Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Lounge. Smalltalk mit Sinn ist hier nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht. Hier können sich die User über ihre momentanen Befindlichkeiten austauschen und über Dinge des alltäglichen Lebens diskutieren. Smalltalk in seiner feinsten Form - aber trotzdem mit Sinn!

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.06.2018, 12:42   #41
elanor
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 2.913
.....

Dann musste ich arbeiten.
Ging davon aus das wir uns nachmittags oder abends sehen würden.
Ich schrieb ihm dann u fragte was er eigentlich von mir will.
Seine antwort war lang. Das weiss er nicht. Er ist verwirrt u ihm ist klar viel falsch gemacht zu haben. Aber ich bin seine Traumfrau. Seine zweite/bessere Hälfte. Aber dann denkt er manchmal vlt ist es besser alleine zu bleiben u sein ding zu machen.
Und er hat kein bock drauf hinterher schuld zu sein wenn ich mich dort langweile.
Wir hätten ja eh nur noch wie freunde zus gelebt. Das hatte er vorher immer abgestritten. Und daher meinte er würde er das gerne erhalten wenn es mit der bez nicht klappen sollte. Ob das mit mehr Kommunikation besser gewesen wäre. Er wies auf unterschiedliche tanz rhytmik hin. Und ob wir beide einfach nur verkrampft sind.
Er denkt wir gehören zusammen aber dann sieht er wie er sich verhält. Und er will mich nicht verlieren u macht ständig vom Verhalten etwas gegenteiliges.

Am abend meldete er sich dann nicht. Auf mein nachfragen ob wir uns sehen u entweder versuchen was zu klären od einfach nur beisammen sind meinte er das er grade wss am pc macht aber morgen gerne.
Ich fand da sah ich schon das nähe zus sein nicht wichtig für ihn war in dem moment.
Aber ich dachte sowas brauchen wir am dringendesten. Nähe u zeit zus.
Ich rief ihn dann an u bat ihn zu kommen aber wollte nicht. Hatte keine lust auf stress u Diskussionen u streit. Ok verständlich. Aber das wollte ich doch auch nicht.
Er hätte auch sagen können er kommt nur wenn wir nicht streiten
Nur wenn uns zusammen reissen.
Aber nein er wollte nicht. Blieb dabei.
Mir wäre es echt wichtig gewesen.
Dann stellte sich heraus das er schon einige biere getrunken hatte.
Ich war sauer. Aber eher sehr sehr enttäuscht
Und schrieb ihm später das er damit alles kaputt macht. Ob et denn denkt das es ohne solche momente zus überhaupt weiter gehen kann. Und das er gekommen wäre wenn er mich lieben würde.
Am nächsten morgen schrieb er das er nicht wüsste warum er so scheisse ist u ohne Bier bestimmt gekommen wäre.
Darauf antwortete ich nicht. Auch am nächsten Tag nicht. Von ihm kam auch nichts. Aber dann am nächsten abend, Freitag 1. Juni sass ich ganz traurig am strand. Erst war ich gut drauf. Aber dann fiel mir auf das der 1. Juni ist. Vor 5 jahren kam ich her. Das machte mich sehr traurig.
Also schrieb ich ihm kurzerhand ob er jetzt kommen würde.
Hätte er nicht geschrieben das er ohne bier bestimmt gekommen wäre u wäre nicht dieser 1. Juni gewsen hätte ich ihm nicht geschrieben.
Seine antwort war das er unterwegs ist u auch nicht will. Nicht sprechen nicht schreiben u auch nicht sehen. Voll der Schlag in die fresse. Und auch im mom kein vermissen od Sehnsucht. Als hätte ich IHM was getan! Er hätte den Glauben an das gute in die bez verloren.
Am nächsten morgen schrieb ich ihm das es mein Jubiläum sozusagen war. Es schön gewesen wäre wenn er da gewesen wäre. Und wir einmal alles vergessen u uns besonnen hätten. Ich aber nicht wissen konnte das er wirklich nicht mehr will.
Er antwortete das der Gedanke alles einmal vergessen ganz schön klingt aber ob wir das hinbekommen hätten.
Ich sagte klar wenn wir wirklich wollen. Warum nicht. Wenn wir uns lieben... aber dann vlt mit regeln was nicht passieren darf.
Darauf antwortete er nicht.
Tagelang nicht. Bis ich vier Tage später erfuhr das er am 1.juni einwr gemeinsamen freundin etwas schrieb. Und sie dachte er hätte das mehreren geschickt. Während ich nichts höre von ihm. Letzlich ging es darum das die ganzen streitereien ihn fertig machten er dadurch keine lust mehr auf die bez hat. Er beziehungsmüde ist. Sich am liebsten neu in mich verlieben würde usw usw.
.......
elanor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2018, 12:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo elanor, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 23.06.2018, 13:09   #42
elanor
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 2.913
.........
Das machte mich so sauer das ich ihn anrief.
Es war spätabends.
Am tel merkte ich aber das er wohl einiges getrunken hatte. Ich schickte ihm dann noch ne wütende sprach nachricht. Und morgens meinte er er wüsste zwar nicht von wem ich das habe aber er meinte "im Moment " keine lust aif bez. Und das wäre ja nichts neues immerhin ist ausgezogen.
Ähhm nein! Auszug bedeutete nicht kein Bock auf Beziehung!
Und das weiß er auch!

