Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 29.12.2008, 00:05   #1
deller
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 10
mein leben ist scheiße

fand leider nix passenderes

also mein leben ist echt scheiße. natürlich nicht einfach grundlos, zum großteil ist das wegen meinen eltern. soweit ich mich erinnern(das meine ich wörtlich!) kann haben sie sich immer gestritten. in unserer familie ist meine mutter die dominante. immer hat sie rumgeschrien, wie nutzlos und erbärmlich mein vater sei, und dass er genausoeinen nichtsnutz hochzieht(ich). geschlagen wurde ich auch früher, so bis ich 12 oder 13 war, ab dann nahmen die schläge ab und die beleidigungen zu. zwar waren die schläge nie etwas ernsthaftes, also ich hab bisher nur einmal an der lippe geblutet, aber wenn sowas alle paar wochen und über jahre hinweg passiert, könnt ihr euch vorstellen dass das nicht grad schön ist. seit nun mittlerweile 3 jahren werde ich fast nur noch beleidigt, ein monat ohne i.welche beleidigungen sind schon besonders. dabei fallen oft worde wie missgeburt, hässling, idiot und sonstiges. achja, natürlich wirds immer ganz besonders betont dass ich genauso wie mein vater absolut nix kann. meine mutter ist eine total agressive, meinen ersten mp3-player hat sie gegen die wand geschmissen, zum glück hatte ich da bereits meinen zweiten. meinen laptop, an dem ich gerade sitze und der gerademal 2 wochen alt ist, wollte sie auch schon mal gegen die wand werfen, hats aber nur gegen das sofa gemacht. zum glück baut dell stabile laptops. achja, dieses sofa steht im wohnzimmer, und in diesem wohnzimmer schlafe ich. ja, ich hab kein eingenes zimmer. ich schlafe im wohnzimmer. viel besitzen tu ich auch nicht. ok, laptop und mp3-player. ansonsten zwei regale mit kleidung im zimmer meiner eltern, ein kleines regal für meine schulsachen im zimmer meiner schwester. ja, diese hat ein eigenes zimmer, aber das ist auch nicht grad das tollste. unsere ganze wohnung würde ich lieber als rümpelkammer(mir fällt grad kein besseres word ein) bezeichnen, da überall noch platz gemacht wird damit auch überall alles untergebracht werden kann. aber ok, zurück zum eigentlichen thema. ihr könnt euch vorstellen, dass für mich diese wohnung absolut ernidrigend ist, nur mein bester freund war mal kurz drin. wir wohnen hier seit einem halben jahr(in der alten wohnung hatte ich aber auch kein eigenes zimmer), meine eltern wollten schon lange eine eigene wohnung. sie fanden aber die ungefähr 20.000€ mehr investition aber zu teuer, "nur" damit ich ein eigenes zimmer hätte. ok, ich will nicht sagen dass 20.000€ nicht viel geld ist, aber wenn man bedenkt, dass es keine seltenheit ist dass vor der haustür 3 mittelklassewagen(MB E-Klasse, BMW 5er, Audi A6) stehen, dann versteht man echt nichts. damit ihr´s richtig versteht, mein vater ist auto-exporteut, hört sich cool an, ist es aber nicht. den großteil der zeit verbringt mein vater damit, sich an seinem laptop die verschiedensten russischen serien anzugucken(ja, wir kommen aus russland), einen kleinen teil verbringt er dann wirklich damit, bei mobile nach autos zu suchen, und vllt. einmal in der woche hollt er sich wirklich einen wagen. ungefähr 2-3 mal im monat exportiert er dann die autos auch, was dann meistens kaum 4 tage lang dauert. er sitzt also fast ständig zuhause. verdienen tut er dabei eh kaum etwas. am schlimmsten war es vor 3 jahren, als wir nur einen pc hatten, und dieser war von mittag(wenn ich von der schule kam) bis abends(wenn er meine mutter von der arbeit abhollte) von meinem vater besetzt, der sich serien anguckte. und ab und zu, so alle 2 jahre, hollen meine eltern die meine oma nach deutschland, damit sie und besucht. auch dieses jahr, genauer gesagt diesen sommer. 3 monate lang war sie bei uns, das heißt wir waren zu 5´t in einer 74m² wohnung. das hieß nur zoff. ich wurde fast jede woche von meiner mutter geschlagen oder beleidigt, am ende hat meine mutter sogar meine oma(ihre mutter) geschlagen. meine mutter braucht nur eine kleinigkeit um auszurasten, so wie heute. ich hab mit meiner mutter pizza gemacht, so wie jede woche. plötzlich wollte meine mutter, dass mein vater die pilze schählen soll, was sie normalerweise immer macht. da hat mein vater nur gesagt, dass sie das eigentlich immer tun würde. und schon war der abend im eimer. meine mutter fing an rumzubrüllen, dass mein vater nix kann und zu nix zu gebrauchen wäre und dass er ständig nur an seinen laptop wolle(was ich aber auch bestätigen kann). dann sprang das thema natürlich auf mich, dass mein vater nix kann und dass ich es genauso mache wie er. ich könnt´noch ewig so weitermachen. also, daraus resultierend, könnt ihr verstehen dass sich mein charakter nichtgrad zum besten entwickelt hat. viele freunde hab ich nicht, wenns hochkommt vllt. 5. leider komme ich nicht mit vielen menschen klar, mache aber anfangs noch einen guten eindruck. in meiner neuen klasse wurde ich nach einer woche zum klassensprecher gewählt, als ich dann eine woche vor den herbstferien wegflog erfuhr ich von einem freund, dass mich 25 von 30 schülern in der klasse wieder abwählen wollen. ernidriegend.... mein onkel hat auch gesagt, dass ich etwas verstört wirke, meine mutter interesiert´s garnicht, und sie meint auch, dass ihre erziehung daran nicht schuld sei.
achja, als ich 13 war, erzählte mir meine mutter, dass ich noch einen halbbruder(vaterseits) habe, denn ich bis heute nicht gesehen habe. ich hab nur den namen, kein bild, nichts mehr, bis heute.
das alles hab ich auch schon meinem besten freund erzählt, aber da hab´ich das gefühl er hat´s nie richtig realisiert.

