Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Lounge. Smalltalk mit Sinn ist hier nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht. Hier können sich die User über ihre momentanen Befindlichkeiten austauschen und über Dinge des alltäglichen Lebens diskutieren. Smalltalk in seiner feinsten Form - aber trotzdem mit Sinn!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.10.2018, 20:54   #1211
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Naja in den letzten 5 Jahren konntest du ja scheinbar nicht ohne Drama.


Ist ja klar, dass der Kerl da Reißaus genommen hat, wenn du ihn nur anzickst.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 20:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo dear_ly, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 03.10.2018, 20:55   #1212
elanor
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 2.913
Die letzen Jahre waren komischerweise ziemlich ruhig.
Seltsam.

Wie habe ich das bloß ohne Drama ausgehalten

Ich verstehe die Welt nicht mehr!
elanor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 20:57   #1213
Dexter Morgan
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 3.422
Zitat:
Zitat von elanor Beitrag anzeigen
Das 'Problem' ist ja

Ich kann auch ganz lange ohne diese Probleme u Dramen.
Wirklich!
Aber mit mir müsstest Du das nicht!
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 20:58   #1214
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Zitat:
Zitat von elanor Beitrag anzeigen
Die letzen Jahre waren komischerweise ziemlich ruhig.
Seltsam.

Wie habe ich das bloß ohne Drama ausgehalten

Ich verstehe die Welt nicht mehr!
Warum hast du dann in deinem alten Thread so oft von Stress mit deinem Ex berichtet? Und hier ja auch
Wenn alles so "ruhig" war.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 20:59   #1215
elanor
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 2.913
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Aber mit mir müsstest Du das nicht!

Mit dir hätte ich immer Drama???

elanor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 21:00   #1216
elanor
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 2.913
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Warum hast du dann in deinem alten Thread so oft von Stress mit deinem Ex berichtet? Und hier ja auch
Wenn alles so "ruhig" war.
elanor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 21:09   #1217
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Eben doch jemand, der das Drama braucht. Aber die meisten Kerle stehen da halt nicht so drauf
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 21:17   #1218
Dexter Morgan
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 3.422
Zitat:
Zitat von elanor Beitrag anzeigen
Mit dir hätte ich immer Drama???

Großes Serienkiller-Ehrenwort.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 21:31   #1219
elanor
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 2.913
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Großes Serienkiller-Ehrenwort.
elanor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2018, 03:50   #1220
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.013
Hallo elanor,

Zitat:
Zitat von elanor Beitrag anzeigen
...
Ja ich will mit ihm in den Süden.
Ja ich will ihm nahe sein.
Nein das er im Moment keine Beziehung will kann ich nicht akzeptieren. ( aber das muss ich ja das weiss ich. Und dennoch kam es etwas 'plötzlich ')
Ja ich will eine Bewährungsprobe.
Ja ich will Sex mit ihm.
Ja ich will Ruhe. (So kann es nicht weitergehen gehen)
Nein ich will keine Freundschaft....
wow, das sind mal klare Aussagen.

Ich denke, dass du derzeit am ehesten den Punkt mit dem Finden
deiner eigenen Ruhe realisieren kannst. Warum? Weil es der einzi-
ge Punkt in der obigen Liste ist, der im Grunde nichts mit ihm zu
tun hat und bei dem du unabhängig von ihm, dafür sorgen kannst,
dein Ziel zu erreichen.

Mehr oder weniger wird das dann auch zu einer Art "Bewährungs-
probe" für dich, in der du die Akzeptanz darüber erlernen musst,
dass er derzeit keine Beziehung mit dir möchte und du daran nix
ändern kannst. Du musst also deine derzeitigen Gefühle von Un-
wohlsein, Liebeskummer usw. mit dir selbst ausmachen und zu-
sehen, dass du für dich allein erstmal wieder glücklich und zufrie-
den wirst.

Was glaubst du, könnte dir dabei konkret behilflich sein und wie
könnten einzelne, kleine Schritte dabei konkret aussehen?

Woran hast du in deinem Leben sonst normaler Weise echten Spaß?
Was bereitet dir Freude? Was für eigene Ziele hast du noch bzw. wel-
che davon hast du bisher zu sehr vernachlässigt? Worin könnten dich
andere oder auch die User hier konkret dabei unterstützen?

Und einen Punkt möchte ich noch mal kurz hervorheben:

Zitat:
Zitat von elanor Beitrag anzeigen
Er ist in keinster Weise Entscheidungsfreudiger. Wirklich nicht.
Das sehe ich ja die ganze Zeit! Seine Entscheidungen das er die Bez beendet (wegen einer Diskussion, einem Streit) kommen aus einem Affekt heraus. Meist wollte er es nicht. Aber er suchte sich für sich selbst die leichteste Entscheidung aus...
Nein, ich glaube, dass du das völlig verkennst. Nähmen wir dich als Ge-
genbeispiel dafür, hier für dich selbst eine Entscheidung zu fällen, so wür-
de dir vermutlich ziemlich schnell auffallen, wie schwer du dich damit tust
und das, obwohl dir die ganze Sache -wie sie gerade ist- überhaupt nicht
gut tut. Es ist also überhaupt nicht "der einfachere Weg", eine gesunde
Entscheidung für sich selbst zu fällen, wenn man für eine Situation, egal,
wie sehr man selbst gern an etwas festhalten möchte, keine bessere Lö-
sung findet. Und so schwer ihm selbst das alles auch gefallen sein mag,
hat er eben gemerkt, dass das Ganze weder ihm, noch dir, noch euch gut
tut und niemand eine Lösung bereit hält, mit der man diese Beziehung hät-
te "retten" können. Von daher war seine Entscheidung letztlich einzig der
Versuch, das Ganze in gesündere Bahnen zu lenken, indem man es been-
det. So kann bzw. muss jeder erstmal vor allem für sich selbst klarkom-
men und für sich selbst sorgen (das eigene Wohlbefinden). Abstandneh-
men heißt hier auch, einen anderen Blick darauf zu gewinnen, indem man
aus der tief destruktiv- emotionalen Verstrickung aussteigt, mit eben der
Chance, sich mal wieder selbst bewusster zu werden. Sich selbst reflek-
tieren und seine eigenen Bedürfnisse wahrnehmen zu können. Raus aus
dieser ewigen Kreisdreherei, die euch beiden nicht weiter hilft.