Daraufhin bat ich ihn um ein Treffen um kurz zu reden.
Ich hatte keinen plan. Überlegte mir nichts.
Ausser ihm zu sagen das er nach hause kommen soll u wir kriegen das hin bzw versuchen es. Oder wir lassen es.
Wir trafen uns abends im wald. Sprachen. Gut wie ich fand. Ruhig.
Dann sind wir noch an strand. Sonnenuntergang.
Es war insgesamt gut. Er sah nicht sehr gut aus.
Und als wir dann an der Kreuzung standen zum verabschieden kam er u umarmte Mich. Und da sagte ich ihm das. Bzw schlug es vor.
Ich tat es weil ich dachte das er auch will u nur einfach nicht zu einer Entscheidung kommt. Sich nicht dazu durch ringen kann.
Er zögerte. Und meinte dann das er es langsam angehen lassen möchte. Erstmal gucken wie wir uns verstehen. Er möchte nicht nit seinen sachen zurück kommen nur damit wir uns nsch drei tagen wieder streiten. Ich sagte andersrum ob wir uns jetzt ne woche gut verstehen u er kommt dann zurück u wir streiten uns od er komt einfach direkt zurück u wir probieren es.

Er wollte den mittelweg.
Er bestand auf langsam. Auch weil er nicht sofort auf friede freude Eierkuchen machen kann.
Verständlich könnte ich auch nicht.
Aber mit langsam annähern.
Es wäre eh in den folgenden tagen keine zeit geweswn mit sack u pack zurück zu kommen.
Also sagte ich erstmal nichts weiter.
Ich fand es zwar in dem moment nicht gut. Dachte langsam angehen lassen wäre nicht das richtige. Aber besser als es zu beenden also nahm ich es hin. Jetzt im Nachhinein musste ich natürlich meine meinung ändern u denke das die idee gar nicht so falsch war.


Ok gut langsan angehen lassen. Vlt sagte er es nur so.keine ahnung ob er es wirkl wollte. Also mit dem ersten abend ging es drei Tage gut Er kam abends blieb hier
Am 4. Kam er auch ganz normal abends aber leider gab es dann wieder ne Diskussion. Kein grosser streit meiner Meinung nach. Ich dachte sog es wir hätten die Situation geschafft u es wäre n guter schritt.
Er umarmte mich ( Abschied od sich selbst trösten keine ahmung) sagte das er sich wünscht das dieses eine Gefühl wieder kommt. Ich löste mich aus der umarmung. Und verstand es so das ihm die Gefühle fehlen, liebe fehlt
Und hofft das eben die zurückkommen. Da meinte ich dann brauchen wir es auch nicht langsam angehen lassen wenn ihm die Gefühle fehlen. Aber dann erklärte er das er nicht meint keine Gefühle zu haben sondern nur das hurra gefühl fehlt. Die Leichtigkeit keine ahnung. Aber wie gesagt da denke ich ja das es normal ist. Mir ging es doch genauso. Aber in dem mom dachte ich nicht so u verstand es nicht so. Trotzdem kriegten wir die kurve an diesem abend. Dachte ich.
Das war auch n grund warum ich sagte zurück kommen u hinkriegen/versuchen. Weil ich finde so hat man mehr "Druck" solche Situationen zu schaffen. Zu lösen. Oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Als wenn er jederzeit gehen kann. So hält er sich imner ne Flucht offen fand ich. Als wenn man zus wohnt u versucht u sonst halt die whg verlässt. Raus geht. Für n paar Stunden. Kopf klar kriegen. Runterkommen. Aber mit dem ziel es zus hinzukriegen. Aber ja auch das mus man erstmal wollen.