naja, und natürlich, wie solls mit 15 sein, gibt auch ein mädchen in das ich mich verguckt hab, mittlerweile fast ein halbes jahr her. sie steht mehr auf witzige typen, und ich hab mich ungewollt in eine ungewollt ernste person entwickelt.

ansonsten, schreibt einfach was ihr zum thema denkt.
deller ist offline  
Alt 29.12.2008, 00:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo deller, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 29.12.2008, 00:17   #2
farin_-urlaub
Member
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 156
du willst doch - wenns ich richtig verstanden haben - jez won uns wissen was du machen kannst, oder?
farin_-urlaub ist offline  
Alt 29.12.2008, 00:26   #3
radieschen
Special Member
 
Registriert seit: 10/2005
Ort: home again
Beiträge: 2.373
ich finde es erstmal gut, dass du dir soviel von der seele schreiben kannst. das hilft und das können nicht alle menschen, erst recht nicht, wenn sie erst 15 sind.
dass du ernster bist als deine kumpels ist sicher kein wunder.

mit 15 verguckt man sich leicht mal in ein mädchen. das die liebe nicht erwidert. das ist normal.
viele mädchen wissen übrigens einen ernsthafteren jungen eher zu schätzen als die witzbolde. ich war auch so eins mit 15. die klassenclowns gingen mir mächtig auf den nerv. mach dir darüber mal keine sorgen.

deine familiäre situation ist wohl eher ein ernstzunehmendes problem.
ich würde an deiner stelle hilfe suchen, vielleicht beim vertrauenslehrer deiner schule? ist es möglich für dich, in eine betreute wg zu ziehen? ich hab mal gehört, dass es so etwas gibt, vielleicht weiss jd hier im forum, an wen man sich da wenden kann.

ich wünsche dir alles gute

Geändert von radieschen (29.12.2008 um 00:31 Uhr)
radieschen ist offline  
Alt 27.04.2009, 15:19   #4
deller
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 10
Ich hoffe ihr seid mir nicht böse, wenn ich etwas abseits des eigentlichen Forumthemas schreibe, aber ich denke ein "besseren" Ort wird´s nicht geben.

