal einwenig wunder und sogleich bedanken für dieses Kompliement aber wie kommst du zu diesem Urteil?
Hey banzay,

Für mich ist das, was das häschen geschrieben hat eine gute Rückmeldung für Dich. Ich hab ja auch mal was geschrieben, was Dich verwundert hat (Du erinnerst Dich bestimmt an Deinen thread mit dem Kollegen, der sich erhängt hat). Da warst Du über meine Meinung über Dich auch verwundert.

wenn es bei häschen auch so ist, dann liegt doch die Vermutung nahe, dass Du bei manchen Menschen anders ankommst, als Du ich siehst. Oder?

Ok, ich denke, dass ich weit davon weg bin, Dich zu kennen, aber man bekommt ja trotzdem einen Eindruck wenn man sich im RL sieht.

Aber mal zurück zu Deiner Frage:
Also ich würde sagen, dass ich gar keine Haß kenne.
Also sprechen wir über Wut. Kommt ein bisschen darauf an, wie sich die Wut äußert. Wenn man das verbal und durch Gestik äußern kann, dann hat man schon mal einen kanal gefunden sich zu befreien.
Ich persönlich mach das mit mir aus. Um zu verhindern, dass ich "platze" überlege ich mir, was konkret die Wut auslöst. Meistens führt das auch zu einem Ergebnis und auch zu einer Handlung (egal, ob das reden, abblocken, grübeln oder sonst was ist).
=> Bei mir ist das also eine analytische Geschichte ...
Problematisch wird es eigentlich nur, wenn man die Konsequenzen des Grübelns nicht wahrhaben will. Also sprich: man stell z.B. fest, dass eine Trennung (Abstand) bessere wäre, aber diesen Schritt nicht schafft.

Geändert von Zweifler (26.07.2005 um 16:59 Uhr)
Zweifler ist offline  
Alt 26.07.2005, 16:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 26.07.2005, 21:40   #12
Frechstern
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hey Banzay...

Hass ist ein solch immens starkes und extrem beeinflussendes Gefühl...sowas solltest du gar nicht erst aufkommen lassen.
Überleg mal...wie sehr das dein Innerstes vergiften würde...dir die Luft zum Atmen und die Kraft zum Leben nehmen würde!!!

Wut ist etwas anderes....Wut kann...genau wie Tränen dein Innerstes reinigen...aber selbst sie...musst du kontrollieren...bevor sie dich kontrolliert.

Ich kann innerhalb von Minuten vor Wut unter der Decke hängen...aber gottseidank reg ich mich auch genau so schnell wieder ab.
Lass sie raus...und gut ist´s.
Nicht runterschlucken...sondern verdauen....und wenn das passiert ist...hast du wieder all die Kraft und Luft und Liebe...die man braucht um zu überleben.
 
Alt 26.07.2005, 22:20   #13
miss_deceased
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Frechstern
Nicht runterschlucken...sondern verdauen....und wenn das passiert ist...hast du wieder all die Kraft und Luft und Liebe...die man braucht um zu überleben.
Man sagt, man kann nur hassen was man liebt oder geliebt hat. Die Liebe war zuerst da, wird sie stärker sein als der Hass? Wird der Hass, der aus der Liebe geboren wurde, von dieser Liebe irgendwann wieder verdrängt?
 
Alt 26.07.2005, 22:26   #14
Frechstern
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von miss_deceased
Man sagt, man kann nur hassen was man liebt oder geliebt hat. Die Liebe war zuerst da, wird sie stärker sein als der Hass? Wird der Hass, der aus der Liebe geboren wurde, von dieser Liebe irgendwann wieder verdrängt?
Wie kann man Liebe gegen Hass eintauschen? Das kann ich nicht verstehen.

Man kann enttäuscht sein...verletzt...aber hassen was ich liebe oder geliebt habe?
Für mich unvorstellbar.
 
