Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Lounge. Smalltalk mit Sinn ist hier nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht. Hier können sich die User über ihre momentanen Befindlichkeiten austauschen und über Dinge des alltäglichen Lebens diskutieren. Smalltalk in seiner feinsten Form - aber trotzdem mit Sinn!

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 26.11.2013, 18:54   #31
OneSilverDollar
من خانومه کارین ه
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 12.930
Zitat:
Zitat von TeamU Beitrag anzeigen
Für den Hamburger fängt südlich der Elbbrücken der Balkan an....


Für die Münchner sind wir - nördlich der Donau - Saupreiss'n.
OneSilverDollar ist offline  
Alt 26.11.2013, 18:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo OneSilverDollar, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 26.11.2013, 20:39   #32
Giorgie Indigo
Platin Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: RLP
Beiträge: 1.885
Wie du den Dialekt wegbekommst, kann ich dir nicht sagen.

Allerdings, mal als kleiner Gedankenanstoß: das, was wir als Hochdeutsch bezeichnen, ist letztendlich eine willkürliche Festlegung irgendwelcher Sprachwissenschaftler. Letztlich ist auch dieses Hochdeutsch nichts anderes als ein deutscher Dialekt, der halt aufgrund bestimmter Überlegungen zum Standard erkoren wurde. Und fast niemand spricht exakt dieses Hochdeutsch. Wenn man genau hinhört, hat jeder individuelle Besonderheiten in seiner Aussprache, die auf die soziale und geographische Herkunft schließen lassen.

Seriöse Sprachwissenschaftler halten sich übrigens mit Kategorien wie "richtig" und "falsch" in Bezug auf Sprache ziemlich zurück. Wer ernsthaft Sprachwissenschaft betreibt, der regt sich z.b. auch nicht über den "Dativ, der dem Genitiv sein Tod ist" auf, sondern nimmt solche Sprachwandelprozesse als natürlichen Lauf der Dinge hin und betrachtet das eher mit wissenschaftlichem Interesse.

Sprache ist kein System festgeschriebener Gesetze, die von irgendeiner höheren Macht erlassen werden; sie wird von den Menschen geformt, die sie sprechen.

Und wenn die Leute bei euch halt "der wo" sagen, dann ist das für EURE Sprechergemeinschaft richtig.

Ob man es mag oder nicht, ist dann wieder eine andere Frage...bestimmte Dialekte klingen in meinen Ohren auch nicht toll. Ich mag auch die Art nicht, wie die Leute bei mir zu Hause sprechen. Der Klang erinnert mich immer an meine verkorkste Jugend; an besoffene, kettenrauchende Kids an vollgerotzten Bushaltestellen.

Aber das sind meine persönlichen Assoziationen - andere mögen genau diesen Klang sehr gerne.
Giorgie Indigo ist offline  
Alt 26.11.2013, 21:24   #33
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.680
Es heisst übrigens bairisch, nicht bayrisch oder ganz genau bairische Sprache.

Diese tatsächlich eigene Sprache und wurde von der UNESCO als schützenswert eingestuft.

Ich habe eine gute Freundin aus dieser Ecke. Sie lebt jetzt hier im Westerwald und ihre Sprache gleicht sich immer mehr der unseren an. Ich und auch viele andere Leute finden das sehr bedauerlich.

Du redest so wie alle Leute aus Deiner Gegend. Das ist halt so. Kümmere Dich nicht um die Meinung anderer Leute.
Valentino ist offline  
Alt 26.11.2013, 22:13   #34
Time2bcool
abgemeldet
Howdy ToMax (= texanischer Gruß, der auch oft belächelt wird^^),

Dialekt ist "näher zum Herzen", sagt man - und manche lächeln vielleicht auch aus diesem Grund, also nicht im Sinne von "belächeln".

Für eine klare, dialektfreie Aussprache musst du die Artikulationsmuskeln speziell aktivieren und trainieren. Das machen auch alle Schauspieler. Sicher gibt es dazu Tutorials auf YouTube. Also alles reine Übungssache, denn diese Muskulatur und ihre "Kondition" ist für deine Aussprache ausschlaggebend.

Ich habe mal etwas davon gehört, dass die quer im Mund mit einen Bleistift die einzelnen Vokale, Wörter und Sätze üben.

Ich persönlich mag Bairisch und österreichische Mundarten sehr gerne.
Time2bcool ist offline  
Alt 26.11.2013, 22:22   #35
Giorgie Indigo
Platin Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: RLP
Beiträge: 1.885
Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen

Ich habe mal etwas davon gehört, dass die quer im Mund mit einen Bleistift die einzelnen Vokale, Wörter und Sätze üben.
Ich kenne das mit einem Korken....man nimmt einen Korken zwischen die Zähne und versucht, trotzdem deutlich zu artikulieren. Allerdings weiß ich nicht, ob das speziell anti-dialektisch wirkt^^ Kenne es nur als allgemeine Maßnahme zur Schärfung der Artikulation. Meine allerdings mal gehört zu haben, dass der Effekt nur kurzfristig anhält.

Möglicherweise müsstest du auch erstmal deine Wahrnehmung trainieren, um dir überhaupt bewusst zu werden, was du alles "anders" machst als Sprecher des Hochdeutschen (das ja, wie bereits erwähnt, eher ein theoretisches Konstrukt ist)

Wenn es dir wirklich wirklich wichtig ist, erkundige dich doch mal bei einer Logopädin/Sprachheilpädagogin o.ä. nach einem Angebot für professionelle Sprecherziehung (hat nichts mit Sprachtherapie zu tun, wird aber z.T. auch von Sprachtherapeuten angeboten, soweit ich weiß). Falls du noch studierst, könnte es solche Angebote sogar an der Uni geben; sowas wird meines Wissens z.T. in Lehramtsstudiengängen angeboten (dann geht es aber nicht schwerpunktmäßig darum, den Dialekt wegzutrainieren).

Oder frag doch mal deine Bekannte, die Sprachwissenschaftlerin, ob sie noch Tipps für dich hat.

Geändert von Giorgie Indigo (26.11.2013 um 22:44 Uhr)
Giorgie Indigo ist offline  
Alt 26.11.2013, 22:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Giorgie Indigo, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:36 Uhr.