Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Lounge. Smalltalk mit Sinn ist hier nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht. Hier können sich die User über ihre momentanen Befindlichkeiten austauschen und über Dinge des alltäglichen Lebens diskutieren. Smalltalk in seiner feinsten Form - aber trotzdem mit Sinn!

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 12.03.2007, 18:57   #21
Artemis
Special Member
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: heute da, morgen dort
Beiträge: 6.448
Zitat:
Zitat von Luthor
Anders ist es, wenn Menschen sich so verhalten. Dann empfinden die meisten das als abstossend. Auch die, die selbst nichts andere machen.
Darf ich daraus folgern, dass jene sich selbst abstossend finden?
Warscheinlich nicht, da sie ihr eigenes Handeln wohl anders interpretieren ?
Artemis ist offline  
Alt 12.03.2007, 18:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 12.03.2007, 18:59   #22
Kermit2
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 02/2007
Beiträge: 2.580
Zitat:
Zitat von Artemis
Ist das Handeln eines Menschen nicht immer menschlich? Egal ob gut oder schlecht?
Ja, aber der Mensch ist nicht immer gut. Mit wenigen Ausnahmen
Kermit2 ist offline  
Alt 12.03.2007, 19:03   #23
Luthor
jolly cynic
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.834
Zitat:
Zitat von Kermit2
Gerade, dass man es als "abstossend" oder wie auch immer wahrnimmt, führt dies zu einem Regulationsprozess, der die Verhaltensweisen "einzäunt" - also Extreme vermeidet.
Die Zivilisation hat das in "Gesetze" kanalisiert. Deswegen sind solche Empfindungen nicht nur erlaubt sondern notwendig.
Hm hm hm. Das ueberzeugt mich nicht.
Waere es so, muesste es ein Gleichgewicht geben. Ich glaube aber nicht, dass das so ist.
Vielleicht ist es so mit ganz extremen Verhaltensweisen. Darueber besteht meistens ein Konsens.
Luthor ist offline  
Alt 12.03.2007, 19:05   #24
Kermit2
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 02/2007
Beiträge: 2.580
Stell Dir mal vor, wenn es keine Gesetze gäbe ... Anarchie .. dann bräche das Tier im Menschen aus. Wie in New Orleans nach den Hurrikans. Deswegen ist der Regulationsprozess doch aktiv. Und gerade wenn wir wahrnehmen, dass etwas im Ungleichgewicht ist, ist das ein Zeichen dafür, dass wir wissen, was ein Gleichgewicht wäre .. und steuern darauf zu.

So sehe ich auch die Geschichte als ein Pendel, das zwar auch zu Extremen führt aber dann immer wieder in die Mitte zurückfindet.
Kermit2 ist offline  
Alt 12.03.2007, 19:19   #25
Purpleswirl
abgemeldet
Hallo Luthor und ihr alle,

es ist aber wirklich sehr gemütlich und gepflegt lauschig hier.
Und sogar schon richtig Leben in der Bude.

Dein Cousin hat mich sogar erwartet und mir galant die Tür aufgehalten.
Sehr nett der Bursche!

Um was geht es hier?
Wölfe und Frösche?
Interessante Konstellation.

Ich mag ja Tiere. Sie sind so wenig menschlich.
Purpleswirl ist offline  
Alt 12.03.2007, 19:23   #26
Luthor
jolly cynic
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.834
Ich mag beide.
Tiere und Menschen.
Das liegt vielleicht daran, dass ich mit beiden aufgewachsen bin.
Luthor ist offline  
Alt 12.03.2007, 19:27   #27
Purpleswirl
abgemeldet
Das kann ich auch von mir behaupten.
Allerdings mag ich alle Tiere, aber nicht alle Menschen.
Purpleswirl ist offline  
Alt 12.03.2007, 19:30   #28
Luthor
jolly cynic
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.834
Ich befuerchte, ich mag auch nicht alle Tiere.
Insekten finde ich nicht besonders sympathisch.
Luthor ist offline  
Alt 12.03.2007, 19:37   #29
Artemis
Special Member
 
Registriert seit: 12/2006
Ort: heute da, morgen dort
Beiträge: 6.448
Ich habe diese hier bei Wikipedia gelesen,
soviel zum Thema Mensch/ Tier....
Zitat:
Im europäischen naturwissenschaftlichen Weltbild scheint die Abgrenzung zum Tier eindeutig zu sein. In anderen Kulturen jedoch erfolgt die Abgrenzung anders. In Südostasien beispielsweise werden die Menschenaffen zu den Menschen gerechnet: Orang Utan ist der Waldmensch, Orang Asli ein Eingeborener und Orang Jermani ein Deutscher. Alle sind Menschen. Umgekehrt werden gelegentlich völlig andere Menschen nicht zu den Menschen gerechnet. In Brasilien kommt es vor, dass die dortigen Ureinwohner als „Waldtiere“ bezeichnet werden.
Artemis ist offline  
Alt 12.03.2007, 19:37   #30
Purpleswirl
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Luthor
Ich befuerchte, ich mag auch nicht alle Tiere.
Insekten finde ich nicht besonders sympathisch.
Sie rotten sich aber sicher nicht zusammen und hecken was gegen dich aus.
Purpleswirl ist offline  
Alt 12.03.2007, 19:37 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
arsenal, froschkönig, geiler typ, gesprengte gartenzwerge, inklish, killing joke, lovetalkgottheit am werk, rosa herzilein, schaf, schwarzriesling, shiraz, te vom *den*, zinfandel

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:10 Uhr.