Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 04.10.2006, 12:51   #1
Mahila
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Tips um eine Sch***-egal Haltung zu bekommen

Bitte nicht lachen, ich weiß, ein blöder Titel, aber wer vielleicht schon einiges an Ärger im Job hatte kann dies nachvollziehen.
Ich schlage mich bald jeden Tag mit meinem Projektleiter herum, allerdings inzwischen nicht nur auf sachlicher sondern zunehmend persönlicher Ebene. Ich gehe davon aus, daß es nicht an mir liegt, da dieser Projektleiter im Allgemeinen sehr unbeliebt ist und ich mich eigentlich mit 98% der Kollegen ganz gut arrangieren kann (der Projektleiter ist nicht mein direkter Chef).
Erschwererend kommt hinzu, daß vor etwa 4 Monaten meinem ehemaligen Chef gekündigt wurde und immer noch nicht ganz klar ist wo ich jetzt genau zugeordnet werde. Mir fehlt also die direkte Rückendeckung aus Managementebene.
Ich kann aber auch nicht einfach so meinen Job wechseln, da ich alleinerziehend bin und deshalb nicht unbegrenzt flexibel (erst Heute habe ich einen neuen Job angeboten bekommen aber mit viel Verreisen und das geht halt nicht ).

Es gibt Tage an denen ich diese Situation ganz gut mit einem Schuß Humor ertrage aber immer wieder und zunehmend häufiger "platzt mir regelrecht der Kragen" - wie auch Heute mal wieder. Ich habe dann zwar liebe Kollegen, die mir viele, viele gute Ratschläge geben aber die helfen halt auch nicht so viel.

Wie kann ich jetzt solch eine Situation erträglicher machen, in dem Wissen daß ich den Job nicht einfach wechseln kann.
Die "alle gehen auch nur aufs KLO"-Hilfe , funktioniert leider auch nicht mehr so wirklich.
Habt Ihr hierzu Erfahrungen oder Tips?

Geändert von Mahila (04.10.2006 um 19:18 Uhr)
 
Alt 04.10.2006, 12:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 04.10.2006, 12:56   #2
dove
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
ich halte dieses lmaa gefühl leider nie lange durch. habe viel mit kunden zu tun und mir hilft es nur, wenn ich vor mich hinmecker oder mich mit einer mir vertrauten person unterhalte.
stell dir doch mal dieses ekel nackt vor *g*
 
Alt 04.10.2006, 13:27   #3
Zweifler
never doubting
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Daheim
Beiträge: 32.074
Leider gibt es solche Probleme immer mehr (auch in größeren Firmen).

Was ist denn nun Dein eigentliches Problem?
Dass Du Deine erarbeiteten Qualitätsmaßstäbe nicht umsetzen kannst -> Unzufriedenheit. Oder dass man Dich zur Verarwortung ziehen kann, wenn das Produkt nicht den vorgeschriebenen Qualitätsstandards entspricht? -> Angst für etwas verantwortlich gemacht zu werden wofür man nichts kann.


Im Prinzip sehe ich zwei Möglichkeiten.
Entweder Du läßt Dir jegliche, vom PL gewünschte Abweichung, schriftlich geben und bist somit auf der sicheren Seite. So was sollte dann aber dem Chef (Chefchef, Chefchefchef ) reportet werden. (Erscheint mir aber nicht sehr befreidigend). Oder Du versuchst das Qualitätskonzept dem vom PL erlaubten Spielraum anzupassen. (Wäre sicherlich eine interessante Herausforderung). Auch das sollte dann aber mit höheren Instanzen abgesprochen werden. Vielleicht ist es ja möglich die Qualität, die Deiner Meinung nach erforderlich ist, mit anderen Mitteln zu erreichen.

