Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Lounge. Smalltalk mit Sinn ist hier nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht. Hier können sich die User über ihre momentanen Befindlichkeiten austauschen und über Dinge des alltäglichen Lebens diskutieren. Smalltalk in seiner feinsten Form - aber trotzdem mit Sinn!

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 04.07.2013, 20:59   #1
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.670
Lady Ann vs. Mikelinho...der Talk

Hier ist also der richtige Platz um zu diskutieren.
Alles, was es so zwischen Mann und Frau zu sagen gibt.
Nicht nur zwischen der Lady und mir, wer will darf gern mitmischen!

Feuer frei!


Runde 1:

Habs mal übernommen...


Zitat:
Zitat von LadyAnn Beitrag anzeigen
Mike,
Hab es etwas übersehen, sorry.

Zitat:
Da hast Du mich womöglich missverstanden. Ich meinte mit „erhalten“ nicht um Teufel kommt raus an der Beziehung zu klammen, die vor allem schon am Sterben ist, sondern, eher, um etwas zu tun, sich um sie zu „bemühen“ während sie noch in Takt ist, damit diese Beziehung aufregend, schön und leidenschaftlich bleibt

Illusionen zu erkennen kann jedoch eine Weile dauern. So klar abzugrenzen: Ok, das war’s jetzt! Das ist jetzt der Punkt, die Tür hinter sich zu schließen…schafft man meistens nicht über Nacht.
Sich aus einer Beziehung zu lösen, die in Scherben liegt, ist meistens ein langwieriger Prozess.
Hmm, ich weiß nicht so recht, ob ich Dich missverstanden habe oder wir dabei einfach etwas andere Vorstellungen haben.
Ich tue mir persönlich immer schwer mit so Begriffen wie "bemühen" und "arbeiten" im Zusammenhang mit und in einer Beziehung.
Das hat für mich immer schon etwas den Touch, dass etwas Größeres in der Partnerschaft ins Ungleichgewicht geraten ist und man es DESHALB tun MUSS/WILL.
Also Symptombekämpfung und Vermeidungsstrategie in etwa statt vorher gewisse Dinge miteinander abzustecken und darüber zu reden.

Da, glaube ich, liegt das größte Manko aller Beziehungen...es wird zuwenig miteinander geredet und oft nur etwas gemacht um den Anderen nicht zu verlieren.
Oft wird auch der Andere eben doch nicht so akzeptiert wie er ist, sondern bewusst so für sich zurechtgebogen, dass er einem dann endlich gefällt.
Jetzt könnte man zurecht sagen: "warum macht der Andere das denn mit? Selbst schuld!".
Aber wenn wir ehrlich zu uns sind will man den geliebten Menschen dann nicht gehen lassen, also übernimmt die Verlustangst die Kontrolle über das eigene Ego.
Und davon kann sich, meiner Erfahrung nach, keiner so richtig freisprechen, wenn er tiefe, aufrichtige Gefühle für eine Person hegt.
Das Loslassen und Erkennen einer rational ausweglosen Kombination und Situation ist mit der schwerste Schritt aus rein emotional betrachteter Sicht.
Und das ist nunmal der Ursprung aller unserer Gefühle, denn nur diese Emotion bestimmt dabei unser Handeln, nicht aber unser Bauchgefühl und unser Wissen.

Die Erkenntnis, dass es nicht funktioniert(e), womöglich nie funktionieren konnte, ist die Schmerzhafteste in der Gegenwart und doch die Heilsamste in und für die Zukunft.
Doch der Weg dorthin ist steinig, oft stolpert man über Gedanken, (Tag)Träume und schöne Momente, will zurück zu diesen, jenen Tagen.
Also hilft nur eines: Zeit.
Zeit, die quälend langsam verrinnt.

Zitat:
Es geling schon, hin und wieder manchen Frauen und sogar bei sehr gescheiten Männern. In der Geschichte sind solche Fälle ja von reiner Verführung mehr als bekannt (und damit meine ich jetzt nicht nur Ann Boleyn) Aber die Geschichte zeigt auch, dass so was oft nach Hinten losgehen kann.
Ich streite das auch gar nicht kategorisch ab.
Wäre ja dumm von mir zu behaupten, dass mir das nie passieren wird oder womöglich gar schon geschah.
Und ich es nicht mitbekam...
Da spielt auch der Intellekt keine Rolle, das kann jedem Mann passieren.