Alt 26.07.2005, 22:36   #15
Zoi
Special Member
 
Registriert seit: 11/2003
Ort: nrw
Beiträge: 3.841
hass als echtes gefühl kenne ich nicht....

wut dagegen sehr gut.......manchmal ist sie von einem moment auf den anderen da......dann knallt es gewaltig.....wie ein vulkan der explodiert.......kann sein, dass ich anfange zu weinen vor lauter wut....weil ich dann einfach nicht weiß wohin damit.....oder ich bekomme einen anfall und lasse sie verbal raus.......da sollte man dann deckung suchen.....es ist auch schon vorgekommen, dass ich vor lauter wut garnichts mehr gesagt oder gemacht habe.....die totale lähmung.....

manchmal merke ich, wie sie in meinem innersten langsam hochkriecht.......und dann kann ich was dagegen tun......und dafür sorgen, dass ich die wut bestimme und nicht umgekehrt......
Zoi ist offline  
Alt 26.07.2005, 22:39   #16
Zweifler
never doubting
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Daheim
Beiträge: 32.071
Ich kann mich zwar täuschen, aber ich "traue" banzay Hass nicht zu.

Geändert von Zweifler (26.07.2005 um 23:22 Uhr)
Zweifler ist offline  
Alt 26.07.2005, 22:43   #17
miss_deceased
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Frechstern
Wie kann man Liebe gegen Hass eintauschen? Das kann ich nicht verstehen.

Man kann enttäuscht sein...verletzt...aber hassen was ich liebe oder geliebt habe?
Für mich unvorstellbar.
Und wenn die Liebe einen so verletzt hat, dass man meint man muss sich durch Hass schützen?
Es ist gewiss kein richtiger Hass, deshalb ja die Frage, ob man sich irgendwann wieder nur auf die Liebe besinnt/besinnen kann.
 
Alt 26.07.2005, 22:48   #18
Frechstern
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Zweifler
Ich kann mich zwar täusche, ab ich "traue" banzay Hass nicht zu.
Ich denke nicht das du dich täuschst...hab ihn zwar auch nur kurz erlebt...aber Hass...nein.
 
Alt 26.07.2005, 22:49   #19
Frechstern
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von miss_deceased
Und wenn die Liebe einen so verletzt hat, dass man meint man muss sich durch Hass schützen?
Es ist gewiss kein richtiger Hass, deshalb ja die Frage, ob man sich irgendwann wieder nur auf die Liebe besinnt/besinnen kann.
Wichtig ist einzig...das es kein wirklicher Hass wird. Wut...Verletzung...Enttäuschung...okay.
Und irgendwann...erinnert man sich auch wieder an die Liebe.
 
Alt 26.07.2005, 23:10   #20
Banzay
Genießt das Leben :-)
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: Dort wo es am schönsten ist
Beiträge: 3.468
Wenn ich das so lese mit dem Hass und der Wut muß ich euch immer mehr Recht geben. Nein Hass ist es wirklich nicht, sonder einfach nur abgrundtiefe Enttäuschung und Hilfslosigkeit und zu guter Lezt ist da immer noch dieser wahnsinnige Schmerz und der wird nicht weniger und das schon seit einer Ewigkeit.

Danke aber euch für die lieben Worte. Ich bin aber wirklich verblüfft das ich auf so viele Leute so einen Eindruck hinterlassen habe. Das freut mich. Gibt es ja vielleicht dochnoch Hoffnung für mich
Banzay ist offline  
Alt 26.07.2005, 23:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klingt komisch is aber so kleinerschwarzerman Archiv: Loveletters & Flirttipps 11 05.05.2004 02:26
komisch komisch Supreme Archiv :: Herzschmerz 20 18.01.2003 14:31
Komisch komisch Jill Archiv :: Allgemeine Themen 12 03.12.2002 18:58
die lieben Frauen, komisch, komisch. socket Archiv :: Herzschmerz 4 19.09.2001 15:02
Komisch? KindlicheKaiserin Archiv :: Allgemeine Themen 9 20.04.2001 22:48




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:38 Uhr.