Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Lounge. Smalltalk mit Sinn ist hier nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht. Hier können sich die User über ihre momentanen Befindlichkeiten austauschen und über Dinge des alltäglichen Lebens diskutieren. Smalltalk in seiner feinsten Form - aber trotzdem mit Sinn!

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 05.07.2013, 06:02   #31
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.480
Zitat:
Zitat von Bizeps Beitrag anzeigen
Nimm das lieber raus, bevor das bestimmte User anhören.
Manati ist offline  
Alt 05.07.2013, 06:02 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Manati,
Alt 05.07.2013, 07:00   #32
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Zitat:
Zitat von Bizeps Beitrag anzeigen
Tja das nützt bei Denen nichts. Kannst ihnen sagen, dass das Wasser naß ist so oft du willst, aber die glauben lieber, was in den RTL 2 News gesagt wird.
"Die" Frauen glauben am ehesten das, was sie selbst erleben.
Meriana ist offline  
Alt 05.07.2013, 10:32   #33
Mina2
Bück Dich.
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 3.647
Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Da, glaube ich, liegt das größte Manko aller Beziehungen...es wird zuwenig miteinander geredet und oft nur etwas gemacht um den Anderen nicht zu verlieren.
Oft wird auch der Andere eben doch nicht so akzeptiert wie er ist, sondern bewusst so für sich zurechtgebogen, dass er einem dann endlich gefällt.
Jetzt könnte man zurecht sagen: "warum macht der Andere das denn mit? Selbst schuld!".
Aber wenn wir ehrlich zu uns sind will man den geliebten Menschen dann nicht gehen lassen, also übernimmt die Verlustangst die Kontrolle über das eigene Ego.
Und davon kann sich, meiner Erfahrung nach, keiner so richtig freisprechen, wenn er tiefe, aufrichtige Gefühle für eine Person hegt.
Das Loslassen und Erkennen einer rational ausweglosen Kombination und Situation ist mit der schwerste Schritt aus rein emotional betrachteter Sicht.

Das denke ich auch,das Problem ist das zu wenig miteinander geredet wird. Und ich glaube noch mehr das man dabei nicht immer ehrlich zu dem Anderen ist. Manchmal weil man glaubt den Anderen zu verletzen oder um Rücksicht zu nehmen,oder aber um nicht selbst der Wahrheit ins Gesicht zu blicken.

Dabei kann gerade das auch die Beziehung wieder beleben,wenn beide offen miteinander kommunizieren und sich nichts vormachen,sich eingestehen das man gerade verletzt ist, dies annehmen aber auch den Partner mit seinen Gedanken,Empfinden. Doch wer kann schon von sich behaupten,dass das immer gelingt. Oftmals endet es dann in Vorwürfe oder ein vernichtendes Urteil. Eben weil man verletzt ist und die Gefühle Achterbahn fahren will man vielleicht dem Partner das nicht ebenso zugestehen,wo doch aber beide im gleichen Boot sitzen und selbiges erleben,nur jeder drückt dies anders aus.
War das verständlich?

Es wird nicht nur etwas gemacht um den Anderen nicht zu verlieren,sondern auch manchmal schon weit vorher verhält man sich so. Ich nenne das falsche Rücksicht,Selbstbetrug. Die Ernüchterung kommt wenn einer den Anfang macht und sagt was ihm/ihr aufn Nerv geht. Dabei war vorher nie die Rede davon.....
Und diese Verlustangst kann ein richtiger Antrieb sein,sich selbst und den Anderen zu verlieren, weil man weniger authentisch ist,sich eher verleiten und locken läßt...
Dein letzter Satz hat viel wahres.

Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Virtuelle Menschenkenntnis sozusagen.
Virtuelle Menschnekenntnis,ja vielleicht. Ich denke wenn man nicht wirklich sucht,sondern einfach offen ist für Mann unfd Frau,sprich keinen großen Unterschied macht dann ist man auch nicht enttäuscht. Was Lady schrieb,das man sich ein Bild zusammen pflastert von dem/der Anderen,das passiert so oder so,doch ist die Frage welche Erwartung man dabei hat. Tatsächliches kennenlernen,oder doch so im Hinterstübchen vielleicht ein abchecken auf mehr,jenachdem wo man sich Online so rumtreibt.

Ich glaube das unterscheidet sich auch nicht vom realen aufeinander treffen,nur das man da gleich Mimik,Gestik,Sprache usw. wahrnimmt und unbewußt sortiert,weil dadurch zig Informationen gesendet werden was Online wegfällt. Doch auch da spielt die Erwartung und was man will,sucht oder auch nicht denke ich eine große Rolle.
Mina2 ist offline  
Alt 05.07.2013, 11:24   #34
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
auch wenn Menschen miteinander reden, dann sagen sie ja oft Dinge über sich, die sie selbst gerne von sich glauben wollen - und dementsprechend glaubhaft bringen sie das dann auch rüber

insofern ist auch das offenste Gespräch eines, dass immer auch auf dem Selbstbild, das eine Person AKTUELL von sich haben möchte, beruht und keine Garantie für eine objektiver Wahrheit.
leonora ist offline  
Alt 05.07.2013, 12:53   #35
Bizeps
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Nimm das lieber raus, bevor das bestimmte User anhören.
Und die Wahrheit verschweigen? Tut mir leid, das kann ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.