Mir geht es mehr um die bewusste Manipulation aus egozentrischen Motiven heraus, die böse Versuchung sozusagen.
Das passiert auch nicht selten und mancher Kerl ist dann so weichgeklopft, dass er nichtmal mehr eigenständige, aber richtige Entscheidungen zu treffen im Stande ist.
Ein ganz gefährliches Unterfangen, dass nicht selten in totale Hörigkeit übergeht und ganz schlimm enden kann.
Nicht nur für den Mann im übrigen, denn je nach Persönlichkeitsstruktur wird dadurch eine so verhängnisvolle Konstellation geschaffen, die alles mitreisst...

Zitat:
Sicher habe ich daran nachgedacht und nicht nur "nachgedacht ich weiß, dass dem so ist.

Schrieb ich sogar, glaube ich hier mal, bei dem Tiger, dass ich diese "Art" so kenne und begrüße. Old School ist etwas, was ich wie an Männern als auch an Frauen mag. Diese gewisse Klasse, diese respektvolle Umgang mit einander, diese charmante Ader, was nicht jede(r) heute noch besitzt, das fasziniert mich.
Ich weiß nicht, was für Erfahrungen Du womöglich mit "westlichen" Männern gemacht hast.
Aber ich denke auch hier in unseren Breitengraden gibt es genug vernünftige, liebevolle und zuvorkommende Männer.
Nur-das wird eher abgelehnt, was ja den Brückenschlag bildet zu den Problemen der frustrierten Dauersingles.
Es wird immer öffentlich propagiert, dass Männer so sein sollen, aber bitteschön schon dazu ein echter Kerl, der auch mal zeigt wo es langgeht.
Einer, der eben nicht nur nett ist, sondern auch mal ein Typ mit Ecken und Kanten.

Der reine Softie/Schüchterne wird auf Dauer so gut wie jeder Frau zu langweilig, IST oftmals uninteressant(er),
was man auch hier immer wieder in den Threads und im Zusammenspiel der Geschlechter beobachten kann.
Wer bekommt letztlich höhere Aufmerksamkeit?

Nehmen wir doch nur einmal hier uns Loungejungs:
zinedine, bizeps, ziemlichdurch, selbst myself.
Alles in etwa lockere, nicht so verkopfte und auch recht selbstbewusste Männer, die nicht wie der große/kleine Bruder oder gar asexuell wirken.
Andere, die ich jetzt bewusst nicht aufzähle, spielen zumindest weniger eine Rolle in Euren Köpfen, wenns um Schlagabtausch, Spaß und auch gewisse Flirtereien geht.
Daraus enstehen auch Bilder, Illusionen, die bei ruhigeren Semestern nicht den selben oder gar keinen Effekt erzielen als andersrum.
Bis auf ganz wenige Ausnahmen ist das doch in etwa so zu beobachten.

Es ist mir klar, dass dies eine provokante These meinerseits ist...aber ist da wirklich nichts dran?
Wie würdest Du als Frau oder auch gern Jemand anderes Weibliches beschreiben?
Ist das wirklich NUR persönlichste Geschmackssache oder steckt dahinter vielleicht doch mehr System/Genetik/whatever als sich öffentlich, aber auch innerlich selbst eingestanden wird?

Das gilt natürlich auch umgekehrt bei uns Männern im Übrigen, keine Sorge.

Zitat:
Natürlich wird man durch die Erziehung geprägt. Auch in meinem Fall ist es sicher so. Durch viele Bücher, meinen Eltern sei dank, Die ich lesen konnte, durch meine Ausbildung, in der Sprach- und in der Musikschule, denke ich, dass ich auch eher viel mit Kultur, Musik und positiven, schönen Dingern, wie Kunst von klein auf zu tun hatte. Das hat mich geprägt, gefördert, fasziniert und mir sehr viel auf meinem Weg ins Leben gegeben.
Über Zwischenmenschliches musste ich jedoch selber lernen und herausfinden, wie jeder andere, sammelt man da seine Erfahrungen selber. Aber wie gesagt, auch da, haben mir Bücher und mein Wissen über diverse Geschichten mitgeholfen und sogar in "Krisen" als Stütze gedient.