Aber nein am nächsten tag kam er abends her um es zu beenden! Das war letzte Woche Montag!
Er kam um es endgültig zu beenden. Im Nachhinein angeblich weil ich ihm die Pistole auf die Brust setzte u sagte entweder zurückkommen od sein lassen.
Da beendete er es lieber sagte er um Klarheit zu schaffen.
elanor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2018, 13:14   #43
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.348
Zitat:
Aber nein am nächsten tag kam er abends her um es zu beenden! Das war letzte Woche Montag!
Er kam um es endgültig zu beenden. Im Nachhinein angeblich weil ich ihm die Pistole auf die Brust setzte u sagte entweder zurückkommen od sein lassen.
Da beendete er es lieber sagte er um Klarheit zu schaffen.
Und genau DAS hätte ich nach dem ganzen Krampf plus den Bergen an Vorwürfen deinerseits auch gemacht!
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2018, 13:17   #44
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.350
Zitat:
Zitat von elanor Beitrag anzeigen
... wir einmal alles vergessen u uns besonnen hätten. Ich aber nicht wissen konnte das er wirklich nicht mehr will.
Er antwortete das der Gedanke alles einmal vergessen ganz schön klingt aber ob wir das hinbekommen hätten.
Ich sagte klar wenn wir wirklich wollen. Warum nicht. Wenn wir uns lieben... aber dann vlt mit regeln was nicht passieren darf....
Und das habt ihr eben nicht hinbekommen - schon viel länger nicht.

Ihr habt es nie geschafft eure Probleme auf einer sachlichen Ebene anzusprechen.
Vielleicht seid ihr euch in der Hinsicht einfach zu ähnlich.

Keiner versteht so recht den Anderen.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2018, 13:18   #45
elanor
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 2.913
Puuuh das war jetzt so ein sich etwas von der Seele schreiben.

Er betonte jetzt zuletzt vor ein paar Tagen noch das er es langsam angehen lassen wollte. Auf meine frage ob er das überhaupt wirklich wollte. Oder nur so sagte. Doch er wollte das ernsthaft.
Um zu gucken ob es sich wieder einrenkt.
Aber wenn er doch dachte das ich es nicht langsam angehen lassen will wieso mich dann nicht von überzeugen.

Und dann traf er diese Entscheidung von einem Tag auf den anderen. Da muss ihm das doch schon vorher klar gewesen sein.
Nur warum dann überhaupt langsam angehen lassen. Traute er sich nicht Nein zu sagen
Konnte er nicht sagen das er nicht will u wir es besser lassen?

Weil die Entscheidung ja dann doch etwas plötzlich kam fragte ich ob das eine Entscheidung aus tiefstem Herzen war.
Da sagte er letztens das es eine Entscheidung war vom Verstand.
Weil ich ja verlangt hätte das er sich entscheidet. Abet das war vier tage vorher.
Da noch sagen das nicht sein Herz das entschied aber ansonsten von nicht genuf Gefühle etc sprechen.

Eigentlich ist doch ales so eindeutig.
Auch die Nachricht von wegen traumfrau zus gehören nicht verlieren wollen, da sagte er keinmal was von lieben od zus sein wollen.
elanor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2018, 13:21   #46
elanor
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 2.913
Zitat:
Zitat von Matze1985 Beitrag anzeigen
Und das habt ihr eben nicht hinbekommen - schon viel länger nicht.

Ihr habt es nie geschafft eure Probleme auf einer sachlichen Ebene anzusprechen.
Vielleicht seid ihr euch in der Hinsicht einfach zu ähnlich.

Keiner versteht so recht den Anderen.

Wir versuchten es ja nicht mal.
Also geplant. Vernünftig..mit klarem kopf.

Wir schafften das ansprechen nur teils.

Ja beide unfähig irgendwie.
Und daher dachte ich immer liebe reicht bzw dadurch kriegen wir es hin.
Müssten es nur in Angriff nehmen.
elanor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2018, 13:26   #47
elanor
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 2.913
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Und genau DAS hätte ich nach dem ganzen Krampf plus den Bergen an Vorwürfen deinerseits auch gemacht!
Ok verständlich!

Aber warum es erst wollen! Also mit langsam angehen.

