Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Lounge (https://www.lovetalk.de/lounge/)
-   -   Narrenhof (https://www.lovetalk.de/lounge/180163-narrenhof.html)

041gast 22.09.2018 19:37

Zitat:

Zitat von monochrom (Beitrag 5674563)
Ok, ich spezifiziere: "Selbst" gekocht. :lachen::fg:

:fg::P

Du Mono, die Anna-Lia sagt, dass man in D dem Verlasser nicht mehr schreiben darf, also als Verlassene(r). Sie meint, das sei in eurer Kultur so...
:urgs: :schüttel:

Warum issn dis bei euch verboten? :gruebel:

monochrom 22.09.2018 19:46

Zitat:

Zitat von narrenkaeppchen (Beitrag 5674566)
:fg::P

Dachtest Du echt ich stell mich nach fast drei Stunden im Regen in die Küche und koche? :nono:

Zitat:

Du Mono, die Anna-Lia sagt, dass man in D dem Verlasser nicht mehr schreiben darf, also als Verlassene(r). Sie meint, das sei in eurer Kultur so...
:urgs: :schüttel:

Warum issn dis bei euch verboten? :gruebel:
Ach Du meinst das neue Gesetz vom 31. Februar 2017. Jaja, das ist nun unter Androhung einer Haftstrafe nicht unter 5 Jahren verboten! :lachen:


Ohne Flachs. Also so pauschal: :spinnen:
Aber überleg mal von wem das kommt... :schüttel:
Das Du das überhaupt ernst nimmst... :ätsch:

041gast 22.09.2018 20:07

Zitat:

Zitat von monochrom (Beitrag 5674569)
Ohne Flachs. Also so pauschal: :spinnen:
Aber überleg mal von wem das kommt... :schüttel:
Das Du das überhaupt ernst nimmst... :ätsch:

Als ob! :schimpf: :lachen:

OneSilverDollar 22.09.2018 20:28

Ich erzähle euch 'mal eine Geschichte aus dem Leben eines OSD's:

Gestern kam gegen Mittag eine alte Dame zu uns in Büro mit der Bitte, ihre Krankenversicherung von "privat" auf "gesetzlich" zu ändern.

*hmmm* :urgs:

Ich hatte grad Zeit und nahm mich der offensichtlich sehr verwirrten Dame an.

Sie drückte mit einen Gesamtkontoauszug in die Hand und bat mich, für sie den Wechsel durchzuführen.
*hmm*

Ich hab sie nach ihrem Namen gefragt und wo sie wohnt.
Ihren Namen konnte sie mir noch sagen, aber nicht, wo sie wohnt. Sie war auch nicht bereit, in ihrer Handtasche zu schauen um mir den Ausweis zu geben. Den Rollator hielt sie ganz fest bei sich.
Auf dem Kontoauszug war die Bank angegeben. Dort habe ich dann angerufen, den Namen der Kundin genannt und auch die Kontonummer und die Bitte, mich da zu unterstützen, dass die Bank da anruft, wo sie wohnt.

meine Fresse! Hat sich die trulla am Telefon blöd angestellt... :-/
Ich solle die Polizei rufen; klar! Hätte ich machen können - aber wo bleibt die Menschlichkeit?

Egal!

Hab dann den Auszug genauer angeschaut und gesehen, dass sie in einem bestimmen Heim lebt (zumindest nach dem Betrag, der überwiesen wurde).

Zwischenzeitlich hat sie nochmal angefragt, ob ich denn das mit ihrer Versicherung schon erledigt hätte...
*zerknischtgeschaut* und gesagt, dass ausgerechnet heute, am Freitag, der Computer nicht funktioniert und wir dummerweise bis mindestens Mittwoch warten müssen.
Die Kollegin spielte mit.

Habe dann im Heim angerufen und gefragt, ob sie eine Bewohnerin vermissen. Frau xyz wäre bei mir...

Sie hatten die Dame noch garnicht vermisst. Es wurde jemand geschickt sie abzuholen.

Sie lief mit ihrem Rollater die Strecke von vier Straßenbahnhaltestellen und landete ausgerechnet bei uns.

Vielleicht ist an dieser Stelle noch am Rande anzumerken, dass wir so ÜBERHAUPT nix mit Versicherungen zu tun haben.

041gast 22.09.2018 20:36

Och Menno, OSD...:weinen:
So war das damals bei meiner Oma auch...

Ich finde es wirklich toll, dass ihr euch um die alte Dame gekümmert habt! Andere hätten sie vielleicht einfach so vor die Tür gesetzt.
Eure Menschlichkeit ehrt euch! :) :yeah:

OneSilverDollar 22.09.2018 20:39

Ich bin ja auch nimmer die Jüngste; ich dachte mir, dass sich hoffentlich auch 'mal jemand um mich kümmert, wenn ich verwirrt bin und ich mich verlaufe.

041gast 22.09.2018 20:40

Zitat:

Zitat von OneSilverDollar (Beitrag 5674582)
Ich bin ja auch nimmer die Jüngste; ich dachte mir, dass sich hoffentlich auch 'mal jemand um mich kümmert, wenn ich verwirrt bin und ich mich verlaufe.

Wohl wahr...seufz...
Ich hoffe mal, dass meine Mitmenschen dann auch Geduld mit mir haben...

Alkyone 22.09.2018 20:43

Zitat:

Zitat von Dexter Morgan (Beitrag 5674539)
Mein letztes freies WE hab' ich mit Lesen zugebracht. Ich hätte das gerne wieder.

Mir fehlt eine richtig schöne Krankheit. Eine Woche daheim mit Symptomen grade ausreichend für die AUB und grade nicht so belastend, dass sie den Genuss der freien Tage beeinträchtigen. Andere können das doch auch. Einmal Niesen und die sind daheim.


Andere haben auch aus unerfindlichen Gründen Ärzte, die sie gleich für eine Woche krank schreiben. Nur wegen einem Schnupfen oder so. Ich kenne das nur zu gut aus dem eigenen Umfeld meiner Ausbildung, die ich vor kurzem absolviert habe. Lauter junge Dinger. Da fragt man sich schon.. :schimpf:

OneSilverDollar 22.09.2018 20:46

Zitat:

Zitat von narrenkaeppchen (Beitrag 5674583)
Wohl wahr...seufz...
Ich hoffe mal, dass meine Mitmenschen dann auch Geduld mit mir haben...

:nicken:


...und wir sind dazu verdammt, sehr alt zu werden. (Wenn alles "gut" geht)


Eine Kollegin hat aufgehört. Zum Abschied haben wir ihr so ein "Freunschaftsalbum" kreiert. Da war u.A. auch eine Frage: "Wo willst du in 20 Jahren sein?"

ich habe überlegt, ob ich ein Friedhofswegweiser-Bild ausdrucke und reinkleb' :lachen:

Hab's dann gelassen.
Die Kollegin ist noch sehr jung und macht ihr Studium weiter; da kommt "irgendwas mit Friedhof" nicht so gut. :lachen:

041gast 22.09.2018 20:52

Also ich wünsche mir ja das hier zu Weihnachten:

https://www.google.com/search?q=kata...I1Y7sYc7U3KMM:

:lovealt:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:08 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.