Zurück zu old School Männern.
Aber was hat das Deiner Meinung nach mit Deiner Männerauswahl zu tun?
Das ist doch die spannende Hintergundfrage...
Du wirst doch kaum Romanfiguren und Künstler aus vergangenen Epochen als Vorbild für DEN Mann nehmen, oder?
Denn das könnte sehr schwer werden, um nicht zu sagen unmöglich.

Zitat:
Ich finde es aber keinesfalls nachteilig so wie ich zu empfinden und sich einen Mann der alten Schule zu wünschen. Außerdem, kann ich so wieso nichts dagegen machen, ich stehe einfach darauf
Und in Russland verhalten sich ntl. nicht alle Männer wie ein Gentleman. Wenn dem so wäre, würde ich doch wieder zurückkehren Unbedingt sogar!
Was macht denn für Dich ein Mann der alten Schule aus?
Das fände ich interessant, dies von Dir genauer definiert zu bekommen.


DAS war eine Schreibleistung, Lady.
Mikelinho ist offline  
Alt 04.07.2013, 20:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Mikelinho, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 04.07.2013, 21:19   #2
Kaesekuchen
weird.
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: D
Beiträge: 3.328
Kaesekuchen ist offline  
Alt 04.07.2013, 21:21   #3
dorftrampel
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Lama-Wellness-Tempel
Beiträge: 1.844
http://www.gartenliteratur-forum.de/...miley_bier.gif
dorftrampel ist offline  
Alt 04.07.2013, 21:26   #4
LadyAnn
abgemeldet
DER FREDNAME!!! http://www.cosgan.de/images/smilie/konfus/g080.gif


Sag ma! so was gravieren sich alte Ehepaare auf ihre Ringe, auf dem Motto: wer wird nun überleben...Horst oder Uschi ?


Ist das nun unsere "Bühne" und die anderen sind bloß die besoffene glückliche "Zuschauer" ?


Zitat:
Nicht nur zwischen der Lady und mir, wer will darf gern mitmischen!
Aber bitte keine Smalltalk-Serpentin-Treppen und unendliche Smalltalk-Gefechte!

Nichts für ungut

Oder? http://www.smilies.4-user.de/include...e_ugly_248.gif

Sonst ist der Flair der Ernsthaftigkeit weg und man verliert den Faden..


******************

Da, ich sehe schon die ersten Zuschauer!



Trampi

http://www.smilies.4-user.de/include..._winke_006.gif Käsi

Ich muss mich sammeln, ich brauche Zeit, Antwort folgt
LadyAnn ist offline  
Alt 04.07.2013, 21:26   #5
elanor
Special Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 2.913
Bringt euch in Sicherheit. Mikel legt los!


elanor ist offline  
Alt 04.07.2013, 21:29   #6
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.293
Ich stelle mir die Frage, ob man anhand der Beiträge der "Loungejungs" Rückschlüsse ziehen kann, ob sie real schüchtern sind oder nicht. Ich weiß, dass du das so nicht aufs Tablett bringen wolltest, aber das ist eben eine Frage, die mich beschäftigt.
Im Laufe der letzten (uiuiui, sehr vielen) Jahre habe ich ja sehr viele Menschen aus dem Internet kennengelernt. Und mancher, der schriftlich pfiffig und witzig war - war mündlich extrem schüchtern und wenig eloquent.
Außerdem frage ich mich, wer mit Bizeps flirtet.

Ansonsten gebe ich dir natürlich recht, dass Humor schon anziehend ist. Und darum geht es ja. Wenn jemand immer nur staubtrocken ist - wird es schwierig. Für mich hat das aber weniger mit der Frage "Softie" oder "Macho" zu tun.