Und er ist zwar nicht allein schuld, es ist nicht nur sein Verhalten aber die Auslöser in dieser zeit das grundthema kam ja durch hin.
Dieses nicht mit mir reden über die Pläne.

Ist mein Verhalten da nicht vlt ein kleines bisschen verständlich?
Also wie ich mich fühlte aufgrund seined Verhaltens.
Das soll keine Rechtfertigung od Erklärung sein aber ich finde es verständlich aufgrund meiner Gefühlslage.
Das entschuldigt natürlich nicht mein Verhalten od heisst das es gut war.

Vlt verstehst du ja was ich meine.
elanor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2018, 13:32   #48
elanor
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 2.913
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Wieso schreibt ihr über solche Sachen und redet nicht persönlich? Das verstehe ich einfach nicht. Über so wichtige und persönliche Sachen schreibt man dann eine Nachricht? Warum? Wieso? Ihr habt zusammen gewohnt, seid intim miteinander gewesen, aber miteinander reden geht nicht? Warum?
Das fragte ich mich auch!

Vlt weil sich diese WhatsApp scheisse irgendwie eingependelt hat.


Curly das verstehe ich auch nicht!
Deshalb bat ich ihn ja einige male um ein Gespräch.
Weil ich dachte der Zeitpunkt um wirklich wirklich vernünftig zu reden ist gekommen.
Reden. Ernsthaft. Ehrlich. Vernünftig. Konstruktiv. Kein Streiten. Sonst abbrechen. Das dachte ich.
Und ich wollte diese emotionalen sachen ihm persönlich sagen. Einfach alles offen legen. Ich bin nicht diejenige die das sonst kann.

Wollte mir extra in der Apotheke was zum beruhigen holen.

Ach u wegen den Nachrichten ich dachte wenn er positiv od entgegen kommend drauf antwortet reicht mir das erst mal u ich kann ihn dann erstmal in ruhe lassen.
elanor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2018, 13:32   #49
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.350
Ist ein ganz gutes Beispiel:

Zitat:
Zitat von elanor Beitrag anzeigen
Er betonte jetzt zuletzt vor ein paar Tagen noch das er es langsam angehen lassen wollte.
Er sagt was Er sich vorstellt/möchte

Zitat:
Zitat von elanor Beitrag anzeigen
Auf meine frage ob er das überhaupt wirklich wollte. Oder nur so sagte.
und Er wird gleich von dir in Zweifel gezogen, weil Du irgendwie eine Versicherung brauchst das es dann auch wieder etwas wird.

Nichts mit Probieren oder vorsichtigem Annähern.
Du vertraust der ganzen Sache ja auch nicht so recht. Ihm nicht.

Und da wird es mit einem Neuanfang schwierig, weil ihr euch beide doch in euren Mustern bewegt.
Ihr kommt beide nicht zu Ruhe...das kommt jetzt vielleicht durch die Trennung, den Abstand - das ihr euch beide mal besinnt.

Und euch hinterfragt. Du dich. Er sich.

Aber da ist das Kind leider schon in den Brunnen gefallen.

Ich hab bei meiner ersten Trennung auch erst im Nachhinein Schlüsse gezogen, die ich kurz nach der Trennung nie hätte ziehen können.
Manchmal erst Jahre später. Weil ich mich selbst verstanden habe und Warum dies und jenes passiert ist/passieren musste.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2018, 13:34   #50
Manati
Abstiegsambitioniert.
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.080
Ela, es tut mir Leid, dass es dir schlecht geht.
Ich lese hier sehr viel von Texterei und schlechter Kommunikation. Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich halte Kommunikation für absolut wesentlich in einer Beziehung. Ihr wart ja nicht nur drei Monate zusammen.
Was war dir wichtig an der Beziehung? Was hat diese Beziehung denn ausgemacht, abseits von der schlechten Kommunikation?
All das liest sich so krampfhaft. Ich könnte mir vorstellen, dass es für deinen Freund auch anstrengend war, wenn du alles auch in diesen Details mit ihm diskutieren wolltest. Ich denke da nur an nach einem Telefonat geschickte Sprachnachrichten. Ich denke, wenn man gerade im Streit ist, verschlimmert das alles nur noch.
Warum habt ihr es immer wieder probiert? Also: Was hat eure Beziehung getragen? Davon habe ich in all den Jahren nie etwas gelesen.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2018, 13:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Manati, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:42 Uhr.