I.wie, frage ich mich seit langem nach dem Sinn meines Lebens. Ich mein, ich bin im Moment absolut unglücklich mit meinem Leben, würde es gerne bessern, kann es jedoch leider nicht. Ich mein, ich würde gerne genauso wie auch andere in meinem alter Spaß haben und so, ausgehen, zusammen ins Kino und so, einfach mal shoppen gehen, ihr wisst schon was ioch meine. Naja, mein Alltag, ist fast schon linear. Jede Woche das selbe. Manchmal heul ich auch etwas, weil ich denke, welchen Sinn mein Leben überhaupt hat. Ich mein, ich gehe in MSN rein und sehe wie bei fast jedem als Profilnachricht steht "Anni, gestern war toll!", "Glo, Kino war geil", "Jannik, es ist toll das du da bist", Flo, mein schatzi, will dich nie verlieren!" und und und....
Naja, verständlicherweise war von mir hierbei nie die Rede. Ich mein, selbiges bei SVZ. Während andere 400, 500 Freunde haben, habe ich kaum 90 zusammengekratzt. Während die anderen über 900 Profilnachrichten haben, habe ich kaum 30. Beachtet werde ich kaum, ich erinnere mich da noch an meinen letzten Geburtstag. Ich hab ein paar Maoams mitgebracht, die Tüten waren in meiner Sporttasche drin. Bis zur 4. Stunde haben erstmal alle sich gefragt, warum ich ne Sporttasche dabei hatte. Dann plötzlich erst fiel es ihnen ein, alle stürmten auf mich zu und "gratulierten", bekamen ein paar Maoams und verschwanden wieder. Wenn ich mir so die anderen angucke, die schaffen´s kaum in die Schule, ohne dass bereits 50 um die herumstehen. Sogar die Lehrer gratulieren denen reihenweise... Mädchen malen an die Tafel "Happy Birthday Henri!"

Meine Mutter sieht das Problem immer nur in mir, ich habe mein Leben so gemacht und ich wolle keine Freunden haben. Auch macht sie weiter mit ihrer "Du-kannst-nichts,-du-bist-nichts-Tour". Letztens erst, als sie mir mal wieder von einem Kollegen erzählte, dessen Tochter auch bei mir an der Schule ist, wie´s mir den geht. Dann hat meine Mutter mich gefragt, was sie ihm den antworten solle. Ich sagte: "Sag ihn, dein Sohn ist ein Nichtsnutz, kann nichts und ist ein echter Vollidiot". Anstatt dass meine Mutter wei eine normale Mutter(Zumindest denke ich das) sagen würde: "Ach nein, das stimmt doch nicht, hör auf solchen Mist zu labbern" sagt sie mit ernstem Gesichtsausdruck: "Ja was kannst du denn eigentlich?!"