Ich bin übrigens der Typ, der sich lieber absichert damit nicht mein Kopf rollt, wenn was schief geht.
Zweifler ist offline  
Alt 04.10.2006, 14:50   #4
monchichi
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: gerade wolke 7
Beiträge: 1.185
Wenn ich merke, dass mir das Wasser bis zum Hals steht, mich jeder nur nervt und ich kein Land mehr sehe, weil ich die anderen mit dem, was ich sage nicht erreiche, versuche ich mir zu sagen:

DIE EINZIGE, DIE SICH ÄRGERT, BIST DU!
DIE ANDEREN KÜMMERT ES NICHT, ALSO, NICHT AUFREGEN, DIE QUITTUNG BEKOMMEN DIE BETREFFENDEN PERSONEN IRGENDWANN:

Kann man auch nicht immer auf alle Situationen übertragen, aber zumindest im Privatleben funktioniert es ganz gut!

Funktioniert nicht immer, aber hat mich in manchen Situationen schon gerettet!!!
monchichi ist offline  
Alt 04.10.2006, 16:03   #5
Mahila
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von monchichi
DIE EINZIGE, DIE SICH ÄRGERT, BIST DU!
DIE ANDEREN KÜMMERT ES NICHT, ALSO, NICHT AUFREGEN, DIE QUITTUNG BEKOMMEN DIE BETREFFENDEN PERSONEN IRGENDWANN:
Die Einstellung funktioniert in meinem Job leider nicht, weil ein Bauernopfer wird ggf. schnell gefunden.
Theoretisch hilft immer nur Absichern, aber das ist für mich keine Lösung.
 
Alt 04.10.2006, 16:05   #6
Mahila
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Zweifler
Im Prinzip sehe ich zwei Möglichkeiten.
Entweder Du läßt Dir jegliche, vom PL gewünschte Abweichung, schriftlich geben und bist somit auf der sicheren Seite. So was sollte dann aber dem Chef (Chefchef, Chefchefchef ) reportet werden. (Erscheint mir aber nicht sehr befreidigend). Oder Du versuchst das Qualitätskonzept dem vom PL erlaubten Spielraum anzupassen. (Wäre sicherlich eine interessante Herausforderung). Auch das sollte dann aber mit höheren Instanzen abgesprochen werden.
Welche höhere Instanzen? Zur Zeit fühlt sich niemand wirklich zuständig.
 
Alt 04.10.2006, 16:05   #7
Mahila
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von dove
.
stell dir doch mal dieses ekel nackt vor *g*
Blöd, der hat auch noch eine ganz gute Figur
 
Alt 04.10.2006, 16:09   #8
Zweifler
never doubting
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Daheim
Beiträge: 32.074
Zitat:
Zitat von Mahila
Welche höhere Instanzen? Zur Zeit fühlt sich niemand wirklich zuständig.
Wer würde Dich denn vermissen, wenn Du nicht anwesend wärst? #gruebel#
Zweifler ist offline  
Alt 04.10.2006, 16:19   #9
Mahila
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Zweifler
Wer würde Dich denn vermissen, wenn Du nicht anwesend wärst? #gruebel#
In der monatlichen Berichterstattung auf Geschäftleitungsebene (also richtig richtig hoch) würde das Thema fehlen.
Die Situation läßt sich am Thema "Zielkonflikte" festmachen.

Geändert von Mahila (04.10.2006 um 19:17 Uhr)
 
Alt 04.10.2006, 16:22   #10
Zweifler
never doubting
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Daheim
Beiträge: 32.074
Zitat:
Zitat von Mahila
In der monatlichen Berichterstattung auf Geschäftleitungsebene (also richtig richtig hoch) würde das Thema Qualität fehlen.
Das Blöde ist, daß Denen das Thema noch wichtig ist, nur das Blöde ist, daß als Sachbearbeiter der zugang einfach fehlt .
Dann schul (sensibilisier) doch einfach die Sachbearbeiter.
Zweifler ist offline  
Alt 04.10.2006, 16:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tips für Vortrag Carla727 Archiv: Allgemeine Themen 21 20.02.2006 22:38
Tips? und ein paar Fragen.. Directors Cut Archiv: Loveletters & Flirttipps 18 10.10.2005 20:16
Tips und Tricks wenns mal in der Beziehung knackt...? Soil Flirt-2007 8 09.09.2004 12:23
Eine Dame abschleppen weibl. Tips erwünscht raveboy666 Archiv: Loveletters & Flirttipps 12 08.09.2004 19:44
Bundesgesetzblatt für artgerechte Haltung Candel Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 5 18.11.2002 00:57




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:05 Uhr.