Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Kummer und Sorgen. Dieses Forum bietet dir die Möglichkeit, deine Sorgen nieder zu schreiben, welche nichts mit Liebe oder Herzschmerz zu tun haben. Liegt dir etwas auf dem Herzen, was dir Sorgen bereitet und du nicht weiter weisst? Dann wartet hier immer ein offenes Ohr auf dich. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 11.03.2010, 23:04   #21
Batsi
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
@Maikätzchen

...kannst dich hier mal informieren wenn du magst --> ADS bei Erwachsenen - Forum

Eine Diagnose ist kein Untergang. Viele Betroffene haben am Amfang einen kleinen "Schock" - aber nach ner' Zeit nimmts man an und lebt damit. Ich leb' auch mein Leben damit

Zitat:
Zitat von Liebeskummertante Beitrag anzeigen
warum scheint jeder zweite mensch auf einmal an adhs zu leiden???ist mir unerklärlich. du bist rappelig und vergisst viel-so what???ist vielleicht einfach deine persönlichkeit....aber wenn du willst, mache den test-aber nur weil du es willst.
...weil's ähnlich wie z.B. Borderline gerne vorschnell diagnostiziert wird. Das beide Störungen exestieren zweifel ich nicht an, aber es wird doch zu schnell unterstellt und der Patient in eine Schublade gesteckt...

Vergesslichkeit, Konzentrationsproblem, Unruhe hat jeder Mensch bis zu einem gewissen Maße...das ist auch normal - aber wenn diese Symptome massiv in den Tagesablauf eingreifen und behindern, dann sollte man sich Gedanken machen

Geändert von Batsi (11.03.2010 um 23:08 Uhr)
 
Alt 11.03.2010, 23:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 11.03.2010, 23:05   #22
Suedfrucht
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
@lumpy bitte unterlasse es dein offensihtliches Halbwissen weiter zu geben, dein wirres Geschreibsel, zeigt ganz klar das Du weder das wissen noch den verstand hast andern Menschen objektiv Auskunft zu geben.
 
Alt 11.03.2010, 23:20   #23
Suedfrucht
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Batsi Beitrag anzeigen
@Maikätzchen

...kannst dich hier mal informieren wenn du magst --> ADS bei Erwachsenen - Forum

Eine Diagnose ist kein Untergang. Viele Betroffene haben am Amfang einen kleinen "Schock" - aber nach ner' Zeit nimmts man an und lebt damit. Ich leb' auch mein Leben damit
kleiner Schock ist gut ich bin aus allen Wolken gefallen..aber mehr weil meine Eltern mir dieses *kleine Detail* Jahre lang verschwiegen haben..
Aber das Chaos lichtet sich so langsam.. Außer die Impuls Reaktionen.. Die werde ich nich los..

Geändert von Suedfrucht (11.03.2010 um 23:25 Uhr)
 
Alt 11.03.2010, 23:31   #24
Batsi
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Suedfrucht Beitrag anzeigen
kleiner Schock ist gut ich bin aus allen Wolken gefallen..aber mehr weil meine Eltern mir dieses *kleine Detail* Jahre lang verschwiegen haben..
Aber das Chaos lichtet sich so langsam.. Außer die Impuls Reaktionen.. Die werde ich nich los..
...meine Mutter hat mir auch vor einiger Zeit erzählt das es als Kind mal nen' Verdacht bei mir gab - die eigentliche Diagnose hab' ich aber erst vor 5 Jahren erhalten und hab's ganz locker aufgenommen

...mein Chaos macht auch nicht mehr so grosse Probleme - ich hab' aber immer noch grosse Probleme mit dem Antrieb...mit dem Selbst-in-den-Arsch-treten klappts noch nicht so ganz^^
 
Alt 11.03.2010, 23:43   #25
Suedfrucht
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Batsi Beitrag anzeigen
...meine Mutter hat mir auch vor einiger Zeit erzählt das es als Kind mal nen' Verdacht bei mir gab - die eigentliche Diagnose hab' ich aber erst vor 5 Jahren erhalten und hab's ganz locker aufgenommen
ich war eher sauer das meine Eltern mich, statt einfach weiter zu behandeln, auf ne waldorfschule geschickt haben, weil sie der festen Überzeugung waren, die wird's richten. Der Schuss ging nach hinten los, unser klassenleherer war -jetzt so im Nachhinein- selbst ADSLer, und mit 45 Kinder in einer Klasse völlig überfordert.

Zitat:
...mein Chaos macht auch nicht mehr so grosse Probleme - ich hab' aber immer noch grosse Probleme mit dem Antrieb...mit dem Selbst-in-den-Arsch-treten klappts noch nicht so ganz^^
ja das kenn ich nur zu gut,aber dafür hab ich befreundete "Muggels" die mir regelmäig in dn Arsch treten.
 