Ja, mittlerweile habe ich ihr unterworfen. Ich kann wirklich nichts und werde es wohl nie zu etwas bringen. Meine Mutter sieht sich immer im Recht, es ist normal dass sie zur Furie mutiert und jeden(Mich und meinen Vater" schlägt, aber wenn mal zurückgeschlagen wird ist alles schlecht und sie ist das Opfer, Beispiel: Letztens hatte ich, mal wieder, einen fetten Streit mit ihr. Daraufhin schreit sie mich an, dass ich das lang erwartete Fahrrad nicht bekommen würde. Ich sagte, von mir aus. Da bemerkte sie mal wider, dass sie mich nicht erpressen konnte, und sprang schon auf mich zu um mich zu schlagen. Währenddessen lag ich auf dem Sofa. Dann passierte das, was ich mich eigentlich nie getraut hätte. Ich tritt sie. Während sie auf mich zusprang habe ich einfach meinen Fuß gestreckt und ihr richtig hart in die Rippen getreten. Und ja, ich bin sogar stolz auf mich! Nach mehr als 10 Jahren war dies sowas wie meine Vergeltung. So, und was passiert nun? Sie flüchtet ins Wohnzimmer zu meinem Vater und heult sich erstmal aus. "Er hat mich geschlagen, aua, er hat mich geschlagen" Mindestens ne Stunde saß sie im Wohnzimmer und hat rumgeflennt. Schließlich sagte sie, das bleibt nicht ohne Folgen und verbot mir das Rad, seit einer Woche schon fahre ich damit^^
Mein Vater hat dann erstmal mit mir rumgeschimpft, man dürfe ja keine Frauen schlagen und was ich getan habe sei falsch. (Das man wehrlose Frauen nicht schlagen darf finde ich auch, nur hat mich ja meine Mutter bereits seit Jahren terrorisiert) Ich solle mich doch entschuldigen. Nö, mache ich nicht und werd´s nie! Am nächsten Tag schon kam sie an und heulte wieder rum, dass sie nun einen blauen Fleck von mir hat, wie traurig. Schon seit 3 Wochen nervst sie mich, dass ihr die Rippen manchmal weh tun.(Natürlich bin ich schuld)

Naja, zurück zu meinem Alltag: Naja, da gibt´s kaum etwas zu sagen. Montag bis Freitag ist eigentlich alles gleich. Schule, zu Hause HA machen, dann bis zum Abend an das Notebook. Wochenende: Eventuell mal mit "Freunden" ne Lan machen, ansonsten jedoch auch fast das ganze WE nur am Notebook. Manche würden jetzt sagen: Dann sitzt nicht so viel vorm PC. Ich jedoch besitze es erst seit kurz vor Weihnachten. Und ja, am liebsten würde ich auch weg vom PC, nur habe ich sonst nichts zu tun. Ich würde ja am liebsten mich mit Freunden treffen die ich nicht habe, Wochenends mit ihnen mal ins Einkaufszentrum gehen und so weiter. Nur geht das ganze leider nicht, ich würd´s am liebsten ändern, nur kann ich es leider nicht... Ich mein, ich bin 16 und sitze Woche um Woche zu Hause rum. Ich schau in SVZ rein und sehe dass die anderen ständig neue Fotos in Alben hochladen, wo die mal hier mal da hingehen und sich treffen. Unter die Bilder werden dann meistens Sprüche wie "Vanny, du bist sooooo hübsch" oder "Lukas, will dich nie verlieren!". Auch hier kam mein Name nie vor, warum auch? Ich mein, in der Schule sehe ich ständig wie alle miteinander reden und lachen, sich amüsieren und Späße machen. Ich sehe, wie die Jungs i.welche Sachen machen und die Mädchen daneben sich totlachen und verliebte Augen machen. Das will ich auch! Ob ich´s jemals erreichen werde? Wohl kaum... Ich mein, ich sehe wie die sich in den Armen halten, sich umarmen und auch mal Wnagenküsse geben, zumindest soetwas in der Richtung will ich auch! Auch wenn´s etwas crazy klingt, ich kann mich kaum an einen Augenblick erinnern, an dem mich jemand friedlich "angefasst" hat. Ich mein, so kleine, selbstverständliche Augenblicke in denen einen die Freundin(Nicht die feste) umarmt oder so, oder mal zur Begrüßung die die Wange küsst.

Ich sehe eigentlich bereits mein ganzes Leben vor mir: Ich werde ewig alleine sein. Natürlich will ich das nicht, aber mittlerweile werd ich´s wohl kaum verhindern können...

Mal sehen, wie´s weitergeht, Donnerstag habe ich Geburtstag und werde 16, ob sich jemand dran erinnern wird?
deller ist offline  
Alt 27.04.2009, 15:26   #5
Wolfsblume
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 5.759
Du bist erst 16. Ich hab mein Abi schon lange hinter mir, und fühl mich genauso.

Du hast Freunde bei SVZ? Wie darf man das verstehen? Wollen die nicht mal mit dir weggehen oder so?