Wenn man als Außenstehender deine Beiträge hier liest, kann man leider
nur zu deutlich daraus deine derzeit megaschlechte mentale Verfassung
erkennen. Es wird also auch für dich höchste Zeit, dass du hier ausstei-
gen und dich selbst erstmal wieder im Vordergrund sehen willst. Dass du
viel Gutes für dich selbst tust und erstmal emotionalen Abstand zu der
Sache gewinnst. Und bei dir gehört definitiv dazu, dass du für die nächs-
ten Wochen/ Monate definitiv die Finger und Gedanken von deiner Droge
(Ex) lässt. Und nicht, weil du etwas "verdrängen" usw. willst, sondern weil
das zu deinem Selbstschutz derzeit notwendig ist. Und das wird es genau
so lange sein, bis du aus deiner emotionalen Abhängigkeit zu ihm heraus
gefunden hast. Das kannst du selbst mitbestimmen, wie lange das dauern
wird. Im schlimmsten Fall übernimmst du hierfür keine Eigenverantwor-
tung und dann wär es am besten, du würdest lebenslang jeden weiteren
Kontakt zu ihm zu deinem Selbstschutz meiden.

Wie du dich konkret aus deiner emotionalen Abhängigkeit befreien und wes-
halb du deshalb die Dauer der Genesung darüber selbst beeinflussen kannst?

Ganz einfach:

Unterlasse ab sofort jede Schönrederei deiner Exbeziehung und benennen
stattdessen die konkreten Probleme, ohne jede Schuldzuweisung, Ausrede.

Verbiete dir für die nächsten Wochen/ Monate (konrete Zeit!) jede Gedan-
kengrübelei über ihn, seine Motivationen, seine Fehler, seine Schuld, sei-
ne Gefühle usw. usf. Das tust du, um deine negative Gedankenspirale hier
endlich mal abzulegen und um aktuell den Fokus alein auf dich zu richten.

Wenn du dich dabei ertappst, dass du "nur so an ihn" denkst, erlaube dir
das zwar, jedoch nicht länger als z.B. 2-3 Minuten. Kommst du von selbst
nicht so einfach davon los, halte dir z.B. eine Einkaufliste bzw. Erledigungs-
liste bereit, auf dich du dich dann konzentrierst. Lerne, dir hier selbst ge-
sunde STOPPS einzubauen, bis dir das mit der Zeit leichter fällt. Borderli-
ner, Alkoholiker usw. haben hier z.B. für ihre Stressphasen extra u.a. ein
Gummiband um das Handgelenkt, dass sie dann schnippsen, um sich von
ihren destruktiven Gedanken usw. abzulenken (nennt man da "Notfallkof-
fer"). Vermutlich wirst du einen ähnlichen Notfallkoffer benötigen. Also
kannst du anfangs, danach zur Ablenkung recherchieren und tust dabei
gleichzeitig etwas für dich selbst. Falls du es noch nicht kannst, ich glau-
be, alles was mit Meditation usw. zu tun hat, könnte dir auf jeden Fall
auch eine große Hilfe sein.

Plane deinen Tagesablauf, insbesondere deine freie Zeiten und halte das
irgendwo für dich schriftlich fest. Dabei wirst du deine Familie und deine
Freunde wissen lassen, dass du mit denen weder über deinen Ex, noch
über deine Ex- Beziehung in den nächsten 3- 6 Monaten reden möch-
test (sie dir also auch keine Info`s über ihn rüber schieben usw.), sie
aber gern über dich und deine weiteren Ziele mit dir reden dürfen bzw.
über Dinge, die für deine Selbstreflektion gut sind.

Kannst du in deiner Freizeit keine Freunde, die Familie usw. treffen, orga-
nisiere deine Wohlfühlerlebnisse auf andere Weise (Saunabesuch, Kurzrei-
se, Sport, Meditation/Yoga/ Qi Gong, Sprach-/Kochkurse usw. usf.).

Mach dir ein konkretes Bild darüber, wo du dich selbst in 3 Moanten, in 6
Monaten, in 12 Monaten, in 5 Jahren und in 10 Jahren sehen willst und wie
du das für dich selbst auch erreichen wirst.

Und dann notiere dir in deinem Plan von mir aus den 31.12.2018 als dein
erstes großes Etappenziel, wo du wenigstens ein "Treppenplätzchen" er-
gattert haben wirst. Sei dir das selbst wert! Alles wird wieder gut.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2018, 03:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Lilly 22, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:10 Uhr.