Alt 11.03.2010, 23:48   #26
Liebeskummertante
abgemeldet
Zitat:
Zitat von fangörl Beitrag anzeigen
doof nur dass kaffee und schoki meiner seele gut tun
ich mag die kummerkastentante !!!!!!
danke...
schoki ist leider auch mein untergang und kaffee brauch ich auch....


back to adhs-ist ein heisses thema auch bei kindern, da rauhe massen von retalin verschrieben werden...
bei kinder heisst es sport nützt sehr viel. weiss nicht wie das bei erwachsenen ist.
Liebeskummertante ist offline  
Alt 11.03.2010, 23:51   #27
Suedfrucht
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Sport hilft nur mäsig, allerdings nur Medikamente ist auch falsch, egal wie alt, die Therapie besteht aus mehreren Bausteinen.Verhaltenstherapie, Medikamente, Sport, und ich galube man kann auch ne ergotherapie machen.
 
Alt 11.03.2010, 23:57   #28
Suedfrucht
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Und im erwachsenen alter muss man noch nicht mal die Medikamente verschrieben bekommen, bei manchen ist es so dass sie sich so gut arrangiert (?) haben, dass sie die nich verschrieben bekommen. Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Witzigerweise war ich vorletzte Woche noch bei einem Vortrag über Ad(H)s mit dem thema:AD(HS) im Erwachsenenalter - Einbildung oder reale Erkrankung.

Geändert von Suedfrucht (12.03.2010 um 00:03 Uhr)
 
Alt 12.03.2010, 01:08   #29
Suedfrucht
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Loetta Beitrag anzeigen
Habe auch mal eine Frage: Es gibt einen Test dafür? Wie sieht der aus?
Die Diagnostik besteht aus mehreren teilen.
Einmal die Anamnese
•eigen anamnese (Geburt, Entwicklung, vorsorge Heft schulhefte Zeichnungen.
•Familien Anamnese (ADHS in der Familie? Andere Erkrankungen?)
• fremd Anamnese (vorbefunde, zeugnisse)

Dann die klinisch orientierten untersuchungen
•Hörtest, Sehtest, größe, Gewicht, RR)
• neurologisch motoskopische Untersuchungen
• Verhaltens Beobachtung.
Dazu ergänzend:
•psychologische Test
- Einschätzung der begabung
- erkennen der teilschwäche
- emotionalen problemen

•EEG
• Blutuntersuchung
•EKG

hoffe ich konnte helfen
 
Alt 12.03.2010, 15:38   #30
Ruth Cole
Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 282
ADS ist ja erst einmal auch nur die Tatsache, dass man die Welt anders "wahrnimmt". Da sind die Hemmschwellen für die Reize niedriger. Also wenn dich jemand ruft, reagiert jeder Mensch sofort. Rufe nach anderen Menschen nehmen viele gar nicht wahr. War halt der falsche Name und daher blendet das Gehirn das automatisch aus. Chemisch gesehen bleibt der Reiz einfach irgenwo "kleben".
Bei ADS ist es so: Jemand ruft, dein Gehirn ist etwas sensibler oder produziert mehr Botenstoffe, du hörst daher den Ruf bewusst und drehst dich um, obwohl es nicht dein Name war.
Das Problem ist: Im Ablenkungsmoment verliert man halt den Faden.

Wie ich damit lebe? Ich schreibe mir Strichlisten, die immer am gleichen Ort hängen. Halte einigermaßen Ordnung. Mache Sport. Ernähre mich gesund. Und ansonsten versuch ich nie daran zu denken.
Wer das nicht zum Problem macht, hat damit auch kein Problem.

Getestet wurde ich bei einem Psychologen, weil ich gemerkt habe, dass ich sozial mich manchmal etwas seltsam verhalte und wissen wollte warum. Er hat dann verschiedene Tests gemacht und einer davon war ein erster ADS-Test. Danach habe ich dann noch die üblichen anderen gemacht.
Ruth Cole ist offline  
Alt 12.03.2010, 15:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
adhs/ads

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo ist er??? Maigloeckchen28 Probleme in der Beziehung 60 07.03.2010 20:26
richtiges Verhalten bei Verdacht auf eine Affaire Belugawurst Fremdgegangen, was nun? 33 24.12.2009 10:22
Ich habe einen schlimmen Verdacht... ren-da-gemini Probleme in der Beziehung 100 23.01.2009 01:12
Verdacht auf Fremdgehen meiner Freundin belastet mich stark frank91 Probleme in der Beziehung 6 04.09.2008 19:41
USA:Schießen auf VERDACHT...jetzt erlaubt...!!! Nachricht von Sam Archiv: Allgemeine Themen 47 10.08.2006 22:15




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:31 Uhr.