Und die "Freunde" mit denen du Lan machst? Wollen die nicht ins Kino gehen?

Wenn du es nicht auf die Reihe kriegst, Freunde zu finden, versuch ein Streber zu werden. Ich hatte in der Schulzeit weder Freunde noch gute Noten, und DAS ist echt ein Scheißzustand.

Achja: Hör nicht auf deine Mutter. Die redet Blödsinn, weil sie nicht anders kann.

Geändert von Wolfsblume (27.04.2009 um 15:31 Uhr)
Wolfsblume ist offline  
Alt 27.04.2009, 16:05   #6
deller
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 10
Freunde bei SVZ sind halt einfach nur symbolisch, wirkliche Freunde habe ich kaum.

Naja, ins Kino gehen wir bestenfalls zwei mal im Jahr.

Ein Streber zu sein würde mich noch unbeliebter machen als ich bin.
deller ist offline  
Alt 27.04.2009, 16:11   #7
Wolfsblume
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 5.759
Zitat:
Zitat von deller Beitrag anzeigen
Freunde bei SVZ sind halt einfach nur symbolisch, wirkliche Freunde habe ich kaum.

Naja, ins Kino gehen wir bestenfalls zwei mal im Jahr.

Ein Streber zu sein würde mich noch unbeliebter machen als ich bin.
Tja, musst dir halb überlegen, welches Ziel eher erreichbar scheint.
Ich sag ja auch nicht, dass du Angebote, mit wohin zu gehen, ablehnen sollst um stattdessen zu lernen. Aber halt lernen statt am PC sitzen.
Wolfsblume ist offline  
Alt 27.04.2009, 16:13   #8
deller
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 10
Das Problem ist eher das, dass ich nie i.welche Angebote bekommen habe und es wahrscheinlich dabei bleiben wird.
deller ist offline  
Alt 27.04.2009, 17:47   #9
Mahlstrom
Member
 
Registriert seit: 04/2009
Ort: Südkurve
Beiträge: 138
hm ich kann dir nur raten,was man allgemein rät :

Sportverein!

Such dir nen Sport,vielleicht mit deinen Lan Kumpels,der dir/euch gefällt,und schon lernste ne menge leute kennen,und dann wirste auch zwangsläufig eingeladen.

War bei mir auch so,war bis ca.16 1/2 in fast genau derselben situation und was soll ich sagen,heute sieht es so aus,das ich menge leute kenne und auch regelmäßig unterwegs bin,immer is irgendwas (auch wenn zZt Abi angesagt is ).

Und nochn tipp:
mach dich nich so abhängig vom SVZ,das is totaler quatsch,kann dich zwar verstehen,aber genau deswegen soll dich das doch nich runterziehen.
Geht ja um DEIN leben,nicht um das der anderen.

Und wegen der Freundin,chill dich,das kommt noch früh genug,mit den mädels in deinem alter wirst du nich viel anfangen können,warte einfach mal ab und genieß die zeit,sonst kannste ja auch nach nem job gucken,oder am pc/notebook richtig gut werden,dann haste schon mal was für später.