Zitat:
Zitat von Meriana Beitrag anzeigen
"Die" Frauen glauben am ehesten das, was sie selbst erleben.
Dann antworte ich dir mal so wie die meisten deiner LT Freundinnen hier immer umgekehrt den Männern antworten (tust du glaube ich auch öfters):

Du suchst/siehst/beachtest nur die falschen Männer.

Na wie fühlt sich das an?
Bizeps ist offline  
Alt 05.07.2013, 13:42   #36
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Zitat:
Zitat von Bizeps Beitrag anzeigen
Dann antworte ich dir mal so wie die meisten deiner LT Freundinnen hier immer umgekehrt den Männern antworten (tust du glaube ich auch öfters):

Du suchst/siehst/beachtest nur die falschen Männer.

Na wie fühlt sich das an?
Das fühlt sich schon ganz ok an und ich übernehme auch die Verantwortung für das, was (mit) mir geschieht.
Ich weiß auch, dass es andere Dinge gibt, als das was so in meinem kleinen Umfeld passiert - nur bleibt das für mich eben Theorie, solange ich es nicht tatsächlich erlebe.
Damit komme ich aber klar. Und wenn ich es anders will, dann muss ich etwas anderes tun, mich umsehen, umhören, meinen Radius erweitern, nach anderen Wegen suchen als den bereits ausgelatschten...

Na, wie fühlt sich das an?
Meriana ist offline  
Alt 05.07.2013, 13:48   #37
Mina2
Bück Dich.
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 3.647
Zitat:
Zitat von leonora Beitrag anzeigen
auch wenn Menschen miteinander reden, dann sagen sie ja oft Dinge über sich, die sie selbst gerne von sich glauben wollen - und dementsprechend glaubhaft bringen sie das dann auch rüber

insofern ist auch das offenste Gespräch eines, dass immer auch auf dem Selbstbild, das eine Person AKTUELL von sich haben möchte, beruht und keine Garantie für eine objektiver Wahrheit.
Da stimme ich dir zu. Dann laß es mich vielleicht etwas umändern in Träume,Vorstellungen welche sich nun mal ändern im Laufe der Zeit,Veränderungen die das Leben so mit sich bringt.

Sich darauf einlassen und zulassen,dass das so ist. Dann wird zwar keine komplette Wahrheit daraus doch man kommt dem Ganzen eventuell etwas näher weil man sich von bestimmten Illusionen(was sich später herausstellen kann) verabschiedet,sie loslässt um offen für neues zu sein und einer Weiterentwicklung nicht im Wege zu stehen.
Mina2 ist offline  
Alt 05.07.2013, 14:24   #38
Bizeps
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Meriana Beitrag anzeigen
Das fühlt sich schon ganz ok an und ich übernehme auch die Verantwortung für das, was (mit) mir geschieht.
Ich weiß auch, dass es andere Dinge gibt, als das was so in meinem kleinen Umfeld passiert - nur bleibt das für mich eben Theorie, solange ich es nicht tatsächlich erlebe.
Damit komme ich aber klar. Und wenn ich es anders will, dann muss ich etwas anderes tun, mich umsehen, umhören, meinen Radius erweitern, nach anderen Wegen suchen als den bereits ausgelatschten...

Na, wie fühlt sich das an?
Heisst das, du nimmst es dir in Zukunft nicht mehr zu Herzen, wenn du irgendwo von einem User liest, dass eine Frau mit 48 kg fast schon mollig ist?
Bizeps ist offline  
Alt 05.07.2013, 14:32   #39
Meriana
Special Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 6.376
Zitat:
Zitat von Bizeps Beitrag anzeigen
Heisst das, du nimmst es dir in Zukunft nicht mehr zu Herzen, wenn du irgendwo von einem User liest, dass eine Frau mit 48 kg fast schon mollig ist?
Ich WEISS, dass ich mit 48kg nicht zu den schlanksten Frauen im Land gehöre - alles eine Frage der Körperlänge.
Meriana ist offline  
Alt 05.07.2013, 14:38   #40
Bizeps
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Meriana Beitrag anzeigen
Ich WEISS, dass ich mit 48kg nicht zu den schlanksten Frauen im Land gehöre - alles eine Frage der Körperlänge.
Naja 48 kg habe ich jetzt nur allgemein als Bsp. genommen.

Obwohl ich dich nicht kenne und auch deine Größe nicht weiss, hätte ich dich jetzt auf 51 kg oder 52 kg getippt.
Bizeps ist offline  
Alt 05.07.2013, 14:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Bizeps,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:18 Uhr.