Sich den Traumprinzen anhand verstaubter Romane zu zeichnen halte sogar ich für problematisch. Die Lebenswelt ist heute anders, die Lebenswelt ist in der Realität anders.
Manati ist offline  
Alt 04.07.2013, 21:43   #7
Kaesekuchen
weird.
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: D
Beiträge: 3.328
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Im Laufe der letzten (uiuiui, sehr vielen) Jahre habe ich ja sehr viele Menschen aus dem Internet kennengelernt. Und mancher, der schriftlich pfiffig und witzig war - war mündlich extrem schüchtern und wenig eloquent.
Hab ähnliche Erfahrungen gemacht. Fast immer war ich enttäuscht. Ob es am Gegenüber lag oder an meiner gebastelten Vorstellung und womöglichen Idealisierung... vermutlich an beidem ein wenig.
Kaesekuchen ist offline  
Alt 04.07.2013, 21:46   #8
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.293
Zitat:
Zitat von Kaesekuchen Beitrag anzeigen
Hab ähnliche Erfahrungen gemacht. Fast immer war ich enttäuscht. Ob es am Gegenüber lag oder an meiner gebastelten Vorstellung und womöglichen Idealisierung... vermutlich an beidem ein wenig.
Enttäuscht - war ich nie, glaube ich. Aber verwundert, wie gehemmt manche sind, die im Internet eher wortakrobatisch und schlagfertig auftreten.
Aber direkte Kommunikation von Angesicht zu Angesicht ist einfach anders. Keine Versteckmöglichkeit. Keine Möglichkeit, sich eine pfiffige Antwort zu überlegen.
Manati ist offline  
Alt 04.07.2013, 21:47   #9
dorftrampel
Platin Member
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Lama-Wellness-Tempel
Beiträge: 1.844
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Ich stelle mir die Frage, ob man anhand der Beiträge der "Loungejungs" Rückschlüsse ziehen kann, ob sie real schüchtern sind oder nicht. Ich weiß, dass du das so nicht aufs Tablett bringen wolltest, aber das ist eben eine Frage, die mich beschäftigt.
Im Laufe der letzten (uiuiui, sehr vielen) Jahre habe ich ja sehr viele Menschen aus dem Internet kennengelernt. Und mancher, der schriftlich pfiffig und witzig war - war mündlich extrem schüchtern und wenig eloquent.
Außerdem frage ich mich, wer mit Bizeps flirtet.
Auch ich kann das bestätigen...von beiden Seiten.also auch als diejenige die enttäuscht.
Man ist halt hier in einem "geschützten" Raum, niemand keinen einen direkt ansehen, mustern, man hat mehr Zeit zu überlegen was man wie sagt ect. pp.

Im realen ist das immernoch was anderes. Und ich denke, dass man gerade dort nach potenziellen Partnern suchen sollte. Alles andere ist doch eher mühsam und man hat vorher, auch wenn man es noch sehr versucht, ein nicht ganz so unvoreingenommene Vorstellung und Meinung.
dorftrampel ist offline  
Alt 04.07.2013, 21:49   #10
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.293
Zitat:
Zitat von dorftrampel Beitrag anzeigen
Auch ich kann das bestätigen...von beiden Seiten.also auch als diejenige die enttäuscht.
Man ist halt hier in einem "geschützten" Raum, niemand keinen einen direkt ansehen, mustern, man hat mehr Zeit zu überlegen was man wie sagt ect. pp.

Im realen ist das immernoch was anderes. Und ich denke, dass man gerade dort nach potenziellen Partnern suchen sollte. Alles andere ist doch eher mühsam und man hat vorher, auch wenn man es noch sehr versucht, ein nicht ganz so unvoreingenommene Vorstellung und Meinung.
Hmm, ich glaube ja zunächst, dass man gar nicht suchen sollte. Aber ich habe übers Internet auch gute Erfahrungen gemacht. Deshalb würde ich das auch weiter als mögliche Quelle in Betracht ziehen.
Mit der Zeit lernt man ja auch, ein bisschen hinter die Online-Fassade zu gucken. Virtuelle Menschenkenntnis sozusagen.
Manati ist offline  
Alt 04.07.2013, 21:49 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Manati, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:42 Uhr.