Und zum Abschluss noch ein Tipp:
Fahr doch mit ner Jugendgruppe in den Urlaub,da lernt man immer wen kennen und da hat man ne menge spass
Mahlstrom ist offline  
Alt 27.04.2009, 17:48   #10
TheGeneral1990
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 40
Na ja, um ehrlich zu sein ergeht es mir fast genau so.
Ich will nicht sagen das meine Mutter schlecht ist, aber sie ist garantiert nicht die beste Mutter. Früher wurde ich auch sehr oft geschlagen, meistens war das als ich mit ihr auf Tests lernen musste. Ja, meine Mutter lernte mit mir, dass war als ich noch auf die Hauptschule ging. Manche mögen sagen, dass ist doch gut, war es aber nicht. Sie hat mir den Stoff regelrecht "eingeprüggelt". Früher hatte ich richtige Angst vor ihr.
Auch sie macht gleich aus einer Mücke einen Elefanten und rastet völlig aus. Wenn so etwas geschieht, dann ist der Abend gelaufen.
Sehr oft werde ich beleidigt als ********* oder Idioten (das ist mir aber völlig egal), dann kommt sie noch mit solchen Sprüchen das sie mich aus dem Haus schmeißen will.
Meine Familie ist auch das Letzte.
Ich musste mal ein Bewerbungsgespräch in einem Unternehmen führen, aber leider habe ich den Ausbildungsplatz nicht bekommen, obwohl das Bewerbungsgespräch sehr gut war. Sofort musste ich mir anhören das ich bestimmt wie der letzte Trottel dort rumgesessen bin und mein "Maul" nicht aufbekommen habe.
Schließlich lestert dann noch die ganze Familie über einen herum.
Das nervt mich brutal. Ich bin froh wenn ich von zu Hause ausgezogen bin.
Freunde habe ich auch nicht sehr viele. Dafür einen sehr guten, mit dem ich auch öfters etwas unternehme.
Mit meinen Klassenkameraden verstehe ich mich auch sehr gut. Aber das war es auch zum großen Ganzen.
Ich bin jetzt 18 Jahre alt, bald 19 und bin auf dem Gymnasium, ich habe mich also von der Hauptschule auf das Gymnasium hochgearbeitet, ich habe keine Freundin und bin auch sehr oft unglücklich. Nächstes Jahr mache ich mein Abitur und danach, hört sich vielleicht etwas bescheuert an und vorausgesetzt ich schaffe die Musterung, gehe ich zur Bundeswehr. Das ist zwar gegen der Ansicht meiner Mutter, aber das ist mir total egal.
Das klingt jetzt vielleicht etwas dumm, aber ich glaube meine bescheuerte Vergangenheit hat mich stark gemacht. Ich zeige niemals Gefühle oder so etwas ähnliches und bin auch zu hart um z.B. zu weinen. So was mache ich nicht.
Vielleicht deshalb werde ich niemals eine Freundin bekommen.
Manchmal selber denke ich das ich fast schon krank im Kopf bin.

Deller, du siehst also mir ergeht es genauso wie dir.
Aber dir geht es wirklich fast schon schlechter als mir.
TheGeneral1990 ist offline  
Alt 27.04.2009, 17:48 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey TheGeneral1990,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist das ein Leben? Lebenskünstler Kummer und Sorgen 333 31.05.2009 07:04
Leben ist eingeschlaffen ???? JADAKISS23 Kummer und Sorgen 6 12.04.2007 11:03
Weltliche Liebe vergeht - göttliche Liebe niemals magnusfe Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 51 30.11.2006 23:52
Gedankendilemma! Warum leben? Leben entmythifiziert. Benutzer Kummer und Sorgen 57 18.09.2006 16:06
Der Tod - angst davor? oder frei leben? trinityrulez Archiv: Allgemeine Themen 290 03.05.2006 14:03
leben? sunflower123 Kummer und Sorgen 38 09.07.2005 08:18
Mein Leben geht weiter......ohne dich Unschuldsengel Meine Gedichte 1 28.06.2005 17:39
Verletzt..... Chris1986 Flirt-2007 404 14.02.2005 22:04
Was, wenn das Leben plötzlich jeglichen Sinn verliert? SubSonic2k Flirt-2007 13 14.11.2004 11:25
bitte lesen...wir leben beide am horizont.... schmetterlinginmir Flirt-2007 9 29.08.2004 12:26
Sinn magnusfe Archiv: Allgemeine Themen 11 15.05.2004 20:46
Ich habe Angst um mein Leben!! Typhoon Archiv :: Herzschmerz 10 20.03.2002 17:57
Fragen... Niisha Archiv :: Allgemeine Themen 6 02.04.2001 02:43
Mein letzter Schritt Jeoshiva Archiv :: Liebesgeflüster 35 13.07.2000 03:51
Mit 14 schon keine Lust mehr auf Leben! Wo ist der Sinn???? julchensherzschmerzt Archiv :: Liebesgeflüster 12 31.05.2000 17:19




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:40 Uhr.